ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Servicebuch neuer Golf

Servicebuch neuer Golf

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 9. Juli 2017 um 10:41

Hallo,

ich habe gestern meinen neuen Golf bei einem EU-Händler abgeholt.

Er hat gesagt, es gäbe kein Wartungsbuch mehr, alles sei elektronisch hinterlegt. Der entsprechende Aufkleber mit den ganzen Codes und die Übergabestempel sind nun in der ersten Seite der Anleitung eingeklebt/ -gedruckt. Seiten für weitere Eintragungen gibt es nicht.

Ist das bei deutschen Golfs auch so?

Danke hoppelhase-sandra

Beste Antwort im Thema

...und beim Verkauf macht sich ein lückenlos gestempeltes Serviceheft auch nicht schlecht.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

@61magic schrieb am 10. Juli 2017 um 21:52:26 Uhr:

Jetzt werden die Wartungen in irgend ner Datenbank eingetragen, auf die der Kunde keinen Zugriff hat. Schöne neue digitale Welt....!

Das kann doch jeder über 'Car Net' bzw. 'Mein Auto' selber nachgucken und ausdrucken. Außerdem bekommt man ja bei jedem Service den Ausdruck mit dem Umfang ausgehändigt, die kann man ja auch sammeln...

Ja, die Zettel habe ich bisher auch gesammelt. Dass die Wartungsnachweise in Car Net abrufbar sind hat mir keiner gesagt. Das wär ja wenigstens etwas, an das man als Kunde selber rankommt.

Zitat:

@schlambambomil schrieb am 10. Juli 2017 um 23:05:54 Uhr:

Zitat:

@61magic schrieb am 10. Juli 2017 um 21:52:26 Uhr:

Jetzt werden die Wartungen in irgend ner Datenbank eingetragen, auf die der Kunde keinen Zugriff hat. Schöne neue digitale Welt....!

Das kann doch jeder über 'Car Net' bzw. 'Mein Auto' selber nachgucken und ausdrucken. Außerdem bekommt man ja bei jedem Service den Ausdruck mit dem Umfang ausgehändigt, die kann man ja auch sammeln...

Und wie? Ich habe mich mal aus Interesse bei "Mein Auto" angemeldet. Nur leider kann ich damit ohne eine PIN so gut wie gar nichts anfangen. Ich denke mal, die PIN bekommt nur ein Neuwagenkäufer?

Wo kann ich ein Fahrzeug registrieren? Wo könnte ich die Service-Einträge meines (privat) erworbenen Golf 7 Facelift einsehen.

Natürlich wird dem Kunden "Honig ums Maul geschmiert" und erzählt, wie toll jetzt digital alles ist. Aber in Wirklichkeit dürfte es nur darum gehen, sie an die offiziellen Service-Partner zu binden.

Ich bin sicher der Letzte, der neuen Technik-Spielereien und Digitalisierung ggü. nicht aufgeschlossen ist, aber wenn es nur dazu dient, die Leute zu gängeln, kann ich auch gerne drauf verzichten.

Können freie Werkstätten auch drauf zu greifen wenn ich dort eine Inspektion machen lasse?

Zitat:

@tamwiri schrieb am 9. Juli 2017 um 13:07:32 Uhr:

Zitat:

@carli80 schrieb am 9. Juli 2017 um 12:37:48 Uhr:

Hi,

Danke, gibt es denn für den Kunden ein Papierexemplar wo man nachsehen kann, wass bei welcher Inspektion gemacht werden sollte?

@hoppelhase-sandra @carli80

es gibt eine Online Version unter VW-Bordbuch.de

Der Link funktioniert nicht mehr

bei mir funktioniert es. Da sind die Bedienungsanleitungen drin. Kann man dort auch die Wartungen sehen, wenn mal welche gemacht wurden?

Ich komme nur auf die Hauptseite volkswagen.de

Edit: aaah, man muß www. mit eingeben

Zitat:

@Tiguanmaster schrieb am 11. Juli 2017 um 12:29:47 Uhr:

Können freie Werkstätten auch drauf zu greifen wenn ich dort eine Inspektion machen lasse?

Ja. Aus der FAQ von erWin:

Zitat:

Digitaler Serviceplan

Für Fahrzeuge, die einen Digitalen Serviceplan haben, können sie Einträge über das System erWin vornehmen. Den betroffenen Fahrzeugen ist außerdem ein gedruckter Serviceplan beigelegt.

Um den Digitalen Serviceplan nutzen zu können, müssen Sie als Nutzer in erWin registriert sein.

Der Einstieg in den Digitalen Serviceplan erfolgt nach der Fahrzeugidentifikation im Werkstattsystem erWin.

Bei Fahrzeugen, die bereits über den Digitalen Serviceplan verfügen, ist der Link "Digitaler Serviceplan" im Fensterbereich "Systeme" aktiviert.

Die Nutzung des Digitalen Serviceplan ist kostenfrei. Nach erfolgreicher Generierung eines Serviceeintrags im DSP wird Ihnen ein Bonus für die Flatrate von einer Stunde gewährt. Bitte kontaktieren Sie den Support und teilen die betreffende VIN mit.

Zitat:

@carli80 schrieb am 10. Juli 2017 um 13:44:11 Uhr:

Erstmalig nach 240.000 km, dann alle 30.000 km

1,2-/1,4-I-Benzinmotor

: Zahnriemen für Nockenwellenantrieb und für Kühlmittelpumpenantrieb auf

Verschleiß und Beschädigung prüfen, gegebenenfalls ersetzen

Merkwürdig, beim ADAC werden 210 000 km genannt

Frage: Wie ist denn nun beim Golf 7 Sportsvan 1.2 TSI bzw. 1.4 TSI die Vorgabe für Zahnriemen:confused::confused:

Zitat:

Die Nutzung des Digitalen Serviceplan ist kostenfrei.

Für Privatnutzer, die nur mal kurz nachschauen wollen leider nicht denn:

Zitat:

1. Welche Kosten entstehen mir bei der Nutzung von erWin?

Die Kosten von erWin richten Sich nach der gewünschten Zugriffsdauer. Sie haben die Möglichkeit, Zugang zu allen Online Service Informationen für entweder eine Stunde, einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein Jahr zu buchen.

Zitat:

@carli80 schrieb am 11. Juli 2017 um 13:56:24 Uhr:

Zitat:

Die Nutzung des Digitalen Serviceplan ist kostenfrei.

Für Privatnutzer, die nur mal kurz nachschauen wollen leider nicht denn:

Die haben doch Zugang über Mein Auto

Zitat:

@MichaelN schrieb am 11. Juli 2017 um 14:20:46 Uhr:

Die haben doch Zugang über Mein Auto

Was aber (zumindest derzeit) nicht für Gebrauchtwagenkäufer, gewerbliche Käufer oder Sonderzielgruppen gilt.

Und die haben (derzeit) auch noch ein Serviceheft im Handschuhfach.

Den digitalen Servicenachweis gibt es bei Mazda schon seit Jahren. Ich finde den super, denn ich kann jederzeit über den PC zugreifen und ihn mir auch ausdrucken und ich kann sogar über ein App vom Smartphone darauf zugreifen.

Ich denke fremde Werkstätten haben darauf auch keinen Zugriff, brauchen sie auch nicht, denn er dient als Nachweis für Mazda Wartungen.

Ich habe mir den MX gebraucht gekauft und es sind im Servicebuch Karten enthalten die du dann als neuer Besitzer einfach ausfüllen musst und an die Vertretung schicken. Ab dann siehst du alle Wartungen seit Anfang an.

Das allerbeste ist aber, dass das das einzige wirkliche System ist um Tachomanipulationen zu vermeiden.

Zitat:

@carli80 schrieb am 11. Juli 2017 um 13:30:07 Uhr:

Zitat:

@carli80 schrieb am 10. Juli 2017 um 13:44:11 Uhr:

Erstmalig nach 240.000 km, dann alle 30.000 km

1,2-/1,4-I-Benzinmotor

: Zahnriemen für Nockenwellenantrieb und für Kühlmittelpumpenantrieb auf

Verschleiß und Beschädigung prüfen, gegebenenfalls ersetzen

Merkwürdig, beim ADAC werden 210 000 km genannt

Frage: Wie ist denn nun beim Golf 7 Sportsvan 1.2 TSI bzw. 1.4 TSI die Vorgabe für Zahnriemen:confused::confused:

Für den Autotest VW Golf 1.2 TSI BMT

schrieibt ADAC auch 210 000 km Zahnriemenwechsel :confused:

https://www.adac.de/.../VW_Golf_1_2_TSI_BMT_Comfortline.pdf

Kann mal jemand von euch, der Zugriff zu Mein Auto hat, mal nachsehen welches Zahnriemenwechselintervall für die TSI Motoren vorgesehen ist!?

Dank im voraus für einen (auch auszugsweisen) Screenshot.

So geheim kann das doch nicht sein:D

Nachtrag: Auszug von der Papierausgabe würde auch reichen. So ne große Änderung ist ja wohl nicht zu erwarten:);)

Deine Antwort
Ähnliche Themen