ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Service bei BMW

Service bei BMW

BMW 3er F34 GT, BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 25. Januar 2014 um 21:10

ACHTUNG!

prinzipiell baut BMW ziemlich schicke Autos. Allerdings ist man hoffnungslos verloren wenn es um Service geht. Der ist gelinde gesagt ein absolutes Desaster. Mein brandneuer BMW ist nun (heute ist der 25.1.2014) seit dem 7.11.2013 bei BMW in der Werkstatt.

Die Werkstatt ist komplett unfähig und war nicht einmal in der Lage einen Kostenvoranschlag zu machen. Am Ende hat die Versicherung eingewilligt ohne Kostenabschätzung mit der Reparatur zu starten. Aber auch dazu ist BMW nicht in der Lage. Nach langem hin und her und einer kaum zu verschlechternden und bodenlos unverfrorenen Kommunikation seitens BMW ist klar das auf ein Ersatzteil gewartet wird. Ein Enddatum ist weiterhin nicht in Sicht und auch mehrmalige Versprechen seitens BMW sich zu melden und mehr Infos zu geben bleiben leere Versprechen. Auch die Einbindung der vollkommen inkompetenten zentralen Servicestelle bleiben ohne Ergebnis. Ich habe noch soviel Inkompetenz und Arroganz erledigt.

Die Deutsche Telekom ist dagegen ein wahres Service Wunderland!!

Also meine Empfehlung: MEIDET UNBEDINGT BMW!

Ähnliche Themen
44 Antworten

Das darfst du nicht so verallgemeinern. Du hast einfach eine schlechte Werkstatt erwischt. Normalerweise fragt BMW regelmässig telefonisch nach der Zufriedenheit, da kannst du deinem Ärger an geeigneter Stelle Luft machen. :)

Und für diesen Schwachsinn hast Du dich extra angemeldet. Du tust mir echt leid, aber nicht wegen dem imaginären BMW. :D

Zitat:

Original geschrieben von SikoT

 

Also meine Empfehlung: MEIDET UNBEDINGT BMW!

Meine Empfehlung: Sei ein mündiger Kunde und wechsle die Werkstatt!

Zitat:

Original geschrieben von SikoT

 

Also meine Empfehlung: MEIDET UNBEDINGT BMW!

Dies scheint wirklich keine "normale" BMW-Werkstatt zu sein.

Ich gehe mal davon aus, dass Du in den letzten Wochen einen kostenlosen Ersatzwagen hast, dann ist es ja nicht ganz so schlimm. Ansonsten hätte ich zwischenzeitlich schon mal die Werkstatt gewechselt. Die billigste muss nicht immer die günstigste sein.

Ich persönlich habe bisher nur andere Erfahrungen mit BMW und auch anderen Herstellern.

wo in der Nation treibst Du Dich rum?

ich denke hier werden Dir da genug empfehlenswerte :) genannt.

Zitat:

Original geschrieben von HD-Moos

Und für diesen Schwachsinn hast Du dich extra angemeldet. Du tust mir echt leid, aber nicht wegen dem imaginären BMW. :D

Dem ist nix hinzuzufügen! Der TS hat sich vor etwa 40 Minuten hier angemeldet, offenbar nur, um BMW allgemein mies zu reden. Hast es leider ein bissl zu auffällig gemacht!

Ich stell schon mal Cola und Popcorn bereit

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Zitat:

Original geschrieben von SikoT

 

Also meine Empfehlung: MEIDET UNBEDINGT BMW!

Meine Empfehlung: Sei ein mündiger Kunde und wechsle die Werkstatt!

soll der TS noch seine Eltern fragen, ob sie damals nicht besser verhüten konnten? :D

Zitat:

Original geschrieben von rufu$

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

 

 

Meine Empfehlung: Sei ein mündiger Kunde und wechsle die Werkstatt!

soll der TS noch seine Eltern fragen, ob sie damals nicht besser verhüten konnten? :D

Wie tief soll das Niveau denn noch sinken? Der TE hat Frust, weil er sein Auto nicht hat und fühlt sich gegenüber BMW ev. hilflos, weswegen er sich mit diesem Thread wohl Luft verschaffen wollte. Das muss man ja nicht noch zum Anlass nehmen sich über ihn lustig zu machen.

Hallo

 

Wenn man so einen Satz schreibt, "Meidet unbedingt BMW" dann ist das eine Aussage, die in meinen Augen blödsinnig ist.

Wenn ich Frust mit einer Werkstatt hätte, würde ich mir eine andere suchen, oder aber das Kind beim Namen nennen. Es gibt tausende BMW Kunden die mit ihrer Werkstatt zufrieden sind.

Auch ich musste ca 6 Wochen auf eine Benzinpumpe warten, weil das Ersatzteilsystem bei BMW umgestellt wurde, mein Auto war aber fahrbereit. Es wäre jetzt schon etwas vermessen, hierfür der Werkstatt Schuld zu geben.

Im übrigen, hat mich BMW für die Lange Wartezeit finanziell gut entschädigt.

 

Ich denke, wenn es mal Probleme gibt, kann man das vernünftig besprechen und wenn es gar nicht mehr geht, muss ich eben eine andere Werkstatt suchen.

 

 

Ich habe nicht sagen wollen, dass die Aktion des TE besonders sinnvoll war. Aber sein Posting war wohl eine Affekthandlung, während die meisten Antworten sich willentlich auf Schulhofniveau bewegen.

Ich habe ich sein Posting so verstanden, dass er gerade nicht das Problem bei der Werkstatt sieht, sondern die Prozesse bei BMW allgemein nicht zu einer für ihn befriedigenden Lösung führen (Freigabe / Ersatzteilbeschaffung, etc.) und er sich als Kunde nicht ernstgenommen fühlt - wenn ich das mal in weniger deftige Sprache übersetzen darf. :)

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Ich habe nicht sagen wollen, dass die Aktion des TE besonders sinnvoll war. Aber sein Posting war wohl eine Affekthandlung, während die meisten Antworten sich willentlich auf Schulhofniveau bewegen.

Ich habe ich sein Posting so verstanden, dass er gerade nicht das Problem bei der Werkstatt sieht, sondern die Prozesse bei BMW allgemein nicht zu einer für ihn befriedigenden Lösung führen (Freigabe / Ersatzteilbeschaffung, etc.) und er sich als Kunde nicht ernstgenommen fühlt - wenn ich das mal in weniger deftige Sprache übersetzen darf. :)

Hallo Jens Zerl

Es ist ja schön, wenn du dich für den TE einsetzt und bei den Lesern um Verständnis wirbst, aber ich denke, das könnter er doch selbst machen.

Bevor ich hier was schreibe, sollte ich mir überlegen was ich schreibe und wie ich es schreibe, es ist sicherlich nicht zielführend, hier einfach drauflos zu poltern.

Als weiteres wäre zu bedenken, was will ich damit erreichen? etwa den Service der Werkstatt zu verbessern, oder BMW Kunden zu verkraulen. Ich denke beide wird nicht eintreten.

Noch ein Wort zur Umgangssprache hier, gut da hast du schon recht, das es manchmal sehr ruppig und an Rande von Beleidigungen hier zugeht, aber auch da gibt es Möglichkeiten, das zu vermeiden. Einfach nicht zu Antworten auf beleidigende Kommentare, oder eben fundierte sachliche Berichte zu schreiben, die keine Angriffsfläche bieten.

Es ist eben jeden leicht gemacht, in der Anonymität des Netzes, irgenwelchen Misst zu schreiben.

Bin da völlig Deiner Meinung. So wie Du die Kritik am Posting des TE anbringst, finde ich sie auch völlig ok und gerechtfertigt. :)

Zitat:

Original geschrieben von SikoT

ACHTUNG!

...

Also meine Empfehlung: MEIDET UNBEDINGT BMW!

Wer so etwas schreibt, ist der Provokateur! Ein Händler hat ihn schlecht behandelt und schon sind alle Händler zu meiden. Was für ein Unsinn!

Meidet der TS auch Menschen und warnt vor ihnen? Ein Mensch auf der Welt ist doch immer dabei, der einen mal enttäuscht hat.

Das ist wirklich eine menschlich sehr üble Aussage, wenn man die hier veröffentlicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen