ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)

Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 12. November 2014 um 17:47

Hallo,

bin seit Feb. diesen Jahres zufriedener B-Klasse- Fahrer. Heute war der für mich erste Service fällig (B1).

Ich habe keine Ahnung aber ich habe ein komsiches Gefühl. Irgendwie kommt mir das ganze sehr teuer vor und der Techniker von MB war auch seltsam.

Ich habe mal ein Foto von der Rechnung gemacht und würde euch mal bitten da mal drüber zu schauen ob das alles so korrekt ist. Vielen Dank !!

Seite1
Seite2
Beste Antwort im Thema

@ergoprox

Endlich schreibt mir mal Jemand aus der Seele.

Selbst den Filterwechsel jeglicher Art könnte JEDER im Prinzip selbst durchführen.

Klappe auf, Alt raus, Neu rein, Klappe zu. Feddisch !!!

Egal ob Oel-Filter-Kartusche, Luftfilter Motor, Kombi-Filter für Innenraum oder, oder, oder.

Jeder der damals mit seinem ersten Auto sich gefreut hat wie ein "Kranker", noch zu Zeiten als die Kinder keinen "guten Gebrauchten", wenn nicht gar Neuwagen von den Eltern auf den Hof gestellt bekamen, haben an ihren Kisten geschraubt.

Und damit hast du dir ein Wissen und Können angeeignet wo ich behaupte, sowas verlernst du NIE wieder. Das Zutrauen sich überhaupt an solche Dinge zu wagen.

Was ist das heute ???

Hörigkeit, Ignoranz oder der stumpfe Aufruf an eine Herde die dem "Flötenspieler" hinterher läuft.

Ich kann allerdings auch die Angst der Kandidaten über ablehnende Garantie und Kulanz verstehen.

Und trotzdem halte ich das System für reinste Abzocke.

Weil was kann die Kundschaft für Glaspaläste ??? Das will alles finanziert werden.

Wer zahlt ? Der Verbraucher !!!

Zudem hat die Automobil-Branche eine super Lobby.

Verdient der Staat doch an allem mit. Warum sollte er dann etwas dagegen unternehmen ???

Siehe Kraftstoff-Preis. Wir haben ein Kartellamt !!! Wozu ??? Der Staat ist das Kartell, alles andere sind hochbezahlte "Fratzen" ohne eine wirklich tatsächliche Funktion.

Und 19 % auf eine "Märchenhaft hohe Steuer" auf 500 Euro spülen nunmal mehr Geld in die Staatskasse als auf eine Rechnung von 300 Euro. Fakt !!!!!

Mir fielen noch tausend andere Dinge ein, aber jedem wie er will.

Alles Fremdgesteuerte in der Republik !!!

Aber jeder ärgerte sich über das System in der ehem. östlich angegliederten Staatsgemeinde.

Nein, bin ein Wessi und ist auch sicherlich "etwas" überspitzt dargestellt, aber wo leben wir ???

Jetzt Politik aus ... sonst wirds NOCH länger.

Schließe mit den Worten ... denkt mal drüber nach ...

Passend zur kommenden "Atze"ventszeit hinterlasse ich etwas mit leuchtender Kerze ...

Wir werden ausgenommen wie eine Weihnacht-Gans ... und "Kohle" gibts nur wenn du oben schwimmst.

Also Männers, nicht blubbern beim Untergang ... ;) Zwinker

Munter bleiben ...

(Jeder der sich POSITIV angesprochen fühlt klicke auf Danke)

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Hallo, schau doch mal bei ATU nach, habe dort für Assyst B 238,00E bezahlt. BeimMercedes machen sie auch nicht mehr.

Kann bitte jemand mal darlegen, was sich hinter

Service A7 verbirgt?!?

Ist hier demnächst fällig.

Danke, R70

Zusätzlich zum Motorölwechsel wird Ölwechsel im Automatikgetriebe durchgeführt.

Gruß

Bei mir wurde vor drei Wochen bei km-Stand 32.200 der B Service gemacht. Motoröl wurde von mir angeliefert. Die Rechnung lautete über 713 €.

Wie bitte?

Mein Tipp: Unbedingt das Plus Paket abbestellen. Und Luftfilter und Kombifilter selbst welchseln. Ich glaube, gerade die fingerbrecherische Kombifilterwechselfummelei lassen die sich gut bezahlen. Ich nehme hier auch nicht den Mercedes Filter, sondern Ennepetaler Wertarbeit von Febi. Halber Preis, aber 1A Qualität.

am 7. März 2018 um 19:01

Fairer Weise muss man sagen,

das hier der Wechsel der Bremsflüssigkeit fehlt, immer im Service B inbegriffen

 

Zitat:

@nollesh schrieb am 23. Juni 2017 um 12:50:43 Uhr:

Gestern Inspektion B1 in der Werkstatt meines Vertrauens machen lassen (siehe Anhang). Hatte mir das schlimmer vorgestellt.

Habe heute den grossen Service b für meinen b 250 4 matic machen lassen. Km 34000. Bj 05/16. Command Karten Update noch kostenlos. Bremsbeläge noch bei 50%. Winterräder demontieren und einlagern lassen.(55€) und Sommerräder montieren lassen (20€)

Ohne den Rädertausch kostete diese Inspektion 540€ bei Mercedes Lueg in Essen.Kann ich absolut mit leben. Es gab vorher eine äusserst detailierte Begutachtung des Wagens wo mir alles erklärt wurde was gemacht werden muss und was noch Zeit hat. Eine kostenlose Taxifahrt zu meiner Arbeitsstelle gab es auch. Mein Bruder zahlt übrigens für seinem Ford Fiesta beim Ford Händler auch schon knapp 500€ für die Große Inspektion. Ohne Dialogannahme und Taxi.

Im übrigen kostete das Öl 125€ für 5,6 l

Selber welches mitbringen drückt den Gesamtpreis sicherlich noch einmal um 50-70 €.

Zu Auto Tod Unger oder Pit Stop kriegt mich niemand mehr. Ich habe dort mal einen Automatikgetriebeöl Wechsel bei meinem w202 c230 machen lassen. Eine Haarsträubende Sache die da abgelaufen ist ( Pit stop). Aber das ist eine andere Geschichte und bei ATU könnte ich auch so einiges erzählen.

Zitat:

@Homeboy75 schrieb am 23. Februar 2018 um 20:15:03 Uhr:

Zusätzlich zum Motorölwechsel wird Ölwechsel im Automatikgetriebe durchgeführt.

Gruß

Danke für die Antwort. Ich habe jetzt den Termin für die A7 vereinbart,

da wurde so beiläufig gesagt:" kostet 1.000 €". Ist das

normal- hat das schon mal jemand machen lassen??

Für noch nicht mal 50.000km Laufleistung ein ziemlich

stolzer Betrag:D

R70

In Deinem Fall Laufleistung spielt keine Rolle. Hier kommt "Laufzeit" zur Geltung. Automatikgetriebeölwechsel soll einmal in 5 Jahren gemacht werden.

Bei mir wurde nur dafür Festpreis 420 EUR mit Material und Lohn inkl MwSt ausgemacht. Alles Andere - Motorölwechsel, Motoröl, Assyst Plus oder ohne, andere nicht relevanten Services kannst Du selber dazu kalkulieren. Am besten persönlich zusammen mit Freundlichen.

Gruß

Moin, habe meine B-Klasse wieder zum Service B1 bei gut 66 Tsd.Km abgegeben.

Hatte mal kurz nachgefragt ob nun der "DCT Getriebeölwechsel" auch an steht...mal schauen ob sie ihn diesmal durchführen und was mir der "Spaß" zusammen alles kostet? TÜV und HU stehen ja noch mit an.Das B-chen ist ja immerhin nun schon sieben Lenze geworden. :)

h

Hallo habe jetzt bei knapp 90tkm nach 5 Jahren auch Service A7! Auto CDI 180 ( 1500ccm ) Automatik

Da werden unteranderem gemacht:

1. Service A7

2. Bremsen vorn komplett

3. Räderwechsel mit Einlagerung

4. Tüv

und das alles für 920€ Frage ist der Preis i.O. ??

Gruß ferdi

 

@Rentner70 schrieb am 17. März 2018 um 17:00:46 Uhr:

Zitat:

@Homeboy75 schrieb am 23. Februar 2018 um 20:15:03 Uhr:

Zusätzlich zum Motorölwechsel wird Ölwechsel im Automatikgetriebe durchgeführt.

Gruß

Danke für die Antwort. Ich habe jetzt den Termin für die A7 vereinbart,

da wurde so beiläufig gesagt:" kostet 1.000 €". Ist das

normal- hat das schon mal jemand machen lassen??

Für noch nicht mal 50.000km Laufleistung ein ziemlich

stolzer Betrag:D

R70

Naja nach 5 Jahren ist der Ölwechsel an DCT Getriebe fällig - sind allein schon rd. 500€

Der einzige teure Service den ich bis jetzt hatte war mit wechseln des Getribeöl. 650€ wurden dabei fällig. Aber dieser Getriebeölwechsel ist wohl auch sehr aufwendig.

Ansonsten bin ich mit angeliefertem Motoröl noch nie über 320€ gekommen.

Die Preise unter den einzelnen MB Vertretungen sind ja wohl recht groß. Zuweilen exorbitant hoch.

Meine Werkstatt ist eine immer wieder durch Kundenbewertung ausgezeichnete Vertretung im Süden Berlins.

so, schon wieder zurück.

Das Getriebeöl muß erst nach 100 Tsd.Km gewechselt werden.

Mit TÜV & HU sind es knapp 338,00 Euro geworden. Inkl.Öl.

In einer freien 1a Werkstatt.(Ehemals Bosch-Dienst)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)