ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Seltsamkeiten nach dem ZKD wechsel

Seltsamkeiten nach dem ZKD wechsel

Themenstarteram 9. September 2009 um 16:29

Hallo Leute,

es gibt wieder einmal ein paar Dinge um die ich mich Sorge:

Wieder vorweg: Ich fahre einen VW Jetta Bj' 90 1,8L 66KW mit RP Motor und Mono-Jetronic.

In den letzten Tagen habe ich nun also meinen Wechsel der ZKD vollzogen. Gewechselt wurden neben der ZKD selbst natürlich die ZK-Schrauben, Abgaskrümmerdichtungen, Ansaugkrümmerdichtung (und den in der nähe befindlichen O-Dichtring), Zahnriemen, Zahnriemenspannrolle die Muttern für die Abgaskrümmermontage und die Ansaugrohrvorwärmung (weil durchgerostet).

Die Schrauben habe ich ordnungsgemäß mit den richtigen Drehmomenten angezogen (dabei bei ZK die Reihenfolge beachtet und in mehreren Stufen angezogen). Zahnriemen habe ich anhand der selbst gemachten Markierungen aufgelegt und gespannt (und dann überprüft ob Markierungen noch passen).

Dann habe ich wieder alles zusammengeschraubt, Kabel und Schläuche zusammengesteckt und frisches Öl und Kühlwasser nachgefüllt.

Vor etwa einer Stunde war es dann soweit und ich betätigte den Anlasser nach ein wenig sehr unrundem anlaufen kam er dann und schnurrte zunächst wie gewollt.

Doch jetzt gibt es drei kleine Probleme:

  1. Es tritt nach kurzer Zeit weißer Qualm aus dem Raum zwischen Ansaug- und Abgaskrümmer. Stelle ich den Motor ab dauert es noch eine ganze Ewigkeit bis es wieder nachlässt mit rauchen
  2. Aus dem Auspuff kommt ebenfalls ein wenig weisser Rauch
  3. Wenn ich ihn im Leerlauf laufen lasse ist sonst soweit erstmal alles ok, wenn ich nun ohne eingelegten Gang "Gas gebe" ertönt ab einer gewissen Drehzahl ein Rasseln aus Richtung Lichtmaschine/Wasserpumpe/Servopumpe. Wenn ich diese Drehzahl eine weile beibehalte verschwindet dieses Rasseln welches aber wieder kurz erscheint wenn ich meinen Fuss vom Gaspedal nehme...

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe, Tipps und Hinweise!

Grüsse

Patrick

Beste Antwort im Thema

hast du den kopf geplant??oder auf risse etc geprüft??

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 9. September 2009 um 20:29

Also die Zündkerzen sehen noch top aus. Wie schon gesagt habe ich die gleich mit begutachtet als ich den Kopf unten hatte. Die sahen aber noch aus wie neu. Das Rasseln habe ich inzwischen weg bekommen und auch den weiße Qualm am Auspuss ist weg.

Der Qualm von den Krümmern habe ich noch, hat aber merklich nachgelassen.

Kleine Frage noch am Rande: Wenn ich den Ventildeckel runterschraube MUSS ich dann sofort ne neue Dichtung reinmachen? Das letzte was ich nämlich vor dem ZDK-Wechsel gemacht habe war der Wechsel der Ventildeckeldichtung (auch wenns nur ein paar wenige Euros für eine neue sind...).

Gruss

Patrick

Vielen Dank übrigens für eure zahlreichen Ratschläge und eure Hilfe!

am 9. September 2009 um 20:51

alleine nen kopf ohne ihn zu planen.. geschweige denn zu vermessen wieder zu verbauen grenzt an wahnsinn... wozu dann noch so viel kohle in finger, kabel und co stecken ? in 20.000km machste den kopf dann mal wieder neu weil er wieder wasser schluckt.... natürlich mal wieder ohne planen.. und dann kannste jedes mal anstatt einer inspektion immer gleich den kopf machen.... hat doch auch was.. nach 2-3mal hat man das dann auch schon im blut und geht wie von selbst von der hand !

 

 

Gruß: Daniel

Zitat:

Original geschrieben von patrick_kn

 

Kleine Frage noch am Rande: Wenn ich den Ventildeckel runterschraube MUSS ich dann sofort ne neue Dichtung reinmachen? Das letzte was ich nämlich vor dem ZDK-Wechsel gemacht habe war der Wechsel der Ventildeckeldichtung (auch wenns nur ein paar wenige Euros für eine neue sind...).

Wenn die Dichtung aus Gummi ist, kannst du sie auch erstmal wiederverwenden (falls noch nicht zu alt).

Nur die aus Kork würde ich tauschen.

Zitat:

Original geschrieben von patrick_kn

Also die Zündkerzen sehen noch top aus. Wie schon gesagt habe ich die gleich mit begutachtet als ich den Kopf unten hatte. Die sahen aber noch aus wie neu. Das Rasseln habe ich inzwischen weg bekommen und auch den weiße Qualm am Auspuss ist weg.

Mal aus Neugier was war den nun das Rasseln??? Warum willst du den Ventildeckel nochmal runternehmen?

Wie gesagt Kork muß neu aber die kostet ja auch nur 5 €.

@corally Machst du hier etwa etwas Werbung für Motoren-und Zylinderkopfüberholung im raum NRW ?;)

Natürlich kannst du damit recht haben, aber wenn er etwas Glück hat, dann war der noch plan. Normalerweise sollte man aber vorher immer auf Planheit prüfen. Wenn du recht hast meldet er sich das nächste mal bei dir:D

Themenstarteram 10. September 2009 um 15:00

Hmm NRW ist etwas zu weit weg, sorry ;-)

Naja also ich hab jetzt heute ne neue Ventildeckeldichtung rein. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die Dichtung am Nockenwellenrad draussen war. Liess sich aber mit etwas vorsicht mit einem Schraubendreher reindrücken. Seither tropft jedenfalls nichts mehr.

Das rasseln ist aber wieder da. Scheint irgendwo aus der Gegend Lichtmaschine/Wasserpumpe/Servopumpe zu kommen. Hab dann mal den Keilriemen für Wapu und Servopumpe runter und die Teile auf Spiel überprüft. Auch der Keilriemen von der Lima ist runter.

Sowohl an der Servopumpe als auch an der Lichtmaschine hab ich feststellen können, dass die ein wenig Spiel haben. Ist das normal? Also man kann die mit zwei Fingern an deren Keilriemenrädern ein wenig hin und her bewegen!?

Kann man damit noch fahren? Müsste nachher wieder in die Heimat (Rhein/Main). Das sind knappe 400km...

Grüsse

Patrick

Hastn den nmal kurz ohne Riemen laufen lassen um zu sehen ob es von der Lima oder Wapu oder Servo käme? ;)

Zitat:

Original geschrieben von deagle87

Weißer Qualm. Eventuell Öl im Brennraum? Daher Kerzen raus und schauen wie die aussehen.

*Klugscheißermodus an*

Weißer Qalm = WASSER

Blauer Qualm = ÖL

Schwarzer Qualm = RUß

*Klugscheißermodus aus*

;)

zum sinnlosen auswechseln kann ich nur eines sagen. [=size5]NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM[size] vorallem keines was mittlerweile 20 jahre gut zusammen spielt, erst Tauschen wenn das teil Kaputt ist...

zum sinnlosen auswechseln kann ich nur eines sagen.

NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM

vorallem keines was mittlerweile 20 jahre gut zusammen spielt, erst Tauschen wenn das teil Kaputt ist...

Ps. wenn man den motor erstmal warmlaufen lassen soll, und er jetzt einfach gleich losgefahren ist macht ihm das nicht die dichtung wieder in den A ??? wenn ja weis er ja wo es herkommt :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von g-ladenerHH

Zitat:

Original geschrieben von deagle87

Weißer Qualm. Eventuell Öl im Brennraum? Daher Kerzen raus und schauen wie die aussehen.

*Klugscheißermodus an*

Weißer Qalm = WASSER

Blauer Qualm = ÖL

Schwarzer Qualm = RUß

*Klugscheißermodus aus*

;)

Ich bin Farbenblind :D

am 10. September 2009 um 21:57

nix da werbung... ich selber mach das nicht.. ich vermittel nur.. kenne hier einen guten motoreninstandsetzer der mir gute preise verschafft... warum nicht andere mit daran teilhaben lassen ? =)

diese tolle dichtung die der TE hier gemeint hatte die verrutscht sei.. ist wohl der simmerring.. währe eigentlich in nem zkd-SATZ! dabei gewesen.. genau so wie die ventildeckeldichtung auch.. aber 3-4 mal kaufen macht ja eh mehr spaß weil man seinem golf dann auch öfter was spendieren kann =)

 

zum thema zu weit weg.. ich nehme auch pakete an :D

 

Gruß: Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Timaephie

Ps. wenn man den motor erstmal warmlaufen lassen soll, und er jetzt einfach gleich losgefahren ist macht ihm das nicht die dichtung wieder in den A ??? wenn ja weis er ja wo es herkommt :D:D:D

Nein, die geht davon nicht kaputt.

War nur ein Hinweis fürs nächste mal.

Warm laufen tut er im übrigen auch, wenn man herumfährt...

Man soll ihn nur nicht anmachen und nach 10 sec direkt ausmachen.

PS: Mit dem "Never touch a running System" trifft hier nicht zu.

Bei den Zündkerzen handelt es sich um Verschleißteile, auch der Rest der Zündung unterliegt Alterung.

Wenn man hier so lange fährt, bis eine Kerze nicht mehr zündet (und damit noch weiter fährt), kann man am Ende einen Motorschaden haben.

Never touch a running System gilt evtl. für PC (da auch nicht immer), aber gewiss nicht für Autos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Seltsamkeiten nach dem ZKD wechsel