ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Seid ihr mit euren Proceed (GT) zufrieden und würdet nochmal einen kaufen ???

Seid ihr mit euren Proceed (GT) zufrieden und würdet nochmal einen kaufen ???

Kia Ceed
Themenstarteram 16. Februar 2020 um 9:20

Hallo Leute, wie schon manche von euch wissen möchte ich mir einen Proceed GT zulegen. Nächste Woche ist Probefahrt. :D Es kommt jetzt nur noch darauf an ob mit Elektrischem Sitz oder doch besser ohne weil ich groß bin. Ein Panoramadach / Glasdach kommt definitiv nicht in Frage weil ich sonst nicht reinpasse.

Meine Frage des Threads ist an diejenigen gerichtet die schon einen Proceed fahren. Wie zufrieden seid ihr mit dem Wagen ? Ich habe in einigen Threads hier schon von nervige Mängel oder Verarbeitungsfehler gelesen. Das verunsichert natürlich wenn man sich ein neues Auto kaufen möchte und nach paar Wochen oder Monaten geht es schon los das man es irgendwo knarren oder knacken hört ect. !!!

Ich fuhr bis jetzt noch nie einen Koreaner, aber Preis/Leistungstechnisch kommt da nichts anderes ran finde ich. Zudem sehen die Autos (besonders der Proceed GT in meinen Augen) echt super aus !

So jetzt seid ihr gefragt, wie steht ihr zu euren Proceed´s bzw. es können sich auch gerne Leute mit anderen Kia Modellen der neueren Generation ( Ab 2019 ) dazu melden.

Seid ihr begeistert oder eher unzufrieden ?

Ich würde mich über möglichst viele Antworten freuen.

Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@vipbaby11 schrieb am 16. Februar 2020 um 20:15:08 Uhr:

PRO TEMPOLIMIT !!!

Meine Stimme dann direkt dagegen.

Das rettet absolut nichts und ist völliger Schwachsinn.

Gegenseitige Rücksicht, die würde alles ändern, aber das ist leider ein Fremdwort geworden...

174 weitere Antworten
Ähnliche Themen
174 Antworten

Zitat:

@MasaP schrieb am 16. Februar 2020 um 11:41:22 Uhr:

Wow, danke euch für so ein schnelles Feedback. :)

Bin gespannt was hier noch so an Erfahrungen mitgeteilt werden.

Also meiner hat so ca. 13000km auf der Uhr.

Das übliche klappern für das es ja Abhilfe gibt.

Müsste ich nur mal machen lassen. Aber es stört mich nicht sonderlich.

Ich würde ihn auf jeden Fall mit der Konfig wieder kaufen. Ohne Bedenken!

Eigentlich müßte ich dir ja von dem Auto abraten weil es inzwischen schon so viele auf der Straße davon gibt. Letztes Jahr war ich noch ein Exot.

Aber ich kann ja nicht lügen. Der Wagen hat hier und da Verbesserungspotenzial was die Logik angeht(warum zum Teufel muss ich immer wieder AutoHold nach einem Neustart anstellen?) aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Der Wagen fährt sich einfach geil. Für ~ 30.000 Euro voll Ausgestattet und 7 Jahre Garantie ein super Preis/Leistungsverhältnis. Angesprochene Probleme hier habe ich auch nach fast 10.000 km nicht. Es ist mein Zweiter KIA weil ich mit dem Ersten auch sehr zufrieden war und wenn das so weiter geht werde ich bis zu meiner Rente in 40 Jahren plus weiter alle 6 Jahre einen neuen KIA fahren. Die Wagen sind einfach solide und meiner Meinung nach haben sie sogar VW schon überholt was den echten Volkswagen angeht wenn ich sehe was ich bei VW für ~30.000 Euro bekomme inkl. unzähliger Fehler, Null Kulanz und langweilig aussehenden Fahrzeugen. Was KIA dagegen für einen Sprung gemacht hat, Wahnsinn. Bin gespannt wie es weiter geht. Wer seinen Wagen selbst kaufen muss und „normal“ verdient kommt meiner Meinung nach an KIA nicht mehr vorbei diese zumindest mal anzuschauen wenn man einen etwas besseren ausgestatteten Wagen möchte. Apropro anschauen. Ich gucke mir so viele Fahrzeuge auf der Straße an, selbst manche 50.000 Euro Kombis von Mercedes, BMW und Co kommen nicht an die Optik des proceeds ran. Die sehen alle so langweilig von hinten aus das ich mir jedes Mal denke, alles richtig gemacht und noch ne Menge Geld gespart. Ich habe übrigens bei KIA über 3 Jahre zu 1 % finanziert. Besser gehts doch nicht.

Anschauen, Probe fahren, verlieben, bestellen und genießen. Einfach nur genießen den Wagen und sich wundern wie oft man drauf angesprochen wird, auf einen KIA!!!!111elf Da wird so mancher Audi Fahrer neidisch, spätestens wenn sie den Preis hören, der wird locker auch auf 50.000 Euro geschätzt und auch auf mehr PS witzigerweise. Aber mir reichen die voll aus, mehr muss ich nicht haben, dafür geht er echt gut.

Bin auch begeistert,allerdings wie kann man so eine schlechte Rückkamera verbauen.Im hellen OK aber im Dunkeln ne einzige Schnee Show.Das ist richtig schwach von Kia hatte ich bisher noch in keinem auto so schlecht

Lass den Wagen doch selbst einparken wenn du es ohne Rückfahrkamera nicht schaffst. :D

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 16. Februar 2020 um 13:18:11 Uhr:

Lass den Wagen doch selbst einparken wenn du es ohne Rückfahrkamera nicht schaffst. :D

Gleich wirst Du wieder gesperrt :D

@TobiasundNadin

Danke für deine ehrliche und detaillierte Antwort. Ich sehe das eigentlich 1 zu 1 genauso wie du. Zur Zeit der geilste Kombi für mich. Der Preis ist auch der Hammer. Bis zu 3 Jahren zahlt man bei Kia 0 % Zinsen. Allerdings wird es bei mir auch auf 4 Jahre hinauslaufen und das dann auch zu 1,0 %

Danach gehört er mir. Ich hatte mich schon letztes Jahr ausgiebig mit dem Proceed beschäftigt. Er hat es mir einfach angetan... Optik, Komfort und Leistung sind in meinen Augen auch perfekt !

Und jetzt werde ich auch immer beruhigter nachdem ich eure Ehrfahrungen gelesen habe.

Bei meinem alten KIA ging bei mir auch so einiges kaputt(Sitzheizungen, Smarkkeytaster, Heckklappe undicht usw),aber mit dem Unterschied das es immer auf Garantie ohne Probleme erledigt wurde, selbst kurz vor Ende der 7 Jahre wurde noch die Dichtung am Fahrerfenster getauscht weil es geklappert hatte wenn man es auf machte. Da lassen sie sich nicht lumpen. Man hat einfach keine außerplanmäßigen Kosten mehr außen halt eben die Verschleißteile. Ich habe mich so oft bei deutschen Marken geärgert weil immer irgendwas außerplanmäßig war und man andauernd Geld reingesteckt hatte. Da will man schön in die Therme, fährt auf die Autobahn und zack, Motorkontrollleuchte an. Luftmassenmesser kaputt. Wie einen das ärgert das man statt im warmen Wasser zu schwimmen bei der Werkstatt hockt, werde ich nie vergessen. Mit KIA hatte ich sowas nie, gefahren ist er wenigstens immer! Guck dir an was selbst beim Mercedes AMG alles kaputt geht, da steckt man nur Kohle rein nach 2 Jahren, Kulanz Fremdwort. Das ist es mir dann nicht Wert.

0 % gab es bei mir letztens Jahr nicht, nur 0,77 %. Den Rest vereinnahmte sich der Händler. 1 % auf 4 Jahre da zahlste doch keine 500 Euro an Zinsen, passt doch.

Übrigens ist KIA einer der wenigen der auch mobile Blitzer im Autonavi anzeigt...

Kennt wer noch einen anderen Hersteller wo auch die mobilen Blitzer angezeigt werden?

Bin gespannt was du von der Probefahrt berichtest.

Ich habe meinen Proceed GT in Blue Flame metalic seit Anfang August und zur Zeit 7.300km drauf, Ein ständigtes Dauergrinsen sagt eigentlich alles aus. Da dieser KIA Proceed das bist jetzt PS Stärkste ist das ich bessesen habe wage ich keinen Leistungsvergleich, mir reicht das Allemal in allen Lebenslagen.

Knarzen odere Ähnliches taucht eigentlich nur auf wenn das Auto bei Minusgraten länger draussen steht. Dann kann es sein das die Mittelkonsole etwas Laut von sich gibt, aber nicht lange.

Den Platz im Kofferaum hatte ich tatsächlich praxisnahe testen können weil ich meine Wohnung renoviert hatte. Wer dann schon Mal im Baumarkt eingekauft hat weiss was da Alles zusammenkommt. Wegen diversen Farbeimern und Zubehör musste ich nie die Rücksitze umklappen, passte alles locker in den Kofferraum. Bei den 2 Meter Brettern habe ich die rechte Seite umgklappt und Schwupp waren sie drin. Bei meinem neuen 55 Zoll Fernseher in der Verpackung musste ich komplett umlegen. Hier war der Vorteil das die Ladefläche ziemlich eben ist.

Das Fahrwerk ist echt ein Traum das ich letztes Jahr den ganzen Tag beim ADAC Intensiv Fahrsicherheitstrining testen konnte. Wie auch Bremsen und sonstige Helferlein funktionieren Prima. Auf der nassen Kreisbahn war der Proceed sogar schneller als beispielsweise die VW Passat oder Mercedes C Klasse als Kombi. Das liegt laut Instruktor daran das die Elektronik etwas mehr Spielraum gibt, ohne dabei gefährliche Situationen zuzulassen.

Ansonsten schätze ich die sehr gute Verarbeitung und das Alles leicht zu bedienen und zu verstehen ist. Bis Heute habe ich noch nicht in die Bedienungsanleitung oder Handbuch geschaut. KIA Händler heben sich meiner Meinung nach auch positiv von swn Händlern der Premiumklasse ab.

Der Verbrauch laut Bordcomputer in den 7300km liegt bei 8,3L, davon waren aber etliche Hundert Kilometer über 180 und über 200km/h. Ansonsten ist meine Hausstrecke die ich öfter fahre, über ein Mittelgebirge auf Landstrasse. Da sind es 7,3L auf 100km.

Jop kann ich bestätigen, beim ADAC Training kam sogar eine vom VW Tiguan mit zu mir für 3 Runden ins Auto weil der proceed so geil von außen auf der Nassfläche aussah und die anderen Fahrzeuge das SO gar nicht mitmachten. Wer hätte das gedacht, sogar Frauen könnte man mit einem KIA abschleppen. Meine Frau war aber im Nachhinein als sie sich die Dashcamvideos anschaute nicht so begeistert, ihr Freund der auch dabei war sicher auch nicht. Aber was kann ich dafür das KIA so ein geiles Auto gebaut hat? :cool:

Mittelarmlehne einfach an den äußeren Punkten was zwischen kleben, gibt es auch einen Thread hier zu, dann ist Ruhe.

Ich finde das leichte bedienen auch einfach super. Musste auch nie ins Handbuch schauen weil ich fast alles von dem KIA vorher kannte(für die Vorfreude habe ich es dann aber doch digital gemacht). Dieses digitale ist zwar schön und gut, aber wenn ich die Sitzheizung zum Beispiel anmachen will, will ich auf einen Knopf drücken und gut und nicht erst durch zig Menüs durchklicken und das während der Fahrt.

Verbrauch bei mir 9,2 l. 12 l schaffe ich aber auch spielend. Vorher hatte ich nur 135 PS und weniger Spielerein on Board. Daher geht der Verbrauch für mich in Ordnung.

Nach fast 10.000 km auf dem Tacho immer noch sehr zufrieden mit dem ProCeed GT und ich bereue den Wechsel von Audi zu Kia noch keine Sekunde.

Manche Funktionen wie z.B. immer wieder AutoHold neu aktivieren nerven zwar etwas, aber solche Punkte finde ich bei jedem Hersteller. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich an alles.

Ich freue mich aber jeden Tag darauf mit dem Auto zu fahren und erwische mich auch öfters dabei, dass ich mich auf dem Parkplatz umdrehe und mir denke "geiles Design, alles richtig gemacht!"

Hab es seit knapp einem Jahr und 24.000km drauf. Für die Arbeit hab ich fast kein Fahrtweg. Es sind also reine Spaß-Kilometer. Kannst Dir also denken wie viel Spaß es mir macht :)

 

Hab knarzen aus dem Heck und von der Mittelarmlehne und den wackelnden Fahrersitz.

 

Das Wackeln vom Sitz konnten sie verringern. Ich denke das Knarzen lässt sich beheben, ich fand nur noch nicht die Zeit dazu. Wenn das die größten Probleme sind, nehme ich sie in Kauf. Zumal mit Musik nix mehr hörbar ist.

 

Wir alle sind nicht perfekt. Warum muss es unser Auto sein?

 

Es ist ein vollausgestattetes und richtig cooles Auto zu einem super Preis. Mir fällt kein vergleichbares Auto ein. Ich würde ganz sicher nicht das 2-3 fache zahlen nur um ein vergleichbares Auto von einem deutschen Autobauer zu kaufen. Zumal es ja da auch solche Probleme gibt.

 

Dazu die unschlagbare 7 jahre Garantie.

 

Im Forum schreiben die meisten Leute Ihre Probleme rein. Seltener wie geil das Auto ist.

 

Ich würde es aufjedenfall wieder kaufen :)

 

P.S. Meiner hat die Tschechische Länderversion. Da musst Du halt genau schauen was fehlt, ob es Dir wichtig ist und wie viel Du sparst. Ich hatte damals 5000 Euro gespart und hatte eine Lieferzeit von 4 Wochen was für mich wichtig war, da für das alte Auto größere Kosten anstanden. Natürlich fehlt auch einiges was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste. Ich habe das hier im Forum mal aufgelistet was mir alles aufgefallen ist.

hier ihr löwen ein bisschen futter :D

 

heutzutage fahrt man "line" leise , sportlich , das gewisse etwas :cool: die line ist ein echter Gentlemen :) esprit , jede menge glamour und Sexiest car Alive! und zwar unangefochten :cool: die GT Line unterstreicht den GT ,

das i-tüpfelchen - in der GT Familie :)

@bb_bb die Probleme werden immer mehr diskutiert. Deshalb hoffte ich auch genau das Gegenteil mal zu lesen. Ist voll aufgegangen. :)

Freue mich schon auf die Probefahrt. Werde davon auch berichten.

Zitat:

@MasaP schrieb am 16. Februar 2020 um 16:56:44 Uhr:

@bb_bb die Probleme werden immer mehr diskutiert.

Was erwartest du denn?

Der Proceed hat Menschenmassen zu KIA gezogen, die lange Jahre am Stammtisch über die Qualität der deutschen Hersteller schwadronierten und dass ihnen niemals eine Reisschüssel vor die Tür käme.

Wenn man sich dann doch mal so ein Ding kauft, muss man eben genau aufpassen, was einem der Klassenfeind da untergejubelt hat,.

Wenn man hier so manche Themen liest, könnte man meinen, ein Proceed wird vom Fahrtwind verbogen wie ein Golf vom Prellbock bei Euro-NCAP, die reale Motorleistung liegt auf dem Niveau eines alten Polo mit 50 PS und die Hartplatikverkleidungen bewegen sich schon im Stand, damit sie dem Fahrer den letzten Nerv rauben.

Was mich halt auch nervt ist die nach obenhebene und wackelne Motorhaube bei etwas höheren Geschwindigkeiten.

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Seid ihr mit euren Proceed (GT) zufrieden und würdet nochmal einen kaufen ???