ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Scorpio springt nicht an

Scorpio springt nicht an

Ford Scorpio Mk2
Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 15:25

Hallo liebe Leute.

Mein Scorpio Ghia 2,3i 16V springt nicht an.Es macht nur klack ,klack klack.

Liegt es eventuell am Schlüssel,oder ist es der Anlasser??

Außerdem leuchtet die ASB und ASR Leuchte nach einschalten der Zündung dauernd weiter.

Weiß jemand Rat und Hilfe ? Vielen Dank für Eure Mühe.

Gruß hanseide2006

Ähnliche Themen
20 Antworten

Dein klack hört sich erst mal nach leerer Batterie an , klär das erst mal !

Wann springt er nicht an, wenn der wagen warm ist oder geht gar nichts mehr?

Hatte bei meinem das gleiche problem, bin gefahren auf einmal gabs ein rucken und dann ist mir der motor verreckt und hat auch nur noch gegurgelt (klack,klack klack, das geräusch vom anlasser halt). Bei mir waren es die Zündspulen, die hinüber waren!

Wenn Baterie leer wäre, würdest du es merken durch ein immer schwächer werdendes gurgeln ;-)

Zitat:

Liegt es eventuell am Schlüssel,oder ist es der Anlasser??

Am Schlüssel kann es eigentlich nicht liegen.

Wenn der Anlasser Klack macht, deutet das eher auf einen anderen Fehler hin.

Als allererstes:

Mit Starthilfe oder anderer Batterie mal probieren.

Dann den Anlasser ins Visier, vielleicht auch schlechter Kontakt (Masse etc.)

 

Zitat:

Außerdem leuchtet die ASB und ASR Leuchte nach einschalten der Zündung dauernd weiter.

meistens Sensor oder ABS-Modul im Eimer, kann man bei FORD auslesen lassen. Die können dann den Fehler eingrenzen.

Ich hätt auch noch einen (und die Kontrollleuchten bleiben nach dem Start aus), also nur für den Fall "aus 2 mach 1"...

Zitat:

Original geschrieben von hase_im_pfeffer

Zitat:

Liegt es eventuell am Schlüssel,oder ist es der Anlasser??

Am Schlüssel kann es eigentlich nicht liegen.

Wenn der Anlasser Klack macht, deutet das eher auf einen anderen Fehler hin.

Als allererstes:

Mit Starthilfe oder anderer Batterie mal probieren.

Dann den Anlasser ins Visier, vielleicht auch schlechter Kontakt (Masse etc.)

Zitat:

Original geschrieben von hase_im_pfeffer

Zitat:

Außerdem leuchtet die ASB und ASR Leuchte nach einschalten der Zündung dauernd weiter.

meistens Sensor oder ABS-Modul im Eimer, kann man bei FORD auslesen lassen. Die können dann den Fehler eingrenzen.

EDIT: NUr mal so zum hinweis; der anlasser klackt immer nur hört man es nicht wenn der motor anspringt. Könnt ihr alle gerne mal testen, nehmt das benzinpumpenrelais oder den sicherheitsschalter von der benzinpumpe raus und startet mal den wagen, dann macht es nur klack, klack, klack. ;-)

Ich denke eher, dass es ein elekronisches problem ist und das der Wagen entweder keinen Sprit bekommt oder kein Zündfunke entsteht!

Das problem bei der Elekronik ist nur, dass davon nur so viel im Scorpio vorhanden ist!

Der Hinweis mit der Benzinpumpe ist gar nicht so schlecht: Crashschalter geprüft? Läuft die Benzinpumpe an bei Zündung ein?

Irgendwie fehlen uns hier noch so ein paar hinweise, z.B. wann passiert es, was passiert und so weiter?

Im moment haben wir nur den input, der wagen springt nicht an, aber wir bräuchten ein paar hinweise, was da alles am wagen geht( oder eben nicht :D).

Alles andere sind sonst nur spekulationen.

Ich bin davon ausgegangen,

daß das Einrückrelais nur Klack macht aber der Starter sich nicht dreht.

.

Hanseide !!!

Infos !!!

.

hier warten gierig alle Leute darauf, Dir weiter zu helfen. :D

Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 19:17

Erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten. Danke.

Also ich bin am letzten Freitag noch gefahren und habe dann zu Hause geparkt bis heute Mittag.

Habe aufgemacht mit ZV ganz normal. Dann wollte ich Starten und es hat nur klack klack gemacht.Radio habe ich sofort ausgemacht, was natürlich nicht geholfen hat.

Werde morgen mal die Batterie prüfen.

Gruß hanseide2006

Ist die Batterie nicht das allererste was man checkt?

wenn mein Auto nicht anspringen sollte dann versuche ichs doch als erstes mit überbrücken.......

Hallo, wenn Batterie voll ist und in Ordnung sein sollte, versuch es mit anschieben ? geht der an dann weiter mit Anlasser.

Das klacken kommt von dem Magnetschalter des Anlassers, dieser schiebt den Anlassmotor zum Schwungscheiben Zahnkranz.

Eigentlich sollte kurz bevor der Anlassmotor den Kranz erreicht Strom bekommen und das ist hier wahrscheinlich nicht der Fall.

Dies könnte daran liegen das entweder die Kohlebürsten des Anlassers alle sind oder die Stromkontakte verbrand sind.

Tipp: Fahrzeug stromlos machen und Anlasser ausbauen.

Gruß.

Themenstarteram 31. Dezember 2011 um 10:51

Also nun habe ich erst gestern festgestellt das es an der Batterie liegt.

Nach starthilfe sprang er an. Entweder ist die Batterie hin oder sie entlädt sich wegen eines Fehlers. Weil ich lkeider nicht ganz gesund bin kann ich erst nächste Woche weiter suchen.

Die Batterie ist von 2002. Sollte man da nicht gleich eine neue kaufen ???

Welcher Meinung seid Ihr ??? Wann eine neue Kaufen ?

Nun erst einmal vielen Dank und allen wünsche ich einen Guten, Gesunden Start ins Neue Jahr 2012

Gruß

hanseide2006

Zitat:

Die Batterie ist von 2002.

.

Die ist ja fast älter als Du. :D

.

.

Zitat:

Sollte man da nicht gleich eine neue kaufen ???

.

jepp, die alte ist schon Methusalem

Danach müsste das garantiert wieder funktionieren :)

Wenn der 9 Jahre hielt wird es jetzt Zeit für ne Neu, ist meine Meinung.

Am besten Säuredichte in allen Zellen Messen (wenn möglich) könnte vielleicht eine Zelle (oder mehrere) defekt sein die verbrauchen durch Kurzschluss in der Batterie den Strom.

Den Ladestrom bei laufendem Motor prüfen, der sollte mind. 14- 14,5 Volt sein.

Ist Ladestrom weniger als 14 Volt kann Batterie nicht genug geladen werden!

Ist hingegen Ladestrom höher als 15 Volt wird es Überladen und Säure Verdampft.

Gruß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen