ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Scorpio MK-I oder MK-II, …das ist hier die Frage

Scorpio MK-I oder MK-II, …das ist hier die Frage

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 10:57

Da in einem meiner anderen Beiträge, zugegeben etwas themenfremd, ein kleiner "Streit" darüber aufgekommen ist, ob das Design des MK-I oder das des MK-II besser ist, können wir uns hier mal ein wenig darüber auslassen. :D

Nennt doch einfach mal die Gründe, die euch zum Kauf des jeweiligen Models veranlasst haben. Neben dem Aussehen können natürlich auch der Komfort, die Motorisierung und andere technische Aspekte genannt werden. :o

Meine Meinung: Ich liebe einfach den MK-II, da er so außergewöhnlich und typisch amerikanisch ist. Mag sein, dass ich zu viele amerikanisch Filme aus den 90ern geguckt habe, wo diese behäbigen Teile mit quietschenden Reifen um eine 90 Grad Kurve ballern und dabei so heftig schaukeln, dass man Angst bekam, dass das nie mehr aufhört. Aber ich habe mich nun mal nicht zuletzt deswegen in den MK-II verliebt und bereue bis heute nicht meine Entscheidung, den Cosworth gekauft zu haben. Gerade bei dem ist nämlich der Sound beim KickDown unbeschreiblich geil! :D

Ähnliche Themen
37 Antworten
am 25. Juni 2009 um 11:09

Hier ein weiteres PRO für den MKII. Die Limo sieht super AMI aus. In Verbindung mit der gemütlichen Automatik und allerlei elektrischem Firlefanz ist das mein Traumwagen.

Ich glaube ich hab auch zu viele Ami-Serien geguckt. :D

am 25. Juni 2009 um 11:21

Ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich meinem Dicken auf den Kofferraumdeckel haue und sage "geiler Arsch".:D Die IIer Scorpe ist einfach interessant anzusehen. Nach über einem Jahr mit meiner Scorpe, schaue ich ihn immer noch gerne an.

Sicherlich ist es auch die Gewöhnung an das Design, mein Sierra hat mir damals auch gefallen. Aber dem ScorpioII wird auch viel öfter nachgeschaut als es bei meinen anderen Wagen der Fall war.

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 11:31

Von hinten gefällt er mir auch besonders gut! Deswegen war der Kombi für mich auch nie ein Thema! Gut, die Front ist nicht ganz so gelungen, aber immer noch schöner als so manch anderes Gefährt. Generell sieht er einfach luxuriös und stylisch aus, ...eben typisch amerikanisch. Und für weniger Geld kann man heute auch nicht mehr Auto bekommen. Für mich ist das Teil rundum gelungen!

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 11:35

Übrigens: Ich hab mein Schiff letztens mal neben dem Vorgängermodel der aktuellen S-Klasse geparkt. Ratet mal, wer den "Längeren" hatte?! :D

W220 : 5038–5163 mm , Radstand : 2965–3085 mm

MK II : 4847- 4850 mm , Radstand : 2770 mm

alles klar herr kommissar :mad::confused::mad:

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 12:26

Sorry, da habe ich mich wohl vertan. Es war natürlich nicht die S-Klasse sondern die E-Klasse W210. Ich möchte mich förmlichst entschuldigen, wenn ich damit jemanden auf "den Schlips getreten bin", ...warum auch immer :rolleyes:

:D:D:D

Okey , ihr habt es so gewollt ! :D

Ich fahr den MK1 , weil ich den MK2 voll häßlich finde , der auf Ami getrimmte fette Arsch , würg !

Die Glubschaugen vorne wie ein mißlungener Mercedesnachbau , macht nix her und stellt nix dar , nicht mal ansatzweise als gelungenes Styling zu bezeichnen , liebloses 0815 !

Alle MK2 haben Probleme mit vergammelten Kabelbäumen , was auch schon mal in eine unfreiwillige Einäscherung enden kann , absolut miese Qualität , das gilt auch für die Plastikansaugkrümmer beim 2,3er , wo der Bereich vom Thermostat bröselig wird !

Beim 24V Motorschäden der ersten zwei Baujahre durch Kettenrisse , wohl auch durch miese Qualität der Kettenspanner , alle aufgezählten Mängel zogen in der Regel teure Reparaturen mit sich , die allesamt der Besitzer am Hals hatte wenn die passierten und das nur weil miese Qualität verbaut wurde !

Wenn man bedenkt was der MK2 neu mal gekostet hat , sind solche Mängel nicht akzeptabel !!!

am 25. Juni 2009 um 20:26

Ich bin MK1 92-94(Facelift) Fahrer.Mir gefaellt der MK1 auch am besten vorallem wegen der Pechschwarzen Rückleuchten und dem Fettesten Arsch der Scorpios ;) .ABER ich muss gestehen den MK2 finde ich auch ganz hübsch vorallem das Design der Rückleuchten gefaellt mir auch sehr.Was mir nicht gefaellt sind die Frontleuchten da haette man was besseres einbauen müssen vorallem sind die im Vergleich zum Rest des Autos absolut unamerikanisch gestylt,das war auch der Grund für die Schlechteren Verkaufszahlen.Ausserdem ist das Wurzelholzimitat im Cockpit voll auf OPA gestylt und sieht nicht Edel aus.ABER es gibt ja einbisschen Abhilfe in Form von schwarz getönten Scheinwerfern(siehe Foto) ich weiss aber nicht ob es die beim Ford haendler noch gibt,sieht aber um einiges besser aus.

am 25. Juni 2009 um 20:33

Das ist der Hintern von meinem (kuckst du Foto) nicht viele Scorpios haben so einen Pechschwarzen ......klatsch

So schnell wie ein MK1 rostet ,kann ein MK2 gar nicht häßlich sein...:D:D:D

am 26. Juni 2009 um 7:25

Mein Dicker hat die schwarzen Frontscheinwerfer serienmäßig. Ist halt ein 98er.

Die Qualität ist tatsächlich mies. Das Holzdekor ist halt Ghia-typisch und gefällt mir auch nicht. Die sogenannten "Froschaugen" hat heute jedes zweite Neufahrzeug. Ford war seiner Zeit wiedermal vorraus.

Einzig die Stoßstange vorne ist etwas zu hoch. Da fehlt eine Frontlippe.

Aber für 2300€ habe ich einen 207PS starken Cruiser mit Leder, E-Sitzen, 4 Airbags, Klima, Sitzheizung, Tempomat und Hinguckfaktor erworben. So etwas gibt es sonst einfach nicht. Zugegeben war der Scorpio eine Budget-Entscheidung. Zur Wahl standen da nur der Omega MV6 und eben der cossi. Und die Omegas die ich gesehen habe, waren allesamt noch schlechter.

Eigentlich wollte ich ihn in diesem Jahr durch einen V8(740i oder E430) ersetzen. Doch hergeben werde ich meinen Dicken nicht mehr. Er hat anstandslos den TÜV geschafft und ist hier(münchen) viel seltener und ausgefallener als ein BMW oder ein Mercedes.

Themenstarteram 26. Juni 2009 um 8:45

Zitat:

Original geschrieben von scorpiodriver1

So schnell wie ein MK1 rostet ,kann ein MK2 gar nicht häßlich sein...:D:D:D

LOL! :D

Aber ma ernsthaft: Der MK-I rostet NOCH schneller als der MK-II?!?! :eek:

Ich bin mir ja der Rostprobleme vom meinem bewußt, wobei ich unheimliches Glück hatte und bisher nur minimale Ansätze von Rost entdecken konnte. Aber wenn der MK-I noch schneller rostet, dann muss man ja Angst haben, dass mann morgens los fährt und abends nur noch mit dem halben Auto ankommt! :D

Zum Thema 0815: Meiner Meinung nach ist eher der MK-I "0815", ...ich kann an dem Teil einfach nix besonderes entdecken, ...sieht eigentlich aus wie jedes Auto aus der Zeit. :D

Aber: Geschmackssache...

Über Geschmack lässt sich ja angeblich nicht streiten aber beim MKII kam für mich nur der Turnier in Frage da ich mich an die Vorderansicht gewöhnen konnte aber das Heck ist meiner Meinung nach total misslungen.

Ich habe den 2,3l Turnier Bj.97 und noch nen 89er 2,0i Fließheck. An beiden musste ich für den Tüv schweissen aber an dem 97er etwa 2 Wochen da die Hinterachsaufhängung fasst nicht mehr vorhanden war und ich mir nicht erklären kann wie die Sitze überhaupt noch im Fahrzeug geblieben und nicht auf die Strasse gefallen sind. Bei den 20 Jahre alten war die Sache in 2 Tagen erledigt.

Ansonsten finde ich die Technik der alten Modelle robuster und für Bastler viel übersichtlicher vor allem was die Elektrik anbelangt.

Gruss Achim72

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Scorpio MK-I oder MK-II, …das ist hier die Frage