ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Schon wieder: 2 Batterien ...

Schon wieder: 2 Batterien ...

BMW
Themenstarteram 7. November 2022 um 11:01

Hallo Zusammen,

kennt jemand eine Möglichkeit, zwei Batterien im Motorrad zu betreiben?

- Warum? Weil ich neulich von zu Hause bis zur Tankstelle gekommen bin und dann ging nichts mehr.

(Dadurch --bis ich Starhilfe bekommen habe-- habe ich eine der schönsten Touren verpasst)

- Idee: Eine Batterie als "Ersatz", die aber während der Fahrt geladen werden könnte, aber nach

Abstellen des Motors "abgetrennt" wird vom Boardnetz.

- Erhöhte Schwierigkeit: die zweite sollte eine LiION sein.

- Ist das wirklich nötig? JA, da ich den Tank abfummeln muss, um an die Batterie zu kommen, JA,

da sich im Stand die Batterie am Netz entlädt, JA, da ich technisch interessiert bin ;-)

Sollten Sie das für unnötig halten, dann ignorieren Sie bitte das Thema. Ich habe schon viel im

Netz gelesen zu dem Thema (parrallel geschaltet, Starthilfekabel, Umschalter, Trennschalter, etc)

ab keine Antwort zu meinen Fragen gefunden.

Aufgeschlossen bin ich für Ideen und Bauteile zu meiner Idee. Finden Sie meine Idee doof oder

uninteressant, da Sie andere Möglichkeiten kennen, dann ignorieren Sie bitte diese Fragen! Danke :-)

Ähnliche Themen
141 Antworten

Zitat:

@Stoneweapon schrieb am 7. November 2022 um 15:55:02 Uhr:

Zitat:

@Hugo.777 schrieb am 7. November 2022 um 15:30:22 Uhr:

Hi...ich überlege grade was passiert wenn die zweite auch leer ist.

Vielleicht ne dritte?

Ha,ha....sorry,der musste einfach sein...

Lg

Du denkst das nicht zu Ende.

In der Endausbaustufe kann man auf den Verbrennungsmotor und dessen Starterbatterie verzichten und rein elektrisch fahren.

Die Vorstellung dieses Ergebnisses hätte durchaus das Potential einer allgemeinen Belustigung auf höchster Ebene!

 

Zitat:

@Lemning schrieb am 7. November 2022 um 13:39:03 Uhr:

 

.... Das Problem entsteht bei diversen BMW-Motorrädern

(z.B. K1200S, R1150R um nur 2 zu nennen), daher wollte ich gerne eine "Universallösung"....

Hatte selber eine R1150GS und kenne auch noch andere mit einer R1150, keiner hatte die von dir beschriebenen Probleme mit der Batterie. Selbst nach 4 Monaten Winterzeit ist die R1150GS ohne Probleme angesprungen.

Vielleicht einfach mal die Ursache der Entladung finden und reparieren anstatt nach irgendwelchen Bastellösungen zu suchen. Ansonst gibt es auch noch Anhänger für Motorräder, da kannst du dann genug Batterien mitnehmen.

Also ich fahre lieber.

 

Wenn die Kiste lange steht, kommt das Ladegerät dran.

Eine Bastellösung braucht's nicht.

Schon gar nicht eine zusätzliche Batterie.

 

Insofern muss ich @driver001 Recht geben...

ganz meine meinung..

Hab solche Probleme noch nie gehabt!

Wenn eine zweite Batterie mit einem intelligenten Lademanagement gepaart dauerhaft verbaut werden soll, dann würde ich mal in die Branche abtauchen, die sowas öfters verbaut hat: Wohnmobile

Die haben bereits fertige Lösungen für solch ähnliche Szenarien.

Das hört sich für mich jetzt an als ob jemand mit Socken duscht...

… wo gedenkt denn der TE die zweite Batterie zu platzieren, im Topcase, auf dem Soziussitz, im Beiwagen …? So arg viel Platz für eine zusätzliche Batterie ist halt auf so einem Mopped nicht vorhanden, vom zusätzlichen Gewicht komplett zu schweigen.

Hast du an der Maschine einen "Tannenbaum"..oder warum schafft deine Batterie die Versorgung

des Bordnetzes nicht..Habe auch schon davon gehört, dass die Berliner Polizei ständig mit leeren

Batterien zu kämpfen hatte, weil die Funkgeräte zu viel Strom brauchten..

Ansonsten ist an der Maschine etwas nicht in Ordnung!

Wie schon geschrieben..das würde ich zunächst ergründen.

Gruß

Dazu müsste der TE erst mal den Ruhestrom messen...

Ruhestrom

will er anscheinend nicht..nur mehr Strom..irgendwie..

Ein "Mangel" an Strom kann durch alles mögliche veursacht werden, auch durch Bruch einer Platte z.b. hatte ich mal bei ner Suzi. Bin auch gut zu Hause weg gekommen, hab mal unterwegs wegen nem Bedürfnis den Motor abgestellt und musste danach nen Sani, der hier gerade Brotzeit machte um Hilfe bitten. Zu Hause ging dann das verd....te Ding wieder. Auch korrodierte Batterieanschlüsse, ne lockere Schraube oder was auch immer können zu "Strommangel" führen. Und dann das Nächste ist ja, dass die Reservebatterie genauso ausfallen kann, und man merkt es nicht mal. Bei meinem alten BMW 2-Ventiler ist mal der Läufer der LiMa kaputtgegangen. Wegen nes systematischen Fehlers in der Verdrahtung konnte man das Glimmen der Ladekontrolle nur sehen, wenn man entweder bei Dunkelheit oder eben zufällig bei der Durchfahrt eines Tunnels sehen. Also eine 100% Sicherheit gibt es nicht. Früher hatte ich öfters unterwegs nen Platten, hab also meine Ausrüstung für unterwegs so optimiert, dass nix mehr schiefgehen kann, hatte ab da nie wieder nen Platten, dafür dann eben andere Probleme. Irgendwann ist aber Schluss mit der mobilen "Werkstattausrüstung"....

..man misst doch zunächst mal den Ruhestrom..kontrolliert Regler..was einfach ist..

und evtl. auch die Lima..

zumeist hat man dann schon die Ursache..

wenn man sich als Reserve einen Zusatz-Akku gönnt..

und der dann auch bald ist leer..

Themenstarteram 8. November 2022 um 13:43

Zitat:

@JoergFB schrieb am 7. November 2022 um 16:14:10 Uhr:

Für eine zweite Batterie muss die Lima auch genug Saft liefern. Einfacher wäre es mit einer Powerbank mit L-ION Akkus (Jumpstarter).

Wenn man den Jumpstarter dann über USB lädt, dann hat man doch alle Teile, ohne die Lima zu überlasten ...

Zitat:

Aber eine DSW/Alarmanlage nie einfach so eine Batterie leer. Wie lange steht die Kiste denn zwischendurch?

Könnten es evtl. nicht andere Stromfresser sein?

Konnten ausgeschlossen werden ...

Themenstarteram 8. November 2022 um 13:45

Zitat:

@driver001 schrieb am 7. November 2022 um 17:56:12 Uhr:

Zitat:

@Lemning schrieb am 7. November 2022 um 13:39:03 Uhr:

 

.... Das Problem entsteht bei diversen BMW-Motorrädern

(z.B. K1200S, R1150R um nur 2 zu nennen), daher wollte ich gerne eine "Universallösung"....

Hatte selber eine R1150GS und kenne auch noch andere mit einer R1150, keiner hatte die von dir beschriebenen Probleme mit der Batterie. Selbst nach 4 Monaten Winterzeit ist die R1150GS ohne Probleme angesprungen.

Vielleicht einfach mal die Ursache der Entladung finden und reparieren anstatt nach irgendwelchen Bastellösungen zu suchen. Ansonst gibt es auch noch Anhänger für Motorräder, da kannst du dann genug Batterien mitnehmen.

Wow, das ist kreativ. Da gefällt einem nicht, was ein anderer schreibt und macht es dann lächerlich.

Daumen hoch!

Themenstarteram 8. November 2022 um 13:46

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 7. November 2022 um 19:23:47 Uhr:

Also ich fahre lieber.

Wenn die Kiste lange steht, kommt das Ladegerät dran.

Eine Bastellösung braucht's nicht.

Schon gar nicht eine zusätzliche Batterie.

Insofern muss ich @driver001 Recht geben...

Auch diese Lösung paßt leider nicht zu meiner Frage :-(

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Schon wieder: 2 Batterien ...