ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. schnelle Frage: Umluft

schnelle Frage: Umluft

BMW 3er F30
Themenstarteram 15. September 2013 um 17:15

Hallo!

Haben eine 318d Bauhjahr 2012. Wenn man die Umlufttaste 1x drückt, leuchtet eine LED, wenn man ein zweites mal drückt, leuchtet die andere LED. Und wenn man dann nocheinmal drückt, leuchtet gar keine LED.

Kann mir einer die verschiedenen Möglichkeiten erklären?

Im Handbuch habe ich folgendes gefunden:

LED aus: Außernluft strümt dauernd ein.

LED ein, Umluftbetrieb: Die Zufuhr der Luft ist permanent abgesperrt.

Warum gibt es dann 2 LEDs?

Und wenn ich schon dabei bin: Gibt es im Wagen (oder sonst wo) eine Möglichkeit, den Schlüssel aufzuladen? Die Batterie muss ja irgendwann leer sein und dann kann man das Fahrzeug nicht mehr öffnen/schließen bzw. starten, oder?

mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten

Sieht die Taste so aus, wie in dem angehängten Bild?

Eine Beschreibung ist da auch.

Die linke LED für den Automatikbetrieb.

Dann regelt das System die Luftzufuhr automatisch.

Beschreibung-auc

Das eine ist Umluftbetrieb, das andere ist automatische Umluftschaltung.

Und den Schlüssel, also ich habe selbst bei unserem 12 Jahre alten Audi nie eine leere Batterie gehabt. Ich nehme an, die werden bei den Inspektionen getauscht und hoffe, das wird bei BMW nicht anders sein. Dass der Schlüssel einen ausziehbaren Bart für Notfälle hat, weisst du? Anleitung lesen kann für sowas nicht schaden. ;)

Themenstarteram 15. September 2013 um 18:27

Zitat:

Original geschrieben von unixtippse

Das eine ist Umluftbetrieb, das andere ist automatische Umluftschaltung.

Dass der Schlüssel einen ausziehbaren Bart für Notfälle hat, weisst du? Anleitung lesen kann für sowas nicht schaden. ;)

Ja, weiß ich, aber den kann man für nichts verwenden, außer fürs Handschuhfach (versperren und wieder entsperren), oder?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

Zitat:

Original geschrieben von unixtippse

Dass der Schlüssel einen ausziehbaren Bart für Notfälle hat, weisst du? Anleitung lesen kann für sowas nicht schaden. ;)

Ja, weiß ich, aber den kann man für nichts verwenden, außer fürs Handschuhfach (versperren und wieder entsperren), oder?

Die Fahrertür hat ein Schloss um im Notfall das Auto aufschließen zu können.

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

 

Ja, weiß ich, aber den kann man für nichts verwenden, außer fürs Handschuhfach (versperren und wieder entsperren), oder?

Die Fahrertür hat ein Schloss um im Notfall das Auto aufschließen zu können.

Banausen gibt's :D:confused:

Themenstarteram 15. September 2013 um 19:22

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

 

Ja, weiß ich, aber den kann man für nichts verwenden, außer fürs Handschuhfach (versperren und wieder entsperren), oder?

Die Fahrertür hat ein Schloss um im Notfall das Auto aufschließen zu können.

Ähh ja stimmt :D Blöd nur, dass man das Fahrzeug nicht starten kann, wenn die Batterie leer ist. Naja, hoffentlich tritt dieser Fall nicht ein.

Danke euch für eure Hilfe bezüglich beider Fragen.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

 

Die Fahrertür hat ein Schloss um im Notfall das Auto aufschließen zu können.

Ähh ja stimmt :D Blöd nur, dass man das Fahrzeug nicht starten kann, wenn die Batterie leer ist. Naja, hoffentlich tritt dieser Fall nicht ein.

Danke euch für eure Hilfe bezüglich beider Fragen.

mfg

Kann man sehr wohl!

Schlüssel an das Symbol am Lenkrad halten und Startknopf drücken.

Siehe BA Stichwort "Noterkennung der Fernbedienung"

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

 

Ähh ja stimmt :D Blöd nur, dass man das Fahrzeug nicht starten kann, wenn die Batterie leer ist. Naja, hoffentlich tritt dieser Fall nicht ein.

Danke euch für eure Hilfe bezüglich beider Fragen.

mfg

Kann man sehr wohl!

Schlüssel an das Symbol am Lenkrad halten und Startknopf drücken.

Siehe BA Stichwort "Noterkennung der Fernbedienung"

Ich denke, Du meintest die Lenksäule ;)

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

 

Kann man sehr wohl!

Schlüssel an das Symbol am Lenkrad halten und Startknopf drücken.

Siehe BA Stichwort "Noterkennung der Fernbedienung"

Ich denke, Du meintest die Lenksäule ;)

Oder so!:)

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

 

Ich denke, Du meintest die Lenksäule ;)

Oder so!:)

Hauptsache Symbol :D

Themenstarteram 15. September 2013 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von BMW_Golf

 

Ähh ja stimmt :D Blöd nur, dass man das Fahrzeug nicht starten kann, wenn die Batterie leer ist. Naja, hoffentlich tritt dieser Fall nicht ein.

Danke euch für eure Hilfe bezüglich beider Fragen.

mfg

Kann man sehr wohl!

Schlüssel an das Symbol am Lenkrad halten und Startknopf drücken.

Siehe BA Stichwort "Noterkennung der Fernbedienung"

Was würde ich ohne euch machen!? :) In einem Golf bzw Seat, wo es all diese Spielereien (noch) nicht gibt, liest man sich das Handbuch nie durch, weil eh alles Selbsterklärend ist, aber hier wäre ein Blick vielleicht doch nicht verkehrt..

danke!

Da haben die Technick´s bei BMW wohl nicht mitgedacht ... der 3er in Basisausführung BJ2014 - also ohne jeglichen Sensor-Schnickschnack oder Automatik ... einfach nur mit Klimaanlage - hat auch eine debile Innenumluft-Abschalt"automatik".

Unglaublich , wie schön stinkig es in einem Tunnel im Autoinneren werden kann!

Ich halte dies für grenzwertig und nahe an der Körperverletzung ... die Wageninnsassen Zwangszubelüften.... mit Abgasen!

Und BMW sagt dazu ... um zu verhindern, dass die Scheiben beschlagen." ... ja sind die denn noch ganz bei Sinnen?!?!? Lieber vergast als beschlagen scheint die Denkrichtung zu sein. Dies ist für mich definitif ein "show stopper" für den nächsten Kauf.

Gruss

Kai

Werner

Wieso, haben Sie die Leute früher reihenweise aus den Tunneln gezehrt, weil Sie während der Durchfahrt erstickt sind?

Zitat:

@KaiPirina schrieb am 10. Februar 2015 um 00:01:46 Uhr:

Da haben die Technick´s bei BMW wohl nicht mitgedacht ... der 3er in Basisausführung BJ2014 - also ohne jeglichen Sensor-Schnickschnack oder Automatik ... einfach nur mit Klimaanlage - hat auch eine debile Innenumluft-Abschalt"automatik".

Unglaublich , wie schön stinkig es in einem Tunnel im Autoinneren werden kann!

Ich halte dies für grenzwertig und nahe an der Körperverletzung ... die Wageninnsassen Zwangszubelüften.... mit Abgasen!

Und BMW sagt dazu ... um zu verhindern, dass die Scheiben beschlagen." ... ja sind die denn noch ganz bei Sinnen?!?!? Lieber vergast als beschlagen scheint die Denkrichtung zu sein. Dies ist für mich definitif ein "show stopper" für den nächsten Kauf.

Gruss

Kai

Werner

Also diesen Beitrag habe ich jetzt überhaupt nicht verstanden!

Die Automatik schaltet nicht die Innenluft ab, sondern soll dann, wenn Abgase erkannt werden die Frischluftzufuhr ab- und die Innenumluft einschalten. Das ganze funktioniert allerdings nur mit den richtigen Filtern; falls bei einer Wartung einfache Innenluftfilter statt den aktiv-Kohlefiltern eingesetzt wurden funktioniert das nicht mehr.

KH

Deine Antwort
Ähnliche Themen