ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Schloss Fahrertür klemmt / zieht Knöpfen automatisch runter / schliesst automatisch ab

Schloss Fahrertür klemmt / zieht Knöpfen automatisch runter / schliesst automatisch ab

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A

Hallo,

Bei meiner Fahrertür scheint etwas mit dem Schloss nicht in Ordnung zu sein.

Wenn ich aufschliesse (egal ob von aussen mit Schlüssel oder von innen mit Griff) schliess das Schloss automatisch sofort wieder ab.

1. Ich drehe den Schlüssel im Schloss und halte ihn in gedrehter Position

2. Der Knopf (der anzeigt, ob auf oder zu) kommt nach oben.

3. Die Zentralverriegelung wird aktiv und schliesst sämtliche Türen auf.

4. Ich lasse den Schlüssel nun los und er dreht zurück in die Ausgangsposition.

5. Der Knopf zieht sich sofort wieder zurück (Er wurde nur vom gehaltenen Schlüssel festgehalten)

6. Die ZVwird wieder aktiv und schliesst das Auto wieder ab.

Das Ganze tritt nur bei geschlossener Tür auf.

Ein-/Austeigen kann ich nur, indem ich den Schlüssel im Schloss drehe, halte und dann von aussen den Türgriff betätige :) Da bei offener Tür das Problem nicht auftritt, bleibt der Knopf dann auch oben.

Ich habe schon mal die Verkleidung abgemacht und geschaut ob ich was finden kann.

Ich konnte das Problem folgendermaßen eingrenzen:

Es scheint ein mechanisches Problem zu sein.

1. Ich kann am Knopf ziehen und merke richtig, wie er sich wehrt und lieber wieder nach unten zurück möchte. Irgendwas zieht ihn nach unten, blockiert den weg nach oben oder verhindert das obige Einrasten.

2. Wie gesagt nur bei geschlossener Tür. sprich, wenn die Türverriegelung im Schloss verriegelt. Das kann ich auch bei geöffneter Tür reproduzieren, in dem ich die Verriegelung mit der Hand auslöse.

Lösen konnte ich das problem leider nicht. Ich vermute der Fehler liegt irgendwo im Schloss.

Um das auszubauen muss ich aber wohl die ganze Tür zerlegen, wenn ich das richtig sehe......

Hatte schonmal jemand so ein Problem und/oder weiss Rat?

Vielen Dank und LG

Quicks

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Quicks

Hallo,

Bei meiner Fahrertür scheint etwas mit dem Schloss nicht in Ordnung zu sein.

Wenn ich aufschliesse (egal ob von aussen mit Schlüssel oder von innen mit Griff) schliess das Schloss automatisch sofort wieder ab.

1. Ich drehe den Schlüssel im Schloss und halte ihn in gedrehter Position

2. Der Knopf (der anzeigt, ob auf oder zu) kommt nach oben.

3. Die Zentralverriegelung wird aktiv und schliesst sämtliche Türen auf.

4. Ich lasse den Schlüssel nun los und er dreht zurück in die Ausgangsposition.

5. Der Knopf zieht sich sofort wieder zurück (Er wurde nur vom gehaltenen Schlüssel festgehalten)

6. Die ZVwird wieder aktiv und schliesst das Auto wieder ab.

Das Ganze tritt nur bei geschlossener Tür auf.

Ein-/Austeigen kann ich nur, indem ich den Schlüssel im Schloss drehe, halte und dann von aussen den Türgriff betätige :) Da bei offener Tür das Problem nicht auftritt, bleibt der Knopf dann auch oben.

Ich habe schon mal die Verkleidung abgemacht und geschaut ob ich was finden kann.

Ich konnte das Problem folgendermaßen eingrenzen:

Es scheint ein mechanisches Problem zu sein.

1. Ich kann am Knopf ziehen und merke richtig, wie er sich wehrt und lieber wieder nach unten zurück möchte. Irgendwas zieht ihn nach unten, blockiert den weg nach oben oder verhindert das obige Einrasten.

2. Wie gesagt nur bei geschlossener Tür. sprich, wenn die Türverriegelung im Schloss verriegelt. Das kann ich auch bei geöffneter Tür reproduzieren, in dem ich die Verriegelung mit der Hand auslöse.

Lösen konnte ich das problem leider nicht. Ich vermute der Fehler liegt irgendwo im Schloss.

Um das auszubauen muss ich aber wohl die ganze Tür zerlegen, wenn ich das richtig sehe......

Hatte schonmal jemand so ein Problem und/oder weiss Rat?

Vielen Dank und LG

Quicks

Es muß nicht unbedingt die Fahrertüre sein . Hast du mal die BF.Türe probiert ? Kann aber auch ein Kabelbruch in der Türverbindung oder im Avant die Heckklappe sein . Auf jeden Fall bekommt deine ZV Pumpe irgentwo her ein Signal -> abschließen .

Moin,

da du das Problem bei offener Tür nachstellen kannst, denke ich auch, dass es eher ein mechanisches Problem ist, welches Dir den Knopf wieder runter zieht. Aber interessant wäre noch, was passiert, wenn du das Ding auf der Beifahrerseite öffnest, ob der Knopf auf der Fahrerseite überhaupt hochkommt...

Den Knopf kann man bei geöffnetem Türschloss glaube ich nicht runterdrücken, da wäre dann die mechanische Sperre des nicht mehr runterfahrenden Knopfes bei geöffnetem Türschloss...

Wenn ich das richtig verstanden habe ist der Vorgang folgender:

- Wenn du auf der Fahrertür öffnest, spricht die ZV normal an und öffnet alles

- Wenn der Knopf oben gehalten wird, bleibt auch die ZV "offen"

- Wenn Du den Schlüssel loslässt, fährt der Knopf sofort wieder runter und danach reagiert die ZV auf die sich schließende Fahrertür

Also ich sehe da ein mechanisches Problem in der Fahrertür. wenn man die Positionen der Schrauben und des Einstellkeils markiert ist der Ausbau des Scheibenrahmens überhaupt kein Problem. Es ist aber trotzdem etwas eng, aber es klappt trotzdem ganz gut. Ich musste da im Winter bei, weil das eingefrorene Schloss leider den Bowdenzug des Innenhebels abgeworfen hat. Auch das ging relativ gut trotz gefrorener Finger...

Trau Dich einfach... Und dann guckste direkt am Schloss nach, warum der Knopf nicht oben bleibt...

viel Glück,

Oliver

Hallo

ja, bei geöffneter Fahrertür ließ sich der Knopf nie runterdrücken... das erklärt wohl auch, warum das Problem bei geöffneter Tür nicht auftritt: Der Knopf ist blockiert und kann nicht zurück.

Über die Beifahrerseite habe ich kein Problem.

Wenn ich dort aufschliesse,. springt wie gewollt die ZV an und schliesst das Auto auf.

Der Knopf auf der Fahrerseite bleibt aber komplett unten.

Dadurch bleibt das Auto auch offen, da die ZV nur beim Runtergehen des Knopfes ausgelöst wird.

Da der Knopf auf der Fahrerseite bei Aufschliessen über die Beifahrerseite ja garnicht erst hochkommt kann er auch nicht wieder runtergehen :)

So verfahre ich gerade wenn ich aussteigen möchte:

1. Scheibe runterfahren

2. Innen am Hebel ziehen und gezogen halten.

3. Durch die geöffnete Scheibe Tür von außen öffnen.

4. Scheibe wieder hochfahren.

Wenn ich in den Fond muss, sperr ich eben über die Beifahrerseite auf :)

Das Ganze hat immerhin den Vorteil, dass ich nicht mehr abschliessen brauch.. einfach Tür zu und er verriegelt von alleine :D

Ne Spass beiseite.. eine seeehr nervige Sache.

Habe mich bisher nicht getraut den Scheibenrahmen abzubauen. :(

Werde mir das heute Abend nochmal genau anschauen.

Danke und LG

Quicks

Wow!!! geht der so schnell wieder runter? dasss Du nicht 2mal schnell am Innengriff ziehen kannst...

Zieh mal den Gummibalg an der F-Tür beiseite und schaue da mal nach , ob die Kabel noch in Ordnung sind .

Zitat:

Original geschrieben von JoeBarHG

Wow!!! geht der so schnell wieder runter? dasss Du nicht 2mal schnell am Innengriff ziehen kannst...

Ja ... :)

Aber mir fällt grad ein ich könnte mir ne Kombizange ins Auto legen um den Knopf fest zu halten :D

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Zieh mal den Gummibalg an der F-Tür beiseite und schaue da mal nach , ob die Kabel noch in Ordnung sind .

Du meinst den gummi um die Schliessvorrichtung? Den hatte ich schon draussen und konnte gar keine Kabel entdecken... ich schau heute Abend nochmal, danke

Zitat:

Original geschrieben von Quicks

Zitat:

Original geschrieben von JoeBarHG

Wow!!! geht der so schnell wieder runter? dasss Du nicht 2mal schnell am Innengriff ziehen kannst...

Ja ... :)

Aber mir fällt grad ein ich könnte mir ne Kombizange ins Auto legen um den Knopf fest zu halten :D

Zitat:

Original geschrieben von Quicks

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Zieh mal den Gummibalg an der F-Tür beiseite und schaue da mal nach , ob die Kabel noch in Ordnung sind .

Du meinst den gummi um die Schliessvorrichtung? Den hatte ich schon draussen und konnte gar keine Kabel entdecken... ich schau heute Abend nochmal, danke

Ich meine den Faltbalg , der von der A-Säule in die Türe geht .

Axo.. ok da kann ich mal schauen.

Vielleicht der Vollständigkeit halber noch folgendes:

Ich hatte zuerst das umgekehrte Problem :)

Der Knopf liess sich nciht runterdrücken! Nichtmal mit gewalt... maximal 1-2mm

Das ist übrigens noch unangenehmer wenn man nciht abschliessen kann...

Ich bin also gleich am nächsten Morgen zur Werkstatt.. beim Losfahren bestand das Problem noch.. als ich es dem Werkstattmeister vorführen woltle war plötzlich alles wieder gut. O.o

Ein Paar Tage später dann plötzlich das beschriebene Problem, welches nun seit gut 1 Monat besteht

Wär mein Auto ein Computer würde ich nen Virenscanner drüber laufen lassen :D

Moin,

ne wenn, dann vorne am Scharnier, aber ich denke halt immer noch, dass der Knopf mechanisch runter gedrpckt wird.

- entweder mechanisch am Schloss selber

- kann es sein, dass der Unterdruckschlauch der ZV "verschlossen" / "geknickt" ist und der damit "erhaltende Unterdruck" das Ding wieder runterzieht?

hmmm...

Ein elektrisches Problem schließe ich eigentlich aus, weil der die Fahrerseite nicht zuerst einzeln runterzieht...

viele Grüße,

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von JoeBarHG

Moin,

ne wenn, dann vorne am Scharnier, aber ich denke halt immer noch, dass der Knopf mechanisch runter gedrpckt wird.

- entweder mechanisch am Schloss selber

- kann es sein, dass der Unterdruckschlauch der ZV "verschlossen" / "geknickt" ist und der damit "erhaltende Unterdruck" das Ding wieder runterzieht?

hmmm...

Ein elektrisches Problem schließe ich eigentlich aus, weil der die Fahrerseite nicht zuerst einzeln runterzieht...

viele Grüße,

Oliver

Oder der Zug ist aus dem Sicherungsblech am Innenöffner gerutscht .

Türinnenrahmen raus....weiße Verkleidung ab und dann schauen wo es hackt! auf jeden Fall die Schlossmechanik mit WD40 oder anderem Schmierstoff einsprühen! Habe es bei mir letztens mit Plastilube gemacht....dann war es gängig wie nen neues!

Wenn du das Schloss ausbauen musst, werden nur die Stangen ausgehakt und aussen die 2 Schrauben gelöst!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Schloss Fahrertür klemmt / zieht Knöpfen automatisch runter / schliesst automatisch ab