Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9.3 2.2L TD macht Schwarze Wolken Motorleuchte brennt

Saab 9.3 2.2L TD macht Schwarze Wolken Motorleuchte brennt

Themenstarteram 12. August 2008 um 14:02

Hallo Saab Freunde, ich habe ein Problem mit meinem Saab Bj.99 2.2 TD.

Bin neulich auf der Autobahn recht zügig gefahren, und ca bei 180 gab es einen kleinen knall und die Leistung war um 50 % gefallen, sowie erhebliche Schwarze Wolken beim erneuten Gas geben haben hinter mir die sicht beinträchtigt.

Nun sagte mir mein nachbar, das evtl der Luftmengenmesser Defekt sein könnte, gesagt getauscht, nun sind die Schwarzen wolken fast weg aber die Leistung immer noch schlecht. Beim Kaltstart geht es ca 2 min normal doch dann leuchtet die Motoleuchte auf.

Liegt es evtl am Dieselfilter? Und wie kann ich den wechseln, bzw was kostet das in der Werkstatt.

Bin über jeden ratschlag Dankbar.

Beste Antwort im Thema

Der markierte Schlauch ist das Druckrohr zum Ladeluftkühler. Das Ding unter der Hutze hinten ist der Turbolader. Von da geht ein kleiner Schlauch (geht auch gerne kaputt) zum Zwischenrohr über den Ventildeckel und dann geht der rot markierte Schlauch weiter zum Ladeluftkühler.

Aus dem Ladeluftkühlerkommt dann der Schlauch unten heraus, führt an der Batterie vorbei und endet an dem "Metallkasten" vor dem Ventildeckel.

Das Bild ist aber von einem OPEL, oder?

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hast Du denn schon alle Ladeluftschläuche auf richtigen Sitz kontrolliert? 

Themenstarteram 12. August 2008 um 14:38

Vielen Dank, ich bin gerade nochmal in die Garage und habe den Ladeluftschlauch geprüft, und siehe da er ist geplatzt, was auch den knall erklärt. denke mal das ich den nicht flicken kann, was kostet so ein schlauch??

Da würde ich auch nach den Ladedruckschläuchen schauen. Vor allem vor dem Aufstecken die Flanschstücke von Öl befreien (auch Schaluchinnenseite). Möglichst neue Schellen verwenden und nach ein paar Tagen noch einmal nachziehen.

Zitat:

Original geschrieben von MShelbyGT500

Vielen Dank, ich bin gerade nochmal in die Garage und habe den Ladeluftschlauch geprüft, und siehe da er ist geplatzt, was auch den knall erklärt. denke mal das ich den nicht flicken kann, was kostet so ein schlauch??

Was so ein Schlauch kostet ... Hmmmm .... möchtest Du, glaube ich, nicht wirklich wissen ... :D

 

Ich schätze, der kommt so auf 110 - 140 EUR.

 

Ich schaue mal ob ich einen Preis finde.

Uiih.

Dann war es wohl der Fahrtrichtung links, der an der Batterie vorbei geht? Der neue hat einen Stützstrumpf, der aber auch nicht wirklich etwas bringt. Der verrutscht, kann aber ein wenig das Aufblähen des Schlauchs und Scheuern an der Batterie verhindern. Der Schlauch wird wohl irgendwann bei jedem 2.2 TiD getauscht.

Ne, kann keinen Preis finden - evtl. weiss 93tid  ja noch was er gekostet hat. 

Weiss er nicht mehr, aber er weiss wo er die Rechnung hat ;)

Waren Ende 2004 233,10 CHF (alte Bestell Nr. 53 36 128). Man beachte aber die Inflation. Der Schlauch wird wohl mittlerweile etwas mehr kosten ;)

1 EUR entspricht ca. 1,5-1,6 CHF

Zzgl NEUE Schellen! Bitte nicht die alten wiederverwenden. Wenn die Schellen nicht knallfest angezogen werden, dann fliegt der Schlauch wieder ab.

Mir hatte mein Meister hier in Berlin aus Preisgründen empfohlen, bei Bedarf auf Samco umzurüsten: z.B. http://www.sandtler.de/.../01_samco_sport.htm

Zudem gibt es wohl solche Schläuche relativ preiswert in LKW-Werkstätten.

Themenstarteram 12. August 2008 um 15:53

Komme gerade vom OBI grins, und habe mir selbstschweißendes Klebeband gekauft, siehe da es hällt. Zwar nicht für immer, aber erstmal bis ich das nötige kleingeld habe für einen neuen schlauch.

Ich bedanke mich bei allen, die mich hier so tatkräftig unterstützt haben, das ist eine wirklich nette und kompetente seite. Hier bleibe ich gerne.

Ich werde mal bei skania nachfragen, vieleicht haben die ja ersatzschläuche ich werde euch auf jeden fall bescheid geben. Danke an alle.

Hallo

Der Schlauch mit dem Strumpf kostet ca 150 - 160 € , vielleicht auch mehr.

Ist zwar Wucher , is aber so.

Der Schlauch vom Lader nach unten ist bei mir noch nie geplatzt, der mit dem Strumpf schon zweimal.

Gruß aus dem Sauerland

Schon 2 Mal geplatzt? Ich habe meinen damals bei ca. 60.000 km getauscht, weil die Batterie schon an der Gewebelage genagt hatte. Der wäre dann bald geplatzt. Aber nur Gummi kann auch keinen hohen Druck aushalten. Seit dem habe ich Ruhe. Muss nur noch die Schelle unten am Ladeluftkühler wechseln, da die sehr verrostet ist.

Aber wie bekommt man 2 Schläche kaputt? Ist die Qualität so in gewissen Produktionsserien so schlecht? Meiner hält jetzt seit Nov 2004 und gut 90.000 km. Der Stützstumpf rutscht, erfüllt aber trotzdem ein wenig seinen Zweck.

Bei mir ist damals der Schlauch zum Ladeluftkühler (Nähe Ventildeckel/ Zwischenrohr) abgesprungen. Da war die Schelle aber von einer Garantieraparatur AGR vermulich nicht ausreichend festgezogen. Schlauch drauf, Schelle festziehen und weiter ging es.

@Stelo

Samco hatte ich auch einmal geschaut. Aber die hatten damals nur für die Benziner die farbigen Schläuche als Kit.

Hi Leute, ich weis nicht was ihr mit diesem Schlauch immer für Probleme habt!? :rolleyes: Vor lauter Schreck hab ich mal nachgesehen und bei mir ist da nix angekratzt und einen Stützstrumpf hab ich auch nicht gesehen. Bei mir sind keine Scheuerstellen zu sehen, alle Klemmen fest und rostig :D . So hab ich ihn vor 2 Jahren gekauft und habe seitdem über 70000km gefahren. Muß ich mir da jetzt Sorgen machen? Ist schon ein bissel teuer so ein Stück Gummi. Bei der Gelegenheit hab ich mir mal die Samcoteile angesehen. Da gibts auch einfach nur Winkel und Verbinder usw. - zusammen mit einem Rohr passenden Durchmessers würde das doch dann auch gehen. Oder brauch ich für solche Dinger auch TÜV und ABE und diesen ganzen Kram?

Zitat:

Original geschrieben von Steffen9976

Bei der Gelegenheit hab ich mir mal die Samcoteile angesehen. Da gibts auch einfach nur Winkel und Verbinder usw. - zusammen mit einem Rohr passenden Durchmessers würde das doch dann auch gehen. Oder brauch ich für solche Dinger auch TÜV und ABE und diesen ganzen Kram?

Nein, das geht nur mit Schläuchen. Gesteckte Rohre fliegen Dir bei dem Druck um die Ohren. :D

Meine bescheidene Meinung ?

Diese Schläuche sind für den Betrieb mit ständig wechselndem Druck ungeeignet, weil sie eine Gewebeeinlage haben, die ständig innere Reibung verursacht.

Schon mal gesehen wie sich diese Schläuche beim Gasgeben aufblähen und beim Gaswegnehmen wieder einfallen?

Gibt´s was passendes von Samco?

Beim nächsten mal werde ich keine 160 € mehr für 60-70 cm Formschlauch ausgeben wenns geht.

Gruß aus dem Sauerland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9.3 2.2L TD macht Schwarze Wolken Motorleuchte brennt