ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Heckklappendämpfer, die 1000.

S211 Heckklappendämpfer, die 1000.

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 17. Juli 2019 um 22:16

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die 999 Beiträge gelesen habe bin ich mir immer noch nicht sicher, was wirklich mit

meinem Benz los ist:

Die Heckklappe schwingt nur bis ungefähr auf 170 cm auf, danach bleibt sie stehen (und ich

lauf mit dem Kopf dagegen :-().

Meiner Meinung nach ist dann die Reibung in den Dämpfern oder den Gelenken zu hoch um die Klappe ganz nach oben zu drücken.

Klar, die beschriebenen 1550 Nm-Dämpfer schieben die Klappe nach oben,

aber ein paar Tröpfchen Öl sollten die Reibung auch soweit reduzieren, oder ?

 

Ähnliche Themen
24 Antworten

Warum probierst Du es nicht einfach aus ?

Warum muss man dann noch einen neuen Thread machen?

Zitat:

@meier1310 schrieb am 17. Juli 2019 um 22:16:17 Uhr:

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die 999 Beiträge gelesen habe bin ich mir immer noch nicht sicher, was wirklich mit

meinem Benz los ist:

Die Heckklappe schwingt nur bis ungefähr auf 170 cm auf, danach bleibt sie stehen (und ich

lauf mit dem Kopf dagegen :-().

Meiner Meinung nach ist dann die Reibung in den Dämpfern oder den Gelenken zu hoch um die Klappe ganz nach oben zu drücken.

Klar, die beschriebenen 1550 Nm-Dämpfer schieben die Klappe nach oben,

aber ein paar Tröpfchen Öl sollten die Reibung auch soweit reduzieren, oder ?

Wenn du keine automatische RWT hast, dann einfach neue Dämpfer kaufen,. Dann reicht die Kraft der alten nicht mehr dazu aus um die Klappe ganz hochzudrücken.

Das sind keine Dämpfer!

Es sind Gasfedern.

Da hilft nur der Austausch.

Es gibt hier einen Beitrag, er müsste in der SuFu sein, in welchem der Austausch beschrieben wird ohne dass man alles demontieren muss.

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 18. Juli 2019 um 09:50:41 Uhr:

Das sind keine Dämpfer!

Es sind Gasfedern.

Da hilft nur der Austausch.

Es gibt hier einen Beitrag, er müsste in der SuFu sein, in welchem der Austausch beschrieben wird ohne dass man alles demontieren muss.

Diese bebilderte Anleitung liegt in den FAQ‘s. Scheint den TE aber nicht zu interessieren. Hat sich nach Themenstart nicht mehr gemeldet.

Zitat:

@chruetters schrieb:

Diese bebilderte Anleitung liegt in den FAQ‘s. Scheint den TE aber nicht zu interessieren. Hat sich nach Themenstart nicht mehr gemeldet.

Nur keine Hektik!

Manche müssen arbeiten...:D

Bei mir hat ein tausch der Gasdruckfedern geholfen. Hat aber keine 2 Jahre gehalten, sodass ein wechsel wieder notwendig ist.

Zitat:

@NebuWW schrieb am 18. Juli 2019 um 10:51:10 Uhr:

Bei mir hat ein tausch der Gasdruckfedern geholfen. Hat aber keine 2 Jahre gehalten, sodass ein wechsel wieder notwendig ist.

Von welchem Hersteller?

Original DB?

Themenstarteram 26. Juli 2019 um 23:54

Danke an alle, die geantwortet haben.

So weiss ich dass Gasdruckfedern beteiligt sind und evtl. an Kraft (sprich Gasdruck) über die Jahre verloren

haben. Könnte aber, wie vermutet, auch die Reibung sein.

Mit dem Thread wollte ich mir den Aufwand sparen die Abdeckungen auszubauen und mir evtl. mit Öl

den Innenraum zu versauen.

Wenn's au' net hülft, schaden kann's au net.

Ich berichte über das Ergebnis; kann aber eine Weile dauern.

Aber die Heckklappe ging schon einmal mehr auf? Sonst würde ich auf Öffnungsbegrenzer tippen. Den kann man im KI einstellen, soll für zu flache Tiefgaragen sein.

Zitat:

@jesdatho schrieb am 27. Juli 2019 um 08:38:29 Uhr:

Aber die Heckklappe ging schon einmal mehr auf? Sonst würde ich auf Öffnungsbegrenzer tippen. Den kann man im KI einstellen, soll für zu flache Tiefgaragen sein.

Bei Gasfedern?

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 9:56

Ob die Heckklappe von alleine schon mal mehr aufging, kann ich nicht sagen. Hab' ihn erst seit Mai 2019 und im KI hab' ich nichts gefunden.

Zitat:

@meier1310 schrieb am 27. Juli 2019 um 09:56:25 Uhr:

Ob die Heckklappe von alleine schon mal mehr aufging, kann ich nicht sagen. Hab' ihn erst seit Mai 2019 und im KI hab' ich nichts gefunden.

Wenn du die elektrische RWT hast, wird es im KI einen entsprechenden Eintrag geben, damit die RWT nur zu 50% öffnet. Bitte schau da nochmal nach. Nicht das es wirklich nur daran liegt.

Zitat:

@meier1310 schrieb am 27. Juli 2019 um 09:56:25 Uhr:

Ob die Heckklappe von alleine schon mal mehr aufging, kann ich nicht sagen. Hab' ihn erst seit Mai 2019 und im KI hab' ich nichts gefunden.

Gib mal deine FIN damit man nachsehen kann ob du eine Automatische RWT hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Heckklappendämpfer, die 1000.