ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Rückleuchten

Rückleuchten

BMW 3er
Themenstarteram 20. Febuar 2014 um 7:54

Hallo Zusammen, meine Frage wäre ,ist möglich das Rücklicht im f30 so zucodieren , dass es auch bei Tagfahrlicht leuchtet? Bei den Vorgängermodellen wie z.B. Mein E92 hatte diese Funktion. Gruß

Ähnliche Themen
62 Antworten

Ja das geht!

Themenstarteram 20. Febuar 2014 um 11:05

Wo kann ich das denn dann machen lassen? Und hat das jemand gemacht?

Bei einem Codierer! Wird bestimmt hier im Forum ein sein. Es haben das schon einige gemacht!

Man kann sogar kodieren ob nur die inneren oder nur die äußeren (so hab ichs gemacht) oder beides leuchten soll beim TFL.

Themenstarteram 21. Febuar 2014 um 17:06

Ist hier denn jemand Codierer ? Und wie macht man das?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von BlackFloyd

Hallo Zusammen, meine Frage wäre ,ist möglich das Rücklicht im f30 so zucodieren , dass es auch bei Tagfahrlicht leuchtet? Bei den Vorgängermodellen wie z.B. Mein E92 hatte diese Funktion. Gruß

Geht natürlich; nur denke ich, Du hast Du Sinn und Zweck vom TFL nicht verstanden.

Zitat:

Original geschrieben von hansi2004

Zitat:

Original geschrieben von BlackFloyd

Hallo Zusammen, meine Frage wäre ,ist möglich das Rücklicht im f30 so zucodieren , dass es auch bei Tagfahrlicht leuchtet? Bei den Vorgängermodellen wie z.B. Mein E92 hatte diese Funktion. Gruß

Geht natürlich; nur denke ich, Du hast Du Sinn und Zweck vom TFL nicht verstanden.

Auf dem Weg durch einen Wald bei Sonnnenschein mit hellen und dunklen Passagen und Hinterleuten, die mit Sonnenbrille schnell näher kommen, macht es durchaus Sinn auch hinten mit TFL zu fahren.

Mal ne Frage dazu: Auch wenn ich die Idee gut finde, was passiert dann beim nächsten TüV? Das ist doch wahrscheinlich nicht zulässig, oder? Muss man das dann nicht jedesmal wieder rauscodieren lassen?

Zitat:

Original geschrieben von hansi2004

Zitat:

Original geschrieben von BlackFloyd

Hallo Zusammen, meine Frage wäre ,ist möglich das Rücklicht im f30 so zucodieren , dass es auch bei Tagfahrlicht leuchtet? Bei den Vorgängermodellen wie z.B. Mein E92 hatte diese Funktion. Gruß

Geht natürlich; nur denke ich, Du hast Du Sinn und Zweck vom TFL nicht verstanden.

Eventuell hat man aber bei der rechtlichen Fassung des Tagfahrlichts nicht bedacht, dass es hinten durchaus auch Sinn machen kann. Schließlich war es ja die ganze Zeit bei BMW so geregelt, bis man dann einfach die rechtliche Vorgabe umgesetzt hat.

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Mal ne Frage dazu: Auch wenn ich die Idee gut finde, was passiert dann beim nächsten TüV? Das ist doch wahrscheinlich nicht zulässig, oder? Muss man das dann nicht jedesmal wieder rauscodieren lassen?

Bei jedem Vorgängermodell ist es so - generell verboten kann es also nicht sein.

Das beantwortet aber nicht meine Frage.

;)

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Das beantwortet aber nicht meine Frage.

;)

http://lmgtfy.com/?q=tagfahrlich+r%C3%BCckleuchten+erlaubt

Es scheint wohl so zu sein, dass BMW die ganze Zeit eine Tagfahrlichschaltung hatte, wo das erlaubt ist. Bei einem wirklichen Tagfahrlicht (was für Neuwagen vorgeschrieben ist) hingegen nicht: klick

Zitat:

Das seit 2006 von BMW eingesetzte Tagfahrlicht lässt auch – im Gegensatz zum Tagfahrlicht anderer Hersteller – die Rückleuchten mit verminderter Stärke leuchten. Ab Modelljahr 2012 sind die Rückleuchten bei Tagfahrlicht jedoch deaktiviert.

D.h. bei den Vorgängermodellen war die Leuchtstärke der Rückleuchten am Tag vermindert.

Der TÜV ist somit meines Erchtens nicht das Hauptproblem, sondern eher die Tatsache, dass man mit einem nicht verkehrstauglichen Fahrzeug am Straßenverkehr teilnimmt.

Themenstarteram 22. Febuar 2014 um 13:40

Wenn ich ganz ehrlich bin juckt mit das rechtlich eigentlich wenig. Es sieht einfach schöner aus! Wenn man doch alles codieren kann, kann man auch sicherlich das Licht dimmen. Gruß

 

Zitat:

Original geschrieben von BlackFloyd

Wenn ich ganz ehrlich bin juckt mit das rechtlich eigentlich wenig.

Die Frage ist, ob das jemand anderen juckt, der dir einen Strick daraus drehen will. Das ist regelmäßig bei Unfällen der Fall, wo gegnerische Versicherungen versuchen so wenig wie möglich zu bezahlen. Die Frage ist dann nicht, ob das Rücklicht irgendeinen Einfluss auf den Unfall hatte, sondern ob Du mit einem Fahrzeug ohne Straßenverkehrszulassung unterwegs warst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen