ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. LED Scheinwerfer / Rückleuchten / NSW Nachrüstung

LED Scheinwerfer / Rückleuchten / NSW Nachrüstung

BMW 3er F31
Themenstarteram 25. Dezember 2016 um 12:57

Hallo,

ich bin ziemlich neu in Sachen BMW. Ich habe mir einen 320d Touring aus 2013 gekauft.

Nun würde ich gerne einige Sachen von Birne auf LED umrüsten.

Das heißt, ich würde gerne die Rückleuchten, Scheinwerfer und die NSW auf LED umrüsten.

Was genau benötige ich für Teile? Kann ich laut dieser Teileseite vorgehen?

http://de.bmwfans.info/.../

z.B. für die Rückleuchten - ist alles unter dem Punkt aufgeführt, was ich vom Material her benötige?

Gleiche gilt für die NSW;

http://de.bmwfans.info/.../

Und den normalen Scheinwerfern;

http://de.bmwfans.info/.../

Ich finde sonst auch nirgends eine Auflistung von diverse Teilen die man benötigt. Wobei ich eigentich gedacht hätte, das hier schon viele auf LED umgerüstet haben. Ich habe die letzten 5 Jahre nur Audi gefahren - dort war mein Wunsch nach LED meistens direkt schon vom Werk erfüllt worden.

Ich benötige auch kein direktes Facelift, daher; Kilometer, Baujahr usw. sind bzw. waren mir die 5-15k Euro mehr an Preis nicht Wert. Ich finde die Technik einfach wesentlich schöner als die bisherige Glühlampe.Vielleicht hat der ein oder andere ja einen Tipp, wo ich vielleicht eine komplette Auflistung her bekomme bzw. auch eine Anleitung.

Danke!

Achja, allen ein frohes Fest!

Grüße,

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo zusammen,

ich hab mir vor drei Wochen nen 3er Touring Vorführwagen gekauft. Mein Verkäufer schwärmte mir dann auch von den neuen LED-Schweinwerfer vor, wie toll die seien und wie sie die entgegenkommenden Fahrzeuge auschneiden im Lichts usw. Da ich in meinem alten 3er das adaptive Xenon drin hatte, war ich davon natürlich angetan. Nun habe ich aber leider festgestellt, dass der Neue nicht die adaptiven LED's, sondern nur die Standart-LED Scheinwerfer mit Fernlichtassisten drin hat. Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, adaptive LED-Scheinwerfer nachzurüsten, bzw. was dies ungefähr kosten würde? Mir geht es hierbei auch nicht um die Optik, sondern um die Funktion der Scheinwerfer.

Grüße Frank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nachrüsten von adaptiven LED-Scheinwerfer' überführt.]

Ohne jetzt tief in der Materie zu stecken, denke ich dass es mit enormen Kosten verbunden sein wird. Neue Scheinwerfer, Steuergeräte, passende Kabel usw.... Da würde ich eher mal den Verkäufer ansprechen, dass dein Fahrzeug gar nicht über diese Funktion verfügt. Allerdings hast du ja den Vertrag unterschrieben und wenn dort nichts von adaptiven LED Licht steht wirst du wohl schlechte Karten haben.

 

Ich denke kosten und nutzen stehen in keinem Verhältnis ... Gruß Henning

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nachrüsten von adaptiven LED-Scheinwerfer' überführt.]

Es gibt doch Original von BMW eine Nachrüstlösung für die Scheinwerfer. Interessant wäre, welche Kamera bei dir verbaut ist - für die Funktion braucht es die Kafas (Kamera). Schau mal hier rein - da kommen weiter hinten auch die EBA's

http://www.f30-forum.de/.../

Gruß Mario

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nachrüsten von adaptiven LED-Scheinwerfer' überführt.]

Danke Jungs erstmal für die Antworten. Ich werd mich nächste Woche mit meinem Verkäufer in verbind setzten. Mal schauen was der spricht und ob es ne Möglichkeit gibt, die für mich akzeptabel wär

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nachrüsten von adaptiven LED-Scheinwerfer' überführt.]

Die Nebelscheinwerfer lassen sich "problemlos" tauschen, nur einbauen und codieren.

Das lohnt sich definitiv und passt dann perfekt zum Tagfahrlicht bei Xenon.

Zu den Scheinwerfern kann ich nichts sagen.

Die Rückleuchten sind doch eh bis auf die eine Glühlampe in LED-Technik aufgebaut. Ist das dann Nebelschlußleuchte oder Rückfahrscheinwerfer?

Meiner ist zwar auch aus 2013, ich müsste mir das aber glatt nochmal anschauen. Hat mich noch nicht so wirklich interessiert, es sieht auch so gut aus :)

Gruß

Frank

Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 21:59

Hallo Frank,

danke Dir. Jep - bei den NSW habe ich auch keine bedenken.

Die Rückleuchten sollten laut dem hier;

https://www.retrofittings.de/.../

auch das gleiche prozedere sein.

Ich finde nur leider nichts zu den LED Scheinwerfern. :(

Mir gefällt aber auch das Aussehen der FL Rückleuchten mehr...

Naja, ich werde mich an den nächsten Wochenenden dran machen... mal schauen wie weit ich komme.

Tipps und Tricks sind weiterhin erwünscht :D

Grüße

Wie schon gesagt, die Nebelscheinwerfer einfach einbauen und codieren.

Für die Rückleuchten brauchst du noch den Nachrüstkabelsatz zusätzlich zu den Teilen aus deinem Link.

Diese müssen auch codiert werden.

Und nur die Faceliftrückleuchten (ab 07/2015) sind mit LED, Vorfacelift hatte noch keine LED.

Die LED-Scheinwerfernachrüstung dürfte sehr kostenintensiv werden.

Zu den Scheinwerfern braucht man dann noch den Nachrüstkabelsatz.

Diese müssen auch codiert werden.

Hallo!

 

Zumal adaptive LED mittels Laser abgestimmt werden. Einfaches Einstellen geht da nicht.

 

Und für die LCI Rücklichter darf man drei Stunden Arbeit investieren. Sieht danach aber super aus.

 

CU Oliver

Hallo,

Ich habe gestern die LCI Rücklichter nachgerüstet. Kabel Verlegen war Pain in the Ass. Einen Kabelsatz habe ich nicht gekauft. Die abgeschnittenen Stecker waren bei neuen Rücklichter schon dabei. Musste nur noch 5 m 0,75mm Kabel dazu kaufen und 2 Buchsenstecker für REM habe ich schon von dem letzten Projekt gehabt. Der Rest war selbsterklärend. Habe insgesamt 2,5 Stunden mit meinem Kumpel gebraucht.

Die LED Nebelscheinwerfer werde ich demnächst nachrüsten aber ohne Harz IV Kurvenlicht :).

Die LED Scheinwerfer sind sehr teuer. Werde mir überlegen ob ich die nachrüste.

Brauche ich eigentlich für die adaptive LED Scheinwerfer noch zusätzliche Steuergeräte? Habe nur normale Xenons ohne Kurvenlicht.

LG

Themenstarteram 29. Dezember 2016 um 10:00

Hallo,

danke! Was ist denn nun ? Brauche ich diesen Nachrüstkabelsatz, oder nicht ?

Haben die NSW eine Kurvenlicht funktion, oder meinst du das Abbiegelicht durch den NSW ?

Wenn würde ich nur die normalen LED Scheinwerfer umbauen. Ich brauche kein adaptives LED.

Grüße,

Zitat:

@bennniii schrieb am 29. Dezember 2016 um 10:00:29 Uhr:

Hallo,

danke! Was ist denn nun ? Brauche ich diesen Nachrüstkabelsatz, oder nicht ?

Haben die NSW eine Kurvenlicht funktion, oder meinst du das Abbiegelicht durch den NSW ?

Wenn würde ich nur die normalen LED Scheinwerfer umbauen. Ich brauche kein adaptives LED.

Grüße,

Hi,

Den Nachrüstkabelsatz brauchst du schon, wenn du die Neuteile bestellst. Ich habe gebrauchte Teile gekauft und da waren die Stecker dabei (Haben 500€ gekostet). Den original Kabelsatz von BMW musstest du aber verlängern da es bei F31 die länge von 2 Kabeln die zum REM verlegt werden nicht ausreicht!

Ich meinte Abbiegelicht durch NSW.

Normale LED Scheinwerfer und adaptiven kosten aber das gleiche. Wenn umrüsten, dann schon auf adaptive!

Anbei noch eine Anleitung für LCI Rücklichter von BMW.

Gruß

Also Israels dann bei den adaptiven LED-Scheinwerfern so, einfach einbauen, codieren, ausrichten und gut?

Zitat:

@leon_raser schrieb am 29. Dezember 2016 um 13:57:44 Uhr:

Also Israels dann bei den adaptiven LED-Scheinwerfern so, einfach einbauen, codieren, ausrichten und gut?

Für die LED Scheinwerfer gibt es ja auch ein Nachrüstkabelsatz. Ansonsten würde mich auch interessieren ob mann sonst was noch braucht.

Adaptives Licht habe ich ja jetzt schon drin inkl. Fernlicht-Assi usw. - halt nur über Xenon im F31. Mein F30 hat die LED-Scheinwerfer und das ist schon ein ganz großer Unterschied. ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. LED Scheinwerfer / Rückleuchten / NSW Nachrüstung