ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Rückleuchten compact: Umbau auf zwei Leuchtkammern bei Standlicht

Rückleuchten compact: Umbau auf zwei Leuchtkammern bei Standlicht

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:15

Bevor einige schreien: Ich weiß, diese Anleitung gibt in ähnlicher Form bereits beim BMW Team Oberhavel. Die erscheint mir aber zu aufwändig, außerdem hinterlässt diese Methode entweder Spuren, (wenn man den Draht wirklich am Lampenträger festlötet) oder aber es gibt häufiger mal Kurzschlüsse. Und die Sicherungen sind sehr schnell durch, wie ich feststellen musste. ;) Außerdem muss man den Draht bei jeder neuen Birne wieder neu festlöten.

 

Nun aber zur Erklärung meiner Lösung.

 

Hauptunterschiede:

  • Keine Litze, sondern massiver, isolierter Draht wird verwendet
  • Keine Lötarbeiten nötig
  • Leicht und nahezu spurlos rückrüstbar

 

So sieht das Standlicht bei Serienausführung aus:

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:15

Eine Anleitung, wie beim Compact das Rücklicht auf zwei Leuchtkammern (US-Standlicht) umgebaut wird.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:15

Was man braucht:

  • Beide Lampenträger
  • massiven Draht (effektiv werden nur maximal 40 cm benötigt, rechnet aber mit Verschnitt)
  • Kabelbinder
  • Seitenschneider
  • Abisolierzange oder Cutter
  • Multimeter (optional)

 

Ziel ist es, den hier rot eingezeichneten Kontakt herzustellen.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:16

Entfernt zunächst die Zweifadenlampe des Bremslichts aus dem Lampenträger.

Schneidet dann ein etwa 15 - 20 cm langes Stück vom Draht ab und isoliert eine Seite ab (die andere kommt später).

Um den Kontakt für’s Standlicht herzustellen, muss die abisolierte Seite des Drahts in der Lampenaufnahme befestigt werden. Praktischerweise hat diese in der Mitte ein Loch, in dem man den Draht mit folgender Biegetechnik leicht befestigen kann.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:17

Das sieht dann so aus:

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:19

Biegt jetzt den Rest des Drahtes zurecht. Er sollte vorerst ungefähr unter dem bereits vorhandenen Standlicht enden.

Der Draht wird ab der Stelle abisoliert, an der der Lampenträger die Breite ändert und dann an dieser Stelle um den Lampenträger gewickelt. Draht, der nach einer Wicklung übersteht, wird abgeschnitten.

Das sieht dann so aus:

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:20

Mit dem Multimeter könnt ihr jetzt noch messen, ob irgendwo ein Kurzschluss besteht.

Wenn alles richtig gelaufen ist, sollte es nach dem Einbau mit Standlicht jetzt so aussehen:

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:22

Und abschließend noch der direkte Vergleich:

Sieht schon besser aus, ist aber verboten ;) Änderung der Beleuchtung.

Frage ist nur, ob das irgend ein Tüvprüfer oder Polizist weiß, das es nicht original ist.

Andererseits gibt es glaube ich auch RL aus dem Drittanbieter-Abteil für den Compact, die das auch so haben....

Zitat:

Original geschrieben von East Clintwood

Sieht schon besser aus, ist aber verbotehn ;) Änderung der Beleuchtung.

NA, was hat Limo heute geschrieben?:D

Hatte bisher keine Lust auf das Loeten an den Ruellis. Ist auf jeden Fall ein sehr gute Idee. Werde es jetzt mal umbauen.

 

@ FlashbackFM:

Warum kaufst Du nicht einfach die Lampenträger vom US-Modell?

Da müßten die Leiterbahnen doch drin sein.

Das dürfte dann auch selbst bei einer genaueren Kontrolle durch TÜV oder die Herren von der Rennelitung keine Probleme bereiten, da es keine offensichtlichen Änderungen sieht.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:38

Zitat:

Original geschrieben von East Clintwood

Sieht schon besser aus, ist aber verboten ;) Änderung der Beleuchtung.

Aaach... paperlapapp.

 

 

 

 

Da poste ich einmal was illegales und dann wird es sofort bemerkt ;)

Du hast natürlich recht, aber wie su schon sagst: Wer weiß das schon?

Das tolle an dieser Lösung ist: Knips, knips, zerr... Schon ist der Originalzustand wieder hergstellt. ;)

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von daniel.krueger

Warum kaufst Du nicht einfach die Lampenträger vom US-Modell?

Weil das mehr als ca 50 Cent kostet. ;)

Das kann man natürlich sehen, wie man will. Ich würde lieber die 20,00 EUR für 2 neue Träger ausgeben, als da rumzubasteln, wo es nicht nötig ist. Ob der Umbau wirklich illegal ist, wäre ich übrigens garnichtmal so sicher. Man müßte sich mal ganz genau den Genehmigungsaufdruck ansehen, denn vielleicht ist die Funktion sogar zulässig. (Bei Fahrzeugen mit nur einer NSL kann man die zweite auch nachrüsten, die Rückleuchte ist bereits dafür geprüft.) Vielleicht kann ja mal jemand ein Foto von einer Rückleuchte machen, wo man ALLE eingeprägten Beschriftungen sieht, dannn kann ich mal nachsehen.

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:52

Im Übrigen ist an der Stelle ja auch bereits eine Zweifadenlampe eingebaut, von der der 5-Watt-Faden allerdings von Haus aus nie gebraucht wird. Hat ja sicher auch seinen Grund.

Aber ich zwinge ja niemanden, das zu machen, ist nur ein Vorschlag. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Rückleuchten compact: Umbau auf zwei Leuchtkammern bei Standlicht