ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ruckeln beim Fahren 1.2 TSI

Ruckeln beim Fahren 1.2 TSI

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 5. Oktober 2013 um 19:46

Hallo an alle,

meine Freundin fährt ein Golf VI 1.2 TSI mit 105PS und heute auf der fahrt zur arbeit hat das auto plötzlich geruckelt und vorne im Kombiinstrument sind ein paar sachen angegangen unteranderm auch die EPC leuchte. Ich bin dann gleich mit meinem Auto hin gefahren nd hab via VCDS den Fehlerspeicher ausgelesen.

Im Fehlerspeicher stand:

Fehlercode P0303 - Verbrennung Zylinder 3 - Verbrennungsaussetzer festgestellt

und noch was von Zylinderabschaltung.

Was könnte das sein und wie kann ich es überprüfen?

Beste Grüße

Beste Antwort im Thema

Eine Möglichkeit für diesen Fehler wäre, dass das entsprechende Zündkabel von einem Marder angeknabbert wurde und somit in seiner Funktion eingeschränkt ist.

Je nach Modelljahr des Autos ist noch keine Abdeckung für die Zündkabel verbaut.

Dann hat der Marder leichtes Spiel. War bei mir auch der Fall. Ich habe dann einen Marderschutz nach dem Weidezaunprinzip eingebaut und seitdem ist Ruhe.

175 weitere Antworten
Ähnliche Themen
175 Antworten

Eine Möglichkeit für diesen Fehler wäre, dass das entsprechende Zündkabel von einem Marder angeknabbert wurde und somit in seiner Funktion eingeschränkt ist.

Je nach Modelljahr des Autos ist noch keine Abdeckung für die Zündkabel verbaut.

Dann hat der Marder leichtes Spiel. War bei mir auch der Fall. Ich habe dann einen Marderschutz nach dem Weidezaunprinzip eingebaut und seitdem ist Ruhe.

Hallo,

hört sich sehr nach Marderschaden an, wie es Sammy schon geschrieben hat. Die Zündkabel gibt es bei VW für um die 17 Euro, tauschen kann man sie (wenn man keine zwei linken Hände hat) selber...das spart je nach Werkstatt 50 Euro! Man braucht nur ne Zange dafür.

Unbedingt den Motorraum nach weiteren Schäden absuchen. Mir haben die Marder am Golf schon die Kühlwasserschläuche zerfressen. An einem anderen Auto auch Benzinschläuche und Kabel.

Die Abdeckung über den Zündkabeln bei 1,2TSI bringt übrigens nichts. Die Marder kommen zwischen Abdeckung und Zündkerzenstecker trotzdem an die Kabel.

Manchmal hilft auch eine Motorwäsche gegen Marder. Meistens finden die aber immer was zum zerfressen...

Gruß

Basti

Sollte nur ein Kabel angeknabbert sein, würde ich dieses beim Freundlichen kaufen.

Das habe ich damals auch gemacht.

Sind jedoch alle angeknabbert, kann man auch im Netz bestellen und spart dabei:

http://www.autoteile-teufel.de/.../?categoryId=3448&vehicleId=32625

Das ist der komplette Satz mit allen 4 Leitungen.

Moin,

seit einigen Tagen ruckelt mein Wagen beim Anfahren- 1,2 TSI mit DSG.

Es fühlt sich an, als ob die Antriebsräder auf rutschigem Untergrund keinen Halt finden oder ich viel zu viel Gas gebe. Das Ganze ist nur beim Anfahren, egal, ob der Motor warm oder kalt ist.

Tatsächlich ist die Straße sauber und trocken und ich fahre vorsichtig an. Gestern bin ich schon von meinem Sohn gefragt worden, warum ich so komisch anfahre.

ESP leuchtet nicht, Marder mag zwar den Wagen, ich kann aber kein defektes Kabel entdecken und "Geschenke" in Form verweesender Vögel gab es in letzter Zeit auch nicht im Motorraum.

Wenn es das ESP oder ASR oder was auch immer wäre, müsste doch die Lampe beim Abregeln leuchten, oder?

 

Gruß

 

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von Golfkaefer

 

Es fühlt sich an, als ob die Antriebsräder auf rutschigem Untergrund keinen Halt finden oder ich viel zu viel Gas gebe. Das Ganze ist nur beim Anfahren, egal, ob der Motor warm oder kalt ist.

Gruß

Stefan

Guten Morgen und ein frohes Neues wünsche ich. ;)

Ich habe selbiges Problem beim anfahren, mit dem Unterschied, ich habe einen Handschalter.

Auch ich wurde schon darauf angesprochen, dass irgendwas mit dem Karren nicht stimmen kann.

Bei meinem :) wurde mir gesagt, dass ich beim Anfahren zu wenig Gas gebe und das "Spiel zwischen Kupplung und Gasgeben" nicht beherrschen soll. Naja... Ich Fahre nun seid 6 Jahren Auto und denke, so langsam sollte ich es draufhaben, da ich berufsbedingt fast täglich mit den unterschiedlichsten Autos fahren muss. Komischerweise tritt es auch nur bei meinem eigenen Fahrzeug auf. :rolleyes:

Am Montag ist große Inspektion und TÜV, da werde ich es noch einmal ansprechen, da ich noch Garantie habe.

Wenn jemand Ideen hat, gerne immer her damit. :)

 

Gruß Moby

 

Weiss jemand etwas neues? Hab das gleiche Problem. Laut VW wird der 1.2 TSI unterschätzt und er hat soviel power da greift das esp gleich???!!! Finde diese Antwort sehr seltsam.

Zitat:

Original geschrieben von mikitschiki

Weiss jemand etwas neues? Hab das gleiche Problem. Laut VW wird der 1.2 TSI unterschätzt und er hat soviel power da greift das esp gleich???!!! Finde diese Antwort sehr seltsam.

Das passiert auch bei alten Reifen, welche ausgehärtet sind. Oder sehr schmalen. Sollte aber bei Dir wohl kein Problem sein. Wenns bei DSG ruckelt, kann selbiges einen Fehler haben.

Nein. Neue Reifen sind drauf. Laut vw ist das wohl normal. Allerdings macht er das erst seit ein paar Wochen.

Ich fühle mich so komplett verarscht. Hab den Golf erst seit September. Hätte den doch nie genommen wenn da die Reifen so durchdrehen obwohl ich schon anfahre wie ne Oma.

Hast du DSG? VW sagt viel, wenn der Tag lang ist. Besonders gerne "Stand der Technik"

Ja habe ich. Tja aber wo soll ich denn noch hin mit dem Auto? Woanders zu vw? Kenne hier in Berlin nicht wirklich ne gute Werkstatt :(

Normalerweise braucht man schon fast Halbgas um die Räder voll durchdrehen zu lassen und dann regelt das ASR so das es trotzdem gut vorwärts geht

Aber mit etwas Gewöhnung sollte man wirklich schnell losfahren können ohne das die Reifen durchdrehen

Zitat:

Original geschrieben von mikitschiki

Ja habe ich. Tja aber wo soll ich denn noch hin mit dem Auto? Woanders zu vw? Kenne hier in Berlin nicht wirklich ne gute Werkstatt :(

Gute Werkstatt ist so eine Sache. Wechseln auf jeden Fall. Aber noch ein Tipp. Habe gesehen, das Du eine Frau bist. Bevor da jetzt Diskussionen losgehen, schicke mal einen Freund/Mann mit Deinem Auto in die Werkstatt. Habe schon mehrfach die Erfahrung gemacht, daß der :) bei den Damen gerne Müll erzählt, weil die der Meinung sind, dass die eh keine Ahnung haben. Ich regele das für meine Frau aufgrund schlechter Erfahrungen selber und dann klappt es auch sehr gut. Mir können die jedenfalls keinen Mist erzählen. Versuche es mal.

Drehen denn die Räder wirklich durch, oder greift das ESP zu früh fehlerhaft ein? Dann kann es zumindest auch im gewissen Rahmen ruckeln.

Ich bin nicht zu doof Gas zu geben ;) weil wie gesagt er macht es erst seit ein paar Wochen. Meine Eltern haben vw Golf plus und tiguan auch mit dsg Getriebe, da klappt alles wunderbar.

Also ich war in der Werkstatt und der Meister dort ist mit dem zu vw. Heißt es war ein Mann der mit meinem Auto dahin ist :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ruckeln beim Fahren 1.2 TSI