ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. RP: Wo kommt das Öl her?

RP: Wo kommt das Öl her?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 20. September 2012 um 19:25

Hallo Goffreunde,

habe heute meinen monatlichen Ölcheck durchgeführt und was sehe ich da, der Motor ist total eingesaut. Leider habe ich keine Bühne um drunter zu schauen, das möchte ich mir fürs Wochenende und der Mietwerkstatt aufheben. Vielleicht kann mit jemand an Hand der Bilder einen Tip geben an was der Ölaustritt liegen kann. Wie gesagt ist mit vor einem Monat solch ein Ölaustritt noch nicht aufgefallen. Im Voraus schon einmal vielen Dank für eure Hilfe.

Img-2074
Img-2075
Img-2076
+1
Ähnliche Themen
17 Antworten

servus

ich schätze mal das ölstabrohr marode oder das plastik vom ölmessstab gebrochen

Themenstarteram 20. September 2012 um 19:35

Hallo,

danke für die Antwort. Das Plastik oben hab ich schon mal mit Schrumpfschlauch gefixt. Kann man den Stab irgendwie rausschrauben und eventuell unten neu abdichten?

Das solltest du erneuern. Weil schrumpfschlauch hilft da eher nicht wirklich.......

Themenstarteram 20. September 2012 um 21:13

Ich werde morgen versuchen so ein Teil aufzutreiben, sollte ja nicht die Welt kosten. Vielen Dank schon mal.

Ich habe 3,50€ für Bezahlt schon eine weile her:)

Abgesehen von den vorherigen Tips: Schonmal Ölstand kontrolliert? Bist du dir sicher, dass es das ganz normale Motoröl ist? Könnte ja auch das Hydrauliköl ("Servo-öl") von der Servopumpe sein. Die sitzt da auch nicht allzu weit weg (sind ja die beiden untersten Schläuche die da unten lang laufen). Nicht das da nachher eine Schlauchklemme ab ist, oder der Schlauch gerissen ist...

Egal wie: Den Ölmeßstab würde ich trotzdem wechseln!

Edit: Nee, ich denke, dass das Definitiv der Ölstab ist, so wie das da runtergelaufen ist.

Gruß,

Patrick_kn

Themenstarteram 20. September 2012 um 21:27

Hallo noch mal,

ja der Ölstand passt an Hydrauliköl hab ich auch sofort gedacht das passt auch. Ich hoffe das mit dem Ölstab war es dann. Ich werde berichten wenn ich das Teil gewechselt habe.

Hydrauliköl von der Servolenkung....... das solltest du aber sehr schnell am stand des Hydrauliköl feststellen können

Servo kann es nicht sein, dann wären die Kühlwasserschläuche an der WaPu auch von unten versifft.

So wie die Bilder aussehen ist es wohl eindeutig das Rohr für den Ölmessstab!

auf dem letzten bild sieht es ein bisschen aus wie kühlwasser das am kühlerschlauch runterläuft.

denke aber auch dass es das plastikrohr ist. check es doch mal auf risse oder lass den hobel laufen und schau ob du iwas erkennst, wos raussuppen könnte.

lg

Themenstarteram 22. September 2012 um 19:24

Hallo zusammen,

hier der aktuelle Status. Der Plastiktrichter in welchem der Ölstab steckt wurde getauscht. Ich habe anschließend die alten Ölspuren beseitigt und bin ne kleine Runde gefahren. Mir kommt es so vor, dass am unteren Ende des Ölrohrs Öl rausgedrückt wird. Kann das sein? Ich bin wirklich nur 3km gefahren und es ist auch nicht mehr so hell draußen gewesen. Es kann also sein, dass ich mich irre. Vielleicht hat ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen. Kann man das Ölrohr ausbauen? Das sitzt bombenfest. Im Voraus schon mal vielen Dank für euer Feedback.

Img-2078
Img-2079
Img-2080

Ich glaub das Rohr ist reingepresst. Aber wenn es feste sitzt kann es ja nur gut sein :-)

Ich würde einfach mal noch ein bisschen Fahren und beobachten. Denke auch das es eher am Trichter lag.

Themenstarteram 29. September 2012 um 13:15

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich den Trichter erneuert. Heute war ein Ölwechsel fällig, da habe ich gleich alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht. Als zu Hause ankam gleich noch mal die auffällige Stelle überprüft und siehe da es wird Öl am unteren Ende des Ölrohrs raus gedrückt. Das Rohr sitzt wirklich sehr fest kaum vorstellbar, dass da was durchkommt. Hat noch jemand eine Idee?

Img-0015

Hast du an dem Röhrchen herumgebogen oder sonsiges? Dann kann es sein, dass es einen kleinen Riss hat und da dein Öl austritt.

Das Röhrchen ist im Motorblock eingepresst, sollte aber ohne großen Aufwand herausgehen.

Hast du schonmal deine Kurbelgehäuseentlüftung gecheckt? Wenn die verstopft ist, baut der Motor einen Überdruck auf, vll ist auch das dein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen