ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Rost beseitigung C3 Falze am Schweller unten

Rost beseitigung C3 Falze am Schweller unten

Audi A4 B5/8D, Audi S4 B5/8D, Audi RS4 B5/8D
Themenstarteram 15. Mai 2021 um 2:28

Hallo,

Ich möchte unseren C3 an den Falzen Schweller/bodenblech unten, aussenseite entrosten;

wie würdet ihr vorgehen ? Ich meine die A4 Fahrer, genau ;-)

Die Falze sind teils dreilagig, da vorne und hinten die Kotflügel drann befestig sind.

Falls der Rost schon etwas hoch zwischen die Bleche gewandert ist, wie kommt man da hin ?

Von aussen sieht es noch nicht schlimm aus.

Dachte evtl Leicht aufbiegen, abschleifen, lackieren und wieder dranklopfen ? Aber dann platzt ja der Lack wieder ab...

Vieleicht vorher Unterbodenschutz von unten in den aufgebogenen Falz reinsprühen ?

 

Dachte auch schon an verzinnen, aber das geht wohl schlecht wegen der Hitze .

Grüße und schönes WE

Ähnliche Themen
47 Antworten

Ich finde geht noch , abschleifen , Oxyblock auftragen , läuft auch in die Falze . Anschließend grundieren , wenn gewünscht lackieren oder ein unterbodenschutz z.B UBS von Fertan . Von innen den Schweller mit Fluid Film AS-R fluten

Ich würde da mal einen Profi fragen, weil auf den Fotos tatsächlich Rost zwischen den Blechen zu sehen ist.

Wenn das nicht perfekt gemacht wird, kommt der Rost sonst immer wieder durch!

Ansonsten normales Vorgehen:

- Rost abschleifen soweit sichtbar.

- Fertanbehandlung nach Herstellerangaben

- Grundierung mit 2-Komponenten zinkhaltiger Grundierung

- PU-Steinschlagschutz aus der Sprühdose an diesen steinschlaggefährdeten Stellen

- Decklack (ist ja auch mit Klarlack anschließend)

- Hohlräume mit FluidFilm einsprühen.

Für die Blechzwischenräume (in Deinem Fall) wird ein Lackprofi sicher eine Idee haben.

Viele Grüße,

Gerhard

Themenstarteram 27. Mai 2021 um 3:27

Auf die Antwort von dem Profi hoffe ich ja eben hier;-)

Wenn da Porenrost ist, kommt er vermutlich sowieso wieder; deswegen dachte ich,

ob es vieleicht besser ist alles gleich neu zu machen. Auf der innenseite ist das blech ja ganz gerade, und die Falze auch.

Was meint ihr ?

DAnke auch für alle vorherigen Antworten !

Fahr doch besser direkt zu ein oder zwei Karosseriefachfirmen/Lackierereien und lasse Dir eine unverbindliches Angebot geben.

In diesen Spalt hineinsehen kann vom Bildschirma aus niemand.

Meist sind diese Reparaturen nicht so teuer wie man denkt. Da unten muss ja keine perfekte Oberfläche und Lackfarbe gemacht werden - dies ist es, was teuer machen würde.

Viele Grüße,

Gerhard

Für mich sieht das noch nicht so dramatisch aus. Würde den Rost äußerlich so gut es geht entfernen und den Lack wieder neu aufbauen (Rostumwandler, etc.) . Das lässt sich ja an der Stelle auch prima mit dem Pinsel machen. Den Schweller von innen mit einem dünnflüssigen Mittel fluten, das wurde ja schon geschrieben.

So sieht ein Schwellerfalz aus, der zwischen den Blechen rostet. Davon ist der C3 weit entfernt:

https://www.motor-talk.de/.../img-20210516-164336-jpg-i210188601.html

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 15:34

HAllo mal wieder,

da das Wetter endlich trocken genug ist, um diese Lackierarbeiten zu machen, noch kurz ein paar Fragen zu den Mitteln und Utensilien;

HAb z.b. gehört, das Fluid film bestialisch stinkt, was wäre die beste alternative dazu ?

Meint ihr das man mit CSd scheiben alles gut wegbekommt ? Oder lieber fächerscheiben oder gleich Metallschleifscheiben ? Würde das mit der flex machen .

Zum Thema Fluid Film : es riecht halt nach Schaf , aber nicht lange ( 2-3 Tage ).

 

Aber mal ehrlich , lieber etwas Geruch für 3 Tage als ne weiteres gammeln

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 16:16

nach schaf kadaver wohl eher ? ;-)

Ist Owatrol denn schlechter ?

welches wäre denn ohne kompressor verarbeitbar ?

Ich würde es mit CSD Scheiben entrosten.

Ich finde owatrol und Fluid Film kann man nicht vergleichen . Leinöl stinkt auch meiner Meinung nach .

 

 

Fluid Film AS-R und Owatrol sind beides als Sprüh Dose verfügbar . Ich bin ehrlich zur Hohlraumversiegelung bei Rest Rost , eignet sich Fluid Film

 

 

Schleif aber ordentlich mit csd Scheibe , grundieren lackieren ubs drauf von innen Fluid Film

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 2:36

Keinen Rostumwandler ? vermutlich komme ich in die Innenkanten mit der CSD Scheibe ja nicht sehr gut rein.

Wenn ich Rostumwandler mit dem Pinsel in den Spalt vom Falz reinpinsle, kann ich ihn ja auch schlecht abwaschen, da sonst Feuchtigkeit reinkommt...

Sowohl Fluid (Ein Schaf riecht anders, aber keine Ahnung was derjenige für Schafe hielt...), als auch Owatrol (Halböl) benötigen keine Rostumwandler. Das ist ja die Aufgabe der beiden Produkte. Wobei die nichts "wandeln", die kapseln den Rost ein, entziehen weitestgehend das Wasser und sind hydrophob. Darauf basieren die beiden Mittel. Owatrol trocknet aus, FluidFilm nicht.

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 14:09

ok, was aber wenn Porenrost (auch sehr klein vorhanden ist) , wovon ich ausgehe ?

dann wäre der Umwandler (zusätzlich nach dem Abschleifen) doch sinnvoll ?

Ich vermute ja sowieso, das der Rost irgendwo aus den Falzen (oder den KAnten) wieder herauskriecht, :-(

Du brauchst entweder Epoxy Grundierer oder wenn es nicht blankes Blech ist geht auch eine Rostschutz(grundier)Farbe z. B. Brunox Epoxy, TimeMax Paint Repair oder auch Kline Rost Stopp Primer, das verwendet jetzt auch Gerhard aus Tirol.

 

Danach kannst du es sicherheitshalber mit gutem Kriechöl tränken und drüber einen guten Unterbodenwachs.

Washprimer wäre auch ne Option, die sind säurebasiert.

Soweit wie gut ausschleifen, dann z.B. mit nem Isocyanathaltigme Roststopper rüber... wären Bob 1, App R-Stop, Voss G4, mit nem Umwandler (Phsophor Tanin Basis, z.B. Fertan) oder auch Owagrundol/Owatrol C.I.P.

Deine Antwort
Ähnliche Themen