ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Rost an der Heckklappe

Rost an der Heckklappe

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 23. Juli 2015 um 19:00

Hallo und guten Abend zusammen,

ich bin schon seit langem stiller Mitleser und aus konkretem Anlass hab ich mich dazu entschlossen mich in diesem klasse Forum anzumelden.

Vor einigen Tagen ist mir an der Abtropfkannte an meiner Heckklappe etwas aufgefallen, dachte wäre irgendwie Dreck, wische drüber und siehe da. Der Lack geht ab!!! Und das an beiden Seiten an der gleichen Stelle.

Kann mir jemand was dazu sagen? Hab Nächte Woche ein Termin bei meinem :) und dann wird geschaut.

Wie sieht es mit der Garantie aus? Kann man sowas noch lackieren?

Hier noch ein paar Daten zu meinem Golf 6:

Km: 89.000

Baujahr: 2011

Gekauft 2012 mit Garantieverlängerung direkt beim VW Händler

Beste Grüße

Ähnliche Themen
24 Antworten

Lackgarantie bei VW sind 6 Jahre , wenn alle Services bei denen gemacht wurde .

Versuch es mal .

Bei Bild 2 sieht es aber aus , als wenn die Klappe auf der Heckleuchte aufliegt , ist dir das nie aufgefallen , das wird der Grund der Abplatzung sein ...haste mal einen Heckschaden gehabt ?

am 23. Juli 2015 um 20:42

Hallo,

die Spalte stimmen nicht. Da ist dir einer hinten drauf gefahren.

Da gibt es von VW nix. Lackieren geht noch, aber zuerst muss hinten alles neu ausgerichtet werden. Da kann noch einiges auf dich zukommen.

Viele Grüße

Gerd

Themenstarteram 23. Juli 2015 um 22:17

Zitat:

@lapalomaohe schrieb am 23. Juli 2015 um 19:35:06 Uhr:

Lackgarantie bei VW sind 6 Jahre , wenn alle Services bei denen gemacht wurde .

Versuch es mal .

Bei Bild 2 sieht es aber aus , als wenn die Klappe auf der Heckleuchte aufliegt , ist dir das nie aufgefallen , das wird der Grund der Abplatzung sein ...haste mal einen Heckschaden gehabt ?

Nee hatte keinen Unfall bzw. Heckschaden!

Mit dem auffallen sagen wir mal so, jetzt ja! Aber das war von Anfang an schon so.

Themenstarteram 23. Juli 2015 um 22:19

Zitat:

@Gerd Klee schrieb am 23. Juli 2015 um 20:42:34 Uhr:

Hallo,

die Spalte stimmen nicht. Da ist dir einer hinten drauf gefahren.

Da gibt es von VW nix. Lackieren geht noch, aber zuerst muss hinten alles neu ausgerichtet werden. Da kann noch einiges auf dich zukommen.

Viele Grüße

Gerd

Also draufgefahren ist mir da keiner, da Heckstossstange alles i.O. ist. Da sieht man nichts. Hab extra geschaut.

Was meinst du was auf mich zukommen kann?

Oder die Heckleuchten sind nicht korrekt in den Führungen drin.

Womöglich ist die Heckklappe auch falsch eingestellt und geht zu sehr zu.

Zitat:

@Gerd Klee schrieb am 23. Juli 2015 um 20:42:34 Uhr:

Hallo,

die Spalte stimmen nicht. Da ist dir einer hinten drauf gefahren.

Da gibt es von VW nix. Lackieren geht noch, aber zuerst muss hinten alles neu ausgerichtet werden. Da kann noch einiges auf dich zukommen.

Viele Grüße

Gerd

Wenn ich sowas schon lese :rolleyes:

Nur weil die Spaltmaße nicht stimmen, Weisst du das er einen Unfall hatte...

Hast du ne Glaskugel zuhause?

Kumpel von mir hat sich den Edition 35 vom Werk geholt und es stimmten auch 2 Spaltmße nicht!

Am nächsten Tag zu VW gefahren und es einstellen lassen.

Wenn man aber nicht so genau drauf achtet wie der TE, kann es dann leider so aussehen.

@TE lass es vorher genau einstellen und dann Lackieren!

Schönen guten Morgen,

da ich nicht extra einen Beitrag eröffnen möchte, hänge ich mich an diesen mit ran :-)

Ich habe mir diese Woche einen Golf 6 (Farbe Candyweiß) mit 67000 km und Bj. 2010 gekauft.

Gestern beim Einkaufen ist mir aufgefallen, dass rund um das dritte Bremslicht in der Heckklappe der Rost blüht.

(Was mir bei der Probefahrt natürlich nicht aufgefallen ist -.-)

Kann mir jemand von euch sagen, ob die Reparatur von VW übernommen wird?

Habe die Gebrauchtwagen Garantie Plus.

Fahrzeug war immer Scheckheft gepflegt bei VW.

Meinen Händler kann ich leider erst kommende Woche besuchen....

Danke und Gruß

Thomas

Erstmal mim Händler reden und ihm zeigen was da ist!

Danach soll er sich kümmern es machen zulassen!

am 7. August 2016 um 18:21

Zitat:

@audi a3 fsi schrieb am 5. August 2016 um 08:25:38 Uhr:

Schönen guten Morgen,

da ich nicht extra einen Beitrag eröffnen möchte, hänge ich mich an diesen mit ran :-)

Ich habe mir diese Woche einen Golf 6 (Farbe Candyweiß) mit 67000 km und Bj. 2010 gekauft.

Gestern beim Einkaufen ist mir aufgefallen, dass rund um das dritte Bremslicht in der Heckklappe der Rost blüht.

(Was mir bei der Probefahrt natürlich nicht aufgefallen ist -.-)

Bild wäre nett.

Hatte bei meinem 6er auch Rostblüten um die 3. Bremsleuchte.

Laut Werkstatt, eine bekannte Stelle bei VW.

Der ,,Schaden'' wurde zu 100% von VW übernommen. Dabei hatte ich noch nicht einmal ein lückenloses Scheckheft. ;)

Also keine Sorge - das bekommst du im Rahmen der Rostgarantie gemacht. Bei einem 2010er Baujahr erst recht. :)

am 28. Oktober 2016 um 21:01

Hallo,

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber mich würde interessieren was dabei raus gekommen ist.

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Golf 6 Baujahr 9/2011. Habe das Fahrzeug erst vor 4 Wochen gekauft und habe an den gleichen stellen diese Roststellen.

Ich habe das Problem relativ einfach selbst gelöst, Rückleuchten ausgebaut und wieder eingebaut fertig.

Nach dem wieder einbau stimmten dann die Spaltmaße wieder.

Die Rücklichter sind wohl ab Werk nicht korrekt eingebaut worden.

Die Schraube womit die Rückleuchten gehalten wird war sehr fest angezogen.

Das Rost Problem ist natürlich noch da.

Meine Frage ist ob VW das Problem auf Kulanz gemacht hat.

Danke und Grüße

Stephan

am 28. Oktober 2016 um 21:06

Zitat:

@TerminatorT800 schrieb am 23. Juli 2015 um 19:00:06 Uhr:

Hallo und guten Abend zusammen,

ich bin schon seit langem stiller Mitleser und aus konkretem Anlass hab ich mich dazu entschlossen mich in diesem klasse Forum anzumelden.

Vor einigen Tagen ist mir an der Abtropfkannte an meiner Heckklappe etwas aufgefallen, dachte wäre irgendwie Dreck, wische drüber und siehe da. Der Lack geht ab!!! Und das an beiden Seiten an der gleichen Stelle.

Kann mir jemand was dazu sagen? Hab Nächte Woche ein Termin bei meinem :) und dann wird geschaut.

Wie sieht es mit der Garantie aus? Kann man sowas noch lackieren?

Hier noch ein paar Daten zu meinem Golf 6:

Km: 89.000

Baujahr: 2011

Gekauft 2012 mit Garantieverlängerung direkt beim VW Händler

Beste Grüße

Hallo,

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber mich würde interessieren was dabei raus gekommen ist.

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Golf 6 Baujahr 9/2011. Habe das Fahrzeug erst vor 4 Wochen gekauft und habe an den gleichen stellen diese Roststellen.

Ich habe das Problem relativ einfach selbst gelöst, Rückleuchten ausgebaut und wieder eingebaut fertig.

Nach dem wieder einbau stimmten dann die Spaltmaße wieder.

Die Rücklichter sind wohl ab Werk nicht korrekt eingebaut worden.

Die Schraube womit die Rückleuchten gehalten wird war sehr fest angezogen.

Das Rost Problem ist natürlich noch da.

Meine Frage ist ob VW das Problem auf Kulanz gemacht hat.

Danke und Grüße

Stephan

Hab dasselbe wie der TE. Sieben Jahre hab ich das nicht bemerkt. :eek:

Erst als durch die auf die Heckleuchten schlagende Klappe Rost auftrat hab ich es gesehen. Die Heckleuchten sind einfach nicht richtig in die Führungen gesteckt worden. Dadurch stehen sie schräg. Ist in 5 Minuten repariert. Allerdings muß ich noch den Rostschaden entfernen und lackieren.

Irgendein Drecksmonteur in Wolfsburg hatte da einen schlechten Tag. So was sollte eigentlich bei der Qualitätskontrolle auffallen!

20170702-112021
20170702-111955
am 11. Juli 2017 um 17:25

Bei mir EZ 10/2009 habe ich nun auch 2 Roststellen an der 3. Bremsleuchte festgestellt. Was wird der Spaß denn ca. kosten beim Lackierer?

Asset.JPG
Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen