ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault großer Verlierer in der ADAC-Pannenstatistik

Renault großer Verlierer in der ADAC-Pannenstatistik

Renault
Themenstarteram 28. April 2005 um 17:35

Der ADAC hat heute seine Pannenstatistik 2004 veröffentlicht. Leider sieht es für die Franzosen schlecht aus, sie teilen sich mit den Italienern die roten Laternen.

Zitat "Auch für den Alfa Romeo 156, den Peugeot 206 CC und den Renault Espace gab es nur letzte Plätze."

Was soll ich nun davon halten? Lieber einen Opel Zafira (bald als neues Modell erhältlich) fahren? Oder sind Renault-Fahrer einfach nur häufiger im ADAC Mitglied und rufen deshalb überdurchschnittlich oft nach Hilfe?

Ähnliche Themen
70 Antworten

Zitat:

Auch Renault zielt in diese Richtung: Zwar in keiner Klasse ganz vorne dabei, haben sich gerade die jüngeren Baujahre deutlich verbessern können.

Wenn schon, denn schon ;), mit Links zu Fahrzeugklassen:

http://www.adac.de/.../default.asp

Grüße, nica

Der Megane is sogar besser wie der Corolla.. :D

Denke das deutsche Fabrike öfters auf eigene Abschleppdienste zurückgreifen als Ausländische.

Renault soll ja seit neuesten auch verstärkt nen eigene Nutzen, wurde hier mal behauptet. Könnte ne Erklärung für die wundersame "Qualitätsverbesserung" sein.. :D

Meiner Meinung ist die Pannenstatistik ganz großer Käse.

Naja, also Renault ist nicht so schlecht...

"Auch Renault zielt in diese Richtung: Zwar in keiner Klasse ganz vorne dabei, haben sich gerade die jüngeren Baujahre deutlich verbessern können"

@Pirke: Was hab ich denn grad geschrieben? ;)

also irgendwie komme ich mir vom adac verarscht vor. jahrelang predigen sie wie toll die japaner sind und jetzt euf einmal, mir nix dir nix, sind die deutschen alle wieder top?!

Zitat:

Original geschrieben von nica

@Pirke: Was hab ich denn grad geschrieben? ;)

Oops :-)

irgendwie würde ich den titel des threads abändern:

Zitat:

Zitat ADAC:

Auch Renault zielt in diese Richtung: Zwar in keiner Klasse ganz vorne dabei, haben sich gerade die jüngeren Baujahre deutlich verbessern können.

Themenstarteram 28. April 2005 um 20:52

Zitat:

Der Megane is sogar besser wie der Corolla

Von Japanern halt ich eh nix. Weil sie mir nicht gefallen - weder außen noch innen. Da können die Dinger (angeblich) noch so zuverlässig sein.

Herr schütze mich vor Sturm und Wind

und Autos die aus Frankreich sind!

hi,

das Thema kommt einmal im Jahr auf und zeigt doch wieder ganz eindeutig, welche Marken schon lange einen eigenen Pannenservice haben und welche jetzt damit beginnen, wie Renault mit der Assistance. Zum Megane 2, von den über 300 Fahrern bei uns im Board ist noch nicht einer liegen geblieben und die neueren Baujahre wie 2003/2004, also der neue Megane liegen absolut im oberen Drittel und besser als ein Corolla usw... also es geht merklich aufwärts... wenn die alten Modelle und Baujahre draussen sind, dann sieht es ganz anders aus.

Zum Verlierer .. der ist ja wohl FIAT und nicht Renault.

Zitat:

Original geschrieben von pfarrer

Herr schütze mich vor Sturm und Wind

und Autos die aus Frankreich sind!

Blödsinn.. bin von Audi A4 zu Renault Megane 2 gewechselt .. rate mal, wer mehr Mängel hatte ... ?

Zitat:

Original geschrieben von pfarrer

Herr schütze mich vor Sturm und Wind

und Autos die aus Frankreich sind!

und stattdessen kauft man sich dann nen spar-bmw (116i)? ;)

Zu dem Thema:

ADAC Pannenstatistik 2004

Qualitätsprogramm zeigt Wirkung

* Deutliche Verbesserung der Zuverlässigkeit

Renault Modelle der Baujahre 2003 und 2004 gehören zu den zuverlässigsten Fahrzeugen des Marktes. Dies ist das Ergebnis der ADAC Pannenstatistik 2004, die der Automobilclub jetzt veröffentlicht hat. Demnach erhielten einjährige Renault Twingo, Clio, Kangoo, Mégane und Scénic eine grüne Farbcodierung als Zeichen für das beste Prädikat „zuverlässig”. Im grünen Bereich liegen auch die zweijährigen Twingo und Clio. Im Vergleich zu den Vorjahren sank bei vielen Modellen darüber hinaus die Zahl der Pannen je zugelassenen Einheiten; bei den ein- und zweijährigen Mégane beispielsweise um rund 50 Prozent.

Diese Zahlen belegen, dass die jüngsten Anstrengungen von Renault zur Qualitätsverbesserung greifen, seit der unternehmensweite „Plan Qualité” im Jahr 2003 eingeführt wurde.

 

Quelle: www.renault-presse.de

Die sind ja lustig, ist wohl das 1. mal das Renault mit der Pannenstatistik Werbung macht.. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault großer Verlierer in der ADAC-Pannenstatistik