ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Relais Klimakompressor

Relais Klimakompressor

Opel Tigra TwinTop
Themenstarteram 18. Januar 2020 um 17:48

Hallo

Kann mir bitte jemand sagen welcher Relais für den Klimakompressor ist? Steht nicht im Handbuch und in den Foren finde ich auch nichts.

Es ist ein Tigra Twintop 1.3cdti (Z13DT)

D792e75b-6eb7-499f-89e4-0a6b21fbaa5a
Beste Antwort im Thema

Doch: Ne neue Sig :)

Damit es nicht langweilig wird: Habe mal Gelegenheit für Messung gestern gehabt: 14xep/2006

Motor <0°, Eis gekrazt, Motor gestartet und bei Knopfdruck wird Klimakompressor sofort geschaltet. Kühlerventilator bleibt aus, Innengebläse geht an :) .

Bei warmem Motor und ATemp ca 2° geht der Ventilator trotzdem nicht mit der klima an, also durchgemessen und ins MSG geschaut: Da kann man den Status der Relais sehen: Alle inaktiv, logisch... Status KlimaRelais: aktiv. Beim maximalen KlimaDruck von ca 12bar (bei manueller Klima, ECC mehr. MinDruck Soll ab ca 2,5bar, bei mir 5bar) geht Stufe1 aktiv, Venti dreht, Druck sinkt, Venti geht wieder aus.

Wenn man den Kühlwasser- :) -Sensor abzieht, gehen alle Stufen aktiv: Angstlauf, ziemlich laut ..

Mal sehen was er im Sommer macht, stay tuned :) :)

Kann aber schon verraten, dass dann, mindestens bei warmem Motor, der Venti ständig auf St1 dreht. Wenn er das nicht kann, weil zB Vorwiderstand kaputt, dann geht der Lüfter immer wieder mal in Stufe2 an (im Stop&Go, weil der erwärmte Kondensator dem Kühler die kühle Zuluft wegheizt). Der klimakreis hat beim CorsaC keinen TempSensor.

(Bissl Thermodynamik: Die Kälteleistung (Vereisungsneigung) innen am Verdampfer hängt (auch) vom TempDelta zum Kondensator aussen ab. Wenn man also bei niedrigen Temperaturen entfeuchten will, ist es sinnvoll, den Venti auszulassen. Aber ich kenne auch alte Fahrzeuge, wo der gleich an geht (Neunziger Jahre...). 20xx konnte man halt mehr in das MSG programmieren. Die AussenTemp bekommt er zB über die AnsaugTemp vom LMM mit und könnte daran entscheiden)

@toyotahelferlein , welchen Motor haste im Fronti? zufällig 22xe?

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Mit einem normalen Lesegerät kommst du nur in das Motorsteuergerät.

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 11:00

Wenn die Klima leer ist (oder kein Druck hat) dann läuft der Lüfter nicht, habe ich das richtig verstanden?

Dann springt die Klima nicht an, sprich der Kompressor läuft nicht an.

Zitat:

@0950_APAL schrieb am 19. Januar 2020 um 10:49:55 Uhr:

Er ist (meines Wissens nach) eine Sie - aber egal...

Leg doch nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Ich denke jeder versteht was sie gemeint hat...

@0950_APAL so ist es :)

Immer diese Erbsenzähler :rolleyes:

Zitat:

@Daniel7517 schrieb am 19. Januar 2020 um 11:00:21 Uhr:

Wenn die Klima leer ist (oder kein Druck hat) dann läuft der Lüfter nicht, habe ich das richtig verstanden?

Richtig.

Wenn Druck fehlt,schaltet das MSG das Relais nicht und die Kupplung wird nicht angezogen.

Die Aussage, dass man den Druck nicht auslesen kann,ist falsch.

Der KLIMA-Drucksensor hängt am MSG und zeigt dem MSG den vorhandenen Druck in der KLIMA an.

Wenn Du das nicht einsehen kannst mit Deinem OBD-Tool,dann kann das Tool das nicht oder Du kommst mit dem Menü nicht klar.

Lass jetzt mal das Spekulieren und mach den Test ,ob die Lüfter laufen,sonst drehen wir hier uns nur im Kreis.

Und dazu brauchst Du kein Tool oder anderes Werkzeug.

Und dauert 30 sec oder weniger.

EDIT :

Hab's leider überlesen,dass Du den Test schon gemacht hast.

Werkstatt fahren und Klimaanlage befüllen lassen.

Ich habe nur gesagt das mit einem FeldWaldundWiesen OBD die Klima nicht ausgelesen werden kann.

 

Nix verdrehen...

BTW

Das Auslesetool von Deinem Kumpel ist Schrott !

Kauf was anständiges.

Immer die gleiche falsche Schlussfolgerung :

Wenn nix Fehler sehen,dann nix Fehler da.

Such hier im Forum nach OPCOM oder was ähnliches.

Den Käse mit I-Phone-App kannste knicken.

Bei den jetzigen Temperaturen und kaltem Motor gehen die Lüfter nicht direkt mit der Klima an (habs am Benziner probiert, 4°C, Klima läuft, Lüfter aus).

 

Ist zwar eh egal, aber:

Das Klima-Relais sitzt beim tigraB wie bei allen CorsaC zusammen mit den Kühlerlüfterrelais auf einer Konsole, nur beim TigraDiesel haben die ein eigenes, kleines Gehäuse bekommen. so ne kleine schwarze Kiste, evtl vor dem ABS-Block? Einfach das Kabel unten vom Lüfter zurückverfolgen.

Je nachdem ob das Auto 3 oder 4 Lüfterstufen hat (nein, nicht der Innenlüfter :) ), sitzen da 2 oder 3 gleichartige Lüfterrelais und eben ein Klimarelais. Ob das defekt ist.. wäre mal was Neues ;) Eher ärgert das Klimagas schon die Eisbären.

Unter 4 °C Aussentemperatur darf gar keine KLIMA-Anlage betrieben werden.

Thema Vereisungsschutz

Wenn die sich trotzdem einschalten lässt,stimmt was nicht.

Der ASTRA G hat nen eigenen externen Vereisungschutz-Schalter.

Bei vielen allen anderen OPEL-Modellen ist der integriert .

Und trotzdem schickst du die Leute mit 'tollen' Prüf-Tipps ins Nirwana? Ist bei dir Sommer?

<4° soll die Klima noch entfeuchten und läuft daher auch. Bei bestimmten tiefen Temperaturen läuft die nicht mehr, das ist korrekt, aber schreib es nicht einfach so dahin als wüsstest du wann genau.

Ausserdem war der Hauptpunkt, dass eine deiner schnellen pauschalen Aussagen, hier: "Lüfter muss laufen" mal wieder nicht stimmt, du Rauswinde-Schlawiner

Bin ich anderer Meinung.

Lüfter muss im Klimabetrieb immer laufen.

Bei jeder Aussentemperatur.

Genauso das Innenraumgebläse immer auf 1.Stufe laufen muss.

Wer die Lüfteransteuerung nicht als Einschaltvorraussetzung akzeptieren will,soll das Innenraumgebläse als Indikator nehmen.

Auch wenn Stellung AUS beim Gebläse eingestellt ist,läuft das Gebläse bei Klimabetrieb.

Versucht macht klug.

Ausserdem hat der TE nicht geschrieben,bei welcher Aussentemperatur er den Klimaeinschalttest gemacht hat.

Bei uns sind die Aussentemperaturen die letzten 2 Wochen nicht unter 5 °C gefallen .

Tagsüber.

Und das mit den 4 ° C weiss ich genau.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 19. Januar 2020 um 13:49:20 Uhr:

 

Genauso das Innenraumgebläse immer auf 1.Stufe laufen muss.

Wer die Lüfteransteuerung nicht als Einschaltvorraussetzung akzeptieren will,soll das Innenraumgebläse als Indikator nehmen.

Auch wenn Stellung AUS beim Gebläse eingestellt ist,läuft das Gebläse bei Klimabetrieb.

Wäre ja auch ziemlich sinnfrei die Klimaanlage zu betätigen ohne die kalte Luft in den Innenraum zu leiten.

Btw. mein Lüfter läuft nicht zwangsläufig mit, wenn ich die Klimaanlage einschalte. Das war beim C nicht so und beim D ist es auch nicht so.

Wenn ich die Klimaanlage zum enteisen der Scheibe nehme, wäre es auch nicht sinnvoll wenn der Kühler mitläuft, denn dann IST es ja schon KALT (arschkalt) und der Motor würde auch wieder runter gekühlt.

Tankstelle freut sich dann.

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 18:11

Klima habe ich in der garage getestet, sind immerhin 13grad drin.

Twiggie du hast recht, neben dem Lüfter steht noch ein kleiner Gehäuse mit 3 dicke Relais drin!! Wurden getestet und alle 3 “klicken”.

Als diagnosetool wurde ein Twinbusch benutzt. Hat fast 1500€ gekostet, also würde ich sagen dass der mehr kann als nur Fehler lesen!?

Wie dem auch sei... Morgen wird die Klima gefüllt und dann sehe wir weiter...

E355b14d-c315-47a8-8d0f-ed7e0133a3b6

Zitat:

ein Twinbusch benutzt. Hat fast 1500€ gekostet, also würde ich sagen dass der mehr kann als nur Fehler lesen!?

Ja sag's uns, kann es? Das kann vermutlich bei 1500 Fahrzeugen Fehler auslesen, aber wenn es im MSG den Druck nicht auslesen kann, ist das opcom doch passender :) ?

edit: äh, moment, wenn das K-Relais klickt, muss der Kompressor doch laufen??

Außerdem hätte ich erwartet das zunächst nur ein grünes Relais klickt (Stufe1), aber wer weiß, was in der Garage da so passiert :)

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 19:42

weiss nicht, ich habs nicht benutzt

Deine Antwort
Ähnliche Themen