ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Reifenfreigabe VR6 (V anstatt W)

Reifenfreigabe VR6 (V anstatt W)

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 12. März 2003 um 9:35

Hi,

fahre einen B4 Variant VR6 und habe als Bereifung 205/50/15 W86 eingetragen, obwohl die Vmax nur mit 220 km/h angegeben ist.

Wie sieht es mit einer Freigabe für V-Reifen aus? Bekommt man die bei VW bzw. einem Reifenhändler oder muss ich erneut die W-Reifen kaufen?

Grüssle

Frank

Ähnliche Themen
25 Antworten

Servus,

wer 220Km/h eingetragen hat muß W-Reifen fahren, bleibt Dir garnichts anderes übrig.

Anscheinend hat VW das gemerkt und hat die VR6 wieder mit 218Km/H eingetragen, weil da V-Reifen genügen.

TüV-idiotie

 

Habe meinem TÜV genau die gleiche Frage gestellt und versucht denen klar zu machen, daß der Wagen selbst mit Vollgas den Buckel runter nicht nicht mehr als 220km/h läuft...

Aber nöööööö, die sagen wegen der "Gewichtsklasse" muß der Wagen die Reifen haben... Wer´s glaubt....

Themenstarteram 14. März 2003 um 8:46

Tja, scheint so, als wir VR6-Fahrer bei allen Teilen den V6-Bonus zahlen dürfen ;-)

Noch ne Frage: Da ich neue Sommerreifen brauche, würde mich interessieren, welche Ihr empfehlen könnt?

Hatte zuletzt BF Goodrich drauf und die waren eine Katastrophe (laut, hoher Verschleiß trotz meiner vorsichtigen Fahrweise und absolut schei... auf Nässe). Fährt jemand den Goodyear Eagle F1 und kann mir was dazu sagen? Der Reifen sollte wenig Verschleiß haben und auf Nässe gut haften. Von NoName-Produkten habe ich genug - sollte also ein bezahlbarer Markenreifen sein (also kein Michelin, da zu teuer).

Grüssle

Frank

Servus,

wie´s wäre es mit einem Dunlop?

Themenstarteram 14. März 2003 um 10:12

Hi,

meinst Du den SP Sport 2000? Wie ist der denn? Wieviel KM hält der Reifen?

Grüssle

Frank

Hallo

1: VRgeht bis 240km/h

2:Für deine Wünsche ist Michelin der beste Reifen,sorry

ist so, vorallem die Haltbarkeit.

Der Goodyear Eagle F1 ist ein guter Reifen,ist 5€billiger als

Michelin.

Dunlop SP 2000 ist noch gut,hat aber auch ein relativ lautes

Abrollgeräusch und bei Regen ,Haltbarkeit nicht die erste Wahl (Er ist auch schon 15Jahre alt),

der SP9000 ist besser.

Billigalternative wäre evtl. Toyo T1S ,ist nicht

schlecht, so auf dem nivo des SP2000 ,bei Regen besser.

Michelin fahren ihre Mehrkosten wieder ein.

Meine Empfehlung für 205/50 wäre

1Michelin

2DunlopSP9000,Goodyear F1

Conti

Woher kommst du?Was sollst du für die Reifen zahlen?

Zitat:

Original geschrieben von NOMDMA

Hi,

meinst Du den SP Sport 2000? Wie ist der denn? Wieviel KM hält der Reifen?

Grüssle

Frank

Servus,

der SP Sport 2000 ist ein Auslaufmodell, der Nachfolger heißt glaube ich SP9000.

Zur Laufleistung kann ich nichts sagen, hatte zuvor noch keinen, nur an meinem neuen Passat sind diese dabei.

Zum Verschleiß frag mich lieber nicht, da ich eigentlich sehr Reifenschondend fahre. Ich bin zwar flott unterwegs, aber radiere nicht mit den Reifen rum.

Habe z.B. letztes Jahr 10Tkm auf meine Toyo Proxes gefahren und habe immer noch ein Profil von 6mm und 7mm drauf.

Würde sagen das ich locker 25-30Tkm auf die Reifen schaffen würde.

Themenstarteram 14. März 2003 um 11:02

@ Sacha

Meiner hat leider 86W eingetragen. V wäre schön, aber gibts wohl keine Freigabe.

Der Michelin Pilot Sport wird bei reifen.de mit 145€ und der Eagle F1 mit 100€ angegeben - das macht knapp 200€ Unterschied! Den Toyo gibt es nur in V-Ausführung - fällt also raus.

@ FettesBruder

Da ich im Jahr so 15tkm fahre, sollte der Reifen 2 Jahre halten.

Grüssle

Frank

Hallo

Du darfst VR fahren, selbst der Corrado VR6 hat VR

eingetragen!

Was für einen Idioten hast du beim Tüv erwischt?

Was ein Hirni ,was hat Gewicht mit der Geschwindigkeitsklasse

zu tun,Loadindex ist die Zahl 86 .

Wenn der das nicht checkt ,dann würde ich dem Raten

Strassenfeger oder zu werden!

Schickt an VW ne mail und lass dir das bescheinigen und

fahr zu andern Tüv.

Servus,

was soll bitte VR sein? Kenne nur diese Tabelle:

S = bis 180 km/h,

T = bis 190 km/h,

H = bis 210 km/h,

V = bis 240 km/h,

W = bis 270 km/h,

Y = bis 300 km/h,

ZR = über 240 km/h

@nomada

Wie wäre es mit Fulda, sind auch gute Reifen und kosten nicht die Welt.

Hallo

Ist ja richtig R=Radial schreib ich immer dazu.

Mit Fulda habe ich nur allerschlechteste erfahrungen

gemacht!Früher auf meinem MK1 hatte ich noch den

Y2000(+) und 3000 ,die waren noch gut hielten.

Auf meinen Rocco hatte ich diese Carrat hast nicht

gesehen (halt die neueren) die haben keine

2-3Monate gehalten(OK haben radiert,Sportkupplung

und nässe konnte man garnicht ohne Schlupf anfahren)

hab sie 2mal auf Garantie getauscht bekommen ,dann

hatte ich die Schnautze voll,dann den besagten Dunlop

SP 2000 und ich hatte ruhe.

Vom fahrverhalten waren die Fuldas ,das Schlechteste

was ich je gefahren bin.

tschau

Servus,

hatte bisher nur immer WR von Fulda und war damit zufrieden.

Dachte mir das dann die SR auch nicht so schlecht sein können, aber wie gesagt kann man auf sowas auch nicht mehr vertrauen.

Hallo

Was da Michelin verlangt ist ja ein Witz,muss mal nachfragen.

Habe vor eine´m Monat für 2 195/50/15 ZR 150€ mit

allem bezahlt,aber 1 205/50 150€ :eek:

Ich zahl ja für meine 215/40/16ZR Dunlop SP 9000,nur 100€ p.Stück.

Also bei 200€ haste recht,Goodyear sehen da besser aus.

Themenstarteram 14. März 2003 um 12:15

Mit den Y2000 bzw. 3000 habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Lediglich auf trockener Strasse waren die ok.

Aber zum eigentlichen Thema zurück - laut der Dunlop-HP lässt sich der VR6 tatsächlich auf 86V bzw. Z umrüsten. Der SP Sport 2000 ist übrigens ein aktueller Reifen (der 9000er ist von 1999).

Grüssle

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen