ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Regenerationsintervall Partikelfilter

Regenerationsintervall Partikelfilter

VW Passat B8
Themenstarteram 22. Oktober 2015 um 14:52

Moin,

ich würde gerne mal von euch wissen, wie oft bzw. in welchem KM-Intervall die Regeneration des DPF angestoßen wird.

Ich fahre überwiegend Stadt und Landstraße und die Regeneration wird ca. alle 300 KM angestoßen... Finde ich schon ziemlich oft...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@hans_dampf78 schrieb am 26. November 2015 um 08:20:39 Uhr:

Nein, da wird leider nichts angezeigt. Man merkt es eigentlich meist erst zu spät. Bei meinem vorherigen Auto (Opel Signum CDTI) hieß es sinngemäß: "Bei Regeneration bloß nicht den Motor abstellen sondern weiterfahren". Bin dann, wenn ich es gemerkt habe (man hat es relativ gut gemerkt), immer eine Extrarunde gefahren.

Habe wg. Regeneration beim VW beim Händler nachgefragt. Er meinte, man müsse da nichts machen und kann den Motor auch abschalten. Nur wenn doch mal was im KI angezeigt, solle man den dort gezeigten Anweisungen folgen.

Die Aufforderung eine gewisse Strecke mit mind. 70 km/h (?) im niedrigen Gang zu fahren, hatte ich im letzten Pfingsturlaub an der französischen Atlantikküste auch bekommen.

Wegen des Kurzstreckenbetriebs (nur zum Bäcker, Supermarkt, Strand) an drei aufeinanderfolgenden Tagen, dabei stets unterbrochenen Regenerationsversuchen des DPFs kam die Aufforderung über das Display. Ich hatte mich schon auf französisch stammelnd beim nächsten VW-Händler gesehen - da kam mir die Idee, einfach einmal in die Bedienungsanleitung zu sehen, was das denn bedeutet. Ich bin dann 30 km zügig auf der Landstraße gefahren und der Spuk war vorbei.

Ich hatte schon schlimmeres vermutet, nachdem ich ein paar Tage zuvor einen Aufsetzer auf einer Bodenwelle hatte. Die mehrfache Fahrt mit dem Passat über das auf dem Boden liegende Handy im Filmmodus zeigte aber, dass es keine Schäden an der Abgasanlage oder dem Unterboden gab.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

107 weitere Antworten
Ähnliche Themen
107 Antworten

Mein Credo: Ölwechsel nach 1 Jahr oder 15.000 km. Longlife hin oder her - ich traue dem nicht. Lieber mal etwas früher frisches Öl rein und dann gibt es auch keine Überraschungen.

Seit drei Tagen läuft bei mir der Lüfter nach abstellen des Fahrzeugs sehr lange nach. Gestern leuchtete dann während der Fahrt das DPF-Symbol mit dem Hinweis "Siehe Bordbuch" auf.

Im Handbuch steht, man solle eine "Regenrationsfahrt" bei mind. 70km/h machen.

Heute morgen dann mal mit VCDS nachgeschaut und folgende Werte ausgelesen:

Ölaschevolumen 0,01l

Ölaschemasse: 4,5g

Rußmasse berechnet: 7,75g

Rußmasse gemessen: -0,01g

Ist das nicht seltsam, dass er bei einer -aus meiner Sicht- sehr geringen Beladung schon eine Regenerationsfahrt fordert?

Wenn bereits bei so niedriger Beladung regeneriert wird, dann wird das Öl sehr schnell durch Dieseleintrag verdünnt und ich wage zu bezweifeln, dass die Schmierfähigkeit des Motoröls ausreichend (>10.000km Intervall) gegeben ist.

Themenstarteram 1. November 2015 um 13:27

Fährst du nur Kurzstrecke?

Fahre mal auf die Autobahn und dann mind. 15 KM bei mind. 90 kmh.

Notfalls kann man die Regeneration auch über VCDS anstoßen.

Fahre auch Langstrecke. Aber egal wie, bei so geringer Beladung eine extra Regenerationsfahrt einzufordern halte ich für übertrieben. Wenn einer das nicht auslesen kann bekommt man vlt. etwas Panik.

Und nicht zu vergessen dass das Öl mit jeder Regeneration verdünnt wird. Da leidet dann der Motor aber Hauptsache der DPF ist sauber

Waren die Regenerationsintervalle beim B7 auch schon so kurz?

Themenstarteram 1. November 2015 um 14:42

Ich finde die 300-400 KM auch arg wenig...

Mein Fazit: Ich werde mich nicht auf die Serviceanzeige verlassen und schon deutlich früher einen Öl-Wechsel machen.

Also, ich habe bei nunmehr 16 Tkm genau 3-mal den nachlaufenden Lüfter gehabt. Auch sonst ist beim Fahren nix von Regenerationen zu merken. Allerdings fahre ich fast täglich ca. 70 km BAB und 60 km flott Landstraße. Stadtverkehr habe ich insgesamt vielleicht 3% im Nutzungsprofil.

Bernd.

Zitat:

@br60 schrieb am 2. November 2015 um 07:42:01 Uhr:

Auch sonst ist beim Fahren nix von Regenerationen zu merken.

Auf BAB/Landstraße merkt man auch nicht zwangsläufig etwas. Interessant wäre, auf welche Intervalle Du kommst, aber das kann man halt dann nur auslesen.

... das Nachlaufen nach dem Abstellen ist mir auch schon aufgefallen, nun habe ich die Erklärung. Angezeigt im KI wird da aber nichts, oder? Kenne das von den anderen TDI´s der letzten Jahre absolut nicht, scheint aber beim B8 nichts Außergewöhnliches zu sein.

Nein, da wird leider nichts angezeigt. Man merkt es eigentlich meist erst zu spät. Bei meinem vorherigen Auto (Opel Signum CDTI) hieß es sinngemäß: "Bei Regeneration bloß nicht den Motor abstellen sondern weiterfahren". Bin dann, wenn ich es gemerkt habe (man hat es relativ gut gemerkt), immer eine Extrarunde gefahren.

Habe wg. Regeneration beim VW beim Händler nachgefragt. Er meinte, man müsse da nichts machen und kann den Motor auch abschalten. Nur wenn doch mal was im KI angezeigt, solle man den dort gezeigten Anweisungen folgen.

Angezeigt wird da nichts, das ist richtig. Beim B7 gab es das auch, wenn er gerade die Regeneration gemacht hat und man diesen abgestellt hat. Dient einfach dazu noch etwas die Wärme wegzubekommen.

Für mich als technischen Laien: Was ist der Hintergrund dafür, dass das Öl bei der Regeneration mit Diesel verdünnt wird?

Ja, genau.

Man kann es vielleicht schwer vergleichen, aber mein alter 3c 140 PS machte das nur ganz selten. Gut jetzt habe ich den 120PS Motor, aber 1*pro WOCHE reinigt er das Teil sicher. Bei gleicher Strecke bzw. Fahrverhalten wie früher. Was mir auch aufgefallen ist, der Motor braucht viel länger bis er warm ist. Beim 3C hatte ich so ne Zusatzheizung(keine Standheizung) die mit Diesel funktionierte und den Motor zusätzlich wärmte. Der Motor war im nu auf Betriebstemperatur. Jetzt habe ich das Gefühl, es dauert doppelt so lange.

Zitat:

@mobafan schrieb am 26. November 2015 um 10:01:31 Uhr:

Für mich als technischen Laien: Was ist der Hintergrund dafür, dass das Öl bei der Regeneration mit Diesel verdünnt wird?

https://de.wikipedia.org/.../%C3%96lwechsel?...

Bernd.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Regenerationsintervall Partikelfilter