• Online: 3.989

VW Passat B8 2.0 TDI 4Motion Test

20.07.2020 10:26    |   Bericht erstellt von Saarlaender54

Testfahrzeug VW Passat B8 2.0 TDI 4Motion
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1968
HSN 0603
TSN BRB
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 75600 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2018
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Saarlaender54 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Passat B8 anzeigen Gesamtwertung VW Passat B8 (2014 - 2023) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug ist ein Geschäftswagen, mit dem ich regelmäßig größere Strecken überwiegend auf der Autobahn fahre.

Karosserie

3.5 von 5

Insgesamt gutes Platzangebot, jedoch weniger Ablagen als beim B6 oder B7

Der Mittelplatz hinten ist eigentlich nur ein Notsitz

Die Türfeststeller haben nur noch eine Zwischenposition und die hält die Tür bei Rückenwind oder bei schrägstehendem Fahrzeug nicht sicher

Die Kofferraumbeleuchtung ist schwach, hier fehlen Strahler vom Dach

Das Licht (High-LED) ist im normalen Betrieb sehr ordentlich, bis auf die Situation Kofferraum leer, aber 3-4 Personen, dann regelt die Leuchtweitensteuerung auf ca. 20m Sichtweite --> absolut unterirdisch

Ich lege dann schon etwas Schweres in den Kofferraum zum Ausgleich.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + angenehmes Raumgefühl
  • - Kofferraumbeleuchtung sehr dürftig

Antrieb

4.5 von 5

Für den normalen Alltag und Langstrecken völlig ausreichend, bis Tempo 200 geht's zügig, dann muß man etwas geduldig sein

Etwas nervig ist das Anfahrverhalten vom DSG (DQ381). Hier schleift das Getriebe sehr lange im 2. Gang bis die Kupplung richtig zumacht. Hier soll wohl ein Wandler simuliert werden, aber selbst die machen das mittlerweile besser.

Verbrauch alles möglich zwischen 5 und 11 Ltr/100km

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ordentliche Reserven auch bei Beladung
  • - leichte Anfahrschwäche

Fahrdynamik

3.5 von 5

Da ich überweigend Autobahn fahre, ist die Wendigkeit und Kurvenverhalten für mich nicht ausschlaggebend.

Abruptes Ausweichen bei 130 absolut souverän.

Die Bremsen sind zwar sicher und verzögern sehr gut, allerdings mit ziemlich starken Vibrationen (von hinten). Nach einer Notbremsung aus 240 bis auf 100 war für einige Zeit einige 1000km Ruhe, dann wieder wie früher.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Auch mit Standardfahrwerk immer sicher und stabil
  • - Die Bremsen erzeugen schon ab mittleren Geschwindigkeiten sehr deutliches Wummern

Komfort

4.0 von 5

Insgesamt komfortables Fahren auch auf langen Strecken

Geräusch bei niedrigen Geschwindigkeiten etwas hoch.

Bei schlechten Straßen poltert die Hinterachse sehr deutlich, das können auch kleinere Autos sehr viel besser

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequemes Langstreckenfahrzeug
  • - Poltern an der Hinterachse

Emotion

3.5 von 5

Das ist für mich ein Arbeitstier, da sind Emotionen nur sehr nachrangig

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Arbeitstier, Emotionen stehen hier nicht an erster Stelle
  • - keine

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 66292
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 800-1.000 Euro 35%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Komfortabler Langstreckenwagen, den man flott und auch einigermaßen wirtschaftlich bewegen kann.

Sehr gutes Platzangebot

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Echte k.o.-Argumente gibt's eigentlich nicht

Einzelne Schwächen siehe in den entsprechenden Kategorien

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0