ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Rechter Vorderreifen blockiert beim zügigen Kurvenfahren Ursache?

Rechter Vorderreifen blockiert beim zügigen Kurvenfahren Ursache?

Themenstarteram 20. November 2008 um 7:36

hallo

hab seit ein paar tagen winterreifen drauf in den selben ausmaßen wie sommerreifen mit genügend profil und nicht zu alt. trotzdem hat vorgestern beim zügigen kurvenfahren das rechte vorderrad blockiert (als ob das rad am radkasten schleifen würde)...

bin ziemlich erschrocken und wusste nicht was es ist, deshalb dachte ich dass ich am nächsten tag zum :) geh und dem das mal schildere. hab mich aber dagen entschieden, da es wirklich nur beim schnellen kurvenfahren auftritt, bin ich im moment eher langsam unterwegs.

zum vergleich im sommer fahr ich die kurven nochmal 10-15km schneller als ich weiß echt nicht woran das liegt.

könnt ihr mir vielleicht sagen an was das liegt??

mfg

und schonmal danke

Beste Antwort im Thema

Wenn Du bei nasser Fahrbahn und zudem ggf. schlechtem Grip aufgrund älterer Reifen ...

(meine Winterreifen haben zwar noch gutes Profil, sind unterdessen aber relativ ausgehärtet, DOT 4401...!, weil Jahresfahrleistung zu gering... Daher fahr ich vorsichtiger als die ersten Winter und ich werde demnächst vermutlich auf gute Ganzjahresreifen anstatt 2 Reifensätzen mit zu geringer Laufleistung wechseln, lohnt sich bei mir einfach nicht mehr...)

... zu schnell in eine Linkskurve fährst

UND über ESP verfügst, dann erkennt dieses die akute Gefahr des Übersteuerns bzw. Schleuderns, weil dich das Heck überholen will (zu hohe Gierrate um die Hochachse des Fahrzeuges - meldet jedenfalls der Sensor...:) )

Wenn dann das rechte, kurvenäußere Vorderrad abgebremst wird, dreht sich das Auto quasi um diesen Fixpunkt.

Zur Verdeutlichung:

Nimm ein Blatt Papier, schieb es von hinten leicht in eine Linkskurve und dann halte die vordere rechte Ecke fest und schiebe weiter.

Was passiert?

Richtig:

Das Blatt dreht sich entgegen der ursprünglichen Links-Richtung Deines "Fahrzeuges" um den rechten vorderen Fixpunkt "zurück" nach RECHTS, also entgegengesetzt der erkannten / befürchteten Schleuderbewegung!

That´s ESP!

conclusio:

Lass es ruhiger angehen, sonst ergeht es Dir so wie hier dem armen Bora-Variant-Fahrer, der nur eine Woche Spaß an ihm hatte, da konnten ESP und 4motion auch nix mehr retten!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

hat vielleicht nur das ESP ausgelöst?

Themenstarteram 20. November 2008 um 8:08

schon möglich, aber mit den sommerreifen hatte ich das nicht...

ESP vorhanden?

Links- oder Rechtskurve?

Nasse Fahrbahn?

Vermute auch, dass das ESP das Rad einzeln abgebremst hat.

Mehr zum ESP und seiner Funktionsweise im Manual oder wiki oder hier im Forum...

Ist kalt draußen, hast weniger Haftung ;) Vielleicht haben deine Winterreifen auch einfach nur wenig Grip.

Themenstarteram 20. November 2008 um 8:44

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

ESP vorhanden? Ja, war angeschaltet :)

Links- oder Rechtskurve? Linkskurve

Nasse Fahrbahn? Laub, fast trocken, manche stellen waren aber noch leicht nass.

Vermute auch, dass das ESP das Rad einzeln abgebremst hat.

Mehr zum ESP und seiner Funktionsweise im Manual oder wiki oder hier im Forum...

alles klar, mach ich.

danke leute

Wenn Du bei nasser Fahrbahn und zudem ggf. schlechtem Grip aufgrund älterer Reifen ...

(meine Winterreifen haben zwar noch gutes Profil, sind unterdessen aber relativ ausgehärtet, DOT 4401...!, weil Jahresfahrleistung zu gering... Daher fahr ich vorsichtiger als die ersten Winter und ich werde demnächst vermutlich auf gute Ganzjahresreifen anstatt 2 Reifensätzen mit zu geringer Laufleistung wechseln, lohnt sich bei mir einfach nicht mehr...)

... zu schnell in eine Linkskurve fährst

UND über ESP verfügst, dann erkennt dieses die akute Gefahr des Übersteuerns bzw. Schleuderns, weil dich das Heck überholen will (zu hohe Gierrate um die Hochachse des Fahrzeuges - meldet jedenfalls der Sensor...:) )

Wenn dann das rechte, kurvenäußere Vorderrad abgebremst wird, dreht sich das Auto quasi um diesen Fixpunkt.

Zur Verdeutlichung:

Nimm ein Blatt Papier, schieb es von hinten leicht in eine Linkskurve und dann halte die vordere rechte Ecke fest und schiebe weiter.

Was passiert?

Richtig:

Das Blatt dreht sich entgegen der ursprünglichen Links-Richtung Deines "Fahrzeuges" um den rechten vorderen Fixpunkt "zurück" nach RECHTS, also entgegengesetzt der erkannten / befürchteten Schleuderbewegung!

That´s ESP!

conclusio:

Lass es ruhiger angehen, sonst ergeht es Dir so wie hier dem armen Bora-Variant-Fahrer, der nur eine Woche Spaß an ihm hatte, da konnten ESP und 4motion auch nix mehr retten!

Themenstarteram 20. November 2008 um 9:10

Danke dir Taublitz, hast ja schon recht damit, werde es wohl mit den winterreifen etwas langsamer angehen.

Die Winterreifen sind allerdings schon etwas älter, glaube der Vorbesitzer fuhr im Winter sogut wie garnicht, 6mm profil aber 5 Jahre alt...

Reifen sind also schon recht hart, dann ists nichts ungewöhnliches das Haftung fehlt ;)

Nimm ein Blatt Papier, schieb es von hinten leicht in eine Linkskurve und dann halte die vordere rechte Ecke fest und schiebe. Was passiert?

Richtig: Das Blatt dreht sich entgegen der ursprünglichen Links-Richtung um den rechten vorderen Fixpunkt nach RECHTS, also entgegengesetzt der erkannten / befürchteten Schleuderbewegung!

That´s ESP!

conclusio: Lass es ruhiger angehen, sonst ergeht es Dir so wie hier dem armen Bora-Variant-Fahrer, der nur eine Woche Spaß an ihm hatte, da konnten ESP und 4motion auch nix mehr retten!

Suuuuper erklärung!!!

Die Winterreifen haben auch etwas weniger haftung, weil sie weicher sind..

Habe gestern auch umgesteckt, ---und es hat gleich mal ordentlich geqietscht...

Naja sind keine 201/55R16 sondern eben nur 195/65 R15 und auch schon 4 oder 5 Jahre alt.

Ich fahre daher etwas "normaler"!!

lg

Das ist wie im wahren Leben:

NICHT IMMER ist Härte von Vorteil! :D

Im übrigen hier noch das Zitat eines Gedichtes von Herrn P. Horton,

bzw. dessen letzte Zeile:

"Nicht alles dient dem Wohl des Leibes

was entspringt dem Hirn des Weibes!"

 

Leute, es ist Herbst, wir haben Laub auf der Straße,

es ist nass,

wir sind alle etwas genervt, weil uns das Tages- und Sonnenlicht fehlt,

man fährt im Dunkeln los und kommt im Dunkeln an,

bei manchem wird es auch auf der Arbeit den ganzen Tag nicht wirklich "hell und sonnig"

(auch im übertragenen Sinne...),

ergo:

Die wilde Hatz!

Nur hat die Fahrphysik leider kein Einsehen mit unserer recht nachvollziehbaren Verfassung...

Ergo:

Locker bleiben, macht Euch Musik an, raucht eine (also NUR die Raucher!),

fahrt etwas eher los und habt Euch einfach etwas mehr lieb, auch auf der Straße!

Bringt ja nix!

Wie sangen schon die Beatles?

Why don´t we do it in the road?

oder so...:D

So, ich leg mich jetzt wieder hin, vor meinen Büro-PC!

Zitat:

Die Winterreifen haben auch etwas weniger haftung, weil sie weicher sind..

Nicht ganz. Winterreifen sind weicher, ja, aber weichere Reifen habe mehr Grip ;)

Jo, deswegen fahren manchen im Sommer Winterreifen!!!

Es trifft also das Gegenteil zu: Ältere Reifen härten aus und verlieren daher an Haftung, leider!

Hatte auf meinem ersten Auto mal harte Michelin, weil Michelin ja sooooooooo lange halten,

damals sagte man das zumindest.

Tja, gehalten haben sie wirklich lange (wobei Reifen generell lange halten bei mir),

aber wenn die Straße nur leicht nass war,

dann glaubte mein 50 PS-Derby I, sie hätten Schmierseife ausgegossen!

Im ersten um die Ecke: Schieben über die Vorderräder!!!

Nicht immer ist Härte von Vorteil!

bei aller Begeisterung für die Erklärung: Wenn der 10 - 15 km/h langsamer als mit SR fährt sollte das ESP nix tun. Es regelt beim Golf sogar recht spät (meine Meinung).

Ich würde zwar auch das ESP hinter dem problem vermuten, aber eher ungleiches profil, so dass das ESP ständig unterschiedliche Raddrehzahlen aufgetischt bekommt. Wenn dann noch ein wenig mehr in der Kurve dazukommt, dann regelt es (viel zu früh). Überprüfe mal Profil ALLER Reifen zueienander und Luftdruck.

Alex

Themenstarteram 12. Dezember 2008 um 13:49

neuigkeiten:

heute tauchte das problem wieder auf, allerdings beim normalen eher langsamen fahren (hatte vor mir eine alte oma in nem corsa), rechter vorderreifen hat extrem blockiert und im kombi instrument hat die anzeige wie wild geblinkt.

hab den wagen dann in eine freie werkstatt gebracht, und warte jetzt mal was die mir sagen was die ursache ist.

werde hier weiter berichten ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Rechter Vorderreifen blockiert beim zügigen Kurvenfahren Ursache?