ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Rätselhafte Probleme ....

Rätselhafte Probleme ....

Opel Astra F
Themenstarteram 31. März 2017 um 6:43

Hallo erstmal ich bin neu hier und verzweifelt an der Fehlersuche bei meinem Auto...

Ich fahre einen Opel astra F 1.4i BJ 96.

Habe wahnsinnige Drehzahlschwankungen vor allem direkt beim starten dann jedesmal beim schalten... konstante Geschwindigkeit kein Problem allerdings wenn ich über 100 fahre geht MKL an ...

Und jetzt kommt es : bevor Vorschläge kommen auf Lambdasonde folgendes wurde erneuert in den letzten Wochen und kein Mensch weiß mehr weiter ...

Zündmodul

Zündkerzen

Zündverteilerfinger

Zündkabeln

Kraftstofffilter

Luftfilter

Ölfilter

Öl

Kühlmitteltemperatursensor

Batterie

Ölwannendichtung

Leerlauf Regler

Kraftstoffpumpenrelais

Steuergerät

Zahnriemen komplett

Keilriemen

Lambdasonde

Kohlen von der Lichtmaschine

..... Und nichts tut sich ... Als Möglichkeit ist noch eine Wechsel der Drosselklappen Potentiometer die sind bestellt dennoch bin ich skeptisch dass es was bringt. Aktivkohlenfilter hab raus denn nach dem Benzinpumpe Tausch das pfeifen hinten immer noch nicht aufhörte.

Heute wird noch der Zündpunkt mit Stroboskop eingestellt glaube aber wenig daran dass es dauerhaft mein Problem löst. Beim auslesen kommt immer das gleiche abgas fett .... Ich dreh bald durch .. Und sichtlich habe ich schon genug Geld rein gesteckt bewege mich mittlerweile im vierstelligen Bereich ( also nicht das billigste vom billigsten verwendet )

Wenn jemand ähnliches oder gar dasselbe mitgemacht hat würde ich mich freuen Erfahrungen auszutauschen !

Denn das Baby hat erst 85.000 km ( ja richtig gelesen ) und der Karosserie und unterboden weder Rost noch Schäden also ich will das ding auf keinen Fall aufgeben !!!

Greetz Sly

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das billigste fehlt in der Liste.

 

Die Unterdruckschläuche.

Themenstarteram 31. März 2017 um 7:51

Oh man da könnte sein ! Ich schaue später nach und berichte! Danke :)

Themenstarteram 31. März 2017 um 7:57

Was komisch ist wenn ich Kupplung trete dreht er hoch statt zu fallen ... Aber Unterdruck kann trotzdem sein ..

Da fällt mir erst mal die Dichtung unter dem Einspritzaggregat ein!

Zweitens eine defektes Einspritzventil bzw. dessen Dichtring!

Kraftstoffdruck prüfen wäre der dritte Schritt!

Themenstarteram 31. März 2017 um 11:39

Danke schaue ich alles nach später wenn ich Feierabend hab ! :)

Is irgendwie aber doof, wenn es hier um selben Thema 2 Freds gibt, :/

den hier und den wo rätselhaft richtig geschrieben wurde....

Was tun sprach Zeus??

Gruß vom SemmeL

Themenstarteram 31. März 2017 um 21:37

Man kann sich ja vertippt haben schon mal daran gedacht ? da ich es erstmal an der falsche stelle platziert habe.. Aber darum geht es hier doch nicht ! Zumal bin keine deutsche geb mir trotzdem größte Mühe die Sprache zu beherrschen!

Themenstarteram 31. März 2017 um 21:43

Also Unterdruckschläuche i.O.... Ventile alles was hier erwähnt wurde i.O....

Was wir vermuten dass seit dem der Aktivkohlenfilter raus ist das Gemisch spinnt sprich die Dämpfe werden nicht gefiltert mit verbrennt... Jetzt haben vorübergehend ein kleines Stückchen Watte in die Leitung und siehe da es wurde nicht perfekt aber besser ! Also nächste Woche Potentiometer wechseln und neuen Filter rein mal sehen ob es dann endlich Ruhe gibt .. Morgen versuchen die Zündung einzustellen denn es stimmt auch nicht ganz und mal sehen was passiert ... Letzte Lösung: Motor raus neuer rein und ruhe ...

Zitat:

@derSemmel schrieb am 31. März 2017 um 13:57:29 Uhr:

Was tun sprach Zeus??

Nicht im Thema meckern, sondern bescheid sagen. Titel lassen sich schneller korrigieren als den Streit wegen einem Tippfehler zu schlichten.

Zitat:

Was wir vermuten dass seit dem der Aktivkohlenfilter raus ist das Gemisch spinnt sprich die Dämpfe werden nicht gefiltert mit verbrennt.

Der sog. Aktivkohlefilter (sofern es überhaupt einer ist) ist für die Lüftung im Innenraum, nicht für den Motor. Der Luftfilter am Motor kann auch eine Rolle spielen, aber so lange einfach nur der richtige, für den Astra F 1.4 geeignete verwendet wurde, passiert da nicht viel.

ABER:

a) um an den Innenraumfilter zu gelangen muss man die Wasserkasten-Abdeckung entfernen (wo das Frontwischergestänge drin ist). Dort befindet sich auch eine Unterdruckdose, welche Unterdruck vom Luftfilterkasten puffert. Die versorgt afaik auch den Motor mit Unterdruck. Ist der Schlauch dort nicht angeschlossen/porös/undicht kommt es iirc u.a. zu solchen Problemen. Das ist wie gesagt versteckt montiert und sorgt evtl. für Probleme mit dem Leerlaufregler.

b) Manche rütteln am Luftfilterkasten (also den für den Motor) um den Deckel abzubekommen. Dabei könnte die Gummitülle zwischen Kasten und Ansaugstutzen (in Fahrtrichtung vorn rechts) rausfallen oder die Luftzufuhr beeinträchtigen. Kann z.B. bei magerem Gemisch auch gerne zu Problemen führen. Einfach den Sitz kontrollieren. Wird gerne übersehen.

MfG BlackTM

Themenstarteram 1. April 2017 um 9:45

Morgen ! Vielen Dank für die Beschreibung echt hilfreich ! Also den Filter den du meinst Sitz hinter dem rechten vorderen Kotflügel direkt hinter der Radkappen. Den Behälter haben raus denn der Aktivkohle drin war zu verklumpt also musste raus es entstand ein Vakuum sonst. In dieser Schläuche haben vorübergehend ein Stückchen Watte rein seit dem alles wieder normal den Behälter haben bestellt dass es ersetzt wird. Problem b was du geschrieben hast würden trotzdem überprüfen denn es kann wirklich nur noch eine Kleinigkeit sein mehr nicht.

Wenn ich schlauer bin melde mich zurück !

LG

Achso, du meinst die Tankentlüftung.

Wenn die verstopft und man längere Strecken fährt springt das Fahrzeug nicht mehr an und zeigt Symptome von zu wenig Sprit, weil die Kraftstoffpumpe dann gegen das Vakuum arbeiten muss. Nach ein paar Stunden oder Öffnen des Tankdeckels verschwindet das Problem ohne das man die Ursache erkennen könnte.

Wenn die Leitung irgendwie nicht mehr zuverlässig funktioniert, öffne mal den Tankdeckel. Es müsste sofort verschwinden, sofern z.B. die Pumpe noch keinen Schaden genommen hat.

MfG BlackTM

Themenstarteram 1. April 2017 um 12:03

Ja genau Tankentlüftung! Danke! Als erstes habe die Dichtung vom tankdeckel raus manchmal hilft es hat es aber nicht hab also nach 2 Tagen wieder rein.. Deckel aufbohren hielt ich für unnötig da es mit Dichtung raus nichts getan hat.. Die pumpe ist neu und einwandfrei Filter dazu auch ... Wir suchen gerade so einen Behälter denn die gibt es nicht als Ersatzteil also werde mich mit einem Schlachtauto zufrieden geben müssen aber mir soll es recht sein wenn es hilft. Vllt der Membran der ein wenig weiter vorne sitzt an dieser Leitung hat auch einen Schatten das überprüfe noch gerade schlimmstenfalls auch tauschen .. Seit gestern abend war ich mit der Watte in der Leitung unterwegs dass der druckausgleich da ist ist wie gesagt besser aber keine Dauerlösung. Vor einem halben Jahr hatte noch keine Ahnung was was ist die Teile fachspezifisch kann immer noch nicht alle benennen aber mittlerweile habe echt viel dazu gelernt xD so kommen glaube ich Frauen zum schrauben xD LG slyvie

Themenstarteram 1. April 2017 um 12:07

PS. Das Auto war bei dem falschen Mechaniker eigentlich aufgrund ölwechsel und zündkerzenwechsel und alle meine Probleme kamen danach denn er teile aus meinem Motor raus und in eine corsa rein gebaut hat ... Meine Meinung dazu würde jetzt nicht gerne in Wörter verfassen ... Daher haben selbst angefangen es zu reparieren denn somit ist mein Vertrauen ziemlich weg !!!!

Themenstarteram 4. April 2017 um 18:31

Hallöchen .. Also Tankentlüftung ( Behälter und Ventil ) erneuert und Fakt ist die alten waren kaputt !

Mein Drehzahl Problem ist zwar noch nicht gelöst aber schlafe ruhiger :) also wenn der Tank pfeift liegt es an der Entlüftung so viel dazu gelernt

... ( ich weiß von Frauen hört sich sowas immer lustig an xD ) am Wochenende bekomme Zündung eingestellt denn das ist mir zu hoch noch selbst zu machen aber ich hoffe dann kehrt endgültig ruhe in meinem Motor rein :)

Vielen Dank für euren Tipps bis jetzt manchmal braucht man frische Ideen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen