ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R230 ABC-Fahrwerk Tieferlegen ! , elektrisch oder mechanisch ??

R230 ABC-Fahrwerk Tieferlegen ! , elektrisch oder mechanisch ??

Themenstarteram 20. November 2009 um 14:25

Hallo Leute,

ich bin stolzer Besitzer eines

W230 BJ 2002 mit ABC Fahrwerk. Das ich gerne Tieferlegen möchte.

Es werden verschieden Möglichkeiten angeboten. ( elektrisch und mechanisch )

Wer hat Erfahrungen?

Was kostet so was ?

Wer hat Tipps und Tricks ?

Liebe Grüße Müslüm...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von dr.wilson

Es ist so: Ich würde mir noch heute für den CL ein Tieferlegungsmodul bestellen, wenn ich wüßte, dass die mechanische Tieferlegung wirklich schadet. Aber ich kann rein vom Fahrwerk her keinen Unterschied feststellen, denn ich hatte ja, wie gesagt, dass Modul erst im CL und habe es dann in den R230 umbauen lassen. D.h., dass ich im CL erst das eletronische drin hatte und jetzt das mechanische. Fühlt sich exakt gleich an. Da ich aber sehr viel unterwegs bin (geschäftlich Cl, privat SL) möchte ich keinesfalls, dass am Fahrwerk was defekt geht, weil ich ein paar Mark (eu) sparen wollte. Aber noch sehe ich nicht ein, warum es Schaden anrichten könnte, da ich noch keine logische Erklärung hierfür im Forum gefunden habe !!! Danke für Antworten !!!

Hallo dr.wilson,

also ich denke mal, das die mechanische Tieferlegung aus dem Grund gefährlicher fürs Fahrwerk ist, weil den Dämpfern durch die gekürzten Koppelstangen vorgegaukelt wird es ist alles OK. Der SL senkt ab 120 sich nochmals weiter ab, elektronisch geregelt. Durch die mechanische Tieferlegung und die serienmäßige-geschwindigkeitsabhängige Tieferlegung (beide arbeiten nicht zusammen nur gleichzeitig) senkt sich dann das Fahrzeug doch erheblich ab. Lange Autobahn Bodenwellen lassen dann das Auto nochmals weiter sinken,---wahrscheinlich dann doch zu viel. Irgendwas geht dann sicher kaputt, wenn nur die Kotflügelinnenverkleidung ist. (das wäre dann das ungefährlichste). Bei einem elektronischen Modul (ich habe das von Ing. Wilhelm Saarlouis verbaut) wird die eingestellte Tieferlegung bei ca. 70 km/h aufgehoben. Du hast dann den gewohnten Komfort und das ESP hat dann wieder die alleinige Kontrolle über das Fahrwerk. Ab 70 km/h sieht sowieso niemand mehr wie tief Dein Auto liegt, und auf der Autobahn bist Du eh zu schnell vorbei das einer was erkennen würde. Nur Du hast alle Lacher auf Deiner Seite wenn es Dir die Reifen unter dem Kotflügel aufschlitzt.

Grüßle Uwe

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Elektronisch dauert es 5 minuten und geht maximum 1.5-2mm.

Mechanisch kann es paar stunden dauern aber geht tiefer als elektronisch wo man vorsichtig sein muss.

was es im deutschland kosten kann weis ich nicht.

Ich bin im kroatien und kosten bei mir sind:Elektronisch 30€,Mechanich100€

viel grues.Rino

Zitat:

Original geschrieben von mbrino

Elektronisch dauert es 5 minuten und geht maximum 1.5-2mm.

Mechanisch kann es paar stunden dauern aber geht tiefer als elektronisch wo man vorsichtig sein muss.

was es im deutschland kosten kann weis ich nicht.

Ich bin im kroatien und kosten bei mir sind:Elektronisch 30€,Mechanich100€

viel grues.Rino

Hey Super, eine elektronische Tieferlegung von 1,5-2mm und dafür auch noch 30,- Euro in "kroatien" zu bezahlen ist schon eine Frechheit.

Grüßle Uwe

was meinen sie unter frecheit?

bitte erklaeren sie mir .ich verstehe sie schlecht.danke

entschuldigung !elektronisch 1.5-2 cm

Hi ! Mechanisch würde ich an deiner stelle nicht machen ,nach einiger zeit gehen die dämpfer kaputt ! Nur mit software bekommt man ihn auch nicht wirklich viel tiefer .Das beste ist wenn du dir ein tieferlegungsmodul einbauen läßt(kostet aber so ca 700€ das fahrzeug geht bei so einem steuergerät automatisch ab einer gewissen geschwindigkeit nach oben ).

Grüße Stefan

Themenstarteram 23. November 2009 um 23:30

ich habe vor ein Tiefelegungsmodul von Brabus einzu bauen.

Hat jemand einwände odere andere Tipps ?

Gruß Müslüm

Mit dem ETS bietet die Firma Schatz Performance ein Elektronik Model für Fahrzeuge die ab Werk mit Luftfederung oder mit ABC Fahrwerkssystemen ausgerüstet sind.

Durch das Schatz ETS Modul erzielen Sie eine Tieferlegung um bis zu 40mm, mit der nicht nur den Schwerpunkt des Fahrzeugs absenkt, sondern auch die Fahrdynamik und die Fahrsicherheit optimiert werden. Sie erreichen eine sportliche Performance und eine harmonische Optik. Das Schatz ETS Modul besteht aus einem elektronischem Hardwaremodul inkl. Steckverbindungen. Das Schatz ETS Modul lässt sich ohne Probleme wieder zurückrüsten.

weitere Info's unter www.schatz-performance.com

Ein Kumpel von mir hat es bei seiner S-Klasse einbauen lassen. Wirklich das beste was du auf dem Markt findest..Lass dir das am besten am Telefon erklären.

grüße Holger

Hi ! Hab meins auch bei Herrn schatz machen lassen ! Bin echt zufrieden !

Kann mir das mal bitte jemand erklären ? Warum soll bei "mechanischer Tieferlegung" die Dämpfer kaputt gehen und elektronisch nicht ??? In beiden Fällen gauckelt man doch dem Fahrwerk vor, dass die Sensoren an einer anderen Stelle messen, oder ??? Danke für eine richtige Antwort, da ich das Tieferlegungsmodul aus meinem CL /215 in meinen SL umbauen habe lassen und dann, da mir der CL doch zu hoch war, diesen mechanisch habe tieferlegen lassen, da gab es so Gewindestangen bei ebay und mein Schrauber hat das auch schnell hinbekommen.

Bei der mechanischen Variante täuscht man das vor ist korrekt. (z.B. Billig Werkstatt Stangen verbiegen )

Bei der elektrischen wird dies aber durch ein Steuergerät gesteuert. Steigert natürlich auch den Fahrkomfort :)

grüße

Holger

Hallo Tiefflieger

Viel Spaß dann mit den geplatzten Dämpfern nach der Tieferlegung!

Ich würde in jedem fall die Finger von einer Mechanischen Lösung lassen!

Ein gutes Elektrisches Modul, Brabus ist da das Beste, da die längste Erfahrung, über das von Schatz kann ich nicht viel sagen, weis nur das ständig versuchen ihr Modul hier im Motor Talk anzubieten.

Die Funktion ist ganz anderes, da es im Fahrbetrieb das ABC Fahrwerk wieder auf das normale Niveau bring und nur im Stand (bis 30 Km/h) die Tieferlegung vorgaukelt.

Also besorgt euch was gutes, ihr fahr ja schließlich auch einen SL und nicht VW Golf

Euer MOOF AMG

DANKE - aber die Erklärung ist noch nicht logisch... Es kann doch nicht sein, dass ein BRABUS - Steuergerät das Fahrwerk wieder hochfährt ab 30 km/h ???

Es ist so: Ich würde mir noch heute für den CL ein Tieferlegungsmodul bestellen, wenn ich wüßte, dass die mechanische Tieferlegung wirklich schadet. Aber ich kann rein vom Fahrwerk her keinen Unterschied feststellen, denn ich hatte ja, wie gesagt, dass Modul erst im CL und habe es dann in den R230 umbauen lassen. D.h., dass ich im CL erst das eletronische drin hatte und jetzt das mechanische. Fühlt sich exakt gleich an. Da ich aber sehr viel unterwegs bin (geschäftlich Cl, privat SL) möchte ich keinesfalls, dass am Fahrwerk was defekt geht, weil ich ein paar Mark (eu) sparen wollte. Aber noch sehe ich nicht ein, warum es Schaden anrichten könnte, da ich noch keine logische Erklärung hierfür im Forum gefunden habe !!! Danke für Antworten !!!

Themenstarteram 1. Dezember 2009 um 21:38

Hallo,

ich habe das Brabus-Tieferlegungsmodul mit Mühe eingebaut! Aber eine übersichtliche Anleitung war mitgeliefert.

Stellung 1 = Normalbetrieb

Stellung 2 = 15/15 Tiefer

Stellung 3 = 30/30 Tiefer ( aber nicht erprobt! So steht es jedenfalls auf den Datenblatt )

Am Komfort ist nichts verloren gegangen. Es ist halt eine dezente :S Tieferlegung und eine Wertsteigerung.

Ich werde in einiger zeit meine Erfahrungen teilen. Bei Zeiten werde ich auch einige Fotos posten.

Von einer mechanischen habe ich mich (vorerst) ferngehalten.

 

Gruß Müslüm

 

PS: Habe noch die V-Max Aufhebung von Brabus. Hat jemand so was schon mal ein eingebaut ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R230 ABC-Fahrwerk Tieferlegen ! , elektrisch oder mechanisch ??