ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Hin und Her am überlegen —- R129 vs R230

Hin und Her am überlegen —- R129 vs R230

Mercedes
Themenstarteram 26. September 2019 um 20:29

Gruß op Kölsch !

Hin und her gerissen bin ich auf der Suche nach einem neuen Cruiser-Auto. Es sollte ein Mercedes SL sein. In die engere Auswahl gekommen sind der R129 oder R230. Liebend gerne hätte ich einen 500er. Und da geht es schon los. Beim neueren Modellen fängt die Problematik mit dem ABC Fahrwerk an. Ich habe mich dort sehr sehr sehr tief eingelesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass bei einem Fahrzeugpreis von circa 20.000 € die Reparatur eines ABC Fahrwerk von circa 5000-15.000 € keinen Sinn ergibt. Leider ist das eine echte Schwachstelle. Ich weiß dass jetzt viele aufschreiben und sagen aber das Problem haben nicht viele, oder das Problem ist vernachlässigbar, oder wer das Geld nicht hat soll es gleich bleiben lassen. Mag alles irgendwo stimmen, aber mich übelt es an für etwas minderwertiges Geld auszugeben.Damit fällt der fünf hunderter schon so gut wie raus. Was bleibt beim neuen Modell ist der 350er, aber da bin ich mir sehr unsicher ob die Leistung von 245 PS oder 272 PS überhaupt ausreichend ist.Auch bin ich mir unsicher, ob es nicht bescheuert wäre einen Mercedes wo im Schein DaimlerChrysler steht zu kaufen. Gerade diese Periode war aus Erfahrung die absolute Talsohle was Qualität und Robustheit angeht.

Viel schöner und wahrscheinlich von der Qualität her auch um Längen besser ist der R 129. Allerdings scheint mir hier der Gebrauchtwagen Markt etwas überzogen zu sein. Da wollen manche Leute für eine runter geritten ne Karre mit 180.000 km nahezu 20.000 € haben. Ich habe auf meinem Mobile.de Parkplatz weit über 25 Fahrzeuge geparkt. Teilweise seit mehreren Monaten. Der ein oder andere setz den Preis von 18.900 € auf 18.500 € runter und erhofft sich somit eine fliegende Käuferschaft. Dass der Wagen immer noch mehrere Mängel hat scheint uninteressant.Die allermeisten Kisten stehen wie Blei. Ist mal wirklich ein schönes und gepflegtes Exemplar dabei sind wir bei nahezu 40.000 €. Für mich uninteressant.

Ich denke der Königsweg ist der, dann wirklich eine runtergerissen Kiste zu kaufen wo auch der Preis zum gebotenen passt. Sprich wir sind hier in einer Region von circa 10.000 €. Dies ließe genügend Spielraum um wirklich einiges reparieren oder Schönheits Fehler zu verbessern. Gerne lege ich dabei auch Selber Hand an.

Warum der ganze Text hier? Mich würden eure Meinungen interessieren. Mir ist total bewusst, dass der 230 das neuere modernere und wahrscheinlich auch bessere Auto am Ende ist. Auch könnte ich mir sehr gut vorstellen dass der 350er egal mit wie viel PS wenigstens genauso schnell ist wie ein R 129 SL 500.Hinzu kommt noch etwas ganz wichtiges: der er 230 weckt bei mir überhaupt oder sagen wir wenig Emotionen. Der R 129 ist für mich in einer Blüte Zeit von Mercedes entstanden und ist für mich von der Wartung und Qualität das Optimum. Nicht umsonst sind wahrscheinlich die Gebrauchtwagen Preise vom alten Modell deutlich teurer als von neuem.

Jetzt seid ihr dran. Haut mir eure ungeschönte Meinung um die Ohren und lasst euren meinungenfreien Lauf.

Gruß

Ähnliche Themen
247 Antworten

Hi,

also wenn R230, ich denke immer so: am ABC Fahrwerk wird nie alles auf einmal kaputt gehen! Wenn mal in 2 Jahren 2 Dämpfer fällig sind, ist das verkraftbar. Den SL350 mit 272 PS gibt es im R230 und ohne ABC? Wäre eine Alternative. Denn der SL500 mit 306 PS ist auch nicht gerade eine Rakete.

Zum R129, wenn dann den 3-Ventil V8 mit 306 PS, gab es glaub ab 1999 im R129. Das mit den runtergerittenen Gurken und preislich total überzogen kennen wir alle. Die stehen sich auch ewig die Reifen platt. Da bedarf es sehr gutes Verhandlungsgeschick, eine lange Ausdauer bis das passende Angebot kommt und dann halt schnell zuschlagen. Leichter gesagt als getan, ich weis.

Mein Tipp: wenn dir der R129 mehr zusagt, dann hol dir den! Der wird nicht mehr billiger.

Grüße vom R230-Fahrer

Mein Tipp: Hör auf Dein Bauchgefühl.

Was willst Du auf fremde Leute hören, die dir irgendwas einreden (wollen)?

Du hast dich doch umfangreich mit dem Thema beschäftigt und in deinem langen Text dir die Antworten doch schon selbst gegeben.

Willst Du Zustimmung oder dass man dich zum anderen Fahrzeug überredet?

Wozu?

Sei Manns genug Deine eigene Meinung zu vertreten und eine Entscheidung zu treffen.....

Viel Erfolg.

Ich habe vor 3 Wochen dann einfach einen 350 r230 von 2003 gekauft, Preis unter 15000€, die 245 PS, sind sicher subjektiv, ich empfinde die Leistung als ausreichend, auf der Autobahn macht er sich gut und 250kmh sind schon anständig. Bisher habe ich keine Mängel festgestellt. Der sl ist innen wie außen in Ordnung. Ob ich einen besseren für 13500 bekommen hätte, wer weiß.

Img-20190921-130121598-hdr
Img-20190921-130142658-hdr-800x600
Img-20190921-130150396-hdr
+3

Der gefühlt 100ste Thread zu dem Thema...

 

Meine Meinung: Wenn Du nicht locker 5.000€ aus der Schublade ziehen kannst (nachdem Du das Ding Deiner Meinung nach schon durchrepariert hast) , dann schau mal nach A5-Cabrios. Die sind wahrscheinlich wirklich zuverlässiger (wenn sie nicht einen tfsi-Motor haben).

Der Rat ist ernst gemeint und soll nicht hämisch rüber kommen.

 

Grüße hillebub, der schon sehr viel Geld in Autos versenkt hat...

Themenstarteram 26. September 2019 um 21:47

Nee mich zu überreden schafft man so schnell nicht. Mir geht es mehr darum noch Meinungen zu hören und Argumente an die ich vielleicht noch gar nicht gedacht habe. Aus der Summe mache ich mir dann ein Bild und schaue ob das in meine Ansicht reinpasst oder ob ich manche Dinge vielleicht zu eng sehe. Wenn jetzt 20 Leute sagen die 245 PS reichen völlig und sind ausreichend dann kommt man automatisch ins Grübeln. Das meinte ich.

Falls es ein R129 werden sollte, wo ich deutschlandweit bislang noch nicht einen gefunden habe wo ich hinfahren würde, dann wäre mir das Baujahr egal. 5L Hubraum und das war es. Der 4 Gang mit 326 PS soll angeblich am besten gewesen sein. Wo die Wahrheit liegt keine Ahnung.

Schönes Auto Pschein. Wieviel hat der runter? Und ABC hat der sicher nicht als Extra, oder? Die 245 PS reichen dir?

Zitat:

@hillebub schrieb am 26. September 2019 um 21:41:42 Uhr:

Der gefühlt 100ste Thread zu dem Thema...

Meine Meinung: Wenn Du nicht locker 5.000€ aus der Schublade ziehen kannst (nachdem Du das Ding Deiner Meinung nach schon durchrepariert hast) , dann schau mal nach A5-Cabrios. Die sind wahrscheinlich wirklich zuverlässiger (wenn sie nicht einen tfsi-Motor haben).

Der Rat ist ernst gemeint und soll nicht hämisch rüber kommen.

Grüße hillebub, der schon sehr viel Geld in Autos versenkt hat...

Ja ich habe das auch eingeplant da sollte man sich nichts vor machen €€€€

Zitat:

@Schwindel schrieb am 26. September 2019 um 21:47:10 Uhr:

Falls es ein R129 werden sollte, wo ich deutschlandweit bislang noch nicht einen gefunden habe wo ich hinfahren würde, dann wäre mir das Baujahr egal. 5L Hubraum und das war es. Der 4 Gang mit 326 PS soll angeblich am besten gewesen sein. Wo die Wahrheit liegt keine Ahnung.

Die Wahrheit liegt darin, das der 500SL mit 326 oder 320 PS mit dem M119er Motor mindestens 21 Jahre alt sind und oft über 150 tkm runter haben. Dann sollte man das Thema Gleitschienen nicht vergessen. Wenn die sich verbröseln, ist der Motor platt - liegt nicht nur an hohe Laufleistungen, sondern auch am Alter.

Zum R230 SL350 mit 245 PS - bin sowas noch nie gefahren, aber zum fahren wird es mehr als ausreichend sein. Ich heiz mit meinem SL65 AMG auch nicht ständig, beim cruisen werden wohl schätzungsweise "nur" 300 PS abgerufen für das 2,1 Tonnen Teil. Reicht :cool:

Themenstarteram 26. September 2019 um 22:00

Worauf bezieht sich das? Aufs ABC? Sorry aber das ist so als wenn ich dir als Zahnarzt eine Brücke einsetze und du weißt genau die Qualität ist miserabel und in 2-3 Jahren muss die wieder raus. Wenn du die Wahl hättest würdest du das von vorneherein ablehnen und dich nach Alternativen umsehen. So halte ich es mit dem ABC. Die 5.000€ sind nicht das Problem, mir geht es um das Fass ohne Boden.

Das ABC Fahrwerk besteht nicht nur aus den 4 teuren Dämpfern. Wenn die mal neu sind, ist da für grob ein Jahrzehnt Ruhe, aber da gibt es noch weitere Beiteile.

Dann doch eher zum R129 greifen.

Themenstarteram 26. September 2019 um 22:05

Ja das weiß ich alles, deswegen ist die Entscheidung zum Non-ABC längst gefallen. Im Raum steht noch der 350er oder eben der R129.

Nein kein abc, das habe ich für mich klar entschieden, er hat inzwischen über 130000 km runter was mir eigentlich grenzwertig ist. Und zur Leistung subjektiv ein spontan ansprechender Motor beim cruisen leise, gibt man Gas wird er kernig und klingt schön mechanisch ein guter Sound. Fahre ich offen macht der dumpfe Sound einfach Spaß. Ich setze mir hier auch einfach eine Grenze, und bin zufrieden damit. Selbstverständlich ist ein 500sl mit Sicherheit ein phantastischer Wagen und wer kann der sollte...... . Ich fahre beruflich einen s600 und trotzdem freue ich mich nach der Arbeit auf meinen sl den ich lieber fahre.

Warum kein R129 SL 500 Mopf 2 (ab Herbst 1998) ohne ABC?

 

Gibt es (noch) mit ca. 150 Tsd km für ca. 18-20k € im Zustand 2-3.

 

Ich habe einen vor 4

Jahren gekauft und bisher mit 15tsd gefahrenen km keine 1k € an Service/Wartung investieren müssen.

Für mich wäre das Styling sehr wichtig - und ich finde die R129 Form einfach zeitlos elegant - viel schöner als der R230.

Außerdem kommt hinzu, daß mich der 230er viel mehr an ein modernes "plastic phantastic" Auto erinnert. Allein die Holzkonsole im 129er etc. sind eine Augenweide. Hardtop/Softtop im 129er viel schöner als das 230er Dachdesign.

Nur meine Meinung.

Guten Morgen, wenn du einen schönen Wagen mit ABC findest wäre die einfachste Lösung ein Schraubfahwerk KundW für ca 2500€ darunter zu packen, das ABC mit der StarDiagnostic auszuprogrammieren und Ruhe ist für die nächsten 20Jahre. Der M113 (SL 500, 300PS) den bekommst du nur kaputt wenn du mit dem Hammer drauf haust. Ich selbst fahre den 350 er mit 245 PS völlig ausreichend, drehrt ohne Probleme bis 260 km/h nach Tacho hoch, außerdem solllte einem immer bewußt sein das dieser Wagen mit 2 Tonnen Gewicht kein Porsche ist!

Dafür kann man 900 Kilometer am Stück nach Österreich fahren und dank Massagesitzen steigt man aus dem Wagen ohne das irgend etwas weh tut! Mach das mal in einem anderen "Sportwagen".

Ich habe den Kauf nie bereut und stand vor einem Jahr vor der selben Entscheidung wegen dem ABC.

Viele Grüße Mathias

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Hin und Her am überlegen —- R129 vs R230