ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Querlenkerbuchsen wechseln - Spur einstellen notwendig?

Querlenkerbuchsen wechseln - Spur einstellen notwendig?

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 14:39

Hallo zusammen,

so wie es ausschaut muss ichdie hinteren Querlenkerbuchsen an der Vorderachse tauschen.

Da es die Dinger ja einzeln gibt, möchte ich diese auchnur einzeln und nicht den ganzen Querlenker tauschen.

Diese beiden Buchsen --> http://i.ebayimg.com/.../$_57.JPG?set_id=880000500F

Da die Buchsen ja mit nur zwei Schrauben am Fahrzeug befestigt sind und am Fahrzeug auch keine Langlöcher vorhanden sind, stellt sich mir die Frage, ob ich die Spur neu einstellen lassen muss.

Wenn ich originale Buchsen verwende, die die gleichen Abmessungen habe, wie die alten, ändert sich ja an der Achsgeometrie nichts eigentlich, oder?

Außerdem lässt die Buchse ja nur eine vertikale Bewegung, nämlich die des Federwegs zu. Alles andere ist eigentlich nur Puffer.

Was würdet Ihr vorschlagen?

Die Demontage würde ich mit Klauenabzieher und die Montage der neuen Buchse, je nach Aufwand, mit Hand oder Gummihammer machen.

 

 

Beste Antwort im Thema

Hab damals beide Querlenker komplett getauscht, die Teile waren von Febi, bin dann zum "rad.com" ;) weil diese am billigsten zum Spureinstellen waren bei mir in der umgebung.

Der Typ hat es angeschaut und gemeint er kann an den vorderen Querlenkern eh keinen Sturz einstellen und hat ihn wieder runter von der Vermessbühne bis ich kam. Hab mir gedacht der wird schon wissen was er tut und bin wieder gefahren.

Dann hab ich bei Ford angefragt und die meinten nach Querlenker immer Spur einstellen.

Habs dann vermessen lassen und es hat gepasst ohne was einzustellen.

Waren dann auch wieder gut Geld die ich fürs riene Vermessen in den Sand gesetzt hab und wo man da was einstellen kann weiß ich auch noch nicht.

Reifenabnutzung ist normal also passt das alles.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Hallo Gemeinde,ich muss die Querlenkerbuchsen erneuern.Könnte sich dadurch die Spur verstellen,oder sollte ich vorsichtshalber eine Achsvermessung machen lassen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

normalerweise ist es nötig ... aber du kannst ja schauen ob das Lenkrad gerade steht und die Reifen gleichmäßig abfahren

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Ich würde mir die Spur sparen. Rein theoretisch betrachtet kann sich nichts verstellen, es sei denn du bekommst Buchsen aus 3. Wahl bei denen die Hülse nicht mittig sitzt. :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

das man die Buchsen 100%tig gleich wieder eingepresst bekommt ist sehr unwahrscheinlich, und dadurch ist automatisch die Spur verstellt, selbst bei neuen Querlenkern gibt es Toleranzen ...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von FocusGT

das man die Buchsen 100%tig gleich wieder eingepresst bekommt ist sehr unwahrscheinlich

Sorry, aber das ist falsch - es sei denn die Buchsen, bzw. das Gummi ist/sind unsymetrisch !

(Exzentrische Buchsen)

Mal mal 2 identische konzentrische Kreise auf zwei Blatt Papier. Tausche sie. Unterschiede ? Keine ...

An der Außenseite sitzen sie auf 0,0mm oder weniger verpresst im QL.

Innen ist allgemein üblich MITTIG eine Hülse. Die sitzt bei der alten und neuen Buchse mittig und Außen ist der Käfig , wie gesagt, verpresst.

Ergo, konzentrische FORD Buchsen raus und gleiche FORD Buchsen wieder rein, da kann es keine Toleranzen geben. Das Einzige was ich gelten lasse ist, wenn der Wagen mit ausgeschlagenen Buchsen schon mal eine Spurvermessung hatte, eingestellt auf ausgelutschte Buchsen und danach neue Buchsen rein kommen.

Aber : Spur ab Werk korrekt - Buchsen platt - Buchsen neu = Werkszustand/Auslieferungszustand.

Noch was lasse ich gelten: Komplette neue QL, da kann (muss nicht zwangsläufig) die Spur aus dem Ruder laufen.

Ich habe letztens bei meinem Smart komplette QL (wegen Buchsen und Traggelenken, bekannte Krankheit) gewechselt, vorher vermessen, nachher vermessen wegen Neugier, (mache ich selber !) keine Änderung und auch Lenkrad auf 1/10mm unverändert.

 

PS: Tip an den TE:

Schau mal nach kompletten QL was die kosten. Bei mir war es so daß 2 Tragelenke und 4 Buchsen teurer gewesen wären als 2 KOMPLETTE fix und fertige QL. Hab natürlich die QL genommen.

Keine Arbeit mit Pressen und preiswerter.

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

das ist alles Theorie ;)

selbst die Schrauben in den Buchsen haben etwas Spiel, auch den gleichen Querlenker würde man niemals wieder gleich eingebaut bekommen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Genau, im Grunde hat die VA so viel Toleranz, da fällt 1mm +/- gar nicht ins Gewicht.

Millionen Autofahrer haben den 1mm Spiel in den Spurstangenköpfen und werden erst durch den TÜV daran "erinnert" ....

Wobei, 1mm einseitige Spuränderung ist definitiv im Lenkrad zu sehen - aber nicht bei Grobmotorikern .

"Einseitig" ist nicht falsch zu verstehen, damit meine ich eher dass sich eine Seite verändert (hat) aufgrund Reparatur oder Bordsteineinschlag !

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Servus

Spur überprüfen und gegebenfall einstellen kostet weniger als jährlich 2 neue Reifen.

Ich halte nix davon: Spar wo du kannst, egal was es kostet !

ESP, ABS hilft nicht viel wenn unterumständen das Fahrverhalten nicht so reagiert wie es die Sicherheitelektonik in der Steuer vorsieht.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Hab damals beide Querlenker komplett getauscht, die Teile waren von Febi, bin dann zum "rad.com" ;) weil diese am billigsten zum Spureinstellen waren bei mir in der umgebung.

Der Typ hat es angeschaut und gemeint er kann an den vorderen Querlenkern eh keinen Sturz einstellen und hat ihn wieder runter von der Vermessbühne bis ich kam. Hab mir gedacht der wird schon wissen was er tut und bin wieder gefahren.

Dann hab ich bei Ford angefragt und die meinten nach Querlenker immer Spur einstellen.

Habs dann vermessen lassen und es hat gepasst ohne was einzustellen.

Waren dann auch wieder gut Geld die ich fürs riene Vermessen in den Sand gesetzt hab und wo man da was einstellen kann weiß ich auch noch nicht.

Reifenabnutzung ist normal also passt das alles.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Dani1994

Hab damals beide Querlenker komplett getauscht......

Habs dann vermessen lassen und es hat gepasst ohne was einzustellen.....

Waren dann auch wieder gut Geld die ich fürs riene Vermessen in den Sand gesetzt hab .....

Tja, Lehrgeld :D

:rolleyes:

Cest la vie.

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Querlenkerbuchsen wechseln' überführt.]

Hand oder Gummihammer kannste vergessen diese Buchsen sind gepresst und verrostet, dazu brauchst du eine Presse.

Ich habe letzte Woche meinen ganzen Querlenker getauscht, Spur ist gleich geblieben, aber es war ein Ford Querlenker. Also original. Aber Grundsätzlich ist das so das das nicht so bleiben muss. Ich habe Glück gehabt.

Die Buchsen kann man auch einzeln wechseln aber du musst die zerstören und Einschneiden (flexen)

Dann die neuen raufpressen (alles Reinigen und Ausrichten)

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 20:58

Hi,

verrostet sind die Buchsen bzw. die Querlenker bei mir nicht.

Ich hatte mir einige Videos der De/Montage angeschaut, dort wird abgezogen und dann mit nem Gummihammer eine neue Buchse "aufgeschlagen".

hast du ein Link zu dem Video?

die Buchsen lassen sich nur sehr schwer aufpressen, daher bezweifle ich das das jemand einfach mit einem Gummihammer macht, war das vielleicht eine andere Buchse bei einem anderen Modell?

Ja, die Buchse ist Aufgepresst (Presspassung)

Ich habe mit einer Presse versucht die Alte Buchse runterzunehmen dabei ist die Zerstört worden. Es blieb aber der Innere Ring noch drauf. Den muss man Flexen. Aber ist eh egal.

Mach es wie du willst im Video.

Wir können dir hier eh nicht helfen, nur tips geben, machen musst du selber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Querlenkerbuchsen wechseln - Spur einstellen notwendig?