ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?

Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?

Themenstarteram 10. November 2009 um 4:13

Hallo BMW Fahrer,

ich fahre nun seit fast 5 Jahren meine E46 Limo (320i Facelift). Ich war immer zufrieden mit dem Wagen und habe nun schon über 206.000km runter ohne irgendwelche größeren Probleme bis jetzt.

Nach so langer Zeit ist nun Zeit für etwas neues. Der Neue wird auf jeden Fall ein Touring werden (wegen Nachwuchs, mit dem Kinderwagen ist es einfach nur ein Krampf in der Limo).

Leider weiss ich nicht so Recht was ich will. Ich fahre ca. 15000km pro Jahr. Ob es nun ein Diesel sein soll, oder wieder ein Benziner, ist mir eigentlich egal. Die Laufruhe des 6-Zylinders ist natürlich toll, und ich glaube ich würde es auch vermissen, wenn ich das nicht mehr hätte. Andererseits macht das hohe Drehmoment eines Diesels auch Spass.

Da mir der 320 mit seinen 170 PS etwas zu lahm geworden ist (man gewöhnt sich ja sehr schnell an Leistung), schaute ich mich zunächst nach einem 330i um. Ich habe auch einen gefunden, mit einer tollen Ausstattung (Edition Exclusive, mit großem Navi, Leder, usw) von 2005 mit 74000km für 12900 Euro. Ein wirklich fairer Preis meiner Meinung nach. So viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben, zumal ich nach beabsichtigtem Einbau einer Gasanlage dann bei ca. 15000-15500 Euro liegen werde.

Außerdem hat der Wagen ein Automatikgetriebe, was ich auch haben will, aber nach einigem Einlesen hier im Forum raten wohl doch eher mehr Leute von der Automatik ab, von einigen hörte ich auch "..wenn Automatik, dann erst ab dem E90." So kam ich dann dazu mir auch einige E90 an zu schauen. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass es die 320d E90 mittlerweile zu Preisen unter 15000 Euro gibt (Bei Laufleistungen unter 100.000km).

Ich bin im Moment total verwirrt. Lieber einen 330i E46 nehmen und auf Gas umrüsten lassen, oder reicht nicht auch ein 320d E90? Als Alternative käme noch der 325i E90 in Betracht, der auch schon recht günstig zu haben ist. Einen 4-Zylinder Benziner (wie den 320i E90) möchte ich eigentlich nicht haben. Wenn ich an den Wertverlust denke, dann wird der E46 doch eher an Wert verlieren als ein noch aktueller E90 oder? Ich möchte den Wagen zwar nicht sofort nach 1-2 Jahren verkaufen, aber erfahrungsgemäß will man(n) ja nach einiger Zeit doch wieder was neues :D. Ich denke ich würde den Wagen mind. wieder 4-5 Jahre fahren.

So, lange Rede kurzer Sinn, wozu würdet ihr mir raten? Und bitte mit kurzer Begründung.

 

PS:

Übrigens, für weitere Vorschläge bin ich auch offen, vielleicht doch nen E60 Touring? :D

Ich hatte zb auch mal nen A4 3.0 quattro Probe gefahren, von dessen Motor ich aber echt enttäuscht war.

Beste Antwort im Thema

"So, lange Rede kurzer Sinn, wozu würdet ihr mir raten? Und bitte mit kurzer Begründung."

Zu gar nix.

Grund 1:

Es ist total egal, was wir Dir hier empfehlen. DUUU musst es bezahlen.

Grund 2:

Wenn Du auf Basis unserer Empfehlung eine Entscheidung triffst und diese Entscheidung danach bereust ... wer wird schuld sein?

Grund 3:

Dir muss das Auto emotional gefallen, es muss in Dir Vertrauen erwecken. Dabei ist es total egal ob E46, E90 oder Audi TT

Grund 4:

Mängel kann jedes Auto haben, ob nun Gebrauchtwagen oder Neuwagen - Ärger ist immer ein Risiko.

 

Also nun hopp, schwing Dich in den Markt und fahre Deine favourisierten Autos probe.

Schau Dir auch die Wettbewerber an, vielleicht kommst Du mit einem neuen Golf Variant viel besser weg - wer weiß ...

Gruß, Frank

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Also wie gesagt, abnehmen kann dir diese Entscheidung keiner. Aber einen Kombi kaufen nur damit der Kinderwagen besser reingeht, find ich übertrieben. Dass man mit nem Kind vom Coupe auf Limo umsteigt, kann ich noch verstehen. Aber deswegen gleich ein Kombi? Ich mein, das Kind wächst ja schnell, so dass der Kinderwaben bald out sein wird.

Zur Fahrzeugwahl: Wenn Bmw, dann gibts für mich nur die Sechszylinder-Benziner Variante. Sprich, in deinem Fall ganz klar E46. Der E91 320d is halt so ein Standartmotor, sicher ganz net beim Drehmoment, aber nix für Genießer;)

bw83

Die Qualität eines E9x scheint besser geworden zu sein, aber im Falle einer Reperatur wirds sehr teuer und aufwändig (hat mein :-) in der NL gesagt: "Sie haben Glück das sie nicht den nachfolger fahren..."(ich fahre E46), er hat gerade überdurchschnittlich viele in seiner Werkstatt)

Ich habe auch überlegt ob ich mir einen E46 oder E91 kaufen soll, die bessere Verärbeitung sprach für den für den E9x, die Ergonomie im Innenraum für den E46. Letztendlich hat der Preis gesiegt.

Bei dir wirds sicherlich ein VFL werden, die auch nicht weniger Macken als späte E46 haben.

Ich würde an deiner stelle trotzdem zum E9x raten, da du wie schon gesagt 2 E46 hattest und was neues brauchst. Die neuen Dieselmotoren (320d mit 177PS) sind schon der Hammer, die 4-Zylinder Benziner fand sogar ich für die angegebenen 170ps zu lahm (und ich fahre 118ps spazieren ;-) )...klingt aber bes****sen

Diese Entscheidung ist sehr sehr schwer...

Ich hab mich bewusst gegen den E90 entschieden weil ich Ihn nur hässlich fand.. das Facelift jetzt dagegen finde ich wunderschön gerade als Kombi!

Als Familienvater würde ich auf jedenfall ein Kombi nehmen ist einfach praktischer.. nen X5 währ noch praktischer aber wahrscheinlich nicht im budget ;)

ich kenne die Probleme mit einer Freundin die jetzt ein 8Monate altes Baby hat..

Selbst der VW Touran gerät manchmal an seine Platzgrenzen.

vor allem mit den großen (teuren) Kinderwägen.

Es ist einfach praktisch diese nicht immer komplett zerlegen zu müssen.

Die Qualität der E91 ist schon deutlich gegenüber dem E46 gestiegen.

schau dich doch mal um unser BMW Händler bietet gerade ein 318d jahreswagen mit 5000EUR anzahlung für 123EUR/Monat an..

und der ist zwar nicht voll aber ausreichend und für die Family gerade richtig..

3er sonderleasing

und der Kofferraum ist bei nem E91 Touring auch nicht RIESIG... :(

5er und E-Klasse sind halt andere "größen"....

Überdenke es sehr gut und entscheide dich erst für den Kinderwagen und lade den dann auf Probe ein..

bzw. deine Frau denn sie wird sich zurecht finden müssen..

ein Leasing einen "neuen" hat auch die Vorteile das du dir über Reparaturen keinen Kopf machen musst...

Beste Grüße

@ Tomarse: der erste 330Fahrer der nicht behauptet das sein Auto ein Spritsparwunder ist sondern realistisch ist. Das ich sowas nochmal miterleben darf hätte ich nicht gedacht.

Und @ TE ich finde ebenfalls wenn man mittlerweile wechselt sollte man auf den E90 umsteigen, allein schon wegen Wiederverkauf in paar Jahren, aber wie gesagt das ist nur meine Meinung und die ist Urheberrechtlich geschützt ;-)

Da musst du wohl oder übel mal ein paar Autos Probefahren . Viel Glück

Themenstarteram 11. November 2009 um 23:58

Vielen dank schon mal für die vielen antworten. Natürlich ist mir klar, dass mir keiner die Entscheidung abnehmen kann. Das soll ja auch niemand. Die Erfahrungen und Überlegungen anderer User können aber durchaus hilfreich sein. ?

?Allein wegen Nachwuchs auf einen Kombi umzusteigen ist vielleicht wirklich übertrieben, aber ich habe beschlossen, dass ich in Zukunft keinen Stufenheck mehr haben möchte, weil mir das einfach zu unpraktisch ist. Ein Kombi ist in vielen Sachen praktischer und sieht meiner Meinung nach auch mindestens genau so gut aus.??

Den E90 fand ich anfangs auch nur hässlich, mittlerweile gefällt der Kombi mir aber ganz gut. Entscheiden kann ich mich immer noch nicht, ich denke ich werde einfach irgendwann beim besten angebot zuschlagen, wenn ich das Gefühl habe: "DAS ist mein Auto." Ob es dann ein E90, ein E46 oder ganz was anderes ist.

mach das :D

Zitat:

Original geschrieben von mz4

mach das :D

Wie, das war's?

Hat schon jemand ein Cabrio in den Raum geworfen in Kombination mit einem wunderbaren Klappkinderwagen, der vollends cabriotauglich ist?

Der Z4 hat übrigens sehr oft auch Isofix im Beifahrersitz integriert. Eine sehr schöne Lösung, zumal so ein Z4 auch deutlich sicherer ist durch die laaange Haube und so ...

Und da locker 4 Kisten Bier in den Kofferraum passen reicht's auch für 8 Pakete Pampers :D

... ich verstehe leider nicht, wieso Männer aufgrund von Kind/Frau/Haus auf die Annehmlichkeiten des Mannseins verzichten und sich selbst geißeln ... muss doch nicht sein, oder Jungs? :D :D :D

(und die seltenen Fahrten mit Sack und Pack kann man noch in Muttis Twingo bestreiten ...)

ich sagte ja nicht das ich es mach *g*

aber bei den finanziellen vorstellungen des te ist es einfach manchmal etwas problematisch die eier legende wollmilchsau zu finden..

für mich währe der E91 Touring mit M5 Motor die standesgemäße Kinderkutsche oder eben nen X5 mit Dampfhammer..

schön unvernünftig... *g*

@Z4 *g*

wenn man die Frau kochen und putzen lässt *huhst* ist der Z4 ein Kindertaugliches Auto...

man will ja nicht immer die Frau im zweitwagen 4Meter hinterher fahren lassen *g* sind ja "noch" nicht muslimisiert... ;)

Themenstarteram 16. November 2009 um 21:52

Soo....Die Entscheidung ist gefallen! Nach der Frage, ob es ein E46 oder ein E91 wird, wurde es nun doch ein E61 :D.

Ich habe heute meinen 525d Touring angemeldet. Das Angebot war einfach zu gut und ich musste zuschlagen!

Also vielen Dank an die zahlreichen Infos an die E46 Gemeinde, ich verabschiede mich mal in Richtung E60/E61.

Bin ja immer noch bei BMW und werde hier natürlich weiterhin vorbeischauen. :)

Übrigens:

320i Limousine, EZ 2002, 206.000km, schwarz steht zum Verkauf!

Preisvorstellung: 5.750 Euro.

Weiteres über PN oder ab morgen.

E61 Daten bitte was hat er gekostet Sonderleasing oder , oder oder?

Also 525d E61 find ich klasse, mit dem M-Paket sieht er richtig nice aus.

Zitat:

Original geschrieben von mz4

Diese Entscheidung ist sehr sehr schwer...

Ich hab mich bewusst gegen den E90 entschieden weil ich Ihn nur hässlich fand.. das Facelift jetzt dagegen finde ich wunderschön gerade als Kombi!

Als Familienvater würde ich auf jedenfall ein Kombi nehmen ist einfach praktischer.. nen X5 währ noch praktischer aber wahrscheinlich nicht im budget ;)

ich kenne die Probleme mit einer Freundin die jetzt ein 8Monate altes Baby hat..

Selbst der VW Touran gerät manchmal an seine Platzgrenzen.

vor allem mit den großen (teuren) Kinderwägen.

Es ist einfach praktisch diese nicht immer komplett zerlegen zu müssen.

Da sieht man wieder das Thema mit dem Geschmack. Ich finde den E90 auch furchtbar häßlich ... grrrr ... auch ich habe daher wieder den E46 gekauft.

Aber wie gesagt Geschmäcker sind verschieden.

Im Vergleich Touran zu Touring ist zwar richtig, daß der Touran einen höheren Koffereaum und damit mehr Platz hat, aber der hat sein Grenzen. Und von der Verarbeitung ist unser Touran kein Vergleich zum BMW. Und VW baut auch keine Reihensechszylinder und überhaupt. Der Touran ist das Frauenauto. Aber der Touring ist schon klasse...

 

Themenstarteram 16. November 2009 um 22:41

Zitat:

Original geschrieben von pikkachu_pk

E61 Daten bitte was hat er gekostet Sonderleasing oder , oder oder?

Also 525d E61 find ich klasse, mit dem M-Paket sieht er richtig nice aus.

ich muss ins Bett, also kurz nur die Daten:

EZ12/04

79.500 km

schwarz

1. Hand, scheckheftgepflegt bei BMW

nicht so viel Ausstattung, nur Leder in schwarz, Sitzheizung und PDC (für mich also das wichtigste drin, und der ist ja Serie schon ganz gut ausgestattet)

für 12850 Euro bekommen ohne Garantie. Ich war vorher beim ADAC und hab nen Gebrauchtwagencheck machen lassen, der auch in Ordnung war, bis auf Kleinigkeiten.

Krasser Preis, Krasser krasser Preis unter 100.000 km wie heftig sind die Preise bitte am Boden. da kriegst noch nicht mal nen E90 für

Zitat:

Original geschrieben von CopNRW

ich muss ins Bett, also kurz nur die Daten:

EZ12/04

79.500 km

schwarz

1. Hand, scheckheftgepflegt bei BMW

nicht so viel Ausstattung, nur Leder in schwarz, Sitzheizung und PDC (für mich also das wichtigste drin, und der ist ja Serie schon ganz gut ausgestattet)

für 12850 Euro bekommen ohne Garantie. Ich war vorher beim ADAC und hab nen Gebrauchtwagencheck machen lassen, der auch in Ordnung war, bis auf Kleinigkeiten.

Aua!

Ohne Garantie:confused:

und das bei einem Ende 2004er???

bitte lies dir das mal durch: LINK

und bitte bitte bitte sorg dafür das du eine Gebrauchtwagen garantie abschließt.

z.B. Allianz, ADAC, garantie-direkt.de, usw.. usw...

die Garantie kannst du bis zu einer Woche nach kauf abschließen!

bitte mach es die EUR sind gut investiert... :(

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von DieTauben

Da sieht man wieder das Thema mit dem Geschmack. Ich finde den E90 auch furchtbar häßlich ... grrrr ... auch ich habe daher wieder den E46 gekauft.

Aber wie gesagt Geschmäcker sind verschieden.

Im Vergleich Touran zu Touring ist zwar richtig, daß der Touran einen höheren Koffereaum und damit mehr Platz hat, aber der hat sein Grenzen. Und von der Verarbeitung ist unser Touran kein Vergleich zum BMW. Und VW baut auch keine Reihensechszylinder und überhaupt. Der Touran ist das Frauenauto. Aber der Touring ist schon klasse...

Ja sooooo ist das :D

ich mag meine Autos *g* und ein VAG würd ich nicht freiwillig kaufen wollen *ggg*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?