ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?

Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?

Themenstarteram 10. November 2009 um 4:13

Hallo BMW Fahrer,

ich fahre nun seit fast 5 Jahren meine E46 Limo (320i Facelift). Ich war immer zufrieden mit dem Wagen und habe nun schon über 206.000km runter ohne irgendwelche größeren Probleme bis jetzt.

Nach so langer Zeit ist nun Zeit für etwas neues. Der Neue wird auf jeden Fall ein Touring werden (wegen Nachwuchs, mit dem Kinderwagen ist es einfach nur ein Krampf in der Limo).

Leider weiss ich nicht so Recht was ich will. Ich fahre ca. 15000km pro Jahr. Ob es nun ein Diesel sein soll, oder wieder ein Benziner, ist mir eigentlich egal. Die Laufruhe des 6-Zylinders ist natürlich toll, und ich glaube ich würde es auch vermissen, wenn ich das nicht mehr hätte. Andererseits macht das hohe Drehmoment eines Diesels auch Spass.

Da mir der 320 mit seinen 170 PS etwas zu lahm geworden ist (man gewöhnt sich ja sehr schnell an Leistung), schaute ich mich zunächst nach einem 330i um. Ich habe auch einen gefunden, mit einer tollen Ausstattung (Edition Exclusive, mit großem Navi, Leder, usw) von 2005 mit 74000km für 12900 Euro. Ein wirklich fairer Preis meiner Meinung nach. So viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben, zumal ich nach beabsichtigtem Einbau einer Gasanlage dann bei ca. 15000-15500 Euro liegen werde.

Außerdem hat der Wagen ein Automatikgetriebe, was ich auch haben will, aber nach einigem Einlesen hier im Forum raten wohl doch eher mehr Leute von der Automatik ab, von einigen hörte ich auch "..wenn Automatik, dann erst ab dem E90." So kam ich dann dazu mir auch einige E90 an zu schauen. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass es die 320d E90 mittlerweile zu Preisen unter 15000 Euro gibt (Bei Laufleistungen unter 100.000km).

Ich bin im Moment total verwirrt. Lieber einen 330i E46 nehmen und auf Gas umrüsten lassen, oder reicht nicht auch ein 320d E90? Als Alternative käme noch der 325i E90 in Betracht, der auch schon recht günstig zu haben ist. Einen 4-Zylinder Benziner (wie den 320i E90) möchte ich eigentlich nicht haben. Wenn ich an den Wertverlust denke, dann wird der E46 doch eher an Wert verlieren als ein noch aktueller E90 oder? Ich möchte den Wagen zwar nicht sofort nach 1-2 Jahren verkaufen, aber erfahrungsgemäß will man(n) ja nach einiger Zeit doch wieder was neues :D. Ich denke ich würde den Wagen mind. wieder 4-5 Jahre fahren.

So, lange Rede kurzer Sinn, wozu würdet ihr mir raten? Und bitte mit kurzer Begründung.

 

PS:

Übrigens, für weitere Vorschläge bin ich auch offen, vielleicht doch nen E60 Touring? :D

Ich hatte zb auch mal nen A4 3.0 quattro Probe gefahren, von dessen Motor ich aber echt enttäuscht war.

Beste Antwort im Thema

"So, lange Rede kurzer Sinn, wozu würdet ihr mir raten? Und bitte mit kurzer Begründung."

Zu gar nix.

Grund 1:

Es ist total egal, was wir Dir hier empfehlen. DUUU musst es bezahlen.

Grund 2:

Wenn Du auf Basis unserer Empfehlung eine Entscheidung triffst und diese Entscheidung danach bereust ... wer wird schuld sein?

Grund 3:

Dir muss das Auto emotional gefallen, es muss in Dir Vertrauen erwecken. Dabei ist es total egal ob E46, E90 oder Audi TT

Grund 4:

Mängel kann jedes Auto haben, ob nun Gebrauchtwagen oder Neuwagen - Ärger ist immer ein Risiko.

 

Also nun hopp, schwing Dich in den Markt und fahre Deine favourisierten Autos probe.

Schau Dir auch die Wettbewerber an, vielleicht kommst Du mit einem neuen Golf Variant viel besser weg - wer weiß ...

Gruß, Frank

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

"So, lange Rede kurzer Sinn, wozu würdet ihr mir raten? Und bitte mit kurzer Begründung."

Zu gar nix.

Grund 1:

Es ist total egal, was wir Dir hier empfehlen. DUUU musst es bezahlen.

Grund 2:

Wenn Du auf Basis unserer Empfehlung eine Entscheidung triffst und diese Entscheidung danach bereust ... wer wird schuld sein?

Grund 3:

Dir muss das Auto emotional gefallen, es muss in Dir Vertrauen erwecken. Dabei ist es total egal ob E46, E90 oder Audi TT

Grund 4:

Mängel kann jedes Auto haben, ob nun Gebrauchtwagen oder Neuwagen - Ärger ist immer ein Risiko.

 

Also nun hopp, schwing Dich in den Markt und fahre Deine favourisierten Autos probe.

Schau Dir auch die Wettbewerber an, vielleicht kommst Du mit einem neuen Golf Variant viel besser weg - wer weiß ...

Gruß, Frank

Ich würde dir ganz klar zu einem E91 320d raten. Facelift Modell mit 177 PS und Efficient Dynamics Technologie. Sparsam, spritzig, schön (erst seit dem Facelift).

Warum ich dir dazu rate?

Keine Ahnung! Ich finde das Teil geil.

Du siehts, wie Frank schon schrieb. Es ist völlig egal was wir dir empfehlen. Entscheidend ist was DU willst.

Und insgeheim hast du dich schon entschieden, wetten? ;)

Gruß

hallo,

meiner Meinung nach ist es wichtig zu wissen warum man den Wagen wechseln will. Ich lese heraus dass du nach 5 Jahren einfach mal was anderes haben möchtest. Wegen Nachwuchs wäre evtl. größe auch Interessant.

So da du mal was anderes möchtest, denke ich wirst du mit einem anderen E46 kein, "oh der ist Neu" Gefühl haben. Von daher würde eher zum E90 touring greifen, vor allem weil der ein paar Liter mehr Gepäckraum hat. Bezüglich Kinderwagen habe ich es so gehandhabt, dass ich auch das beladen im Auto getestet habe und dementsprechend gekauft. Der Kinderwagen muss nicht unbedingt ein Panzer sein mit 19" Bereifung. Ansonsten gilt natürlich Allgemein, jedes neue Auto ist ein erneutes Risiko, dass man eine Montagskiste kauft. Deshalb würde ich dir Raten entweder weiter behalten oder E90 Touring falls es bei BMW bleiben muss. E60er sind doch schon um einiges teuerer

Also ich würde es mal so formulieren: Du hast zwei entscheidende Vorteile:

1. Stehst du nicht unter Zeitdruck, wenn ich das richtig verstanden habe. Du hast also genügend Zeit dich in Ruhe auf dem Gebrauchtwagenmarkt umzusehen, Preise zu vergleichen, zu handeln etc..

2. Bist du nicht auf ein bestimmtes Auto fixiert, was dir noch mehr Spielraum lässt.

Ich persönliche habe damals bestimmt ein Jahr lang nach 316tis ausschau gehalten. Viele hielten mich für verrückt und wollten gar nicht mehr glauben das ich mir überhaupt mal einen zulegen werde.

Irgendwann kommt dann der Tag wo ER dann vor dir steht und irgendwie ist alles perfekt: Die Ausstattung, der Preis, der Motor...

Vielleicht wird es am Ende ja auch ein Passat Variant, wer weiß es. Sofern dir ein Auto grundsätzlich gefällt, würde ich es nicht aus deiner Liste streichen. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich liebe es nach Gebrauchtwagen ausschau zu halten, Probefahrten zu unternehmen und zu verhandeln. Insofern hast du aus meiner Sicht ein paar schöne Wochen/Monate vor dir ;)

Ein E91 320d mit Efficient Dynamics wäre wohl die vernünftigste Entscheidung, sofern du bei BMW bleiben willst. Ich glaube aber nicht, dass du für unter 150000 € einen mit akzeptabler Ausstattung und Laufleistung kriegst, wenn du überhaupt einen findest.

Die Entscheidung liegt aber letztendlich bei dir...

würd auf jeden fall ein e9x kaufen weils einfach das bessere auto ist.

E91 mit 177PS scheidet aus Kostengründen bei deinem bisherigen Budget aus.

Ob E46 oder E90 musst du wissen. Nach 2 E46 wird mein nächster sicher kein E46 mehr, auch wenn ich bisher nur positiv mit den Autos zufrieden war und bin.

Der E90 sieht frischer aus, ganz klar. Ergonomisch gesehen hat er nicht viel Vorteile, eher sogar Nachteile? Liegt im Auge des Betrachters.

Mein Kumpel fährt einen 330i im E46 mit M-Paket. Super Auto. Der Motor läuft sehr weich, angenehm, hat aber ordentlich Dampf bei Bedarf, Laufruhe satt. Er fährt das Auto mit tatsächlich im Schnitt unter 9l. Und das bei sehr großem Stadtanteil und vielen Strecken unter 3km.

Mein 320d mit M-Paket verbaucht weniger, hat aber in keiner Situation die Unbekümmertheit eines großen Benziners.

Ich würde mir mal alle Auto, welche in Frage kommen von den Kosten her rechnen, sprich Steuer und Versicherung, Spritkosten.

Dann schauen, was gibt es am Markt.

((Mein Tipp: Leiber einen E46 330i mit weniger Kilometer zum günstigeren Preis, als einen der ersten E91 320d mit vielen Kilometern)

Deine Idee mit dem E91 325i finde ich seh interessant, der Motor ist top, vergleichbar mit dem E46 330i (MEINER Meinung nach)

Gruß Walu

Hallo Ihr,

zum E90, 325i, 2,5l möchte ich auch ne Kleinigkeit schreiben.

Hab jetzt ca. 7 Wochen/3tkm den E90 und bereue die Wahl zwecks Umstieg von E46 auf E90 und 330d auf den 325i/2,5l "wird oft als träger Motor bezeichnet" in keinster Weise. Was den Verbrauch angeht, er liegt im Moment zwischen 8 und 9 Liter/100km bei 20% AB, 15%Stadt, 65% Landstraße.

Was das träge angeht, er ist nicht so flott wie der 330d, doch was die Leistung/Beschleunigung angeht, täuscht auch der sehr leise/ruhige Motor "bis 5000U/min ;)" wie auch die angenehme Geräuschdämmung im Innenraum.

Hab mich auch nach einem 330i umgeschaut, diese waren aber mit gleicher Austattung/Kilometer/Baujahr gleich ein paar Euro´s teurer.

 

Mittlerweile frage ich mich eh, warum überhaupt so viel PS. Kann die Momente/Möglichkeiten in der Woche an einer Hand aufzählen an der ich die Leistung auch abfrage/nutze.

Ach...ich weis warum *R6* :D

CopNRW !, fahre die Autos die in die engere Wahl kommen ausgiebig Probe und mache Dir selbst einen Eindruck, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden "Zum Glück".

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Ironcock

würd auf jeden fall ein e9x kaufen weils einfach das bessere auto ist.

Der E46 ist in späteren Baujahren mindestens genauso Gut und sieht zudem noch viel besser aus als ein E9x!!!!

MFG Daniel

Zitat:

Original geschrieben von BMW320Ci Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Ironcock

würd auf jeden fall ein e9x kaufen weils einfach das bessere auto ist.

Der E46 ist in späteren Baujahren mindestens genauso Gut und sieht zudem noch viel besser aus als ein E9x!!!!

MFG Daniel

Das mit dem viel besser aussehen ist deine Meinung, bezieht doch nicht alles auf die Allgemeinheit.

Die Geschmäcker sind verschieden :rolleyes:.

 

Die Qualtität im E9x ist scheinbar wesentlich besser geworden. Deshalb ist die Entscheidung imo klar...:)

Zitat:

Original geschrieben von walu123

Mein Kumpel fährt einen 330i im E46 mit M-Paket. Super Auto. Der Motor läuft sehr weich, angenehm, hat aber ordentlich Dampf bei Bedarf, Laufruhe satt.

Das kann ich so unterschreiben :)

Zitat:

Er fährt das Auto mit tatsächlich im Schnitt unter 9l. Und das bei sehr großem Stadtanteil und vielen Strecken unter 3km.

Das wiederum halte ich für ein Märchen (zumindest den "großen" Stadtanteil und Strecken unter 3km). Ich fahre den 330i auf dem Weg in die Arbeit (ca 3,5km Stadtverkehr mit Ampeln und insgesamt etwas bergab) mit 16l, wenn ich wirklich zurückhaltend und vorausschauend fahre. Dazu ist auch noch zu sagen, dass der Wagen in einer Garage steht, in der es bei derzeit ca 5°C Außentemperatur etwa 15°C hat.

Alles in allem fahre ich ihn bei rund 13l - ausschließlich Stadt und 90% Strecken unter 15km. Und ich bleibe dementsprechend auch meist unter 3000U/min, trete ihn also nicht, schon gar nicht auf den ersten 10km.

9l/100km sind definitiv möglich, aber nicht bei größtenteils Kurzstrecken in der Stadt.

Zitat:

Original geschrieben von BMW320Ci Daniel

Der E46 ist in späteren Baujahren mindestens genauso Gut und sieht zudem noch viel besser aus als ein E9x!!!!

MFG Daniel

Die Kinderkrankheiten des E46 sind doch in den späteren Baujahren kaum weniger geworden (Querlenker, Rost, Blähkühler, Sitzbelegungsmatte, "Igel" in der Klimaanlage usw.), der E90 dagegen war schon von Anfang an sehr ausgereift.

Bezüglich Diesel bzw. Autogasumrüstung, ich glaube nicht, dass man damit bei 15000km im Jahr großartig was sparen kann.

Würde auf jeden Fall zu einem E91 325i raten, ist ein perfektes Kompromiss zwischen Spaß und Vernunft.

sehr interessant, ich stehe vor einer ähnlichen entscheidung :D

Ich glaub ein E90 325i ist ein lohendes Ziel. Der E46 ist ein super Auto (auch meiner), aber der E90 ist doch um einiges jünger und du möchtest das Auto ja etwas länger fahren...Probefahrt machen, überlegen und dann wirst du schon die richtige Wahl treffen!

mfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Qual der Wahl...E46 oder E90? Diesel oder Benziner?