Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion

Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion

Audi e-tron GE
Themenstarteram 24. November 2020 um 22:44

Es handelt sich hier um den Nachfolger des aktuellen Audi e-tron.

Laut dem aktuellen AMS-Artikel wird der Q6 e-tron ein halbes Jahr nach dem elektrischen Nachfolger des Porsche Macan erscheinen. Heißt Vorstellung wohl in der zweiten Jahreshälfte 2022, Marktstart aber vielleicht erst 2023. Beide stehen auf der neuen Plattform PPE (Premium Plattform Electric). Der Name muss zwar noch rechtlich geklärt werden, ich rechne aber nicht damit, dass der Wagen als Q5 e-tron auf den Markt kommt.

Quelle:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Bisher ist zwar nicht von zwei Bauformen die Rede, ich rechne aber erneut mit einem klassischen SUV-Design und einem Sportback. Laut einem älteren Artikel der AutoBild ist hier nicht nur mit einem SQ6 e-tron, sondern auch einem RS Q6 e-tron zu rechnen.

Videobeitrag der AutoBild:

https://www.autobild.de/.../...g-motor-ps-reichweite-kwh-15209215.html (AutoBild-Quelle)

https://www.youtube.com/watch?v=KFvxn0uUO-M (YouTube-Quelle)

Beste Antwort im Thema

Hmmm immer dicke SUVs. Ich hätte gerne einen A4 oder A6 Etron. Aber das ist OT.

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Mit Hinblick auf die anstehende Erhöhung der Peakladeleistung auf 170kW dürfte der ID4 endgültig die Nase vorne haben bei Stopps von gerade einmal 10-15 Minuten, wenn diese geschickt gewählt sind.

 

Aber hier geht’s eigentlich um den Q6, dessen Ladeleistung bleibt noch abzuwarten. ;)

Mit Tempomat 100 und resultierenden Schnitt von 84 komme ich auf einen Schnittverbrauch von 17,7kWh. Das soll der Halb-Audi mit 11,7 schaffen?

Wow, dann kann Tesla ja einpacken.

Man kann sich das auch mit Gewalt schönreden.

Zitat:

@Thatsnotcool schrieb am 12. Oktober 2021 um 22:20:41 Uhr:

Kann ich nachvollziehen. Diese 7 Minuten längere Ladezeit beim Q4 kann man einfach nicht von seinen Mitfahrern verlangen. Bei 7 Stunden Fahrzeit möchte man jede Sekunde im Sitz verbringen, da fährt man auch gern Mal langsamer.

#Lautgedacht

Ich denke man darf nicht den Fehler machen und die E-Mobilität immer mit den Gewohnheiten aus der Verbrennerwelt vergleichen.

Das Reisen mit E-Autos ist anders, nicht schlechter, aber anders.

Ich meine, als die ersten Verbrenner kamen, haben die Leute auch geschimpft und vieles mit ihren Erfahrungen (Pferdekutsche) verglichen weil das halt bis dahin der Standard war.

Soll auf keinen Fall respektlos oder abwertend klingen!! Ist aber so.

Aber zu sagen das eine ist besser als das andere, egal in welche Richtung, ist aus meiner Sicht der falsche Ansatz.

Nach 20 Jahren TDI fahre ich seit 4 Jahren elektrisch, auch Langstrecken. Und das bleibt auch so :-)

Alles interessante Diskussionen :-)

 

Nur wenn ich hier bin, erwarte ich Infos zum Q6.

Habt ihr welche, dann gerne her damit.

Zitat:

@audicle schrieb am 13. Oktober 2021 um 18:05:47 Uhr:

Alles interessante Diskussionen :-)

 

Nur wenn ich hier bin, erwarte ich Infos zum Q6.

Habt ihr welche, dann gerne her damit.

Anbei (für einige hoffentlich neue) Infos (original in Englisch):

 

https://topelectricsuv.com/.../

 

(z.B. mit EDGE auch auf Deutsch darstellbar ;) )

Themenstarteram 4. November 2021 um 11:14

Zitat:

@Alpharetta schrieb am 4. November 2021 um 08:09:24 Uhr:

Zitat:

@audicle schrieb am 13. Oktober 2021 um 18:05:47 Uhr:

Alles interessante Diskussionen :-)

Nur wenn ich hier bin, erwarte ich Infos zum Q6.

Habt ihr welche, dann gerne her damit.

Anbei (für einige hoffentlich neue) Infos (original in Englisch):

https://topelectricsuv.com/.../

(z.B. mit EDGE auch auf Deutsch darstellbar ;) )

Ein paar interessante mir bisher unbekannte Infos sind schon dabei. Leider sieht es aber ganz danach aus, als könnte man bei dem Akku keine Fußgarage unterbringen. Um auf Basis des PPE einen e-tron GT/Taycan Nachfolger zu konstruieren, müsste also ein grundlegender Umbau des Akkus gemacht werden oder der Wagen in der Höhe wachsen.

Eine Limousine auf PPE Basis könnte sicher einfacher machbar und interessant(er) sein (für mich ;-))

Der A6 e-tron kommt doch auch nächstes Jahr, der basiert auf dem PPE.

Zitat:

@thorstensmue schrieb am 4. November 2021 um 12:56:19 Uhr:

Der A6 e-tron kommt doch auch nächstes Jahr, der basiert auf dem PPE.

Ok, ich hatte verstanden Q6 e-tron kommt 2022, dann Macan in 2023, danach erst in 2023, A6 e-tron. Oder gibt es hier neue Infos?

Zuerst Macan, dann Q6 e-tron und danach A6 e-tron.

 

Durch die aktuelle Lage rechne ich beim Q6 nicht vor 2023

Meine Quellen sagen was anderes.

Zitat:

@thorstensmue schrieb am 4. November 2021 um 16:41:53 Uhr:

Meine Quellen sagen was anderes.

Na dann her mit den News :-)

https://www.electrive.net/.../

Die Umrüstung der ersten Linie ist durch und die Termine werden nach vorne geschoben.

Zitat:

@thorstensmue schrieb am 4. November 2021 um 18:38:49 Uhr:

https://www.electrive.net/.../

Die Umrüstung der ersten Linie ist durch und die Termine werden nach vorne geschoben.

Mhm, das ist ein Artikel aus dem März, der noch nicht Mal den Produktionsstarttermin des Q6 e-tron bestätigen will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion