Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion

Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion

Audi e-tron GE
Themenstarteram 24. November 2020 um 22:44

Es handelt sich hier um den Nachfolger des aktuellen Audi e-tron.

Laut dem aktuellen AMS-Artikel wird der Q6 e-tron ein halbes Jahr nach dem elektrischen Nachfolger des Porsche Macan erscheinen. Heißt Vorstellung wohl in der zweiten Jahreshälfte 2022, Marktstart aber vielleicht erst 2023. Beide stehen auf der neuen Plattform PPE (Premium Plattform Electric). Der Name muss zwar noch rechtlich geklärt werden, ich rechne aber nicht damit, dass der Wagen als Q5 e-tron auf den Markt kommt.

Quelle:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Bisher ist zwar nicht von zwei Bauformen die Rede, ich rechne aber erneut mit einem klassischen SUV-Design und einem Sportback. Laut einem älteren Artikel der AutoBild ist hier nicht nur mit einem SQ6 e-tron, sondern auch einem RS Q6 e-tron zu rechnen.

Videobeitrag der AutoBild:

https://www.autobild.de/.../...g-motor-ps-reichweite-kwh-15209215.html (AutoBild-Quelle)

https://www.youtube.com/watch?v=KFvxn0uUO-M (YouTube-Quelle)

Beste Antwort im Thema

Hmmm immer dicke SUVs. Ich hätte gerne einen A4 oder A6 Etron. Aber das ist OT.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Hmmm immer dicke SUVs. Ich hätte gerne einen A4 oder A6 Etron. Aber das ist OT.

Themenstarteram 29. November 2020 um 12:52

Zitat:

@h000fi schrieb am 29. November 2020 um 11:56:52 Uhr:

Hmmm immer dicke SUVs. Ich hätte gerne einen A4 oder A6 Etron. Aber das ist OT.

Kommt bestimmt auch noch. Abwarten bis die Gerüchte konkreter werden. Bis dahin sollte man sich auch mal auf eine Bezeichnung geeinigt haben ;) Die Technik ist ja identisch mit dem Q6 e-tron.

Einen passenden Thread haben ich dafür schon vor knapp 2 Jahren erstellt ;)

https://www.motor-talk.de/forum/audi-e-tron-gts-2021-t6573733.html

Themenstarteram 1. März 2021 um 15:31

Erste Erlkönigfotos vom Q6... auch wenn der hier noch Q5 e-tron bezeichnet wird.

https://www.motor1.com/news/491291/audi-q5-etron-spy-photos/

Der Zeitplan mit 2022 könnte also stimmen.

Auf den link hin wollte ich bereits einen Q5 e-tron thread eröffnen - jedoch wieso schreiben die von Q5 und hier hält man am Q6 fest ???

Themenstarteram 1. März 2021 um 22:15

Es ist in beiden Fällen vom selben Fahrzeug die Rede und ich rechne eher mit Q6 als Bezeichnung des BEV. Mein letzter Stand ist nämlich, dass weiterhin auch ein Q5 Verbrennermodell (eher ein großes Facelift, aber stark hybridisiert) erscheinen soll. Und beide als Q5 zu bezeichnen wäre irreführend.

Mhmm. Die Q-ungerade-Zahlen als ICE laufen lassen / die Q-gerade-Zahlen als BEV laufen lassen - wäre die Konsequenz, um es dem Kunden leichter durchzustrukturieren.

Verwirrend und insbesondere bei AUDI mir aufgestoßen, sonst klare kurze Bezeichungen durchdekliniert in den Modellreihen: A1, 2, 3, 4 / Q 2, 3,...

Kam diese sperrige e-tron Bezeichnung auf. Mit ihr allein ein Modell bezeichnet, im weiteren e-tron mit Zusätzen andere, weitere Modelle dargestellt

Wieso nicht E1, E2, 3, ...?

Oder A1e, A2e, A3e,...?

Themenstarteram 2. März 2021 um 8:43

Zitat:

@flex-didi schrieb am 2. März 2021 um 07:37:30 Uhr:

Mhmm. Die Q-ungerade-Zahlen als ICE laufen lassen / die Q-gerade-Zahlen als BEV laufen lassen - wäre die Konsequenz, um es dem Kunden leichter durchzustrukturieren.

Verwirrend und insbesondere bei AUDI mir aufgestoßen, sonst klare kurze Bezeichungen durchdekliniert in den Modellreihen: A1, 2, 3, 4 / Q 2, 3,...

Kam diese sperrige e-tron Bezeichnung auf. Mit ihr allein ein Modell bezeichnet, im weiteren e-tron mit Zusätzen andere, weitere Modelle dargestellt

Wieso nicht E1, E2, 3, ...?

Oder A1e, A2e, A3e,...?

Ich denke, dass einzig der e-tron GT langfristig seine Bezeichnung behalten könnte.

Der Nachfolger vom e-tron 55 quattro wird aber zum "Q6 e-tron 55 quattro" oder "Q6 55 e-tron quattro", je nachdem, ob "e-tron" zukünftig im Baureihennamen verbleibt oder als Motorbezeichnung (wie TFSI und TDI) laufen wird. Die Antwort bekommen wird wohl mit Einführung des Q4. Ich denke, dass man erstmal diesen sperrigen Weg gegangen ist, weil der Q3 Sportback und Q5 Sportback eigentlich Q4 und Q6 heißen sollten und man eine Übergangslösung gesucht hat.

Und ja, die Baureihen mit den klassischen Baurformen sollen als E1 bis E8 laufen - A1 bis A8 ist ja voll besetzt. Mal abwarten, ob es dies nur eine kurzfristige Geschichte ist. Spätestens 2035 würde ja sonst der letzte A vom Band laufen.

Der Q6 e-tron scheint ja bzgl. Form und Abmessungen schon sehr nah am jetzigen "Audi e-tron"...sehe es auch so, dass da irgendwas mit dem Modell-Lineup passieren muss. Ein wie auch immer gearteter Nachfolger des "Audi e-tron" muss dann sowieso auch auf der PPE-Plattform stehen, ich würde vermuten er wird dann weiter oben angesiedelt und der Q6 wird zukünftig den Platz des "Audi e-tron" einnehmen.

Also, soweit ich das richtig verstanden habe, soll der Q6 auf der PPE aufbauen.

Somit hätten wir Q4 auf MEB und Q6 auf PPE.

Der Etron geht in Rente.

Ja, 2025

was sich so ungefähr abzeichnet...

Q6
Q6
Q6

Finde ich persönlich attraktiver als den Etron. Der ist mir etwas zu rundlich.

 

Was mich wundert ist die recht lange Haube für eine BEV Plattform. Finde ich aber gut, da die BEV mit kurzer Haube immer etwas fett und buckelig wirken. Siehe EQS.

Ja, aber auch irgendwie schade um den Platz.

 

Mehr Innenlänge oder Kofferraum und ein etwas kürzerer Vorderwagen oder eben schlicht ein kürzeres Fahrzeug bei identischen Platzverhältnissen stünde bei mir höher im Kurs als die unsinnige „Motorhaube“.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Q6 e-tron (2022/2023): Allgemeine Diskussion