ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Pumpe Düse Problem

Pumpe Düse Problem

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 22:22

Hi,

Ich habe da mal eine Frage!! Am Samstag um 23 uhr ist mein Vater mit seinem Wagen auf der Autobahn stehen geblieben (Passat 3C 2.0 TDI 4 Motion, 140 PS ). ADAC war vor Ort das Übliche halt. Der Defekt würde am Pumpe Düse Element Nr. 3 liegen hat ihm der nette Mann vom ADAC gesagt. So nun habe mich hier im Forum ein wenig umgeschaut und gesehen das VW die Kosten für die Reperatur übernimmt irgendwie 7 Jahre gewährleistung auf diese Elemente. ABER nur für die MKB: BKP; BMN; BMR; BMA; BUZ; BVE; BWV

Nun habe ich anhand der Schlüsselnummer von unserem Fahrzeug 0603/823 rausgefunden das es bei uns sich um den MKB: BMP handelt.

Nun zu meiner Frage hat jemand mal versucht einen Kulanzantrag zu stellen mit der selben Problematik oder ähnlichen ?? Und was ist dasbei rausgekommen??

Schöne grüße aus Niedersachsen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von shaggy016

Es müssten mitlerweile ca. 205 tkm auf der Uhr sthen(aber noch keine 7 Jahre alt). Leider weiß ich nicht ob sie verstopft ist oder eine elektrischer fehler vorliegt. Ist noch nich mal bei unserer VW-Werkstatt angekommen der Wagen.

Die PDE´s werden normalerweise nur bei den Motoren mit Piezo-Injektoren getauscht. Das sind die 16V mit den von dir genannten MKB´s. Ich habe auch so einen (BKP). Dein Vater hat einen 8V, der hat keine Piezo-Injektoren und einen DPF, der ist von dieser Kulanzaktion erstmal ausgeschlossen. Versuchen kann man es natürlich, schaden kann es ja nicht. Allerdings halte ich die Chancen bei rund 200 TKM für sehr gering (für VW ist das Autoleben da quasi vorbei).

Hier im Anhang mal das offizielle Schriftstück zu den PDE´s. Wie dort zu sehen, der BMP ist nicht aufgeführt ...

Grüße

Leon

[ Anhang durch Motor-Talk entfernt - Urheberrecht beachten! ]

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Wie viele Kilometer? Verstopft oder elektrischer Fehler?

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 9:24

Es müssten mitlerweile ca. 205 tkm auf der Uhr sthen(aber noch keine 7 Jahre alt). Leider weiß ich nicht ob sie verstopft ist oder eine elektrischer fehler vorliegt. Ist noch nich mal bei unserer VW-Werkstatt angekommen der Wagen.

Ich denke keine Garantie. Weil es ein BMP Motor ist und zu viel Laufleistung. Aber probieren kann man es trotzdem.

Hallo

ich hatte mal ein Touran wo ein Elek. def. vorlag in der Elek-Leitung.

Nach dem Wechsel kam es aber später heraus das durch den Elek. fehler eine PDE verabschiedet hat.

Kostenpunkt ca. 750-1000 Euro ink PDE .

Wenn du die Möglichkeit hast die PDE auszubauen und zu Bosch zu bringen um die Auszutesten ,könntest du ca. 300 Euro sparen.

Da die PDE bei dem Touran ca. 550 Euro gekostet hat und die zu testen bei Bosch kostet ca. 50 Euro und rep. wird nicht viel kosten .

Musst dich mal Erkundingen .

Und hat ADAC in einem Zettel rein geschrieben was für ein Fehler angezeigt wurde ?

MFG

Zitat:

Original geschrieben von shaggy016

Es müssten mitlerweile ca. 205 tkm auf der Uhr sthen(aber noch keine 7 Jahre alt). Leider weiß ich nicht ob sie verstopft ist oder eine elektrischer fehler vorliegt. Ist noch nich mal bei unserer VW-Werkstatt angekommen der Wagen.

Die PDE´s werden normalerweise nur bei den Motoren mit Piezo-Injektoren getauscht. Das sind die 16V mit den von dir genannten MKB´s. Ich habe auch so einen (BKP). Dein Vater hat einen 8V, der hat keine Piezo-Injektoren und einen DPF, der ist von dieser Kulanzaktion erstmal ausgeschlossen. Versuchen kann man es natürlich, schaden kann es ja nicht. Allerdings halte ich die Chancen bei rund 200 TKM für sehr gering (für VW ist das Autoleben da quasi vorbei).

Hier im Anhang mal das offizielle Schriftstück zu den PDE´s. Wie dort zu sehen, der BMP ist nicht aufgeführt ...

Grüße

Leon

[ Anhang durch Motor-Talk entfernt - Urheberrecht beachten! ]

Themenstarteram 2. November 2012 um 17:21

So ein Kulanz Antrag wurde gestellt und nun abwarten und Tee Trinken. Habe mich noch mal beim Werkstattmeister aufklären lassen und erfahren das unser Fahrzeug doch die MKB: BKP Also es Besteht eine Chance.

Zitat:

Original geschrieben von shaggy016

So ein Kulanz Antrag wurde gestellt und nun abwarten und Tee Trinken. Habe mich noch mal beim Werkstattmeister aufklären lassen und erfahren das unser Fahrzeug doch die MKB: BKP Also es Besteht eine Chance.

Eine sehr gute sogar :) ...

Ich war heute bei meinem, dort wurde mir gesagt von dieser Aktion sei nichts bekannt :rolleyes:

Ich hab zwar kein aktuelles problem, aber abere Kleinigkeiten für die ich die Werkstatt aufsuchen musste/wollte.

Hab gehofft das die mir etwas zu den PDE`s sagen könnten.

Ich hab nächste Woche wegen der anderen problemchen einen Termin, mal sehen ob die Dranngehen ohne das ich es weiss.

Kann ich, wenn ich die Abdeckung abnehme, kontollieren welche PDE's neu und welche alt sind ?

Zitat:

Original geschrieben von boranerone

Ich war heute bei meinem, dort wurde mir gesagt von dieser Aktion sei nichts bekannt :rolleyes:

Ich hab zwar kein aktuelles problem, aber abere Kleinigkeiten für die ich die Werkstatt aufsuchen musste/wollte.

Druck dir den Anhang aus den ich hochgeladen habe und zeig ihm den, dann kann er nicht mehr weiter rumlügen ;) ...

am 2. November 2012 um 21:46

Zitat:

Original geschrieben von leon93

Zitat:

Original geschrieben von boranerone

Ich war heute bei meinem, dort wurde mir gesagt von dieser Aktion sei nichts bekannt :rolleyes:

Ich hab zwar kein aktuelles problem, aber abere Kleinigkeiten für die ich die Werkstatt aufsuchen musste/wollte.

Druck dir den Anhang aus den ich hochgeladen habe und zeig ihm den, dann kann er nicht mehr weiter rumlügen ;) ...

Wenn man schon Dinge einstellt, sollte man diese Dokumente wenigstens selbst gelesen haben.

Insbesondere sollte man für die Veröffentlichung solcher internen Dokumente auch die schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers vorweisen können.

Da alktuell bei "boranerone" keine Probleme vorliegen, is da auch NIX auszutauschen, weder im Rahmen von Kulanz noch sonstwie.

Obendrein handelt es sich NICHT um eine Aktion !

Wozu haben wir eigentlich ein Forum wenn man sich nicht helfen darf? :confused: ... Das war nur ein Foto ... Fotos darf man wohl machen ;) ...

Naja, ich hatte das Problem letztes Jahr, da wurden zwei PDE's im abstand von 2/3 Monaten gewechselt.

Zuletzt genau einen Tag, einem Freitag, bevor ich letztes Jahr in die Herbstferien fahren wollte.

Ich weiss jetzt aber leider auch nicht was die Werkstatt über den Wechsel hinaus ohne mein Wissen gemacht hat.

Der Wagen war seinerzeit übers Wochenende in der Werkstatt und konnte ihn Montag abholen.

Hatte gehofft das sie mir heute event. im nachhinein von sich aus etwas sagen oder aktiv würden nachdem ich es mal angesprochen habe.

Ach, was anderes, arbeitest du für VW "hurz100"? :)

Themenstarteram 5. November 2012 um 18:08

So haben heut den Wagen abgehohlt 2 PDE erneuert(da 2 schon gewechselt worden waren). VW hat alle Kosten übernommen trotz der hohen KM. Nochmal schwein gehabt :) Nun hoffen wir das sowas nicht mehr passiert :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen