ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Projekt 200 km/h

Projekt 200 km/h

Opel Astra F
Themenstarteram 28. Dezember 2002 um 12:29

Mein guter Vorsatz fürs neue Jahr lautet, ich will das mein Astra F über die magische 200er Marke kommt. Meine Eltern meinen ich spinne total. Hätte mir jemand ein paar Tipps was ich machen kann damit ich Tacho 200 schaffe.

Astra F 1.6i 71PS 195/55 R15

Ähnliche Themen
31 Antworten

warum sind 171 km für so einen Motor schon zu viel. Mein 1,4l schaft auch 170 km auf der gerade. Bergab ausgekuppelt ist mein Rekord 200 km laut tacho(Österreichische Autobahn machts möglich)

hehe, ausgekuppelt ist schon eine Art freier Fall. Da hat @JohnFlash schon Recht, bergab, Rückenwind, Windschatten und Polizei im Nacken sollten nicht reichen, um mit 71 PS 200 Stundenkilometer zu erreichen.

Hab ne Idee, Tacho falsch justieren, das könnte klappen

Mal ehrlich, wieso willst du dein Auto so derart quälen? Nur um sagen zu können, ich war auf 200 und die anderen glauben dir trotzdem nicht. Und deine Eltern sagen auch noch, daß du verrückt bist.

...willst es deinem Papa zeigen ???? *augenzwinker* was fährt er? E320 ??? *grins*

wollte ich früher auch mal. Kadett 75 PS gegen Mercedes 230E (mein Vater) der hat gelacht... hatte einfach mehr Pferde *ggg*

Gut gegen pa hab ich keine Change.

Haha

Hat E300 Automatik um die 200 Pferde.

Da gehn auch 260 Km das ist schon was anders aber da ist langweilig merkt man fast net das man so schnell ist mit astra ist schon geiler.

*grins* hab ich mir gedacht, die meisten Söhne, die deutlich weniger PS haben, wollen sich mit Papas dreimalsovielPS anlegen.

Das Anlegen ist nicht aber mit einen 1,4 Liter Auto mal 200 Km/h fahren ist doch cooler als wenn man das von Pa leiht und dann 250 oder so fährt

ich weiss noch wie das bei uns war mein alter herr hat einen 5er bmw 525i 192ps als ich meinen kadett bekommen haben gsi 16v laut prüfstand 180ps da haben wir uns mal auf der autobahn getroffen aber er musste diesmal dran glauben

Komisch!

 

Ich verstehe das Problem nicht, bin gestern mit meinem mit 4 Leuten beladenen Astra 1.6i über die Autobahn gefahren. Mit meinen 155/70 R13 waren laut Tacho 210 Km/H drin (Bergab mit Rückenwind). Aber da Opel-Tacho meiner Meinung nach vorgehen sobald sie sich bewegen, sind 200 laut Tacho Absolut kein problem.

Ich weiß auch das ist nicht gut für Getriebe und Motor, die Reifen waren absolut überfordert und gefährlich war sowieso, also könnt ihr euch diese Postings direkt sparen ;-)

Projekt 200 ist wohl nicht die richtige Überschrift!!!!!

"Projekt neues Auto" kommt dem wohl näher!!!

Selbst bei 20% Gefälle und ziemlich straken Rückenwind, wirst du wohl nicht mal annähernd an die 200er Marke kommen. Abgesehen davon, das die Tachoangabe nicht dem tatsächlichen Wert entspricht!!!!

Aber ich kann dich verstehen, das du auch mal das Gefühl des "Fliegens" spüren willst!!

Bei 240 fängt das Leben erst an, besonders mit einem VR6 auf der Autobahn vor einem!!

Wünsche dir viel Glück bei deinem jetzigen Projekt!!!

Gruß

Stephan

Kein Thema

 

Tag @ all

Also ich weiß nicht!

Probier mal die A2 Hannover Richtung Dortmund aus!

Bei Bielefeld kommt der sogenannte Bielefelder Berg, freihe Fahrt für freie Bürger, und nur abwärts, nur gradeaus, 3-spurig! Meiner (71PS F-CC) hat dort auf 205/45/R16 laut Tacho gute 206 geschafft, ohne Auskuppeln! Dann war aber der Drehzahlbegrenzer dran (sportive = enger abgestuftes Getriebe) Weiß nicht ob man mit normalem Getriebe so weit kommt!

Probieren würde ich sagen!

Ähem... Ich würde mal sagen mit dem enger abgestuften Getriebe kommst du nciht so schnell wie mit dem lang übersetzten welches ich habe. Da ist einfach die Drehzahl höher bei der gleichen Geschwindigkeit.

Ich will aber so'n kurzes F13 auch haben, denn: Geschwindigkeit ist nichts - Beschleunigung ist alles!

;o)

In diesem Sinne... viel Spaß noch!

economy

 

...oder wie wärs mit einem Getriebe aus einem VW Passat mit Economy-gang ...da fährt man im dann mit 160 bei gediegenen 3000 Umdrehungen ... da dürfte dann mit viel anlauf auf jeden fall 220 drinne sein ...wie wärs mit der Autobahn von Karlsruhe nach Freiburg (...und weiter in die Schweiz um zu Bremsen höhöhö) ...auf den 200 Kilometern hättest du auf dieser Kerzengeraden Autobahn auf jedenfall irgendwann irgendwann deine "magische 200er Grenze" (löl) erreicht!

Ciao, Phil

________________________________

Hubraum is durch nix zu ersetzen!

[URL=http://www.mellanmjoelk.de/ ]http://www.mellanmjoelk.de[/URL]

axo ...und nochwas

wenn du vom Gotthard runterrasen tusch, (bitte ausgekuppelt) ...dann könntesch du auf dieser langen strecke auch bestimmt alles abzocken, wenn du die krassen kurven griegschd ...mich habe nur immer die ferrari's genervt höhöhö

ciao, Phil

Mein 45PS-Corsa fährt auch 221 kmh.

 

So jetzt bin ich aber der größte Baron Münchhausen hier, hehe...

Leute kriegt euch wieder ein und schaut mal in die KFZ-Scheine. Da steht eure Vmax ziemlich genau drin.

bääähhh. dann schaff ich ja auch nur 198km/h :(

:D

Für deutsche Autobahnen reichen 198 km/h locker.

Alles andere ist heizen nur um den Wagen zu testen. Mit Fahren hat das nichts zu tun, oder will er jemand sagen, daß er mit 230 in den Urlaub fährt ??? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen