ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Heizung geht nur ab 110 km/h

Heizung geht nur ab 110 km/h

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 8:29

Moin,

was könnte das sein:

Die Heizung funktioniert nur ab ca. 110km/h auf der Autobahn. Vorher kommt kalte Luft raus. Ist nicht so lustig vor´m Winter und im Stadtverkehr. Thermostat ist neu, Motortemperatur ist ok.

Bitte helft, da ich friere...

Danke im voraus,

Jan

Ähnliche Themen
18 Antworten

Thermostat falsch eingebaut, Kühler dicht, kein Kühlwasser drauf, Bowdenzüge der Lüftungsklappen defekt/gerissen/ausgehakt... Aso, Rädchen von der WaPu lose.

Such dir was aus.

Die Kühlwassertemp. ist wie hoch???

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 8:39

Kühlwassertemp. ist ok.

wer oder was ist "WaPu"?

WasserPumpe.

Bei Nachrüstpumpen mit Plastikrädchen kann sich dieses schonmal lösen.

Aber wenn deine Temp. bei 90° und mehr liegt, wirds das nicht sein.

Im Stand sollte übrigens das ganze genauso warm werden. Hörst du beim verstellen mittels des Rädchens für Warmluft die Klappen...?

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 9:01

Temp. steigt je nach Fahrt auch auf über 100° - das scheint ok zu sein.

Nach dem erstens Starten kommt im Stand warme Luft raus, ja, da hast Du recht. Aber wenn ich so 5-10min gefahren bin und dann an einer roten Ampel stehe , wirds wieder kalt.

Sorry, aber welches Rädchen für die Warmluft meinst? Das Rädchen für das Einstellen der Heizung (also das mit der Blau-Roten Skala) oder die Rädchen für die Lüftungschlitze.

Tut mir leid für die dummen Nachfragen, aber ich bin leider kein besonders guter Autofachmann...

Übrigens kommt bei den mittleren Lüftungsdüsen nur kalte bzw. "Frischluft" raus. Nur bei Klimaanlage würde da warm kommen. Also wenn dann an den äusseren Düsen fühlen.

Das Rädchen in der Mittelkonsole für Warm- kaltluft. Dort drehen und müsstest die Klappen am Wärmetauscher hören. Geht auch nicht gleichmässig schwer wenn alles OK ist. Geht es zu leicht und der Widerstand "ändert" sich zwischendurch nicht, sind´s die Bowdenzüge.

Wasser hast du aber genug drauf? -> Haben schon viele behauptet und dann war zuwenig drauf.

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 9:16

Ok langsam kommen wir der Sache wohl näher. Wenn ich das Rädchen in der Mitte drehe, dann höre ich nichts. Ich habe auch keinen Widerstand.

Genug Wasser denke ich ist drauf, kann ich aber nochmal checken.

Wenn´s die Bowdenzüge sind, was kommt da rund an Kosten auf mich zu?

Da musst du schauen, meistens brechen die Aufnahmen für die Bowtenzüge weg, dann brauchst du nur das Heitzungselement tauschen, kostet ca 30€.

 

MfG Dark-Angel712

Selber machen oder machen lassen?

Wenn du kleine chrugische Händchen hast, geht das auch selbst. :p

Ne, kommt man mit Fummeln schon ran. Du musst halt viel abschrauben. Grob gesagt muss die Plastikverkleidung der Mittelkonsole ab. -->Die Bowdenzüge könnten im Beifahrerfussraum sichtbar sein. Dort sitzt der Wärmetauscher. Schau mal nach...

Das hier kannst du als Anleitung verwenden:

http://www.blauetachos.de/.../...d_umbau_fuer_opel_astra_f_heizung.htm

--->Heizung ist links^^

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 9:41

Danke für die Anleitung. Ist echt supercool. Aber da geb ich lieber gleich auf und die Karre in die Werkstatt. Das ist nichts für mich...

Ich hab mein Auto leider nicht hier. Sonst hätt ich dir sagen können, wo der Bowdenzug ankommt. Dann bist du sicher...

am 30. Oktober 2009 um 9:46

Also ich habe auch ein Problem mit der Heiziung an dem Astra meiner Frau.

Es ist folgendes die Heizung wird auch nicht warm allerdings steigt die Motortemperatur schon fast bis zum roten Bereich!

Ich habe hier gelesen das es wohl ein Thermostat sein soll.

Aber wo genau sitzt denn das Thermostat?

Mal so nebenbei an der Zylinderkopf Dichtung wird es nicht liegen, oder?

Haben gerade vor 2 Wochen einen anderen Motor eingebaut und das wäre mehr als Ärgerlich!!!

Meine erste Antwort...

Ansonsten ist es immer wichtig zu sagen, um welchen Motor es sich handelt. ZKD kenn ich nur, dass es bei höheren Drehzahlen ist... Nicht im "Normalbetrieb".

am 30. Oktober 2009 um 10:02

Der Motor ist der x16szr.

Ich würde mal sagen das es "Normal Betrieb" ist meine Frau ist ja zur Arbeit gefahren und hat mich von unterwegs Angerufen und mir gesagt was los ist.

Thermostat sitzt unter dem Zahnriemen. Dieser müsste dazu runter. Wenn das aber defekt ist, müsste es dauerhaft offen sein. Eine andere Möglichkeit ist auch, dass sich die kleinen Kühlrippchen vom Kühler vorn lösen (dann würde er aber innen warm). Sieht man schwer, ist aber eine normale Alterserscheinung. Weiterhin kann auch der Wärmetauscher des Innenraums verstopft sein. Diagnose und Tausch sind ein Sackstand.

Ansonsten auch mal dringend nach dem Wasser schauen. Kann durchaus sein, dass der Sensor was anzeigt, aber kein Wasser drin ist... Mit Wasserdampf funktioniert der Sensor auch...!

Deine Antwort
Ähnliche Themen