ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Probleme mit neuem Custom - Bitte um Hilfe

Probleme mit neuem Custom - Bitte um Hilfe

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 21. August 2014 um 0:42

Hallo liebe Ford Gemeinde,

wir haben einen neuen Custom mit 125 PS gekauft. Es ist der 330 in der langen Version. Er stand bereits beim Händler und daher ein großzügiger Rabatt.

Folgende Probleme:

- Das Lenkrad steht seit dem ersten Tag schief. Nachdem wir es reklamiert haben, hat der Ford Händler gesagt, das sei bei dem Modell normal und gewollt. Das Lenkrad wäre dem Cockpit optisch angepasst. Bei der Aussage hat es mir wirklich die Sprache verschlagen. Steht das Lenkrad bei euch ebenfalls schief oder weiß jemand mehr?

- Das Fahrzeug ist für seine 125 PS extrem schwach. Unser Sprinter mit 109PS und zusätzlichen Hochdach kommt besser von der Stelle wie der Transit, das ist doch nicht normal? Außerdem scheint das Fahrzeug Leistungsschwankungen zu haben. Mal zieht er besser mal weniger. Letztens bin ich zwei mal die selbe Strecke gefahren. Einmal kam das Fahrzeug mit 100 KM/H und einmal mit 130 KM/H den Berg rauf bei gleicher Beladung.

Das Ford Autohaus hat keine Erklärung dafür und möchte sich damit nicht wirklich beschäftigen. Ist wahrscheinlich wie eine Nadel im Heuhaufen suchen?

Kann einer weiterhelfen? So macht das Fahrzeug wirklich keinen Spaß.

Danke!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Guenther Hermes

Ich habe jetzt meinen 1. und letzten Ford,ein Wohnmobil mit Ford Chassis von einem Transit.Nun sind beide Radlager hinten defekt.Die erste freie Werkstatt übernahm den Auftrag und rief mich bei der Rep. an...bitte vorbeikommen....Herr Hermes wir können nicht das Radlager wechseln denn so große Schlüssel haben wir nicht(65 er)Die 2. Werkstatt,eine hiesige Fordvertretung erwiderte auf eine Kostenanfrage wie folgt: wir wissen nicht wie lange wir brauchen denn hinten an der Antriebswelle die Radlager gewechselt haben wir noch nicht.....Habe selbst jahrzehnte lang einen kleinen Handwerksbetrieb geführt aber so..... armes Europa.Freitag soll der Wagen dort gerichtet werden,bin mal gespannt.

nen 20 Jahre alten Transit fahren und darüber noch meckern , daß Radlager kaputt ist und keiner die Werkzeugen hat ..... Am Ende ist noch FORD schuld ......

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich habe jetzt meinen 1. und letzten Ford,ein Wohnmobil mit Ford Chassis von einem Transit.Nun sind beide Radlager hinten defekt.Die erste freie Werkstatt übernahm den Auftrag und rief mich bei der Rep. an...bitte vorbeikommen....Herr Hermes wir können nicht das Radlager wechseln denn so große Schlüssel haben wir nicht(65 er)Die 2. Werkstatt,eine hiesige Fordvertretung erwiderte auf eine Kostenanfrage wie folgt: wir wissen nicht wie lange wir brauchen denn hinten an der Antriebswelle die Radlager gewechselt haben wir noch nicht.....Habe selbst jahrzehnte lang einen kleinen Handwerksbetrieb geführt aber so..... armes Europa.Freitag soll der Wagen dort gerichtet werden,bin mal gespannt.

Ostdeutschland-mit-dem-zug-037

Lenkradproblem: setz dich in einen anderen custom... Genauso? Ich habe bei mir kein schiefes Lenkrad festgestellt... Evtl mal Foto machen...

Leistungsschwankung: hängt ja auch von einig anderen Faktoren ab.. Umgebungsluft, Beladung ( OK bei dir gleich) evtl ecoschalter drin? Etwas zu spät runter geschaltet...

Ich war gerade im blackforest und da ist unsere Lütjens bestens hoch gekommen...

Ich habe aber auch gemerkt, das wenn meine Frau das auto hatte, es anders beschleunigt Als wenn ich ihn davor gefahren hatte.. Will sagen, dass sich die Elektronik auf den Fahrer einstellt...

Zitat:

Original geschrieben von Guenther Hermes

Ich habe jetzt meinen 1. und letzten Ford,ein Wohnmobil mit Ford Chassis von einem Transit.Nun sind beide Radlager hinten defekt.Die erste freie Werkstatt übernahm den Auftrag und rief mich bei der Rep. an...bitte vorbeikommen....Herr Hermes wir können nicht das Radlager wechseln denn so große Schlüssel haben wir nicht(65 er)Die 2. Werkstatt,eine hiesige Fordvertretung erwiderte auf eine Kostenanfrage wie folgt: wir wissen nicht wie lange wir brauchen denn hinten an der Antriebswelle die Radlager gewechselt haben wir noch nicht.....Habe selbst jahrzehnte lang einen kleinen Handwerksbetrieb geführt aber so..... armes Europa.Freitag soll der Wagen dort gerichtet werden,bin mal gespannt.

Naja was kann Ford dafür, dass der freie schrauber kein passendes Werkzeug hat? Und der andere Ford Händler auch noch ehrlich zu dir ist...

Das Lenkrad steht nicht schief, es ist aber tatsächlich der Form des Armaturenbrettes etwas angepasst und auch stellenweise stärker oder dünner. Das ist normal. Mit seinen 125 PS ist der Wagen gut motorisiert. Man benötigt aber etwas Zeit um sich einzugewöhnen. Am Berg ein Gang höher oder tiefer geben völlig veränderte Resultate. Einen steilen Berg mit 100 Km/h bedeutet wohl im 5. Gang zu fahren, bei 130km/h ist es dann wohl der 6. Gang. Eine wichtige Rolle spielt auch die Drehzahl mit der man den Berg angeht um das Drehmoment optimal zu nutzen. Ich würde deine Probleme mal als Feststellungen in der "Eingewöhnungsphase" bezeichnen - die sich bald geben .......

Themenstarteram 22. August 2014 um 1:23

Danke für die Antworten. Das Fahrzeug geht am Dienstag mal zu einem anderen Händler, mal sehen was der feststellt. Der hat schon gesagt, das Lenkrad steht schief.

Das dass Fahrzeug aber solche Leistungsschwankungen hat ist merkwürdig genau wie der Verbrauch. Der liegt zwischen 700-900 Kilometer mit einer Tankfüllung. Bord Computer zeigt immer 10,1 Liter an und bei euch?

am 22. August 2014 um 21:17

Ich hab auch ein 125 PS Custom in der langen Version und komme ca. 1000km im Schnitt. Hab jetzt 11.500 km auf der Uhr.

Wie weit kommt ihr mit einer Tankfüllung?

Grüße Matti

Themenstarteram 23. August 2014 um 13:05

Wie gesagt 700-900 Kilometer.

Siehe Signatur.... Spritmonitor link

@3er Coupé Fan

Wieviel KM hat der Custom drauf?

Meiner mit 155 PS ging die ersten 2000 KM auch nur wie ein Sack Nüsse ......danach besser......warum auch immer.

Verbrauch bei sehr zügiger Fahrweise laut BC 9,9 Liter um die 700 KM.

Unser anderer Custom mit dem selben Motor und andern Fahrer braucht laut BC 8,5 Liter.

Themenstarteram 24. August 2014 um 12:17

Unserer hat jetzt 5000 Kilometer. Fahren pro Jahr circa 50.000. Verbesserung wie bei Dir ist nicht eingetreten. Der Spritverbrauch ist wahrscheinlich so hoch, weil das Fahrzeug getreten werden muss, damit überhaupt was im Anzug passiert.

Vielleicht muss man mal über eine Tuning Box nachdenken. Dann bekommt das Fahrzeug mehr Nwm und dann kann er auch vernünftiger bewegt werden.

Hi,

auch nochmal zum bedenken, ich glaube der Tourneo Custom ist im 1. und 2. Gang Drehmoment reduziert. Dann zum Vergleich des Berges: evtl war gerade eine DPF-REinigung in Gange plus beide Klimas am Anschlag... und wenn man dann einmal unter einee bestimmte Drehzahl rutscht wird es zäh.

Bei meinem war nach 2tkm deutlich was zu merken, wie ein schalter der umgelegt wurde, dann bei 5tkm nochmal ne erhebliche Verbesserung.

Tuning Box sollen ja nicht so tolle sein, aber einer hier im Forum hat seinen auf 180PS und erheblich mehr NM gebracht mit einem OBD Tuning.

http://www.ebay.de/.../350915478113?...

Wie haltbar kann keiner sagen.. :-)

aber super Preis derzeit...

Themenstarteram 27. August 2014 um 1:37

Wer hat es den hier im Forum gemacht? Dann könnte sich der jenige vielleicht zu der Leistungssteigerung äußern. Man muss das Fahrzeug ja nicht am Limit bewegen aber diese VMAX sperre bei 157 km/h ist ein Witz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Probleme mit neuem Custom - Bitte um Hilfe