ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit der Climatronic

Probleme mit der Climatronic

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. Juli 2016 um 20:25

Mein Problem mit der Climatronic nervt so langsam, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.. Service wurde gemacht, Gas aufgefüllt aber er kühlt weiterhin nicht. War in 2 Werkstätten, der erste hat Fehler ausgelesen und gesagt es müssen 2 Teile ausgetauscht werden. (04FA Stellmotor für Staudruckklappe, 0318 Druckschalter für Klimaanlage). Die zwei Fehler bekomme ich auch wenn ich eine eigendiagnose am Climatronic mache. Er verlangte 250-300€ um die Teile zu wechseln und dann KÖNNTE es eventuell klappen.

Die zweite Werkstatt hat es sich angeschaut und dann die Maschine angeschlossen und sagte er baut nur sehr schwach bis garkein Druck auf. Er sagte es muss ein neuer Kompressor her, Kostenpunkt 380€ und dann KÖNNTE es eventuell klappen. Woran kann der blöde Fehler liegen? Wenn man die Klima aktiviert schnappt die Magnetkupplung zu und es dreht sich mit, alles so wie es sein soll..

Wäre über jeden Tipp/Hilfe dankbar.

Gol

Ähnliche Themen
24 Antworten

Meines Wissens ist die Staudruckklappe nicht ausschlaggebend dafür, dass die Klima nicht kühlt.

Den Fehler hatte ich mit meinem alten Golf 4 auch. Die soll wohl nur verhindern, dass bei schnellerer Fahrt die Außenluft so sehr ins Autoinnere pfeifen soll.

Der zweite Fehler klingt sehr plausibel dafür dass die Klima nicht kühlt.

Leider ist nach dem Tausch des Druckschalters eine Neubefüllung der Klimaanlage notwendig. (glaube ich zu wissen)

Die Glaskugel ist grad bei der Lackversiegelung.

Der Fehler mit der Staudruckklappe hat mit dem eigentlichen Problem nix zu tun.

Ansonsten Servicegerät anschließen und Hoch - und Niederdruck prüfen.

Themenstarteram 6. Juli 2016 um 21:10

Keiner hat dir gesagt das du Hellsehen sollst. :)

Und oben steht es ja auch das er sehr schwachen bis keinen Druck aufbaut. Einige meinen zu dem Druckschalter Fehler das die Klima erst garnicht anspringen würde wenn es der Fehler wär hmm..

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 6. Juli 2016 um 21:10:19 Uhr:

Keiner hat dir gesagt das du Hellsehen sollst. :)

Ja nu, nix anderes ist ne Ferndiagnose.

Viel Glück.

 

am 7. Juli 2016 um 0:13

Wenn der Drucksensor keinen plausiblen Druck misst, geht die Steuerung von einer leeren Anlage aus, und schaltet ab. Also Sensor tauschen, gibt es bei Ebay.

Das hab ich bei meinem Seat auch mal gemacht. Unter dem Sensor ist ein Ventil, beim tauschen tritt kein/kaum Gas aus. Kann man problemlos selbst machen. Am besten auch eine neue O-Ring-Dichtung einbauen.

Ich hatte das selbe Problem wie du, der Kompressor lief auch augenscheinlich perfekt. Das Auslesen ergab jedoch, das der Kompressor keinen Druck aufbaut, das sollte jede Werkstatt zweifelsfrei erkennen können! Also Kompressor getauscht und Problem war behoben.

Aber mal ne andere Frage:

Was soll das für eine Werkstatt sein, die einen Kompressortausch so unwirtschaftlich günstig anbietet??

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 17:49

Zitat:

@Protonator schrieb am 7. Juli 2016 um 10:23:12 Uhr:

Ich hatte das selbe Problem wie du, der Kompressor lief auch augenscheinlich perfekt. Das Auslesen ergab jedoch, das der Kompressor keinen Druck aufbaut, das sollte jede Werkstatt zweifelsfrei erkennen können! Also Kompressor getauscht und Problem war behoben.

Aber mal ne andere Frage:

Was soll das für eine Werkstatt sein, die einen Kompressortausch so unwirtschaftlich günstig anbietet??

Also kann der Fehler doch beim Kompressor liegen wenn er für den Druck zuständig ist?

In dem Preis ist nur die Arbeitszeit+Kompressor, sonst nichts weiteres wie Trockner etc..

Ist ein freier Werkstatt wo ich auchn bisschen Rabatt kriege.

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 7. Juli 2016 um 17:49:40 Uhr:

 

Also kann der Fehler doch beim Kompressor liegen wenn er für den Druck zuständig ist?

Wie soll sonst die Druckdifferenz zustande kommen, wenn nicht durch den Kompressor????

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 6. Juli 2016 um 20:35:03 Uhr:

 

Ansonsten Servicegerät anschließen und Hoch - und Niederdruck prüfen.

Nicht gelesen, was dir bereits bzgl. genauer Diagnose geraten wurde?????

 

am 7. Juli 2016 um 23:52

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 7. Juli 2016 um 17:49:40 Uhr:

 

Also kann der Fehler doch beim Kompressor liegen wenn er für den Druck zuständig ist?

Nur, wenn der Kompressor überhaupt angesteuert wird.

Geht das Steuergerät von zu wenig Kältemittel aus (wegen zu wenig Druck), bleibt der Kompressor aus. Da nützt auch ein anderer Kompressor nichts.

Themenstarteram 9. Juli 2016 um 13:22

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 7. Juli 2016 um 19:46:38 Uhr:

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 7. Juli 2016 um 17:49:40 Uhr:

 

Also kann der Fehler doch beim Kompressor liegen wenn er für den Druck zuständig ist?

Wie soll sonst die Druckdifferenz zustande kommen, wenn nicht durch den Kompressor????

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 7. Juli 2016 um 19:46:38 Uhr:

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 6. Juli 2016 um 20:35:03 Uhr:

 

Ansonsten Servicegerät anschließen und Hoch - und Niederdruck prüfen.

Nicht gelesen, was dir bereits bzgl. genauer Diagnose geraten wurde?????

Naja es war so das zuerst geprüft und dann das Gerät angeschlossen wurde und dann gleich gesagt bekommen das da wenig bis garkein Druck aufbaut und mit einen neuen Kompressor eventuell klappen würde. War meiner Ansicht nach mein Fehler in so eine Bude zu gehen. Auf näheres wurde nicht wircklich eingegangen und alles wurde sozusagen auf die schnelle gemacht. Werde wohl am besten VW aufsuchen da ich in Wien keinen gescheiten Werkstatt kenne..

Themenstarteram 9. Juli 2016 um 13:25

Zitat:

@Jochen42 schrieb am 7. Juli 2016 um 23:52:21 Uhr:

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 7. Juli 2016 um 17:49:40 Uhr:

 

Also kann der Fehler doch beim Kompressor liegen wenn er für den Druck zuständig ist?

Nur, wenn der Kompressor überhaupt angesteuert wird.

Geht das Steuergerät von zu wenig Kältemittel aus (wegen zu wenig Druck), bleibt der Kompressor aus. Da nützt auch ein anderer Kompressor nichts.

Der Kompressor läuft so als ob er keine macken hat.

am 9. Juli 2016 um 13:41

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 9. Juli 2016 um 13:22:57 Uhr:

Werde wohl am besten VW aufsuchen da ich in Wien keinen gescheiten Werkstatt kenne..

Ich bin ja wirklich kein Autoexperte. Aber wenn deine Climatronik schon den Drucksensor als Fehler angibt, warum tauschst du ihn nicht erst mal?

Wenn du eh in die Werkstatt fahren willst, hätten wir uns den Thread auch schenken können...

Themenstarteram 9. Juli 2016 um 18:42

Zitat:

@Jochen42 schrieb am 9. Juli 2016 um 13:41:20 Uhr:

Zitat:

@Sabotaj schrieb am 9. Juli 2016 um 13:22:57 Uhr:

Werde wohl am besten VW aufsuchen da ich in Wien keinen gescheiten Werkstatt kenne..

Ich bin ja wirklich kein Autoexperte. Aber wenn deine Climatronik schon den Drucksensor als Fehler angibt, warum tauschst du ihn nicht erst mal?

Wenn du eh in die Werkstatt fahren willst, hätten wir uns den Thread auch schenken können...

Keine sorge ist nicht umsonst da es als letzte möglichkeit in Frage kommt, hab es vergessen so zu betonen bzw dazu zu scheiben.

Ja da hast du Recht, habe mich mal umgeschaut und werde das als erstes mal selber in Angriff nehmen.

Mal als einfachste Idee in den Raum geworfen:

Bei mir war die Sicherung durch die die Magnetkupplung bedient. 20A glaube ich.

Habe hin und her gemessen wie ein irrer und es war nur die blöde Sicherung.

Läuft wieder wie neu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit der Climatronic