Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Probleme mit A4 8e TDI (erfahrungen)

Probleme mit A4 8e TDI (erfahrungen)

Themenstarteram 3. April 2007 um 20:27

Hallo zusamman ,

 

ich fang mal an,

1standlicht deffekt , Klimakompressor auf einmal kaputt ,Handschuhfach abgebrochen, schaltknauf einfach rausgeflutscht plastik kaputt,1x Rücklicht gehäuse flups wackelte es,Parktronic mal fukts mal nicht,bei einer tür kontak zum innenbeleuchtung,radlager , ventilator , ansonsten läuft er gut, aber trotzdem schade für diese marke das fehlern auftreten.

So genug von mir ,last mal was von euch hören

mfg

hans13

 

 

 

_____________________________________________________________

A4 8e , 1,9 TDI 110000km bj 2001

Ähnliche Themen
53 Antworten

oh gott da kann ich ja mit meinen echt zufrieden sein.

aber ich fahr ja auch nicht viel damit höchstens 13.000 km im Jahr wenn überhaupt.

bis jetzt musste nur der Freilauf von der Lichtmaschine erneuert werden. Kosten ca. 90,00 Euro.

Hoffentlich bleibt es auch dabei

am 3. April 2007 um 20:57

Hallo Hans

Und ich dachte ich habe Probleme !

Ich fahre auch ein TDI aber die Probleme wo du hast kenne ich gar nicht .

Bei mir war nur LMM defekt .

Warscheinlich hast du ein Montags Auto erwischt.

 

Gruss Kerim

so, und jetzt ich :o

-versuch das quietschen beim einfedern zu behenben fehlgeschlagen

-austausch mittelkonsole

-austausch klappe im kofferraum hinten rechts

-austausch kraftstoffilter

-austausch kraftstoffpumpe

-austausch pumpedüseelemente

-austausch zylinderkopf

-austausch lenksäulensteuergerät

-motorsteuergerät geflasht

-austausch funkuhrempfänger

noch aktuelle probleme ohne lösung:

sporadisches fast abwürgen des fahrzeugs beim bremsen bis zum stillstand bei nicht eingelegtem gang und/oder getretener kupplung

alter des fahrzeugs: 15monate mit 47.000km

Ich will auch:

- Standheizung 2x defekt

- Sitzheizung Fahrerseite durchgebrannt

- Navi 2x defekt

- TV- Tuner defekt

- MT Kupplungen aufgerüstet

- MT Schieberkasten ersetzt

- MT Steuergerät mit Multifunktionsschalter ersetzt

- Lichtschalter "Auto"- Beleuchtung defekt

- Wischerarm verrostet (das ist jetzt wohl etwas kleinlich ;) )

- Sitzbank hinten Naht komplett aufgelöst

- Heckklappe Rostpunkte (keine Garantie)

Zum Glück und dank meines :) alles noch entweder im Garantiezeitraum oder auf Kulanz erledigt.

Vorsichtshalber noch einmal die GW- Garantie verlängert und hoffe nun, daß es das mit größeren Problemen war.

Viele Grüße aus Leipzig

Torsten

Hab nicht soviel zu bieten:

- Wischergestänge defekt

- 3 Standlichbirnen und 1*Bremslicht

.. das ganze in knapp 2 Jahren und von 60 TKM auf 117 TKM.

Ich hoffe das bleibt so.

Gruß

Hab auch nicht soviel zu bieten, dafür aber mit Abholservice und X Wochen Leihwagen. (5 Tage < X < 8 Wochen)

2.0 benziner mit multitronic (2000 bis 2003):

- 3x neue Rumpfmotor auf Garantie

- 2x multitronic auf Garantie repariert

1.9 TDI mit multitronic (2003 bis 2006):

- 3x multitronic auf Garantie repariert

und jetzt noch keine Probleme bei 20Tkm ...

Zitat:

Wischerarm verrostet (das ist jetzt wohl etwas kleinlich )

Naja, ob das jetzt wirklich so kleinlich ist, sollte bei einem drei Jahre alten Auto eigentlich nicht passieren (vor allem sind das nicht nur Einzelfälle, hat so gut wie jeder).

Aber jetzt zum Thema, habe die Kiste seit 5 Monaten und 21000 km, bisher nur einmal Luftmassenmesser, der Rest Wartungsarbeiten. Abplatzenden Softlack an den linken Fensterhebern und abfallendes Chrom am Schalthebel kann ich auch noch dazugeben, aber das ist wirklich kleinlich *gg*. Achja, noch eine Abblendlichtbirne auf der linken Seite musste ich wechseln. Ansonsten bin ich wirklich zufrieden (ausser halt dem ganzen Gammel unter den Plastikverkleidungen und am Haubenschloss)

MFG

Zitat:

Original geschrieben von AstraG2.016V

oh gott da kann ich ja mit meinen echt zufrieden sein.

aber ich fahr ja auch nicht viel damit höchstens 13.000 km im Jahr wenn überhaupt.

bis jetzt musste nur der Freilauf von der Lichtmaschine erneuert werden. Kosten ca. 90,00 Euro.

Hoffentlich bleibt es auch dabei

seit heute kommt noch dazu das meine PArksensoren nicht mehr funktionieren................

Nu ich:

'04 B6

- Unterseite Frontstoßfänger nachlackiert wg. Abplatzungen

- Softwareupdate Navi wg. schlechtem Radioempfang

- Austausch Getriebelager wg. Kupplungsrupfen

- Komplettaustausch Getriebe wg. Kupplungsrupfen

- Sitzheizung Fahrersitz defekt, Komplettaustausch

- aktuell: Klappern der Zierleiste/Tachoeinsatz links neben dem Lenkrad. NERVT!

am 5. April 2007 um 11:30

Ich Reihe mich ein

 

Audi A4 Avant 2,5 TDI, Bj 2003

1. MT Schieberkasten ersetzt

2. MT Software-Update

3. Austausch MT (auf Kulanz)

4. Standlichtbirnen (9x)

5. Blinklichtbirnen vorne (3x)

6. Blinklichtbirne hinten 1x

6. Klappergeräusche im ganzen Auto

7. Auspuff undicht

8. ......

Re: Probleme mit A4 8e TDI (erfahrungen)

 

Zitat:

Original geschrieben von hans13

Hallo zusamman ,

 

ich fang mal an,

1standlicht deffekt , Klimakompressor auf einmal kaputt ,Handschuhfach abgebrochen, schaltknauf einfach rausgeflutscht plastik kaputt,1x Rücklicht gehäuse flups wackelte es,Parktronic mal fukts mal nicht,bei einer tür kontak zum innenbeleuchtung,radlager , ventilator , ansonsten läuft er gut, aber trotzdem schade für diese marke das fehlern auftreten.

So genug von mir ,last mal was von euch hören

mfg

hans13

 

Kann dann ja auf meinen ja richtig stolz sein. 135 TKM und bis jetzt nur Verschl. teile. BJ 08/2002 1,9 TDI.

Aber in deinem Fall. Übel.

 

_____________________________________________________________

A4 8e , 1,9 TDI 110000km bj 2001

also ich hatte in 2 Jahren und 100Tkm:

1 Standlicht,

2 Abblendlichter (wobei das normal ist)

sonst 0,0. Sehr zufrieden!

(Audi Avant 8E 1.9 130PS)

Mein Wagen ist jetzt 3 Jahre alt und ist knapp 40.000km gelaufen.

Probleme waren:

1. knacken bei Nässe: das wurde innerhalb der Garantiezeit behoben

2. Bose Audiopilot Hitzeproblem: das habe ich leider nicht innerhalb der Garantiezeit gemeldet und habe nun 60,- Euro für die Lösung des Problems bezahlt.

3. Probleme bei niedrigen Temperaturen mit dem Einlegen der Gänge 1 u. 2: dies ist ein typisches Serienproblem und könnte durch neues Getriebeöl für eine gewisse Zeit vermindert werden. Da das Getriebe aber grundsätzlich i.O. ist, lasse ich nichts daran ändern.

Ich bin bisher mit dem Wagen sehr zufrieden und würde, abgesehen vom absolut miserablen Service der Vertragsautohäuser, wieder einen kaufen.

Gruß,

Thilo

P.S. Jaja, ist kein 1.9´er TDI, aber die Probleme betreffen ja alle Motorisierungen ;).

am 6. April 2007 um 15:52

Nach Übergabe: Abblend-Scheinwerfer zu tief eingestellt. Behoben (Garantie).

Nach 10Tkm: Justierung von falsch anzeigender Verbrauchsanzeige in Werkstatt so vorgenommen, daß bei 1/4 Tankanzeige und 150 Rest-km null Sprit im Tank war (700 km statt sonst 850 km nach Tankstop gefahren). Liegengeblieben. Abgeschleppt. Ärger mit Fehlersuche (2 Tage, keiner sucht bei den Anzeigen nach Null-Sprit :) ). Verbrauchsanzeige nun bei 52Tkm das inzwischen 5.te Mal nachjustiert. Stimmt immer noch nicht. Habe das Thema exakter Verbrauchsanzeige bei meinem A4 für immer aufgegeben! Tankanzeige aber wieder okay.

Nach 20Tkm / Winter: Risse in beiden Heckleuchten. Behoben (Garantie) nach Besichtigung durch Werksingenieur. Fertigungsfehler.

Zweimal defekter Handschuhfachdeckel.

Interier (grau) empfindlich, Abnutzung Tür Fahrerseite durch Ellenbogen.

INSGESAMT, also abgesehen von obigen "Petitessen" qualitativ ansonsten ein SPITZENPRODUKT. Motor, Elektronik, Multitronik usw. alles o. Auffälligkeiten.

--> Warte jetzt auf die 2-3 Jahres-Reife des neuen A4 :) - Danach wieder Audi.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Probleme mit A4 8e TDI (erfahrungen)