ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probleme mit 328i

Probleme mit 328i

Themenstarteram 21. Juli 2004 um 18:41

Hallo BMW-Freunde,

vor kurzem habe ich auch ins BMW-Lager gewechselt.

Habe mir bei einem größeren Autohaus (Hausmarke ist dort Toyota) einen e46 328i (Schaltwagen) Bj 98 gekauft.

Aufgrund div. Probleme damit (Schiebedach, el. FH rattern...) ging der Wagen retour. Als ich den Wagen abgeholt habe leuchtete die Airbag-Leuchte. Der Wagen fuhr wie ein 90 PS Golf. Keine Power mehr untenrum. Unwilliges hochdrehen und auch obenrum wars nicht mehr mit Leistung. Das war ich absolut anders gewöhnt. Habe den Wagen dann dort gelassen. Am nächsten Tag abgeholt und wieder untenrum keine Power, obenrum auch wesentlich weniger und gestottert hat er kurzzeitig zu Anfang auch. Der Wagen ist trotzdem nicht unbedingt langsam aber im Vergleich zu vorher fehlt erhebliche Kraft. Für den Händler der vermutlich nur 90PS Corollas bewegt war alles in Ordnung. Leistungsprüfstand haben die dort nicht.

Bitte um eure Hilfe was das sein könnte bzw. wie man das möglichst selbst diagnostizieren kann. Bekommen die das nicht in den Griff muß ich den Wagen leider wieder abgeben. Das fände ich schade, wäre aber bereit dies zu tun.

Gruß

Louklinger

Ähnliche Themen
19 Antworten

Der LMM, oder macht der nur beim Diesel Probleme!?

Fahr mal zu ner BMW Werkstatt die wissen welche probs am 328 zb typisch sind.

Toyotas haben keine Probleme vielleicht können sie es deswegen nicht reparieren :D

Themenstarteram 21. Juli 2004 um 20:19

hallo,

das würde ich glatt machen jedoch will ich nicht bei BMW teures Geld zahlen für ein Auto dass ich dort nicht gekauft habe. Wenn die es aus eigener Kraft nicht schaffen, muß ich das Auto wandeln. Wie kann ich das mit dem LMM testen bzw. hat jemand ne Ahnung was das sein könnte. Der Händler hätte (angeblich) den Wagen zum (gegenüberliegenden) BMW-Händler gebracht und lt. dem wäre alles in Ordnung. Kann es sein, dass wenn man am el. FH rummacht, man die Sicherung fürs Aibagsystem rausnimmt oder dergleichen? Weil die Leuchte war konstant an?

Lou

hi! du brauchst es doch beim bmw-händler nicht reparieren lassen!

lass mal den fehlerspeicher auslesen,dann weisst du mehr!!

und dein toyota händler kann den fehler beheben!!

mfg.soner

Danke Soner so hatte ich das gemeint

bitte schön:D

Versteh ich da jetzt was nicht??? :rolleyes:

wenn du den 328er beim toyota-händler gekauft hast,

hast du doch eine garantie für den wagen, oder?!

also kannst du damit ja auch zu jedem händler gehen, wo du willst und nicht nur zu toyota. wäre ja sonst ein schwachsinn.

und wenn der bmw-händler auf der anderen strassenseite das nicht auf die reihe bekommt, dann geh eben zu einem anderen.

bistdu dir sicher, dass der toyota-händler mit deinem wagen, beim bmw-händler war, oder hat er dir das nur so erzählt, um nicht als trottel dazustehen.

wegen der airbaglampe: du hast bestimmt seitenairbags. wenn die also am fensterheber rummgefummelt haben, kann ich mir vorstellen was war....

seitenverkleidung abgemacht, airbag abgeklemmt und bei eingeschalteter zündung den FH betätigt. Somit erkennt das System, dass ein airbag fehlt und leuchtet auf. dieser fehler muß aus dem fehlerspeicher gelöscht werden. sofern die den airbag auch wieder angeklemmt haben....:)

mir ist das gleiche mal mit dem lenkrad passiert. daher spreche ich aus erfahrung :D

Ach wäre das schön. Natürlich kann er eine Gebrauchtwagengarantie nur bei dem Händler geltend machen bei dem er gekauft hat. Die normalen BMW-Garantien sind ja schon lange abgelaufen.

@bäda: "..du hast sicher Seitenairbags...."

1. Seitenairbags hat JEDER E46..... Genauso wie die ITS-Kopf-Seitenairbags (Weisswürste genannt)

2. Wenn die Airbagleuchte angeht muss nicht zwingend ein Seitenairbag defekt sein. Bei mir (und auch einigen anderen hier im Forum, siehe älterer Thread, mit GOOGLE suchen....) war's die Sensormatte im Beifahrersitz. Kann aber auch das Airbag-Steuergerät sein.

 

Gruss

M.

Stimme "hatse" da zu, man muss wohl schon so lange zum Händler, bei dem man die Garantie abgeschlossen hat, bis der irgendwann aufgibt. Bei dem gegenüberliegenden BMW-Haus würde ich dennoch mal nachfragen, ob die je das Auto gesehen haben.

mac8952:

da hast du bestimmt recht, aber wenn ich höre,

die fummeln am fensterheber rum, liegt es doch nahe, dass die da evtl. am seitenairbag was gemacht haben. und der ist nun mal in der türe....

Ist ja nur ne vermutung.

Themenstarteram 22. Juli 2004 um 19:34

Hallo,

die Airbag-Leuchte ist mittlerweile wieder aus. Der Wagen war tatsächlich beim BMW-Händler gegenüber. Habs kontrolliert und angerufen. Die haben nur ne Fehlerdiagnose gemacht. War nichts gefunden worden.

Nun war ich heute bei ATU (nicht steinigen) und die meinte es käme hinten aus dem Auspuff viel zu weni an Abgas-druck raus. Der KFZ-Meister meinte ein Kat könnte beschädigt sein. Dieses würde nicht im Fehlerspeicher angezeit. Die Kats können die nicht testen. Der Wagen hat überhaupt keine Power mehr. Den muß man schon bis 4 - 5000 Touren prügeln das was kommt. Selbst dann isses bescheiden. Ist es schädlich für den Wagen wenn ich trotzdem weiterfahre und der KAT hinüber ist? Wie kann ich da selbst was prüfen? Alle Werkstätten hatten gleich abgewunken bei dem Modell.. Soll ich mal sehen wie schnell der Wagen auf der Bahn noch rennt oder könnte ihm das schaden?

Gruß

Louklinger

normal kannst du mit nem defekten kat rumfahren! nur bei der nächsten au-wirst du probleme haben

mfg.soner

Also ich würde nicht mit einem defekten Kat rumfahren ist bestimmt nicht gesund für den Motor

eventuel Rückstau oder Hitzeproblem.

Mein Tip an dich hol dir einen Metalkat von der Fa. Unifit bei uns im Schwarzwald.Die haben 200 Lamellen sind zugelassen für den BMW und ein bißchen Leistung bringt er auch noch.Die Fa. rüstet auch die Formel 3 und die DTM Autos aus.Der Metalkat kostet etwas weniger als die Hälfte wie das BMW Teil.Mein Arbeitskollege mit einem E36 325i hat den drinn und der Unterschied ist schon spürbar.

Und alles nach STVO!

Übrigens AMG,Alpina,Porsche oder Ferrari haben serienmäßig Metalkats an Bord.

Gruß mclaren

 

Tel Unifit: 07235/980585

Fax: 07235/980686

Falsch !

mit nem def. Kat nicht rumfahren.

1. schadet es der Umwelt :)

2. Kann der Motor überhitzen ! Weil sich irgendwann die Abgase stauen!also Vorsicht!

Tippe per Ferndiagnose auch auf den KAt.

gegen den Kat schlagen, wenn er rasselt isser hin.Am besten aber abschrauben und reingucken.

Wenn der Kat scho drusen is, gleich mal starten und Gas geben. wenn das Fz. dann das Gas besser annimmt als vorher. dann habt ihr den Fehler gefunden ;)

gruß

Murat

Deine Antwort
Ähnliche Themen