ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Probleme Fadenmaterial zum Spannen des Cabrio-Dachs?

Probleme Fadenmaterial zum Spannen des Cabrio-Dachs?

Mercedes E-Klasse A238
Themenstarteram 15. Januar 2020 um 0:24

Hallo an alle A238 (Cabrio) Besitzer! :)

Meine Frau und ich spielen aktuell mit dem akuten Gedanken, uns einen A238 zuzulegen und dem offen fahren noch stärker nachzugehen. Das Auto kennen wir von mehreren Mieten bereits und sind absolut überzeugt. Besonders das schnelle Öffnen und Schließen haben wir dabei stets genutzt, innerhalb kurzer Zeit kamen diverse Dach-Bewegungen zustande.

Leider wird hier im Forum von erheblichen Problemen mit dem Fadenmaterial zum Spannen das Cabrio-Daches berichtet, das bereits nach ca. 200-300 Dachbewegungen durchscheuert. Folge dessen ist ein Reißen der Fäden und ein Absacken des Dachhimmels. In den Berichten wurde zwar auf Garantie von MB repariert, doch gibt mir das Ganze leider ein ungutes Gefühl. Wenn ich ein Gebrauchtfahrzeug für ca. 45k kaufe, dann erwarte ich natürlich, dass ich das Verdeck mehrere hundert bis tausend Mal öffnen und schließen kann, ohne nennenswerten Verschleiß und erhebliche Kosten zu haben. Den Wagen würden wir uns für eine Haltedauer von 5-10 Jahren kaufen, wobei es sicherlich eher 10 werden. Und alle 1-2 Jahre möchte sicherlich kein Cabrio-Besitzer geschätzte 1000€ für eine derartige Reparatur ausgeben...

Ich freue mich sehr, wenn wir hierzu ein bisschen Diskussion und Erfahrungsaustausch auf die Straße bringen können. ;) Leider hat die SuFu außer dem oben verlinkten Artikel keine Ergebnisse gebracht. Insbesondere freue ich mich, wenn ihr meine Sorgen nehmen könnt und ich guten Gewissens weiter nach einem geeigneten A238 Cab suchen kann... :)

Viele Grüße von der Elbe!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Bin jetzt seit einem Jahr mit dem A238 unterwegs und da hat sich noch nichts durchgescheuert. Dach öffne ich auch bei sehr kurzen Strecken.

Beim Vorgänger ist mir mal ein Bowdenzug gerissen, wurde in meiner Stammwerkstatt schnell gewechselt. Wer erzählt denn das dies ein Tausender kosten soll?

Warum hast Du wohl nicht viel im Forum gefunden? ‚Habe gehört‘ und ‚erhebliche Probleme‘! Wenn ich das schon lese, nur weil mal bei einem Klugschwätzer möglicherweise ein Zug gerissen ist... Hab bisher noch keinen Fehler entdecken können! Es empfiehlt sich ohnehin bei jedem Cabrio, ab und an mal einen Blick auf das Verdeck zu werfen, um mögliche Verdreher der Seile oder Ähnliches auszuschließen! Wer das beachtet, wird keine Probleme haben! Viel Spaß mit dem A238, ist ein toller Wagen! Punkt!

DestinationMuc! Ich meinte nicht Dich mit dem ‚Klugschwätzer‘! Sondern, diejenigen, die hier an jeder Kleinigkeit was zu meckern finden!

Ich hatte bei meinem A238 E400 über 30.000 Km keine Probleme mit dem Dach (mehrfach täglich bedient). Und bei einer Sichtprüfung (aufgrund des einen Beitrags hier) ist mir auch nichts aufgefallen...

@Rudixall, keine Sorge - konnte mich nicht angesprochen fühlen da ich das Auto liebe!

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 13:57

Super, vielen lieben Dank für eure schnellen Kommentare und auch die spontane Sichtprüfung! Klasse! :)

Ich bin tatsächlich ausschließlich über den verlinkten Forumseintrag auf das Thema gekommen. Dort betraf es ja einige Fahrer. Dass es danach ruhig wurde, hätte zwei Gründe haben können;

1. Einzelfälle ("Montagsauto") oder

2. Es fällt keinem auf, weil blind spot.

Umso mehr freue ich mich, wenn es sich um Einzelfälle handelt und nicht um eine Serienstreuung. Das wäre tatsächlich ein echter Show Stopper für mich gewesen, gerade weil ich so gerne offen fahre. Und das auch auf kurzen Strecken. ;) Gerade dort spielt der A238 ja seine Stärken durch kurze Öffnungs- und Schließzeiten aus.

Den Preis von 1000€ habe ich aus der Luft gegriffen, womöglich wären es im schlimmsten Fall mehrere hundert Euro. Würde dich das Problem über die Jahre häufen, wäre die Summe hingegen schnell erreicht.

Wie gesagt, nochmals danke für euer Feedback! :) Ich werde mich nun in Ruhe nach etwas passendem umsehen. Freue mich schon sehr auf den Frühling und Sommer!

Kleiner Tipp: Nimm nen Sechszylinder-Diesel! Ruhig, stark und sparsam! :-)

Im C-Klasse Forum berichten die Cabriobesitzer aber definitiv von diesen Problemen. Ob das für die E-Klasse auch zutrifft, weiß ich nicht.

Zitat:

@RudixaII schrieb am 15. Januar 2020 um 12:53:09 Uhr:

Warum hast Du wohl nicht viel im Forum gefunden? ‚Habe gehört‘ und ‚erhebliche Probleme‘! Wenn ich das schon lese, nur weil mal bei einem Klugschwätzer möglicherweise ein Zug gerissen ist... Hab bisher noch keinen Fehler entdecken können! Es empfiehlt sich ohnehin bei jedem Cabrio, ab und an mal einen Blick auf das Verdeck zu werfen, um mögliche Verdreher der Seile oder Ähnliches auszuschließen! Wer das beachtet, wird keine Probleme haben! Viel Spaß mit dem A238, ist ein toller Wagen! Punkt!

Es gibt in diesem Forum einen Thread dazu und ich habe aufgrund des Problems 3 Werkstattbesuche hinter mir. Es ist also nicht völlig von der Hand zu weisen. Die Ummantelungen der Seile reiben sich zwangsweise am Gestänge auf, irgendwann reissen dann auch die Seile. Punkt! :D

Nach meinem letzten Werkstattbesuch teilte man mir mit, dass wohl konstruktiv etwas geändert wurde. Im nächsten Sommer werde ich es mal beobachten, bisher kam ich noch nicht auf so viele Verdeckbetätigungen, seit das behoben wurde.

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 20:59

Zitat:

(...)

Nach meinem letzten Werkstattbesuch teilte man mir mit, dass wohl konstruktiv etwas geändert wurde. Im nächsten Sommer werde ich es mal beobachten, bisher kam ich noch nicht auf so viele Verdeckbetätigungen, seit das behoben wurde.

Aha! Na dann sind es ja doch keine weißen Gespenter-Fäden. ;)

Ist dir zufällig bekannt, was konstruktiv geändert worden sein soll? Vermutlich ist das Risiko mit einem Modelljahr 2019 geringer als mit einem 2018er?

Ach ja, bevor andere es tun: Herzlich willkommen, liebes Orakel. :)

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 21:06

Zitat:

@RudixaII schrieb am 15. Januar 2020 um 16:37:32 Uhr:

Kleiner Tipp: Nimm nen Sechszylinder-Diesel! Ruhig, stark und sparsam! :-)

Den kenne ich bestens! ;) Schon diverse Male gefahren. Allerdings ist die Motorisierung für den A238 nur selten verfügbar. Darüber hinaus steigen Anschaffungspreis, Steuer, Versicherung und Verbrauch (+1/+1,5l) in Summe signifikant. Und der 220d (OM654) ist nunmal einer der saubersten Dieselmotoren auf dem Markt. Warum also nicht etwas für's grüne Gewissen tun? :)

Im A238 kenne ich den E200, E400 und E220d. Den E350d bin ich mehrfach im W213 und der S-Klasse gefahren, ein fantastisches Aggregat. Nur eben deutlich durstriger. Bezogen auf den A238 merke ich allerdings, dass es die (brachiale) Gewalt des E400 nicht braucht und der E220d immer genug Leistung geliefert hat. Egal, ob zum entspannten Gleiten oder zügiger Beschleunigung. Und das sage ich mit zarten 33 Jahren. :D Zumal das Untersteuern bei schneller Kurvenfahrt spürbar war, vor allem im E400. Am Ende bevorzuge ich dann doch die Ausgewogenheit des 220d.

Aber hey, jetzt sind wir komplett OT. Back to topic. :rolleyes:

Zitat:

@olebull086 schrieb am 16. Januar 2020 um 20:59:00 Uhr:

Zitat:

(...)

Nach meinem letzten Werkstattbesuch teilte man mir mit, dass wohl konstruktiv etwas geändert wurde. Im nächsten Sommer werde ich es mal beobachten, bisher kam ich noch nicht auf so viele Verdeckbetätigungen, seit das behoben wurde.

Aha! Na dann sind es ja doch keine weißen Gespenter-Fäden. ;)

Ist dir zufällig bekannt, was konstruktiv geändert worden sein soll? Vermutlich ist das Risiko mit einem Modelljahr 2019 geringer als mit einem 2018er?

Meiner hat auch die aufgeribbelten Fäden gehabt und stand dafür 2x länger in der Werkstatt. Es werden nun geänderte Fäden mit einer stärkeren Ummantelung verwendet. Die ursprünglichen Fäden hatten nur eine sehr dünne Stoffummantelung.

Bei mir ist seitdem alles ok obwohl er ganzjährig fast täglich geöffnet wird.

Bei mir war die Umantlung auch defekt.. habe ich aber früh gesehen und wurde ohne zu murren kostenlos getauscht. Das Auto ist einfach wunderbar. Hab den e400.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Probleme Fadenmaterial zum Spannen des Cabrio-Dachs?