ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Probleme beim beschleunigen

Probleme beim beschleunigen

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 8. August 2016 um 10:30

Hallo zusammen, ich habe ein großes Problem wenn mein B180 7G Automat. in der Sonne gestanden hat ( gestern in WOB 5 Stunden ) und dann vernünftig fahren soll.

Ich wollte dann auf der Landstraße beschleunigen. Aber nichts da , Motor dreht bis auf 6000 UM hoch, Getriebe schaltet auch runter auf 2 Gang nur beschleunigen tut er nicht . Das ist ja Lebensgefährlich, den eigentlich wollte ich einen Trekker überholen. Bevor jetzt jemand sagt, muß erst mal Betriebstemp. erreicht haben: ich habe bis ich überholen wollte schon 15 KM gefahre. Also ein Wärmestau oder so was kann es nicht sein. Heute habe ich eine Probefahrt gemacht und alles war wieder gut.

Hat oder kennt jemand dieses Problem und wenn ja wie wurde es gelöst?

Zum Händler vor Ort hab ich leider kein so gutes Gefühl. Es gab da mal viel Ärger und ich mußte sogar MB direkt einschalten um meine Garantieansprüche durchzusetzen.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. August 2016 um 7:57

Das wird hier ausführlich beschrieben:

1. Zündschloß auf stellung 2 ( nicht starten )

2. Gas ganz runter treten für 5 Sek ( inkl. Kick down Stellung )

3.Schlüssel auf null ( nicht abziehen ) gaspedal loslassen

4. 3 Minuten so lassen dann Schlüssel raus ( bei mir ging dann alles aus )

Dann normal starten und man fährt schon bei 30 Km/h im 4.ten. Klasse

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Sorry falls ich Dir "einen alten Hut" erzähle.

Als ich mein Auto erst einige Tage in Rastatt abgeholt hatte, kam gleiches Problem.

Ich hatte den Tempomat-Hebel falsch betätigt und es schaltete die MAX-Geschwindigkeit ein.

Als ich dann Gas gegeben hatte, tat sich NICHTS !!!

Kann das das Problem sein ??

Speedtronic kann es nicht sein.

Denn "Nach einer Probefahrt war alles wieder gut."

Wenn Du den Motor aus- und dann wieder anlässt, ist die

Speedtronic natürlich wieder ausgeschaltet.

Hast Du das berücksichtigt?

Themenstarteram 8. August 2016 um 18:49

Das Auto stand von sam mittag bis sonn mittag auf ein und demselben Parkplatz. Alle Leuchten gingen bei Zündung an, also kein Kontrlllampen defekt. Motor richtung Ost. Keine Warnlampe ist angegangen. Tempomat funktioniert Top und den möchte ich auch nicht missen. Wenn Du den KickDown auslöst, so bleibt zwar der Tempomat auf die eingestellte KM/h bestehen, man überstimmt ihn aber mit Gasgeben. Ich persöhnlich fahre fast immer mit Tempomat. Bis vor kurzem 150000 Km mit MAN 18/480 im Jahr. Ich kann also mit so einem ding umgehen.

Mittlerweile gehe ich davon aus das es unter der Motorhaube zu einem Hitzestau gekommen ist und der Computer zur Motorsteuerung auf den Notlauf geschaltet hat. Das wäre so meine Meinung.

Meine Meinung: Dieses Problem ist wahrscheinlich sehr selten und durch Nachdenken kaum zu finden. Die einzige Hoffnung wäre, Fehlermeldungen per Diagnose anzuschauen. So eine "Arbeitsverweigerung" hinterlässt vielleicht Spuren.

Zitat:

@Ray_Y schrieb am 8. August 2016 um 20:58:28 Uhr:

Die einzige Hoffnung wäre, Fehlermeldungen per Diagnose anzuschauen. So eine "Arbeitsverweigerung" hinterlässt vielleicht Spuren.

DCT Fehler werden in Fehlerspeicher aufgezeichnet.

Klingt für mich nach Problem (vielleicht auch nur einmalig) mit dem Getriebe.

Themenstarteram 9. August 2016 um 18:42

Ich werd mal den Speicher auslesen lassen. Noch habe ich 6 Monate Garantie. Hoffentlich steht das drin was los war. Danke für die Antworten.

Themenstarteram 10. August 2016 um 15:37

Ich war heute in der Werkstatt meines Vertrauens und da hat man nichts im fehlerspeicher gefunden. Man hat mir allerdigs gesagt ich sollte mal das Getriebe zurückstellen auf auslieferungszustand. Das wäre jetzt auch meine nächste Maßnahme gewesen und somit hab ich es getan. Leute; das mach ich jetzt öfter mal. Automat nicht mehr zu spüren, bei 50, 6 Gang, ca.1050 Um . So hab ich mir MB vorgestellt. Verzögern mit Tempom. absolut Top. Deutlich kräftigeres bremsen wie vorher. Hoffentlich war das der Fehler. Was mich allerdigs wundert ist: Ich 20000KM gefahren und das Auto ist aus 10/2013. Das er jetzt so reagiert nach so wenig Laufleistung, naja.

Wie setzt man das Getriebe zurück?

Themenstarteram 11. August 2016 um 7:57

Das wird hier ausführlich beschrieben:

1. Zündschloß auf stellung 2 ( nicht starten )

2. Gas ganz runter treten für 5 Sek ( inkl. Kick down Stellung )

3.Schlüssel auf null ( nicht abziehen ) gaspedal loslassen

4. 3 Minuten so lassen dann Schlüssel raus ( bei mir ging dann alles aus )

Dann normal starten und man fährt schon bei 30 Km/h im 4.ten. Klasse

Zitat:

@daddeddy schrieb am 11. August 2016 um 07:57:00 Uhr:

Dann normal starten und man fährt schon bei 30 Km/h im 4.ten. Klasse

Wie sieht es aus mit (schnell) beschleunigen?

Themenstarteram 12. August 2016 um 9:23

Geht alles wie es sein soll. Wie nach dem Neukauf.

Ok, obwohl mein B200 DCT einwandfrei funktioniert versuch ich auch mal der reset, um zu schauen wie groß der Unterschied ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen