ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Problem Ablend und Fernlicht!!!

Problem Ablend und Fernlicht!!!

VW Golf 1 (17, 155)
Themenstarteram 8. September 2013 um 21:49

Hallo Leute

Bin eben nach Hause gekommen mit gehaltenen Fernlichtschalter.Ablend und Fernlicht gehen nicht nur Standlicht.Es geht nur Fernlicht mit gehaltenen Hebel am Lenkrad.

Kam nach Hause mach das Auto aus und wieder an weil ich noch umparken wolltte.Siehe da aufeinmal geht alles wieder.Mehrmals probiert alles OK,aber wie lange.Was kann das sein????

Danke für eure Hilfe

Gruß Simone

Beste Antwort im Thema

Vorallem wird es höchste Eisenbahn, daß Du jetzt bald was machst, da sonst die Schalter noch mehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Lichtschaltung über Relais ist die einzige Lösung, die dauerhaft Probleme vermeidet.

Beim G1C wird noch die komplette Leistung OHNE Relais rein über die Mini-Kontakte der Lichtschalter gejagt. Bei Abblendlicht sind das schonmal 2x60W was ungefähr 8,5A entspricht. Bei Fernlicht mit Doppelscheinwerfergrill verdoppelt sich das ganze nochmal, weil dann 4 Lampen leuchten.

Und weil man ja alle möglichen Eventualitäten erschlagen muß (Zündung an/aus, Fernlicht an/aus, Lichthupe ja/nein) schaltet man das nicht nur über den Lichtschalter alleine, sondern über Zündschloß, Lichtschalter und Fernlichtschalter. So nimmt also der Strom seinen Weg von der Batterie über die Sicherung, Zündschloß, Lichtschalter, Fernlichtschalter zu den Scheinwerfer und heizt dort den Kontakten überall kräftig ein.

Entweder man ist technisch versiert und baut sich die Relaisschaltung selber oder man kauft sich das Zeug steckerfertig für die Nachrüstung. Wenn du mal nach "H4-Booster" suchst, dann wirst du recht schnell fündig. Rüstet man nicht auf Relais um, dann sind recht bald neue Schalter fällig, was auch in's Geld geht. Gebrauchte Schalter sind Mist, weil die vorher bereits dem gleichen Verschleiß unterlagen.

Netter Nebeneffekt der Relaisschaltung: Durch den "kurzen" Weg des Stroms von der Batterie zur Lampe, wird die Lichtausbeute deutlich besser, da mehr Spannung an den Lampen ankommt. Der Leitungsverlust sinkt deutlich und die Schalter halten ewig.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 8. September 2013 um 21:50

Zitat:

Original geschrieben von Karibik-MV

Hallo Leute

Bin eben nach Hause gekommen mit gehaltenen Fernlichtschalter.Ablend und Fernlicht gehen nicht nur Standlicht.Es geht nur Fernlicht mit gehaltenen Hebel am Lenkrad.

Kam nach Hause mach das Auto aus und wieder an weil ich noch umparken wolltte.Siehe da aufeinmal geht alles wieder.Mehrmals probiert alles OK,aber wie lange.Was kann das sein????

Danke für eure Hilfe

Gruß Simone

Es handelt sich um ein Golf 1 Cabrio

Höchstwahrscheinlich der Lichtschalter defekt (Kl. 56 ohne Funktion). Im Moment des Fehlers ging bei Dir nur noch die Lichthupe, die funktioniert ohne den Lichtschalter.

Ist sicherlich der Lichtschalter. Das kommt mit dem Alter. Versuch mal auf dem Schalter herumzudrücken, wenn's gerade "nacht wird". Falls das Licht dann an geht, das Teil so schnell wie möglich wechseln.

Die Lebensdauer kann man erhöhen, wenn man den Lichtstrom über ein Relais schaltet...

Vorallem wird es höchste Eisenbahn, daß Du jetzt bald was machst, da sonst die Schalter noch mehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Lichtschaltung über Relais ist die einzige Lösung, die dauerhaft Probleme vermeidet.

Beim G1C wird noch die komplette Leistung OHNE Relais rein über die Mini-Kontakte der Lichtschalter gejagt. Bei Abblendlicht sind das schonmal 2x60W was ungefähr 8,5A entspricht. Bei Fernlicht mit Doppelscheinwerfergrill verdoppelt sich das ganze nochmal, weil dann 4 Lampen leuchten.

Und weil man ja alle möglichen Eventualitäten erschlagen muß (Zündung an/aus, Fernlicht an/aus, Lichthupe ja/nein) schaltet man das nicht nur über den Lichtschalter alleine, sondern über Zündschloß, Lichtschalter und Fernlichtschalter. So nimmt also der Strom seinen Weg von der Batterie über die Sicherung, Zündschloß, Lichtschalter, Fernlichtschalter zu den Scheinwerfer und heizt dort den Kontakten überall kräftig ein.

Entweder man ist technisch versiert und baut sich die Relaisschaltung selber oder man kauft sich das Zeug steckerfertig für die Nachrüstung. Wenn du mal nach "H4-Booster" suchst, dann wirst du recht schnell fündig. Rüstet man nicht auf Relais um, dann sind recht bald neue Schalter fällig, was auch in's Geld geht. Gebrauchte Schalter sind Mist, weil die vorher bereits dem gleichen Verschleiß unterlagen.

Netter Nebeneffekt der Relaisschaltung: Durch den "kurzen" Weg des Stroms von der Batterie zur Lampe, wird die Lichtausbeute deutlich besser, da mehr Spannung an den Lampen ankommt. Der Leitungsverlust sinkt deutlich und die Schalter halten ewig.

Lichtschalter tauschen - der Abblendlichtkontakt "klebt" - das wird kaum besser werden (hatte ich auch). Ersatz gibt´s beim ehem. Volkswarenhaus für kleines Geld....

Ich kann Weilheimer und Burbaner nur beipflichten :) umbauen auf Relaisschaltung erspart viel Ärger und bringt viel mehr Licht.

Man braucht auch nur halbwegs Verständnis für Elektrik haben, dann kann man sich sowas leicht selbst basteln. Ich bin von Beruf Landwirt und habs auch hingekriegt :)

4 Relais, 4 Sicherungen, ein paar Meter 5-adriges Anhängerkabel, Kabelklemmen und ne Wasserdichte Sicherungsbox für den Motorraum... Ich hab jeden Kreis (re,li, abblend, fern) einzeln zerhackt und einfach mit Relais versehen, dass den + Strom direkt von der Batterie holt. Das war für mich am einfachsten. Masse hab ich auf den alten Kabeln gelassen.

mfg, Martin

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

 

Zitat:

... Beruf Landwirt und habs auch hingekriegt :)     oi joi joi  :D;)

 

...  Masse hab ich auf den alten Kabeln gelassen.

na Scherz beiseite:

 

du weißt schon, ein Stomkreislauf bedeutet: was reingeht, muß auch wieder raus

also wenn du "gutes" Plus von der Batterie holst, brauchste auch genauso "gutes" Minus / Masse

 

hee, nix gegen Landwirte, klar?! ;) Wir müssen in vielen Sachen Bescheid wissen. (Maschinen, Pflanzen, Biologie, Tiere, Holz, Maurern, Buchhaltung) Leider bleibt dann manchmal Detailwissen auf der Strecke.

schon klar, mit dem Kreislauf :)

Sind denn die Originalen Kabel so schlecht? Die schienen mir ausreichend dimensioniert gewesen zu sein.

Das eigentliche Problem liegt doch bei den Schaltern im Amaturenbrett, oder liege ich da falsch?!

@wüste ratte,

da hast du aber echt geklotzt! Jeden Kreis einzeln geschaltet und abgesichert. Da kannst du glatt einen "Christbaum" wie an euren Traktoren betreiben :D. Spaß beiseite! Bei gesamt 120W sollte ein einzelnes Massekabel schon 1,5mm² haben. Direkt an der Glühbirne reichen allerdings die 1,0mm² locker aus.

Das eigentliche Problem liegt aber, wie du schon sagst, am Lichtschalter selbst und dass VW auf eine Relaisschaltung verzichtet. Ein Relais, 2 Sicherungen und die nötigen Kabel reichen aber locker aus...

Hmm, da habt Ihr Euch aber teilweise einen Aufwand gemacht!

In einem Forum, in dem es nur um das Golf Cabrio geht, bietet ein Nutzer immer wieder mal die steckerfertige Lösung zum Kauf an an. Da sind Mini-Relais und Sicherungen in einer kleinen Box verbaut, alle Kabel haben passende Steckern und gut. Die Originalverkabelung bleibt unangetastet und die "leeren" Stecker hängt man beiseite. Lediglich vom H4-Stecker auf der Fahrerseite holt man sich das "Schaltsignal". Details s. Fotos im Anhang.

Img-2083-s
Img-2084-s
Img-2086-s
+1

Gibt's da auch eine schöne Ausführung davon?:D

... und was steht auf der Rechnung?

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

Sind denn die Originalen Kabel so schlecht?

Nein.

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

Die schienen mir ausreichend dimensioniert gewesen zu sein.

Sind sie auch eigentlich. Ab der ZE hat eh jeder Glühfaden seine eigene Leitung. Einzig das Massekabel könnte irgendwo im Scheinwerfer-Kabelbaum Y-mäßig zusammenlaufen. Wenn dort der Querschnitt groß genug ist, ist das aber auch ok so.

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

Das eigentliche Problem liegt doch bei den Schaltern im Amaturenbrett, oder liege ich da falsch?!

Nein, da liegst Du richtig. Das wirkliche, echte Problem sind die Schalter. Und dass der Strom für die Scheinwerfer mehrmals von der ZE weg- und wieder hinläuft, macht es natürlich auch nicht besser.

Als ich mir meine eigene Relaisschaltung ausgedacht und realisiert habe (mittlerweile ca. 10 Stück verbaut), hab ich ja vorher/nachher-Messungen gemacht.

Wenn man einfach die beiden Schalter durch die Relaisschaltung ersetzt (Plus von der Batterie zu je einem Relais für Abblend- und Fernlicht) und von da in die ZE zu den originalen Sicherungen, dann ist der Spannungsverlust (gegenüber der Batteriespannung) schon so gering, dass man sich eigentlich keine weiteren Gedanken machen muss und die originale Verkabelung zu den SW lassen kann.

Man muss auch bedenken, dass so ein ganz kleiner Mini-Vorwiderstand duch die Kabel sicherlich der Lebensdauer der Lampen zuträglich ist.

 

Zitat:

Original geschrieben von Weilheimer

Hmm, da habt Ihr Euch aber teilweise einen Aufwand gemacht!

In einem Forum, in dem es nur um das Golf Cabrio geht, bietet ein Nutzer immer wieder mal die steckerfertige Lösung zum Kauf an an. Da sind Mini-Relais und Sicherungen in einer kleinen Box verbaut, alle Kabel haben passende Steckern und gut. Die Originalverkabelung bleibt unangetastet und die "leeren" Stecker hängt man beiseite. Lediglich vom H4-Stecker auf der Fahrerseite holt man sich das "Schaltsignal". Details s. Fotos im Anhang.

Ich sehe da nur zwei Sicherungen. Das scheint mir doch auf den ersten Blick nicht mit der StVZO konform zu sein...

Muss meine Lösung dringend mal fotografieren. Das ist wesentlich simpler und dazu alles im Innenraum im Trockenen und ohne "Elektriker-Kästchen" im Motorraum...

Zitat:

Original geschrieben von GLI

Ich sehe da nur zwei Sicherungen. Das scheint mir doch auf den ersten Blick nicht mit der StVZO konform zu sein...

Jede Seite muss abgesichert sein, deshalb genügen zwei Sicherungen, bei Verwendung eines Schalt- und zwei Wechslerrelais...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Problem Ablend und Fernlicht!!!