ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probefahrt 330i Bj. 2000 - Leerlaufstellung Schalthebel

Probefahrt 330i Bj. 2000 - Leerlaufstellung Schalthebel

BMW 3er E46
Themenstarteram 24. November 2013 um 18:51

Nabend zs.,

bin vorhin nen M54 mit 130 kkm probegefahren. Dabei fiel mir beim Schalten in den Leerlauf auf, daß der Schalthebel zwischendurch mal nicht in die Pos. 3. Gang zurückfiel, sondern am 5. Gang stehenblieb. Sonst war der Wagen in nem guten Zustand und hat letzte Woche nen frischen Tüv ohne Mängel bekommen.

Könnte dies auf ein Getriebeproblem hindeuten?

Gruß

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ist ziemlich typisch für den e46,ich habs schonmal gegoogelt, weiß aber nicht mehr genau was.

Macht meiner auch, hat was mit dem Gestänge zutun glaube ich.

Themenstarteram 24. November 2013 um 19:29

Ok danke Tom. Dann bin ich ja schonmal beruhigt, mir kam dies komisch vor. Meiner machts nicht und es ist das erste Fzg. bisher, bei dem ichs erlebt hab. Meiner springt immer brav zum 3. Gang zurück. Hat mich vorhin schon n bißchen genervt, um ehrlich zu sein. Aber wenns nix schlimmes ist, dann ists gut :)

Gruß

Da sind im Getriebe Buchsen samt Federn verbaut, die für die Rückstellung zuständig sind. Und die Buchsen sind verschlissen. Ist bei mir auch, nervt mich auch ein wenig, aber dafür das Getriebe nochmal rausnehmen... näää ;-) Wenn alles betriebswarm ist, flutscht es ja wieder :-)

Themenstarteram 24. November 2013 um 20:27

Auch Dir danke für die Info, dann gehen die Verhandlungen in die zweite Runde :D

Ist dann bestimmt n anderes Getriebe verbaut als bei mir (hab mal von Getrag und ZF gelesen, kenn mich da aber nicht aus). Meiner hat fast genau 100 kkm mehr drauf.

Gruß

Google mal nach - BMW Getriebe Sperr-Bolzen :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Bei mit springt der erste Gang mit einem heftigen Geräusch ab und zu mal raus, habe aber jetzt seit Wochen Ruhe. Das Problem tritt kalt wie warm auf. Mitfahrer sind total erschrocken, ist mir auch etwas peinlich.

Themenstarteram 25. November 2013 um 0:38

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Google mal nach - BMW Getriebe Sperr-Bolzen :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Super, danke Dir für den Tip :) habe mich in die Sache eingelesen. Da es hier ja auch einige haben und damit fahren, gehe ich davon aus, daß man ja erstmal damit leben kann und s dann später richten kann.

Gruß

Themenstarteram 25. November 2013 um 0:39

Zitat:

Original geschrieben von BennoBMW320d

Bei mit springt der erste Gang mit einem heftigen Geräusch ab und zu mal raus, habe aber jetzt seit Wochen Ruhe. Das Problem tritt kalt wie warm auf. Mitfahrer sind total erschrocken, ist mir auch etwas peinlich.

Oh man, das würd mir auf Dauer aufn Senkel gehn :(

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von BennoBMW320d

Bei mit springt der erste Gang mit einem heftigen Geräusch ab und zu mal raus, habe aber jetzt seit Wochen Ruhe. Das Problem tritt kalt wie warm auf. Mitfahrer sind total erschrocken, ist mir auch etwas peinlich.

Im 1. Gang kann man den Schalthebel ja noch festhalten, wenn man es weiß. Liegt wohl an der Schiebemuffe.

Zitat:

Original geschrieben von Mister_E36

Zitat:

Original geschrieben von BennoBMW320d

Bei mit springt der erste Gang mit einem heftigen Geräusch ab und zu mal raus, habe aber jetzt seit Wochen Ruhe. Das Problem tritt kalt wie warm auf. Mitfahrer sind total erschrocken, ist mir auch etwas peinlich.

Oh man, das würd mir auf Dauer aufn Senkel gehn :(

Gruß

Das hat den Vorteil, dass mich meine Freundin nie wieder fragt, ob sie mal mein Auto bekommen darf, die war mit den Nerven völlig am Ende, zu Hause aber noch gut angekommen.

Themenstarteram 25. November 2013 um 1:10

Zitat:

Original geschrieben von BennoBMW320d

...

Das hat den Vorteil, dass mich meine Freundin nie wieder fragt, ob sie mal mein Auto bekommen darf, die war mit den Nerven völlig am Ende, zu Hause aber noch gut angekommen.

:D alles muß iwie nen Vorteil haben.

Aber dennoch nervig die Sache.

Das Getriebe hatte ich vor ca. 1/2 Jahren offen, Synkronscheiben und Federn alles ok gewesen, Schaltautomat flutscht in alle Gänge. Metallabrieb im Öl, max 0,01%, lt. Öltester. Fazit, wird der Gang korrekt, und mit einer gewissen Kraft eingelegt, bleibt er auch da wo er sein sollte. Diese weiche Schaltung ist die Ursache, dass man die Gänge nicht komplett schaltet. Ein Getriebe sollte nicht frauenfreundlich sein, sondern den harten Männerzugriff erfordern, rückwärts geht das ja auch, und Frauen plagen sich da mit dem Gang einlegen ab.

Wo ich meinen e46 gekauft hatte ist mir auch drei mal der erste gang rausgesprungen, das gab einen schalg sag ich euch.

Man muß ihn schon richtig bis vorne einlegen , ist wohl auch eine kleine krankheit bei manchen e46.

Themenstarteram 25. November 2013 um 11:09

Danke nochmals für Eure Hilfe. Die Sache ist geritzt. Habe den Wagen genommen :) Jetzt muß ich mich dranmachen meinen 323er zu verkaufen.

Btw. ich muß sagen, daß mein jetziges Getriebe bisher glücklicherweise noch nie gemuckt hat, toi toi toi.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probefahrt 330i Bj. 2000 - Leerlaufstellung Schalthebel