ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius 1 ab Bj. 2000 mit kaputter Batterie kaufen

Prius 1 ab Bj. 2000 mit kaputter Batterie kaufen

Toyota Prius 1 (NHW10/NHW11)
Themenstarteram 28. Febuar 2012 um 18:01

Hallo Priusfreunde :)

Ich spiele mit dem Gedanken, einen Prius 1 für meine Mutter zu kaufen, weil ihr altes Autochen es nicht mehr lange.. macht.

Sie findet den alten Prius 1 Bj. ab 2000 bis 2004 mit 72 PS, atraktiv. Nun habe ich mich im Internet umgeschaut und auch einige gefunden. Leider kenne ich mich mit dem Prius.. 0,0 aus. Ich fand welche, mit kaputter Hybrid-Batterie. Und dachte mir, such ich doch gleich mal nach einer Neuen Ersatzbatterie im Internet, um so eine ca... ungefähre Vorstellung zu bekommen, was da auf uns an Kosten, zu dem Fahrzeugkaufpreis dazu käme. Tja.. und es ist doch nicht so einfach eine Hybrid-Batterie für einen Prius im Internet zu finden.

Könnte uns vielleicht Jemand von Euch einen Link zu einem Verkäufer oder Hersteller solcher Batterien zukommen lassen? Ich habe mich auch schon hier im Forum umgeschaut, aber die Links, die ich fand sind schon etwas älter oder gehen nicht mehr. Bei toyota.de wurde ich leider auch nicht fündig.

Dann war da noch was.. Einer der Verkäufer eines Prius 1 Bj. 2001 meinte so etwas: Module 3-5 haben keine Spannung.

Was bedeutet das für uns? Eine Komplett neue Batterie kaufen? Wie teuer ist die?

Oder diese Module austauschen?

Und wo bekommt man sie (Module, Batterie) her? Ausser beim Toyotahändler.

Danke für eure Hilfe :)

Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Dann war da noch was.. Einer der Verkäufer eines Prius 1 Bj. 2001 meinte so etwas: Module 3-5 haben keine Spannung.

Was bedeutet das für uns? Eine Komplett neue Batterie kaufen? Wie teuer ist die?

Oder diese Module austauschen?

Und wo bekommt man sie (Module, Batterie) her? Ausser beim Toyotahändler.

Es gibt bei den Priusfreunden P1-Besitzer, die schon einzelne Module getauscht haben. Toyota-Werkstätten machen so was in der Regel nicht.

Davon abgesehen gibt es defekte Hybrid-Batterien beim Prius so gut wie nie. An deiner Stelle würde ich daher lieber nach einem P1 mit intakter Batterie Ausschau halten - oder aber gleich zu einem gut erhaltenen P2 greifen - aber der ist möglicherweise für deine alte Dame schon fast zu groß. ;)

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 11:36

Danke für die Antwort :)

Die Größe ist kein Problem. Meine Mam ist sehr tapfer, was das Autofahren angeht. Sie hat auch keine Berührungsängste einem 5,5 m langen 3 Tonnen Pick Up gegenüber ;)

Der "Günstige" Prius 1 ist als Überbrückung gedacht.

Weiss denn wirklich Niemand, wo man so eine Batterie her bekommt? Scheint ein großes Problem zu sein. Kein Wunder, dass diese Autos sofort verkauft werden, wenn etwas mit der Batterie nicht stimmt :confused:

Fährt er denn mit der kaputten Baterie, einfach so, mit Benzin weiter, oder geht das auch nicht?

Die Prius-Hybridbatterien halten normalerweise etwa 10 bis 15 Jahre. Insofern kann schon ein Defekt ein oder mehrerer Module vorliegen. Wie schon gesagt, solltest Du diesbezüglich mal bei Priusfreunde.de anfragen. Dort gibt es einige Batterie-Experten. Andererseits kann es sein, dass nach einem Wechsel einzelner defekter Module nach kurzer Zeit weitere Module ihren Dienst aufgeben. Daher rate ich doch eher zu einem Komplettaustausch. Soweit ich weiß, kostet eine neue Batterie beim Prius II 2.600 bis 2.700 €. Prius I weiß ich jetzt nicht. Es gäbe noch die Möglichkeit, eine Batterie aus einem Unfallfahrzeug aufzutreiben. Allerdings sind Prius I doch sehr rar!

Ohne funktionsfähige Hybridbatterie wird der Prius übrigens nur Fehlermeldungen produzieren. Auch zum Anlassen des Verbrenners benötigt man die Batterie, einen herkömmlichen 12V-Anlasser gibt es beim Prius nicht mehr.

Gruß Gerd

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 12:03

Ok. Alles klar. Danke :)

Dann ist das mit dem Prius abgehackt. Vielleicht werd´ ich mir den Prius, in so ca. 10 Jahren noch mal anschauen, ob sich dann was geändert hat ;) Aber heutzutage scheint dieses Auto nicht Kundenorientiert zu sein, es sei dem man hat 10.000 € in der Tasche um gleich einen gebrauchten Prius 2 kaufen zu können. Tja, dann ist man mit einem Kleinen Diesel sehr viel besser bedient :)

man schreibt sich :)

mfG Warkanoid :)

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ok. Alles klar. Danke :)

Dann ist das mit dem Prius abgehackt. Vielleicht werd´ ich mir den Prius, in so ca. 10 Jahren noch mal anschauen, ob sich dann was geändert hat ;) Aber heutzutage scheint dieses Auto nicht Kundenorientiert zu sein, es sei dem man hat 10.000 € in der Tasche um gleich einen gebrauchten Prius 2 kaufen zu können. Tja, dann ist man mit einem Kleinen Diesel sehr viel besser bedient :)

man schreibt sich :)

mfG Warkanoid :)

Ich kann Deine Reaktion jetzt nicht so ganz nachvollziehen. Wenn Du sehr günstig einen PI bekommen kannst, kannst Du (bzw. Deine Mutter) mit einer neuen Batterie durchaus noch lange Freude mit diesem Fahrzeug haben. Was meinst Du denn mit "nicht kundenorientiert"? Ich persönlich möchte kein anderes Auto mehr fahren, schon gar keinen handgeschalteten Diesel. Das Fahrgefühl möchte ich nicht mehr missen.

Gruß Gerd

Lass mal bei einem zehn Jahre alten Direkteinspritzer TD die Injektoren wechseln. Das sind Verschleißteile, die alle 100 - 150' km kommen. Wenn Du Glück hast, bist Du mit 1000 (!) bis 2000 Euro dabei. Wenn Du Pech hast, brauchst Du einen neuen Zylinderkopf, weil die festgebacken sind und beim Rausreißen der Kopf flöten geht ...

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ok. Alles klar. Danke :)

Dann ist das mit dem Prius abgehackt.

Kennst du den Unterschied zwischen "hacken", "haken" und "harken"?

Wenn nicht, dann schau doch mal im Duden nach ... :p

Themenstarteram 29. Febuar 2012 um 13:29

:D HAHA! Jetzt geht´s los :D Er mag unseren Prius nicht :mad:

Beim Diesel kann mir keiner was vormachen. Und ausserdem, könnt ich euch ..zig Links zukommen lassen, mit den Dieselersatzteilen. Hier dagegen, selbst die Priusfahrer wissen nicht, wo man eine batterie herbekommt.

Ehrlich gesagt, da lach ich über euch :D

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

:D HAHA! Jetzt geht´s los :D Er mag unseren Prius nicht :mad:

Beim Diesel kann mir keiner was vormachen. Und ausserdem, könnt ich euch ..zig Links zukommen lassen, mit den Dieselersatzteilen. Hier dagegen, selbst die Priusfahrer wissen nicht, wo man eine batterie herbekommt.

Wozu auch, es geht ja nie eine kaputt, außer vielleicht mal bei einem 10-12 Jahre alten, völlig abgenudelten P1.

Wenn du unbedingt so ein Teil kaufen willst, kannst du doch von jedem Toyota-Händler erfahren, was eine Ersatzbatterie kostet. Vermutlich ist sie fast genauso teuer wie der olle P1 selbst ...

Wegen Austausch einzelner Module habe ich dich an die Priusfreunde verwiesen (s. oben).

Wenn du beides nicht auf die Reihe kriegst, ist dir leider nicht zu helfen. :(

Wir werden es verschmerzen können ... und tschüss :cool:

 

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Beim Diesel kann mir keiner was vormachen. Und ausserdem, könnt ich euch ..zig Links zukommen lassen, mit den Dieselersatzteilen. Hier dagegen, selbst die Priusfahrer wissen nicht, wo man eine batterie herbekommt.

Ehrlich gesagt, da lach ich über euch :D

Jetzt gehts ja wirklich los. Da meint man am Anfang noch, dass jemand wirklich Hilfe will (die er sogar bekommt) und dann sowas? Warum?

Themenstarteram 8. März 2012 um 21:50

Hallo Priusgemeinde :)

 

Meine Idee, mit dem Prius, gebe ich noch nicht auf ;)

Hat zwar etwas gedauert, aber ich konnte da was in Erfahrung bringen. Meine Englischkenntnisse sind begrenzt, aber so viel habe ich herraus lesen können, wie: Die Prius Hybridbatterie ist Urheberrechtlich geschützt.. blabla.. wird nicht an Privatpersonen verkauft, sondern nur an Priusbesitzer, über eine Toyota Vertrags/Fachwerkstatt. So. Keine "guten" Neuigkeiten für mich.

Anderes Thema.

Eine kleine Bitte an die Prius 1 und 2 Fahrer hätte ich, bezüglich auf Hybrid-Batterie technische Daten:

Prius I

Die 38 Module enthalten 6 Zellen à 1,2 V / 6,5 Ah = 7,2 V, ergibt 273,6 V. Die Kapazität (Größe) der Hybrid-Batterie beim Prius I ist 1,8 kWh.

Prius II

Die 28 Module enthalten 6 Zellen à 1.2 V = 7.2 V, ergibt 201,6 V. Der maximale Energiegehalt der Hybrid-Batterie beim Prius II ist 1,3 kWh, was sich aus der niedrigeren Spannung ergibt. Das Gewicht beträgt 39 kg.

Kann einer der Prius 1 / 2 Fahrer, diese Information bestätigen? Hat vielleicht einer von Euch mal .. aus reiner Neugier.. da mal reingeschaut?

Wenn meine Idee, die ich habe, funktioniert, dann werde ich nicht nur einen Prius für meine liebe Mutter anschaffen, sondern auch meinen 3 Tonnen 4x4 Diesel Pick Up gegen einen eintauschen. Aber ich brauche da mehr Info aus erster Hand. Wenn ich einen Priusfahrer im Bekanntenkreis hätte, könnt ich ja selbst nachschauen.. dem ist aber nicht so. Ich bräuchte die Infos z.B. KW des Elektromotors. KW des Generators (Stromerzeuger) etc.

Mein Interesse gilt, überwiegend dem Prius 1.

Ich bin wirklich jedem von Euch, Der/Die die Zeit dazu hätte, bei seinem Prius nachzuschauen, Dankbar.

mfG

Warkanoid :)

Edit:

ähmm.. wie "heiss" wird die Batterie unter Belastung? Ist ja eigentlich im Kofferaum.. dürfte nicht zu heiss werden, sonst.. :rolleyes:

Edit2:

stimmt´s mit der "Schleichfahrt" (rein elektroantrieb) bei 70 km/h im Prius 1?

O.K., dann antworte ich Dir hier nochmal.

Viele Antworten findest Du im Priuswiki:

http://www.priuswiki.de

http://www.priuswiki.de/wiki/Hybrid-Batterie

Zu den beiden MGs (Motorgeneratoren) findest Du hier die passenden Infos:

http://www.priuswiki.de/wiki/MG

Die Batterie befindet sich im Kofferraum über der Hinterachse und ist luftgekühlt. Bei Bedarf schaltet sich ein Lüfter zu, der die Luft aus dem Fahrgastraum (im Sommer gekühlt und im Winter erwärmt) zur Batterie und unter dem Fahrzeug wieder hinaus bläst.

Gruß Gerd

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Kann einer der Prius 1 / 2 Fahrer, diese Information bestätigen? Hat vielleicht einer von Euch mal .. aus reiner Neugier.. da mal reingeschaut?

Deine Zahlen stammen offenbar aus dem PriusWiki und stimmen somit.

"Reinschauen" bringt nix, da auf den Bauteilen keine technischen Daten stehen bzw. die Bauteile (speziell die MGs) so unzugänglich sind, dass man da eh nicht drankommt.

Themenstarteram 9. März 2012 um 19:06

Zitat:

Original geschrieben von Gerdoo

O.K., dann antworte ich Dir hier nochmal.

Viele Antworten findest Du im Priuswiki:

http://www.priuswiki.de

http://www.priuswiki.de/wiki/Hybrid-Batterie

Zu den beiden MGs (Motorgeneratoren) findest Du hier die passenden Infos:

http://www.priuswiki.de/wiki/MG

Die Batterie befindet sich im Kofferraum über der Hinterachse und ist luftgekühlt. Bei Bedarf schaltet sich ein Lüfter zu, der die Luft aus dem Fahrgastraum (im Sommer gekühlt und im Winter erwärmt) zur Batterie und unter dem Fahrzeug wieder hinaus bläst.

Gruß Gerd

OK. Danke.

Ich lasse das mal mit der wiki aussen vor.. Denn, wenn du schon glaubst, dass ich die Daten , dort oben, aus der Luft habe, dann.. glaubst du halt das, was du glauben willst, und nicht das, was du liest. Und scheinbar musst du auch "irgendwo" gelesen haben: "HILFE, HILFE!! Wo befindet sich die Hybridbatterie im Fahrzeug".

Tut mir leid, hier ist eine andere Baustelle.

 

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Deine Zahlen stammen offenbar aus dem PriusWiki und stimmen somit.

"Reinschauen" bringt nix, da auf den Bauteilen keine technischen Daten stehen bzw. die Bauteile (speziell die MGs) so unzugänglich sind, dass man da eh nicht drankommt.

Hallo,

Ja, das mit der wiki ist das einzige, was man so findet. Bekanntlich ist aber, dass wikis auch nicht immer Recht haben ;) Darum wollt ich direkt, aus erster Hand, vom Priusfahrer diese Infos bestätigt haben :) Viel mehr an Priusinfos schwimmt im Netz aber auch nicht rum :mad:

Sehr viel Geheimnisstuerei ums Auto.. was aber nicht schlimm ist, wenn man die Wirtschaft etc. versteht ;)

Schlimmer finde ich dagegen die Autofahrer, die sich nicht interessieren, was sie da eigentlich fahren. Und keine Ahnung haben, aber überall in den Foren ihren Senf dazu geben müssen. Ja, man muss nicht wissen, wie ein Verbrennungsmotor funktioniert, um ein Auto fahren zu können. Aber die Neugier, das Interesse zur Technik.. halt.. solche Menschen/Fahrer sind es, an die meine Fragen gerichtet sind :)

So. Bin jetzt ein kleines Stück weiter. Noch ist es aber zu früh.. ;)

gs-hybrid, hattest du einen Prius 1? Kannst du das, mit der "Schleichfahrt" bei 70 km/h, bis zu 8 km weit, (wikiinfo) bestätigen?

Wie heiss wird denn nun die HBatterie? Über 85°C.?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius 1 ab Bj. 2000 mit kaputter Batterie kaufen