ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius probegefahren: WAF = 100%

Prius probegefahren: WAF = 100%

Themenstarteram 6. Febuar 2005 um 14:05

Hallo Allerseits!

Nachdem hier immer wieder die komischsten Berichte über Prius-Testfahrten (bis hin zum Vergleich mit dem A2 :rolleyes: ) zu lesen waren wollte ich es auch mal wissen.

Hatte einen Werkstatt-Termin für den Corolla meiner Frau, da bot es sich an, eine ganztätgige Probefahrt mit dem Prius zu machen :cool:

Für uns käme der Wagen allenfalls als Ablösung für den Corolla (1.6 VVTi Automatik Vollausstattung) in Frage, deshalb drängt sich für mich erstmal der direkte Vergleich dazu auf.

Erster Eindruck beim Einsteigen: Der Wagen ist geräumiger als der Corolla, die Innenausstattung wirkt "anders", ob man das als "edler" empfindet ist Geschmackssache.

Der Wagen hatte einen Smart-Key, d.h. der Schlüssel kann in der Tasche bleiben (klingt erstmal verspielt, ich fand es aber unheimlich praktisch).

Wenn der Motor kalt ist, dann ist beim Anfahren erstmal kein unmittelbarer Vorteil des Hybrid festzustellen, weil er erstmal den Motor warmlaufen lässt. Sobald der Motor allerdings warm ist wird es wirklich interessant.

Das Zusammenspiel der Komponenten (besonders im Stadtverkehr) fand ich absolut faszinieren. Absolut ruckfreie Beschleunigung, der Wagen nimmt samtweich das Gas an, fast wie 'n 6-Zylinder, auch das Zu- und Abschalten des Motors im Stadtverkehr absolut weich und kaum wahrnehmbar. Kein Motorgeräusch an der Ampel, sanftes Anfahren, nahezu geräuschlos durch die Tempo-30-Zonen schleichen...

Auch auf der Autobahn bei Tempo 100-120 im typischen Berufsverkehr rund um Frankfurt bot sich genug Gelegenheit für den Hybriden, bei jedem kleineren Gefälle oder beim zähfließenden Verkehr zwischendurch immer wieder man kräftig "Energie zu sparen", sodass ich über den Tag einen Durchschnittsverbracuh von knapp über 5l/100km hatte (den Corolla fahre ich bei vergleichbarem Fahrstil knapp unter 8).

Habe den Wagen zwischendurch mal meiner Frau gegeben, um den WAF (Womans Acceptance Factor) zu testen, denn meine größten Bedenken bestanden eigentlich darin, dass ihr der "technische Spielkram" zu umständlich sein könnte. Witzigerweise kam Sie nach einer Stunde wieder und wollte den Wagen am liebsten gleich behalten. Ihr Fazit: Der Fahrkomfort kommt nahe an unseren guten alten Camry (3.0V6) ran.

Bei der Rückgabe habe ich dann nochmal kurz mit dem Händler gemeinsam den finanziellen Aspekt durchgerechnet: Der Prius ist bei vergleichbarer Ausstattung teurer als ein Corolla und wird wesentlich weniger rabattiert. Das hat zur Folge, dass man z.B. bei einem Leasing mit 20tkm pro Jahr bei den derzeitigen Sprit-Kosten im Endeffekt mit dem Prius nicht günstiger fährt. Insofern: Nicht wirklich ein Spar-Mobil, aber aufgrund des Fahrkomforts eine durchaus interessante Alternative.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Da gebe ich Dir recht , aber werden die Spritkosten fallen ? Die vergleich mit dem A2 hinken ja generell , weil dann kann ich auch das ganze mit einem gogomobil vergleichen wird ja nicht mehr gebaut , und wenn ich schon so ein teueren A2 fahre und muss die Motorhaube auf den Boden legen wenn Öl oder etwas anderes am und im Motorraum zumachen ist , dann hört es aber auf mit sinnvoller Technik .

Das nächste , welches Auto kann ich in dieser grösse mit ca.5l fahren .

Und das mit dem Rabatt nun 3% ist besser als garnichts , wie damals bei Daimler , dagab gerade mal 2% rabatt , falls überhaupt .

Es macht spass mit dem Teil zufahren und als WAF ist der OK , Sie fährt gerne damit und ich bleibe beim mein Cherokee . Aber es geht ja nicht nur um den Sparfaktor sondern hauptsächlich um den Emmission ausstoß den das Fahrzeug verursacht .

gruss rainer

Themenstarteram 6. Febuar 2005 um 15:06

Zitat:

Original geschrieben von harley_rasa

Und das mit dem Rabatt nun 3% ist besser als garnichts

Ich vergleiche halt einfach mal mit dem Corolla (weil ich den habe). Und da gibt es (wenn man es geschickt anstellt) wesentlich mehr Rabatt, besonders beim Geschäftswagen-Leasing.

Und um nicht missverstanden zu werden, ich finde das Fahrzeug sehr gut. Der niedrige Spritverbrauch hat ja nicht nur den Vorteil der geringeren Emissionen, sondern bringt auch eine wesentlich bessere Reichweite. Und ich finde es auch ganz toll, dass mit dem Prius ein umweltbewussteres Fahren auch ohne Einbußen an Fahrkomfort und bei vergleichbaren Kosten möglich ist.

Es ist halt nur einfach eine Tatsache, dass die Sprit-Kosten gerade bei einem Neuwagen nur einen Teil der Kosten ausmachen und dadurch die Gesamt-Kosten-Rechnung für einen Corolla (bei unserem Einsatz-Szenarium) immernoch günstiger aussieht.

Ob das in einem Jahr (wenn das Leasing für den Corolla ausläuft) für uns ein Grund sein wird, den Corolla zu übernehmen, oder vielleicht doch mit dem Prius zu liebäugeln ... ;) ... wir werden sehen!

Also mein,unser ist nicht über Toyota geleast , mein Freund konnte nur zwei alternativen anbieten entweder Toyota oder über die Emil Frey Gruppe , die lagen alle viel zuhoch . jetzt ist er über die VR-Leasing geleast , war das beste Angebot .

Du hast recht , aber mein kenntnisstand ist das es beim Prius nur 3% gibt .

Aber das spielt eigenlich bei mir nicht so die Rolle das mit dem Rabatt , war indirekt gezwungen einen Toyota zukaufen , eine Hand wäscht halt die andere .ggg. Bei den anderen Modellen sind schon 14% bis 17% drin .

gruss rainer

der prius is ein hammer wagen.

faehrt sich einfach zu schoen, nur wenn der motor aus ist isses manchmal komisch;)

dsa einzige negative an dem wagen is leider der preis=(

Aus meiner Sicht ist es für uns Österreicher sehr interessant, bzgl. Prius einen Blick nach D zu werfen. Einerseits habe ich das Gefühl, dass Frey (Generalimporteur) oftmals Phantasiepreise für Gebrauchte verlangt, andererseits gibt´s in D bereits im Vergleich dazu sehr interessante Angebote. In A kostet ein junger, kpl. Prius an die 29000.-, in D knapp 23000.-. 3% Nova+4% Steuer drauf ergeben knapp 25000. Immer noch ein Vorteil von 4000.-

Zitat:

Original geschrieben von sbr

(...) dsa einzige negative an dem wagen is leider der preis=(

Wenn man vergleichbare (!) Wagen ausstattungsbereingt vergleicht, ist der PRIUS keinesfalls teurer. Unterm Strich bleibt aber dann die bessere Qualität und ein Hybridmotor, der auf Jahre hinaus führend auf dem Weltmarkt sein dürfte.

Man spricht davon, daß Toyota sieben Jahre Entwicklungsvorsprung bei Hybridmotoren hat. Andere große Marken mit "Premiumanspruch" mussten in einem Interview zugeben, diese Technik verschlafen zu haben. Jetzt versucht man in Windeseile, zum Teil sogar in Zusammenarbeit mit Konkurrenten (DaimlerCrysler mit General Motors) das Versäumte aufzuholen.

Übrigens beginnen die Preise für das Modell PRIUS SOL in Deutschland (als Tageszulassung mit Null Kilometern) bereits bei 20.180 EURO (Endpreis incl. MwSt).

Wo gibt´s den für 20 tausend Euro?

was mich interessieren würde ist die wirtschaftlichkeitsrechnung über die gesamtlebensdauer, also sagen wir mal 15 jahre - wie lange halten die batterien ?

was kostet das dann?

gruß

PS: diCaprio fährt auch einen Prius !

Zitat:

wie lange halten die batterien ?

Auf die Antriebsbatterie hat man 8 Jahre Garantie (Prius2) und laut Toyota soll sie problemlos 15 Jahre halten. Meine ist inzwischen über 4 Jahre alt und zeigt keinerlei Schwäche.

Zitat:

was kostet das dann?

Hab mal was gehört, dass die Batterie so um die 3'000 Dollar kosten soll. Aber das war schon länger her.

Zitat:

PS: diCaprio fährt auch einen Prius !

Nicht nur einen, der hat glaube ich mindestens drei Stück. Cameron Diaz, Harrisson Ford und Sting sind auch Priusbesitzer. ;)

Grüsse

Fabio

so hba ich das nicht gemeint,

im vergleich is der preis schon recht fair.aber ich mein generell... im vergleich mit "normalen" autos halt.

wenn man prisu laenger faehrt wird es immer billiger, aber fuer 1-2 jahre lohnt sihcs net=/

wenn man jung is hat man halt viele gebrauchte autos ^^

kann man nix dran aendern:)

Zitat:

Original geschrieben von ja-meister

wie lange halten die batterien ?

gruß

PS: diCaprio fährt auch einen Prius !

Bis jetzt hat Toyota ca 35 Hybridbatterien ausgetauscht (alle bis jetzt verkauften Hybridmodelle laut AutoBild oder AMS weiß nicht genau)

Falls in frühestens 7 1/2 Jahren die Batterie meines Prius nach der Garantiezeit defekt sein sollte, rechne ich damit, dass der Preis erheblich gesunken sein wird, weil es dann viele Hybride von Toyota und anderen geben wird.

Zitat:

Bis jetzt hat Toyota ca 35 Hybridbatterien ausgetauscht (alle bis jetzt verkauften Hybridmodelle laut AutoBild oder AMS weiß nicht genau)

Wirklich? Davon habe ich noch gar nie etwas gelesen.

Soviel ich weiss wurden ja bereits über 250'000 Prius verkauft. Das wäre ja dann ein Ausfall der Batterie von 0.14 Promille beim Prius.

Zitat:

Original geschrieben von Swissprius

Soviel ich weiss wurden ja bereits über 250'000 Prius verkauft. Das wäre ja dann ein Ausfall der Batterie von 0.14 Promille beim Prius.

Das lässt nur den Schluss zu, dass Toyota Qualitätsprobleme hat. Daher rate ich vom Kauf dringend ab. Kauf euch lieber nen Golf! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius probegefahren: WAF = 100%