ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4

Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4

Themenstarteram 19. März 2006 um 19:23

wollt mal bissl über das thema diskutieren, weil viele honda leute meinen das der BB1 besser geht ... i

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 11lowrider

...das problem ist nur, das der BB1 ne schlechte ausbeute aus seiner leistung hat ... warum is der prelude so langsam?

Das, gemessen an den 185 PS Leistung, mickige Motordrehmoment von 215 Nm (das zudem erst bei schwindelerregenden 5.300 U./min. anliegt) macht das häufige Sortieren der Getriebegänge im unumgänglich. 136 kW aus einem Saugmotor mit lediglich 2.157 ccm Hubraum nötigen mir Respekt ab und weisen den Prelude als drehzahlgieriges Tempomobil erster Güte aus. Doch "souveräne Motorisierung" definiere ich anders - nämlich durch viel Kraft bei niedrigen und mittleren Drehzahlen - und das leistet ein Motor dieser Hubraum und Leistungsklasse nur dann, wenn er "zwangsbeatmet" wird - so wie z. B. der 2.0 16V Turbo im gleichnamigen Opel Calibra.

Dem Hochdrehzahlkonzept des Hondas sollte durch eine entsprechende Fahrweise (besser: Schaltweise) Rechnung getragen werden - dann ist der Prelude auch pfeilschnell! :)

Gruß

Rigero

man sollte auch nicht vergessen dass honda der welt größte motorenbauer ist

vom rasenmäher bis zur cbr...

am 20. März 2006 um 7:36

Zitat:

Original geschrieben von Rigero

.... wenn er "zwangsbeatmet" wird - so wie z. B. der 2.0 16V Turbo im gleichnamigen Opel Calibra.

Dem Hochdrehzahlkonzept des Hondas sollte durch eine entsprechende Fahrweise (besser: Schaltweise) Rechnung getragen werden - dann ist der Prelude auch pfeilschnell! :)

Ööööhm... schonmal nen BB1 gefahren??????

Also mit Hochdrehzahlprinzip haste vielleicht beim S2000 recht, das der BB1 nichts für Schaltfaule ist stimmt aber nicht! Wenn man "normal" unterwegs ist und im 5.Gang bei 2000U/min Gas gibt ist das weiss Gott nicht wenig, was da kommt. Mach das mal beim Turbo, da tut sich dann ein großes Loch im Ansaugtrakt auf. Und Turbomotoren sind nicht grade für ihr hohes Drehmoment bekannt (geringe Verdichtung braucht Drehzahl! Oder hat der Cali etwa ne variable Laderschaufelgeometrie alà Turbodiesel? NÖ!!!). Also mal ehrlich........ :mad:

Gruß,

der Simon

am 20. März 2006 um 7:44

Opel Astra 2.2 16V € 23.295,-

Direkt zu ...

Modell & Hersteller Karosserie

Motor/Kraftübertragung Fahrleistungen

Fahrwerk Sicherheit

Verbrauch Maße & Gewichte

Anzeige

Modell & Hersteller

Fabrikat Opel

Verkaufsbezeichnung Astra 2.2 16V

KBA Herstellerschlüssel 35

KBA Typschlüssel -

Hersteller-Adresse Adam Opel AG, Friedrich Lutzmann-Ring, 65423 Rüsselsheim, Tel.: 06142-77-0

Produktionsbeginn -

Produktionsende 2005

Karosserie

Aufbau Coupè

Türen 2

Sitzplätze 4

Motor & Kraftübertragung

Bauart Reihe

Zylinderzahl 4

Einbaulage Frontmotor quer

Hubraum in cm³ 2198

Leistung 108 kW (147 PS) bei 5800 U/min

Bohrung x Hub mm 86,0 x 94,6

Verdichtung 10,0

Ventile/Zylinder 4

Lage der Nockenwelle und Ventile

hängende Ventile, zwei obenliegende Nockenwellen

Gemischaufbereitung Einspritzung, Multipoint

Aufladung Keine

max. Dehmoment 203 Nm

bei 4000 U/min

Antriebsart Frontantrieb

Schaltgetriebe/Gänge 5

Automatik/Gänge Keine

 

 

.... Noch Fragen????????

am 20. März 2006 um 8:43

War wieder klar worauf das rausläuft und da wir schon mehr als genug solcher sinnlosen Threads haben, wird dieser hier nun geschlossen ;)

Gruß

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4