ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4

Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4

Themenstarteram 19. März 2006 um 19:23

wollt mal bissl über das thema diskutieren, weil viele honda leute meinen das der BB1 besser geht ... i

Ähnliche Themen
34 Antworten

Wen interessierts ? Endet doch nur wieder in sinnlosem Beleidigen...

Themenstarteram 19. März 2006 um 19:37

nicht immer, man kann ja ordentlich diskutieren!

das funzt schon!

ich selber bin opel und bmw fan!

aber es gibt bloß 2 hondas die ich ernst nehme und sexy finde: Prelude BB1,2,3 und NSX!

also wird von meiner seite nix anti preludiges und sowieso nix anticalibraiges kommen!

Was fürn Thema...

Honda Prelude 2.2 VTEC Coupé BB1 (185 PS)

7.1s auf 100 km/h

Vmax 228 km/h

---

Opel Calibra 2.0 Turbo 4x4 ( 204 PS)

6.8s auf 100 km/h

Vmax 245 km/h

 

Der Opel hat eine Mehrleistung von 19 PS, von daher sind die Wagen nicht direkt Vergleichbar. Trotzdem liegt der Prelude bis Tempo 100 nur 0.3s hinter dem Calibra.

Zitat:

Original geschrieben von 11lowrider

aber es gibt bloß 2 hondas die ich ernst nehme und sexy finde: Prelude BB1,2,3 und NSX!

...sind das nicht schon 4 ??? :-)))

eigentlich sollten "vs."-Threads mit den Boardregeln verboten werden.......

Der geilste Honda den ich kenne ist dieser hier... http://www.luk-korbmacher.de/Autos/Honda/Hightech/S/s800.htm

Grüße Andy

Zitat:

Original geschrieben von tomek321

Was fürn Thema...

Honda Prelude 2.2 VTEC Coupé BB1 (185 PS)

7.1s auf 100 km/h

Vmax 228 km/h

---

Opel Calibra 2.0 Turbo 4x4 ( 204 PS)

6.8s auf 100 km/h

Vmax 245 km/h

 

Der Opel hat eine Mehrleistung von 19 PS, von daher sind die Wagen nicht direkt Vergleichbar. Trotzdem liegt der Prelude bis Tempo 100 nur 0.3s hinter dem Calibra.

Hier hast du die konkreten Daten, ich glaube damit ist deine Frage beantwortet.

Natürlich wird es hierbei nicht enden, sondern jetzt wird behauptet dass Honda das Beste ist oder das Opel das Beste ist und daher einer der beiden doch besser ist.

Auch, dass der Fahrer A, wenn er besser schalten kann und besser fährt auch mit dem Honda vorne ist, stimmt, aber nicht wenn der Opel Fahrer ein äquivalenter Fahrer ist.

Oder Honda ist besser, weil Honda eh die besseren Motoren baut und wenn man gute Bedingungen hat schneller ist als der Opel, genau, aber der Opel sollte unter den gleichen Bedingungen getestet werden und dann liegt der Opel vorne.

Auch kann man den Aspekt der Streuung in der PS Leistung beachten, da kommen manche Hondas mit mehr PS als angegeben raus, genau, dann muss man aber mit einem identischen Beispiel von Opel kommen, und wieder liegt der Opel vorne.

Auf der Geraden und stur von der Beschleunigung wird der Opel laut Angaben vorne liegen, wie es jetzt auf der Rennstrecke oder Nordschleife aussieht... Müsste man eben Rundenzeiten unter gleichen Bedingungen und Fahrer der jeweiligen Strecke haben. Da kann es bestimmt durch die Fahrwerksabstimmung und Straßenlage unterschiede geben.

Themenstarteram 19. März 2006 um 20:34

Zitat:

Original geschrieben von tomek321

Was fürn Thema...

Honda Prelude 2.2 VTEC Coupé BB1 (185 PS)

7.1s auf 100 km/h

Vmax 228 km/h

---

Opel Calibra 2.0 Turbo 4x4 ( 204 PS)

6.8s auf 100 km/h

Vmax 245 km/h

 

Der Opel hat eine Mehrleistung von 19 PS, von daher sind die Wagen nicht direkt Vergleichbar. Trotzdem liegt der Prelude bis Tempo 100 nur 0.3s hinter dem Calibra.

richtig!

das problem ist nur, das der BB1 ne schlechte ausbeute aus seiner leistung hat!

der 15 PS schwächere Calibra V6 mit 170 PS

0-100: 7,5 sek

Vmax: 237 km/h

warum is der prelude so langsam?

Zitat:

warum is der prelude so langsam?

Müssten halt mal die Leergewichtsangaben haben. Der Lude ist mit seinen fast 1,4 Tonnen ja auch kein Leichtgewicht und vom cw-Wert auch schlechter wie der Calibra (wenn das beim Beschleunigen bis 100 was ausmacht), dann noch das Hubraumverhältnis von 2,2Liter und glaub 2,5Liter beim Opel (richtig?) und zuletzt noch die 2 Kolben mehr des Calis nicht vergessen!

Achja: Der BB2 (160PS) ist bei diesem Vergleich zum 170Psler nur 0,2 sek langsamer, obwohl er 10 PS weniger hat. Aber in der Praxis sind die Angaben eh für`n Arsch, weil sehr viele weitere Faktoren eine wichtige Rolle spielen (Fahrer, Wetter, Bereifung, Zustand des Motors, Gesamt-Gewicht der Fahrzeuge, Tankinhalt um nur einige zu nennen)

Edit: Hab grad bissl gegoogelt:

Calibra V6

0-100 in 7,8 sekunden ;-)

Hallo,

der Opel war in dieser Klasse seinerzeit sicherlich einer der schnellsten Vertreter was auch am hervoragenden CW Wert on 0,26 lag und sich an der hohen Endgeschwindigkeit wiederspiegelt.

Da es ein Turbo war erlagen viele dem Reiz in noch etwas schneller zumachen,was beim Turbo ja nicht so schwer ist.

Aus dieser Zeit Anfang der 90er konnte bei den Coupes eigentlich nur der Mazda RX-7 FC Turbo 200PS dem Calibra Paroli bieten mit 6,5 sec auf 100km/h und Vmax 240km/h laut Werksangaben bei aber deutlich höheren Verbrauch und auch deutlich exclusiver und teurer durch den Wankelmotor.

heute ein nicht abgenudeltes Calibra Exemplar zu finden wird aber schwierig sein....;)

http://www.einszweidrei.de/opel/calt1993-1.htm

http://www.einszweidrei.de/honda/prelude22ivtec1993-1.htm

http://www.rx7-ocke.de/Zeitungen/MOT/mot08_90FCCAB/Bild-03.JPG

hier allerdings das RX-7 Cabrio welches die Werte des Coupes nicht ganz erreichte...:D

zu erwähnen wäre noch der Nissan SX200 der auch nicht schlecht ging ohne jedch ganz die Werte der vorgenannten zu erreichen,jedoch sehr preiswert zu haben war..http://www.einszweidrei.de/nissan/200sx1994-1.htm

Grüße Andy

Themenstarteram 19. März 2006 um 21:15

hmm!

muss der prelude angst vor sonem civic VTI haben?

Honda Prelude 2.2 VTEC Coupé BB1 (185 PS)

7.1s auf 100 km/h

Vmax 228 km/h

---

Honda Civic 1.6 VTi (160 PS)

7.3s auf 100 km/h

Vmax ~ 230 km/h

Vorteil: nur 1080 kg

ich hatte den civic vti mit 160ps

0-100 7 sec

v-max 215 (eingetragen)

Mit einem 2.2 Liter 185PS ohne Aufladung rauszukitzeln verdient Anerkennung. Und haltbar sind die Motoren allemal.

2.0 Liter Turbo und 204PS ist nix dolles. Einzig der Vierradantrieb ist hier etwas besonderes. Über den Verbrauch des Calibras braucht mal wohl nicht zu reden, der Turbo und die 2 zusätzlich angetriebenen Räder rauben Leistung und wollen gefüttert werden.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude 2,2 Vtec BB1 vs. Calibra Turbo 4x4