Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 oder Skoda Fabia

Peugeot 207 oder Skoda Fabia

Peugeot 207 1 (W)

Hallo zusammen,

wir sind derzeit dabei, uns nach einem kleinen, aber doch halbwegs komfortablen Diesel umzusehen. Von den reinen Daten und Bildern gefallen uns derzeit der 207 und auch der Fabia am besten. Angedacht ist entweder der 1.9 TDI mit 105PS als Ambiente oder der 109PS-HDi (vermutlich als Sport).

Probefahrten werden definitiv noch folgen, aber erst wenn ich wieder in Deutschland bin.

Um schon mal vorab ein bißchen mehr Informationen und Erfahrungen zu sammeln würde mich interessieren, ob es auch hier schon Käufer gab, die sich zwischen den beiden genannten Autos entschieden haben.

Ich will natürlich nicht, dass das hier in einen Markenkrieg ausartet. Deswegen interessieren mich eigentlich nur die Gründe, die dann zum Kauf des 207 oder des Fabia geführt haben.

Danke schon mal im voraus,

Johannes

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo,

also meines Erachtens, würde ich den 207 nehmen.

Er ist wirtschaftlicher da er weniger Verbraucht, weniger Steuern zu zahlen sind und der Partikelfilter bereits Serie. Bei Skoda denke ich kostet der noch Aufpreis.

Ein bekannter hat nen Seat mit dem 105 PS Diesel aus dem VW Haus und wenn ich den mit meinem HDI 90 vergleiche, gleicht seiner einem Traktor. Das ist auch bekannt. Und der 1,6 HDI 16 V ist sehr leise und angenehm. Bin den zwar nicht gefahren, aber wenn so einer neben mir an der Ampel steht ist es sehr angenehm im Gegensatz zum TDI à la VW. Desweiteren finde ich persönlich das Interior des Skoda Fabia ist nicht so der Kracher.

Kleiner Tip!

Habe mal Preise eines SKODA Octavia & 207 ist Dänemark verglichen. Also wenne die Möglichkeit hast den Wagen Cash zu bezahlen würde ich einen EU Wagen nehmen. Habe ausgerechnet der 207 der hier zu lande an 21 T€ rangeht koset in DK knappe 28% weniger. Also da kommt kein Händler mit. Die haben nur zwei Austattungslinien beim Diesel. GTI ist die eine und die etwas günstigere ist die S16 so heissen die da. Also mal ausrechnen auf dem Konfigurator. Nicht schocken lassen. Die Preise sind ja in Kronen und mit eingerechneter 180% (!!!!) Luxussteuer. Einfach mal ne Email an einen Händler nahe Flensburg und Angebot schicken lassen. Die sprechen bestimmt Deutsch ansosnten Englisch.

Gruss

Beim Octavia war es ein ähnlicher Unterschied. Hier zu lande 24 T€ und in DK knappe 18 T€.

Papiere sind EUweit gleich, dass heisst hier zu Lande fallen nur die 19 % MwSt an.

Viel Spass beim Autokauf

ein interessanter vergleich. preis liegen beide ungefähr gleich auf. der skoda hat den günstigeren einstandspreis. konfiguriert man ihn so wie den 207 sport, herscht gleichstand.

ich finde den skoda optisch ganz gut gelungen. in meinen augen fehlt jedoch ein 3-türer.

ich fahre den 1.6hdi seit 3 jahren und bin immer noch begeistert vom motor. sehr angenehm zu fahren, leise und wenn man möchte auch sehr sparsam.

am 1. Dezember 2007 um 12:21

Hallo,

ich würde mich eindeutig für den Peugeot entscheiden. Der Peugeot sieht einfach besser aus und die Verarbeitung im Auto ist schon 2 Klassen höher anzusiedeln. Der Skoda sieht im Innenraum einfach billig aus und ist eher mit einem Dacia zu vergleichen.

Der HDI ist nicht nur laufruhige er wird auch einen TDI deutlich überleben. Beim Verbrauch wird wohl gleichstand sein aber der Fahrkomfort im Peugeot ist im Kleinwagenbereich nicht zu topen.

Selbst wenn bei beiden alles gleich wäre, würde ich mich gegen dieses schreckliche 80er Jahre Amaturenbrett des Fabias entscheiden.

 

Gruß

 

Manuel

 

 

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 16:16

Ich finde den 207 auch recht nett anzusehen, obwohl ich auch denke, dass Peugeot das "Maul" an der Front nicht noch weiter aufreißen sollte.

Was mich derzeit am meisten am Peugeot abschreckt und nervt ist die Angebotsstruktur. Ich möchte sowohl Sitzheizung als auch Tempomat haben und schon bin ich gezwungen, den "Sport" zu nehmen. Und der kostet gleich wieder 1.500€ mehr als der Tendance, bietet für mich aber nur das ESP und die Audioanlage als Gegenwert. Und eben die "Erlaubnis", weitere Optionen wieder mit Geld zu bezahlen.

Ich brauche die optischen Gimmicks des "Sport" nicht. Es geht aktuell wirklich um ein Auto mit Nutzwert. Wenn in der momentanen Situation das ausreichende Geld vorhanden wäre für ein Auto mit optischem Statement würde es wahrscheinlich ohnehin nicht der 207 und grundsätzlich kein Kleinwagen werden sondern eher was in Richtung C30.

Daher beläuft sich momentan die Differenz der Listenpreise zwischen einem Peugeot (20.130€) und einem Fabia (18.420€) auf 1.700€. Und das ist dann doch wieder ein Argument.

Wenn interressieren den Listenpreise?

 

Das was man auf die Theke legen muß ist wohl entscheident. Was der Wagen an Unterhalt kostet ist entscheident, aber doch kein Listenpreis!!!!!!

 

www.intercar-24.de

 

Fabia 15,5% Rabatt

207 19% Rabatt

 

. . . . und schon sind von den 1.700€ nur noch 800€ übrig!

 

Gruß

 

Manuel

Richtig, Preise immer bei J+K, Intercar etc. vergleichen. Das sind die Preise, die man nachher auch zahlt.

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 16:29

Ich hätte die Gelegenheit, auf beide Fahrzeuge 18% zu bekommen, und zwar auf eine Weise, die mir persönlich ein besseres Gefühl vermittelt als intercar-24. Ich denke durchaus, dass intercar seriös ist, doch wie schaut es eigentlich in Garantiefällen und (falls noch schlimmer) mit einer Wandlung aus?

Anyways: 18% auf den Fabia und 18% - 19% auf den Peugeot ergeben immer noch 1.200€ - 1.500€ Differenz.

Und man mag mich für engstirnig halten, aber ich habe einfach etwas gegen Firmen, die versuchen den Käufer zu manipulieren und ihm etwas aufzwingen, was er weder will noch braucht.

Ist ja deine Entscheidung!

 

Viel Spass mit dem Skoda. Ich versuche immer das meiste für mein Geld zu bekommen. Und das bekam ich bei Peugeot.

 

Gruß

 

Manuel

wenn dir sport zu teuer ist, warum nimmste dann nicht den tendance oder so?

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 19:16

Zitat:

Original geschrieben von Manuel A4 TDI

Ist ja deine Entscheidung!

 

Viel Spass mit dem Skoda.

Wieso so zynisch? Ich hoffte, es wäre klar geworden, dass ich mich noch nicht entschieden habe. Dein Beitrag klingt so, als ob du persönlich angegriffen fühlen würdest, FALLS ich mich am Ende doch für den Skoda entscheide. Das ist doch albern. Bei MT kommt es mir immer häufiger so vor, als ob Käufer eines Autos xyz die persönliche Bestätigung brauchen, dass auch andere Käufer das gleiche Auto kaufen und damit ihre eigene Entscheidung quasi rechtfertigen.

Und das in einer Gesellschaft, in der viele versuchen, immer individueller zu werden.

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 19:21

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

wenn dir sport zu teuer ist, warum nimmste dann nicht den tendance oder so?

So wie ich die Preisliste verstanden habe, kann ich erst ab Sport einen Tempomat und die Sitzheizung dazu bestellen. Und die beiden Sachen wollte ich schon drin haben.

Wieso, ich meine das Ernst!

 

Deine Entscheidung ist doch längst gefallen wenn Du 1.700€ geringere Anschaffungskosten vor Design, moderneren Motor,  mehr Austattung usw stellst.

 

Der Peugeot spart bei mir nur an Steuern, Versicherung und Kraftstoffkosten bei 25tkm im Jahr gegenüber des Skodas 500€ im Jahr. Dazu gibt es bei Peugeot funktinierende DPF- Technik und günstigere Werkstattkosten. Je nach geplanter Haltdauer muß zB. bei Peugeot der Zahnriemen erst nach 240tkm gewechselt werden.

 

Gruß

 

Manuel

am 1. Dezember 2007 um 19:50

Zitat:

Original geschrieben von 205cti1,9

Hallo,

ich würde mich eindeutig für den Peugeot entscheiden. Der Peugeot sieht einfach besser aus und die Verarbeitung im Auto ist schon 2 Klassen höher anzusiedeln. Der Skoda sieht im Innenraum einfach billig aus und ist eher mit einem Dacia zu vergleichen.

Der HDI ist nicht nur laufruhige er wird auch einen TDI deutlich überleben. Beim Verbrauch wird wohl gleichstand sein aber der Fahrkomfort im Peugeot ist im Kleinwagenbereich nicht zu topen.

Der 1.6hdi ist eigentlich immer sparsamer als der 1.9 TDI, selbst im leichten Ibiza hat der Motor sich einen 1/2 l mehr Diesel gegönnt bei schlechteren Fahrleistungen.

Der Fabia ist mit Sicherheit ein solides Auto, sieht aber halt wirklich aus wie ein Kleinwagen, da kommt der 207 schon besser, größer rüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 oder Skoda Fabia