Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 CC 150 THP - Ölstand prüfen. Schon wieder, nach 2 1/2 Monaten?

Peugeot 207 CC 150 THP - Ölstand prüfen. Schon wieder, nach 2 1/2 Monaten?

Peugeot 207 CC (W)
Themenstarteram 8. Dezember 2016 um 10:23

Hallo Ihr lieben,

mein Peugeot 207 CC zeigt seit dem gestrigen Tag erneut "Ölstand prüfen" an, dieses tat er bereits vor ca 2 1/2 Monaten (Rund 1500 KM bin ich seither gefahren/davon ca 80-90% Autobahn. Damals habe ich rund 400 ML Öl (5W-30 Castrol) nachgefüllt, danach war auch Ruhe bis gestern.

Ist der Ölverbrauch normal?

Danke.

Gruß

André

Beste Antwort im Thema

Hi,

es vergeht kein Monat ohne Problembeitrag des THP :cool:

Die Werkstatt wird vermutlich eine Ölverbrauchsmessung durchführen. Je nach dem, wie hoch der echte Verbrauch ist, wird dann gehandelt.

Bei vielen THP´s wurde, meiner Info nach, der komplette Zylinderkopf getauscht.

Wenn du einen guten Draht zu deinem Vertragshändler hast, wird dieser sicherlich einen Kulanzantrag stellen - das Thema THP ist mittlerweile bei jedem Händler bekannt (auch wenn manche sagen, man sei der aller Erste mit so einem Problem)

Ich persönlich kann dir nur empfehlen, dass du dir bei Unzufriedenheit eine andere Werkstatt suchen solltest.

Mein VTi 120 hatte das bekannte Problem mit dem Ausgehen des Motors nach dem Start, bzw. das Ausgehen des Motors in der Warmlaufphase.

Mit diesem Problem bin ich zu einem Autohaus gegangen (3 Filialen unter dem selben Namen, sollten also kompetent sein) - das Problem haben Sie aber nicht beseitigen können.

Ein klitzekleiner Peugeothändler jenseits jeglicher Zivilisation, der nebenbei auch noch Landmaschinen repariert und verkauft - die haben das Problem gefunden - der Wagen rennt seit 8.000 km ohne Probleme.

Also mein Tipp, durchaus auch mal andere Meinungen einholen.

Kind regards

Martin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
am 29. Oktober 2011 um 19:30

Ich fahre einen Peugeot 207 CC mit 150 PS. Bin grundsätzlicher wirklich zufrieden und glücklich mit dem Wagen. Allerdings gibt es ein Problem, bei dem ich nicht so ganz sicher bin, ob das, was mir die Werkstatt sagt, so wirklich stimmt.

Der Wagen verbraucht seit geraumer Zeit eine (meines Erachtens viel zu große) Menge Öl. Anfangs waren es ca. 1 Liter auf 1.200 km. Nachdem ich das zweite Mal die Anzeige bekommen hatte, fragte ich bei Peugeot nach und die sagten mir, dass das ohne weiteres sein könnte, dass der Wagen 1 Liter auf 1.000 km brauche. Erstmal beruhigt (obwohl in der Bedienungsanleitung was anderes stand) füllte ich noch mal ein bisschen was nach. Nun - nach geschätzen 10.000 gefahrenen Kilometern - meldet sich die Anzeige nach 850 - 900 km. Ich bin nicht wirklich begeistert ...

Nun frage ich mich, wer diese Erfahrung möglicherweise auch gemacht hat und was da zu tun ist. Garantie ist leider abgelaufen (das Problem trat zwei oder drei Monate nach Ablauf auf). Qualmen tut er nicht, verloren hat er das Öl auch nicht. Ich fahre zum großen Teil Stadtverkehr. Es wäre toll, wenn ich ein paar Infos bekommen könnte. Vielen Dank schon mal :-)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

Herzlichen Glückwunsch. Ab zum Händler und auf Kulanz seitens Peugeot hoffen. Billig wird das nicht.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

Hi,

es vergeht kein Monat ohne Problembeitrag des THP :cool:

Die Werkstatt wird vermutlich eine Ölverbrauchsmessung durchführen. Je nach dem, wie hoch der echte Verbrauch ist, wird dann gehandelt.

Bei vielen THP´s wurde, meiner Info nach, der komplette Zylinderkopf getauscht.

Wenn du einen guten Draht zu deinem Vertragshändler hast, wird dieser sicherlich einen Kulanzantrag stellen - das Thema THP ist mittlerweile bei jedem Händler bekannt (auch wenn manche sagen, man sei der aller Erste mit so einem Problem)

Ich persönlich kann dir nur empfehlen, dass du dir bei Unzufriedenheit eine andere Werkstatt suchen solltest.

Mein VTi 120 hatte das bekannte Problem mit dem Ausgehen des Motors nach dem Start, bzw. das Ausgehen des Motors in der Warmlaufphase.

Mit diesem Problem bin ich zu einem Autohaus gegangen (3 Filialen unter dem selben Namen, sollten also kompetent sein) - das Problem haben Sie aber nicht beseitigen können.

Ein klitzekleiner Peugeothändler jenseits jeglicher Zivilisation, der nebenbei auch noch Landmaschinen repariert und verkauft - die haben das Problem gefunden - der Wagen rennt seit 8.000 km ohne Probleme.

Also mein Tipp, durchaus auch mal andere Meinungen einholen.

Kind regards

Martin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

am 30. Oktober 2011 um 20:57

Na, dann werd ich wohl morgen mal zu Peugeot fahren und dieses Problem mal als Grundsatzdiskussion thematisieren ... Bin gespannt, was dabei rauskommt und ob sich noch jemand an die damalige Aussage erinnern möchte. Aber danke für die Info ... lieben Gruß, Claudia

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

Und, wie ist's gelaufen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

am 1. November 2011 um 11:39

Zitat:

Original geschrieben von fertref

Und, wie ist's gelaufen?

tja ... ich hab am 14.11. erstmal eine fehleranalyse bei peugeot ... aber die haben mir eigentlich schon gesagt, dass das bei dem wagen, weil es ja einen turbolader gibt, passieren kann. auf meine einwendung, dass das in der bedienungsanleitung aber anders steht, kam dann erstmal gar nix. problematisch wird es erst, wenn die was feststellen und ich soll das bezahlen. da steht man als laie bzw. als frau meistens ziemlich blöd da ... und da bräuchte man dann mal einen richtigen kerl, der sich damit auskennt und denen mal 'ne ansage macht :-).

ich werd mich mal überraschen lassen, was am 14.11. rauskommt

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

Hallo THP Fahrer!

Seit bei meinem Löwen der inzwischen 3'te Steuerkettensatz verbaut wurde(Problem ist bekannt in diversen Foren)stieg auch der Ölverbrauch heftig an.Alle 1000km einen halben Liter!!!

Auch wenn laut Peugeot bis zu 1Liter auf 1000km im Rahmen läge-das ist absolut nicht normal-auch nicht bei einem Turbomotor der generell etwas Öl verbrennt.

Neulich 400km Autobahn mit ca.150-170 km/h gefahren-1/4 Liter Öl nachfüllen müssen...

Werde bald die 60000km Inspektion haben und das Problem mal ansprechen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

am 27. März 2013 um 21:16

Hallo auch wenn dieser Beitrag schon etwas älter ist aber ich habe das selbe Problem.

Mein thp braucht zwar "nur" einen Liter auch 2000 km aber das ich meiner Meinung nach auch viel zu viel. Der Motor ist trocken also auch kein Verlust nach außen.

Habe das Auto erst vor kurzem gekauft und da wurde mir erzählt das Bereits ein Tauschmotor verbaut wurde, was ja eig dafür spricht das wie beschrieben ein Defekt im Zylinderkopf ausgeschlossen werden kann.

Was war bei dir das Problem "EinfachClaudia"?? Was habt ihr schon mal probiert?? Und was hat es gebracht??

Danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

am 5. März 2016 um 7:47

Unser Peugot 207 CC mit 150 PS verbraucht schon seit längerem ca. 1 Ltr Motoröl auf 800 KM - die Werkstatt zuckt nur mit den Achseln und haben keine Erklärung. Kann da jemand bitte einen Rat geben ? ind vielleicht die Kolbenringe verschliessen ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Starker Ölverbrauch 207 CC' überführt.]

Mit steigendem Alter neigen die Benziner die von BMW kommen leider dazu Öl zu fressen. Mein VTI120 hat nach der ersten Inspektion bei mir auch damit angefangen.

Gerade auf schnell gefahrenen Autobahnetappen geht viel Öl weg. Da muss man mit dem auffüllen leider immer was hinterher sein. Bei normaler Fahrt musste ich immer so alle 5000km was nachkippen.

Bei schnellen Autobahnetappen mit viel Vollgas konnte es gut sein das ich nach der Fahrt direkt was nachkippen durfte. Ist wie gesagt leider völlig normal bei diesen Motoren :(

Mein VTi hat jetzt 100tkm runter und ich kann keinen messbaren Ölverbrauch feststellen. Auf den 30tkm zwischen dem Service kann ich nicht mal die restlichen 700ml aus dem Kanister nachschütten.

 

@TE Welches Öl verwendest du denn genau? 5W-30 reicht ja als Beschreibung nicht aus.

Ich vermute es kommt auch drauf an ob man den Motor mal wirklich fordert. Meine Vermutung ist das bei höherer Beanspruchung irgendwas im Motor im Zeitraffer verschleißt was zu dem hohen Ölverbrauch führt. Vielleicht Kolbenringe?

Wenn die Kolbenringe verschleißen geht doch auch Leistung flöten, weil die Kompression schlechter wird.

Vielleicht verkoken/verkleben eher die Ölabstreifringe?

War wie gesagt nur ne Idee.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 CC 150 THP - Ölstand prüfen. Schon wieder, nach 2 1/2 Monaten?